C1-Junioren SG 2000 Mülheim-Kärlich 2011/2012

Rheinlandpokalsieger, Futsal-Süd-Westmeister, Vize Rheinlandmeister, Vize-Futsal, Kreismeister, Vize Futsal Rheinlandmeister. Fair Play Sieger und Gewinner des kleinen Finales in Tschechien.

 

C-Jugend:  SG 2000 Mülheim-Kärlich - TuS Koblenz 3:2

C1 dreht in 11 Minuten 0:2 Rückstand und holt den Rheinlandpokal nach Mülheim-Kärlich

 

     

Aktuell: C1 erlebte tolle Tage beim Otava-Cup in Tschechien!

24.06.2012

Schöner hätte die Saison nicht enden können...

Über 9 Stunden spielten, feierten, tanzten, lachten und sangen Spieler, Eltern, Geschwister und Fans beim letzten gemeinsamen Zusammensein miteinander. Vom Fußballtennis, Kleine Spiele, eine gespielte Ritterschlagsgeschichte, unvergesslichen Gesangs- und Tanzeinlagen, tollem Essen und Profi - Karaoke Show für jung und alt wurde noch mal zelebriert, was diese Saison so besonders machte... Ein großen Dankeschön an alle, die beim gelingen, planen, organisieren und durchführen der Feier mitgeholfen haben. Euer Trainerteam ist stolz und froh diese Saison mit Euch erlebt haben zu dürfen. Wir wünschen allen Spieler und "Fans" viel Erfolg beim erreichen der persönlichen und gemeinsamen Ziele in den verschiedenen SG 2000 Team im Spieljahr 2012/13. Bleibt wie ihr seit, so seit Ihr genau richtig. Danke !

Bilder folgen nach Erhalt...

 

16.06.2012

Das Trainerteam bedankt sich für eine unvergessliche Saison 2011/2012 bei allen Spielern und Fans.

Wir wünschen allen Spielern viel Spaß, Glück und Erfolg bei den kommenden Herausforderungen...

 

08.06.2012 - SG Mülheim-Kärlich gewinnt C-Junioren-Rheinlandpokal (Quelle: www.fv-rheinland.de)

Die wohl für den Fußballverband Rheinland einmalige Konstellation, dass am gleichen Tag an gleicher Stelle mit Beteiligung von drei Mannschaften des gleichen Vereins Pokalendspiele der Junioren entschieden werden, nutzte Gastgeber SG 2000 Mülheim-Kärlich zumindest bei den C-Junioren für sich. Ein 0:2-Rückstand gegen TuS Koblenz konnte innerhalb von zehn Minuten in einen 3:2-Sieg umgewandelt werden. Der Gewinn des Rheinlandpokals stellt die Krönung einer supererfolgreichen Saison dar. Schon vorher hatten die Schützlinge von Danny Blumberg und Alexander Klee mit dem Futsal-Südwest-Championat und der Vizemeisterschaft in der Rheinlandliga aufhorchen lassen.

Nach so viel Fußball-Glückseligkeit sah es zu Beginn des Pokalfinales keineswegs aus. Schon in der zweiten Spielminute erzielte Christian Franzen die Führung für den favorisierten Fünften der Regionalliga Südwest. In der Folge musste sich die SG-Abwehr eines zunehmenden Drucks erwehren, nur dank einer eklatanten Abschlussschwäche der TuS-Elf konnte weiterer Schaden abgewendet werden. Als die Platzherren nach dem Seitenwechsel mehr in die Offensive investierten, war plötzlich mehr Platz, den Leon Kern (47.) zum 2:0 nutzte.

Man hatte sich auf der sehr gut besetzten Tribüne schon mit einer Niederlage angefreundet, als Gaetano Fiorenza (62.) mit seinem Kopfballtor und Anschlusstreffer ein Zeichen setzte. Der „Wir-sind-noch-da"-Weckruf zeigte Wirkung, denn zwei Minuten später gelang Jeremy Heyer sogar das 2:2. Beide Mal wurden der Koblenzer Keeper und seine Vorderleute eiskalt erwischt. Es sollte aber noch schlimmer kommen für den zu pomadig und auch überheblich agierenden TuS-Nachwuchs. In der Nachspielzeit schlug Heyer erneut zu und entfachte mit seinem Doppelschlag frenetischen Jubel auf den Rängen und im Umfeld der Mannschaft.

 

07.06.2012

11 Minuten für die Ewigkeit

C1 der SG 2000 Mülheim-Kärlich dreht Spiel gegen TUS-Koblenz  in der Schlussphase und holt den Rheinlandpokal!

Bilder von Bernhard Brühl

Bilder von Dietmar Mühlen

Nach einer tollen Saison welche man mit dem Titel des Vize – Rheinlandmeisters beendete tankte man bei der Abschlussfahrt nach Tschechien neue Kraft, lebte wie schon die ganze Saison den Zusammenhalt voll aus und holte sich beim Otava-Cup die nötige Sicherheit für das Rheinlandpokalfinale gegen den Regionalligisten von TuS Koblenz. Vor Rekordkulisse startete das Spiel denkbar ungünstig und die Schängel nutzen einen Doppelfehler im SG Spielaufbau konsequent zur 0:1 Führung aus. Bis zur Halbzeit blieb die TUS weiterhin dominierend, vergaß aber das Spiel frühzeitig für sich zu entscheiden und so schöpfte unser Team nach dem Seitenwechsel wieder neuen Mut. Es gestaltete sich nun eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Treffsicherer erwies sich dabei erneut der Regionalligist, der 11 Minuten vor dem Ende auf 0:2 erhöhte. Nach taktischen Umstellungen durch und mit den Eingewechselten SG Kicker wollte man es nun noch mal wissen und spielte weiter mutig nach vorne und glaubte an seine Chance auf das Unmögliche. Nach schöner Hereingabe von Melih Begen war es dann Gaetano Fiorenza, der den Anschlusstreffer herstellte. Nur wenig später legte Marco Christ den Ball Jeremy Heyer mustergültig vor, der den viel umjubelten Ausgleich markieren konnte. Jetzt so richtig in Fahrt gekommen wollte man es nun endgültig wissen und Marco legte das Spielgerät auf Oliver Güll ab, der den im Strafraum schon bekannten Jeremy bediente so das dieser in der letzten Spielminute den 3:2 Endstand erzielen konnte. Gefolgt von kollektiven Ausrasten der Spieler und Fans mussten nun nur noch zwei Aktionen geklärt werden, bevor der gut leitende Schiedsrichter die Partie unter dem tosenden Beifall der ganzen SG-Familie Abpfiff.

„Wir denken, dass besonders heute zu sehen war, welche Philosophie hier ALLE Spieler verinnerlicht haben. Nie aufgeben, immer dran glauben und eine Starke Bank, die in de Lage ist immer für neue Akzente zu sorgen. Dann macht gewinnen zusammen Spaß! Rheinlandpokalsieger, Futsal-Süd-Westmeister, Vize Rheinlandmeister, Vize-Futsal, Kreismeister, Vize Futsal Rheinlandmeister. Fair Play Sieger und Gewinner des kleinen Finales in Tschechien.“ Kommentierten die Trainer Danny Blumberg und Alexander Klee das erlebte nach dem Spiel.

 

Vielen Dank an alle Spieler und Eltern für die tolle, super erfolgreiche und harmonische Saison 2012/13 !!!!

 

30.05.2012

 

29.05.2012

Alle Bilder zum Otava-Cup hier klicken

 

28.05.2012

Otava-Cup-Tschechien

Nach 4 wunderschönen Tagen in Tschechien ist der C1 wieder in Deutschland eingetroffen. Sportlich zeigte die Formkurve unserer Mannschaft in den gespielten 5 Begegnungen gegen Starke Konkurrenz aus Tschechien und Holland wieder steil nach oben und so zog man als beste Mannschaft der 3 Gruppen ins Halbfinale ein. Nur etwas Glück im Elferschießen blieb unserem Team verwehrt und so spielte und gewann man letztendlich das kleine Finale gegen den Sportclub Westervood aus Holland mit 2:0. Auch neben dem Platz war unser Team und Fananhang wie immer optisch und akustisch erstklassig vertreten. So konnte man mit jeder Menge Fahnen bei der Eröffnungsparade akustisch und optisch voll und ganz überzeugen. Letztendlich wurde das Auftreten aller SG beteiligten auf und neben dem Platz am Turnierende mit dem Fair-Play-Preis des Turniers belohnt. Ein großes Dankeschön an alle Spieler und Eltern die für eine tolle und wie immer sehr harmonische Stimmung während der gesamten Fahrt sorgten. Nicht zu vergessen natürlich Busfahrer Christian und "Dr. Schätzchen".

Ergenisse:

C1 vs. ABC Branic Praha 1:0

C1 vs. TV Strassdorf 6:1

C1 vs. FK Horazdovice 1:0

HF: C1 vs. SK Stresovice 4:5 n.E. (0:0)

3 Pl. C1 vs. Sportclub Westervood 2:0

 

22.05.2012

Im Anschluss an das Rheinlandpokalfinale wird unser Team für den Titel des Futsal Süd-West-Meisters geehrt. Der Verein spendiert den Spielern dazu Pizza und Getränke. Also nicht vornehmen nach dem Spiel. Ob es noch noch mehr zu Feiern gibt (Otava-Cup, Rheinlandpokalfinale) wird man sehen...

Auf jeden Fall tolle Geste vom Verein!

 

20.05.2012

Otava-Cup 2012

Anfahrt:


Größere Kartenansicht

>>> Spielplan mit Anstoßzeiten der Gruppen- und Plazierungsspiele <<<

Packhilfe für Tschechien

Auf der Fahrt nach Tschechien ist folgende Ausrüstung zu tragen:

  • Blaue Hose (wird Dienstag verteilt)
  • Rotes Futsal T-Shirt
  • (Je nach Wetterlage SG Sweatshirt und/oder SG Anzug)

Im Gepäck:

  • Ausweis/Krankenkarte/Auslandskrankenschein
  • Blaues SG T-shirt
  • SG Sweatshirt
  • SG Anzug
  • Regenjacke
  • Trainingsball
  • Fußballschuhe/Schienbeinschoner
  • 2 Handtücher + Hygieneartikel (Fön)
  • etwas Taschengeld, falls noch kein Geld getauscht wurde
  • viel gute Laune und Lust auf den Turniersieg

 

20.05.2012

Aktuelle Termine bis Saisonende:

  • Dienstag: 22.05.2012 - 17:30 Uhr / Training KR
  • Freitag: 25.05.2012 - 08:00 Uhr / Otavacup-Tschechien bis Montag 17:00 Uhr
  • Mittwoch: 30.05.2012 - 17:30 Uhr / Pysiotraining im Stadion
  • Freitag: 01.06.2012 - 16:30 Uhr / Training Kunstrasen
  • Dienstag: 05.06.2012 - 17:30 Uhr / Training KR
  • Donnerstag: 08.06.2012 / Rheinlandpokalfinale in Mülheim-Kärlich gegen TUS Koblenz oder Eintracht Trier
  • Samstag: 23.06.2012 / Abschlussfeier

 

19.05.2012

Die Rheoinlandigasaison ist beendet: Platz 2

SV Rheinbreitbach vs. C1  2:1 (2:0) Tor: Tino

Bilder zum Spiel

Spielbericht folgt...

 

18.05.2012

Finalplakat von Oli!

 

16.05.2012

Mannschaft zieht nach 4:2 Erfolg bei der JSG Ellingen ins Rheinlandpokalfinale ein

Da ist es wieder, unser Team wie es die Fans mögen und in der Saison unzählige Male bejubeln konnten. Bis es soweit war vergingen allerdings 35 Spielminuten im ersten Durchgang, in denen die Platzherren mit robuster aber meist fairer Gangart verdient mit 1:0 in Führung gingen. So nahm man sich in der Kabine vor nun endlich mit der „Vollgasveranstaltung“ zu starten und drängte auf den Ausgleich. Dieser fiel dann auch unmittelbar nach der Pause durch Jeremy Heyer doch bevor man sich richtig freuen konnte, gingen die Heimelf nach einem Eckball erneut in Führung. Das war nun endgültig der „Hallo wach Effekt“ für unser Team und man nahm das Spielgeschehen nun selber in die Hand. Zunächst verhinderte Yannick Engel der sein Feldspielertrikot für die Nummer 1 eintauschte und unsere verletzten beiden Torhüter vertrat eine Großchance, bevor nun jeder Zweikampf mit dem nötigen Biss erfolgreich geführt wurde. Auch spielerisch überzeugte man nun immer mehr und drängte auf den Ausgleich. Nach Verletzungsbedingten Auswechselungen von Jonas Runkel und Oliver Güll (beiden gute Besserung wie auch unseren Torhütern) übernahmen die eingewechselten Spieler schon in Halbzeit 1 sofort ihre Aufgaben und gemeinsam gab es nur ein Ziel. Finaleinzug! Gekrönt wurde die zweite Halbzeit von Jeremy Heyer, der die Treffer zum 2:2, 3:2 und natürlich auch zum 4:2 mit einem sehenswerten Treffer nach dem anderen erzielte. So hieß es nach dem Abpfiff des Schiedsrichtergespanns nun nur noch Feiern und den nächsten Saisonhöhepunkt genießen.

Das Finale findet am 07.06.2012 in Mülheim-Kärlich gegen die Regionalligisten von TuS Koblenz oder Eintracht Trier statt.

 

13.05.2012

C1 findet mit 2:0 Sieg gegen Eintracht Trier 2 langsam wieder in die Erfolgsspur zurück

Bilder C1 vs. Trier 2

Nach 3 suboptimalen Spielen in der vergangenen Woche zeigte der Trend gegen den jüngeren Jahrgang von Eintracht Trier 2, welcher in der Rückrunde erst eine Niederlage hinnehmen musste, wieder nach oben. Am Vortrag ersetzte ein Besuch im Freizeitbad Tauris die Trainingseinheit und verdeutlichte wieder einmal wie viel Spaß unsere Spieler und Trainer miteinander in der laufenden Saison zusammen haben. Mit der nun wieder zurückgekehrten Leichtigkeit startete man in das Spiel gegen Trier und versuchte die aus der Saison gewohnten Spielzüge wieder aufleben zu lassen. Auch wenn noch nicht jede Aktion in Perfektion durchgespielt werde konnte, stieß das Spiel bei der heiterten SG Fangemeinde auf Zustimmung. So wurde unser Team schon beim Eintreffen der "Ultras" mit Trillerpfeifen und lautstarken Anfeuerungen begrüßt. Im Spielverlauf dominierte man den Gegner und gewann durch Tore von Marco Christ und Melih Begen verdient mit 2:0. Eine geschlossene Mannschaftsleistung war wieder einmal Grundlage für den Erfolg und lässt für das Rheinlandpokalhalbfinale am kommenden Mittwoch gegen die JSG Ellingen auf die nächste Sensation der Saison hoffen...

 

09.05.2012

„Rien ne va plus“

Nichts geht mehr, heißt es beim Roulette, wenn sich die Kugel erstmal bewegt und ihren weg ins Ziel sucht. Auch wenn man gerne noch reagieren würde hat man dazu keine Gelegenheit mehr so sehr man denn auch gerne möchte. So oder so ähnlich erging es unserem Team beim heutigen Kreispokalhalbfinalspiel bei RW Koblenz. Dominierte man den Gegner vor wenigen Wochen beim Testspiel noch mit 10:2, kämpft unser Team jetzt schon seit einiger Zeit mit den Nachwirkungen einer bislang super erfolgreichen aber auch sehr anstrengenden Saison und unterlag diesmal mit 2:1. Vizemeister in der Rheinlandliga, Erfolgreich beim Hallenkreisfinale und Hallenrheinlandfinale weitergekommen, die Futsal-Süd-West-Meisterschaft gewonnen, bei den Deutschen Futsal-Meistermannschaft in Bergkamen eine ordentliche Rolle gespielt und die Halbfinals im Kreis- und Rheinlandpokal erreicht. Auch im Anschluss fand man gut in die Rückrunde und gewann fleißig weiter. Doch der „mentale Verschleiß“ machte sich schon in den letzten Wochen bemerkbar in denen man noch mit individuellen Aktionen und etwas Glück Siegen konnte. Seit dem Wochenende gelingt dies nun nicht mehr und auch die Glücksfee hat gerade Urlaub. Man will zwar, aber kann die Leistung einfach nicht „mehr“ auf den Platz bringen. Ist das nun schlimm? Nein, schade natürlich aber das gemeinsam erreichte der letzten 10 Monate kann unserem Team keiner mehr nehmen. Wahre Größe zeigt sich beim verlieren und auch dies muss jetzt gelernt werden. Ach ja, da war ja noch was… das Rheinlandpokalhalbfinale gegen die JSG Ellingen. Also Jungs, abschalten, System neu starten und die letzten 3 Wochen einfach gemeinsam Spaß beim Fußball haben und füreinander da sein! Da geht noch einiges…

Weiter gehts am Freitag im Freizeitbad Tauris von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

08.05.2012

2:3 Heimniederlage gegen Oberbieber

Bilder von Bernhard Brühl

Die dritte Saisonniederlage musste unser Team heute gegen den VfL Oberbieber hinnehmen. Über beide Halbzeiten präsentierte man sich so, wie es das Ergebnis am Ende ausdrückte. Jetzt heißt es Ärmel hochkrempeln und zeigen welchen Anspruch jeder Spieler an sich und seinen Einsatz für das Team hat. Weiter geht es bereits am morgigen Mittwoch mit dem Kreispokalhalbfinale gegen den Tabellen zweiten der Bezirksliga von RW Koblenz.

Das Spiel findet auf dem Hartplatz statt. Der beste Platz um zu zeigen das man WILL !

 

06.05.2012

Gruppenauslosung Otava.Cup/Tschechien

  • Gruppe A
  • ABC  Bráník Praha CZ
  • FK Horažďovice CZ
  • TV Strassdorf    D
  • SG Mühleim – Kärlich  D
  • Gruppe B
  • SK Lauf     D
  • FK Ústí nad Labem CZ
  • TJ  Sušice CZ
  • MŠK Želiezovce SK
  • Gruppe C
    • SG Berwangen / Kirchardt D
    • FC Svratka Brno CZ
    • Sportclub Westervood NL
    • SK  Střešovice CZ

 

06.05.2012

C1 unterliegt mit 1:4 in Betzdorf und wird Vize-Rheinlandmeister !

Bilder von Bernhard Brühl

Viel vorgenommen hatte man sich nach 13 Siegen in Folge beim Tabellenführer in Betzdorf. Der Bus war bis auf den letzten Platz gefüllt und man machte sich mit viel Optimismus im Gepäck auf die gut 90minütige Reise. Auf dem Platz fand man von Beginn an nur bedingt ins Spiel und zu allem Überfluss entschied der Schiedsrichter beim ersten Angriff der Platzherren nach einem Zweikampf im Strafraum auf Elfmeter, der zum 1:0 verwandelt werden konnte. Mitte der ersten Halbzeit erhöhte Betzdorf auf 2:0 bevor Jeremy Heyer nach Freistoß von Melih Begen verkürzen konnte. Die Entscheidung viel nur kurz nach Wideranpfiff, als ein Stellungsfehler auf Seiten der SG den Weg zum 3:1 ebnete. Noch mal alles, versuchte unser Team im Anschluss und musste im Konter den Treffer zum 4:1 hinnehmen. Vielleicht etwas zu hoch, aber dennoch ein verdientes Endergebnis gegen einen starken Gegner den wir an diese Stelle zur Meisterschaft gratulieren.  Unser Team ist somit 3 Spieltage vor Saisonende schon sicher Vizemeister und hat in den beiden Pokalhalbfinalspielen auch in den letzten Wochen noch einiges vor...      

 

04.05.2012

Bus zum Spiel nach Betzdorf ist ausgebucht. Wenn noch weitere spontane Fans das Team begleiten wollen, bitte selbstständig Fahrgemeinschaften bilden. Siehe: "Interne Infos"

"Alle auf zum Spitzenspiel"

 

Abfahrt am Schul-und Sportzentrum 12:00 Uhr

02.05.2012

C1 behält nach 2:1 Sieg gegen TuS Koblenz 2 weiterhin alle Trümpfe in Sachen Meisterschaft in der eigenen Hand

Bilder von Bernhard Brühl

Bilder von www.didi-tus.de

Gegen eine technisch sehr starke Mannschaft des jüngeren C-Junioren Jahrganges von TUS Koblenz versuchte man nach kurzer Abtastphase Druck aufzubauen und die Heimelf früh in ihrem Spielaufbau zu stören. Dies gelang zusehends besser und Ballgewinne in der gegnerischen Hälfte waren das lohnende Ergebnis. Einen dieser entscheidenden Zweikämpfe gewann Jonas Runkel, legte direkt den Ball zu Jeremy Heyer ab welcher die Kugel mit einem wuchtigen Weitschuss im Tor versenkte. Nach dem Seitenwechsel verlief zunächst alles nach Plan. Tino Münch brachte den Ball mit einer hohen Hereingabe vors Tor und fand den Kopf von Yannick Engel, der auf 2:0 erhöhte. In einem weiteren Angriff konnte Steven Burdziak nur durch ein Foulspiel gestoppt werden, welches der Schiedsrichter selbst nach der anschließenden Verletzungsbedingten Auswechslung nicht gesehen haben wollte. Im unmittelbaren Gegenzug nutze die TUS die entstandene Lücke in der Innenverteidigung und verkürzte auf 2:1. In einer nun hektischen und hart umkämpften Partie sollten aber keine weiteren Tore mehr fallen und so hält unser Team weiterhin Anschluss zum Tabellenführer Betzdorf mit den man sich am kommenden Sonntag messen darf. Mit den inzwischen 15 Punkten Vorsprung (bei einem Spiel weniger) auf Platz 3 ist die Vizemeisterschaft 4 Spiele vor dem Saisonende als Zwischenziel erreicht.

 

C1 bedankt sich bei seinen Sponsoren

Mit den neuen Bällen von „ascent – Ihr Fondsspezialist“ läuft es rund

Die Geschäftspartner der ascent AG in Karlsruhe fördern den Jugend- und Breitensport. Durch eine besondere Aktion wurden alle Spieler der C1 Junioren mit neuen Bällen ausgestattet. Die in den Vereinsfarben blau und weiß auch optisch überzeugenden Spielgeräte sehen nicht nur gut aus, sondern brachten unserem Team auch schon viel Glück. Neben der Futsal Vizekreismeisterschaft und dem Finaleinzug beim Rheinlandentscheid, konnte die Süd-West Meisterschaft gewonnen werden und 2 Siege bei der Deutschen Meisterschaft errungen werden. Auch in Zukunft möchte man die Bälle in Pokal und Meisterschaft möglichst oft im Tor des Gegners versenken und die Spielzeit erfolgreich fortsetzten. Die C1-Junioren bedanken sich bei Bettina Enderlin, Geschäftspartnerin der „ascent AG“, für die Unterstützung.

www.ascent-partner.de/Bettina-Enderlin

 

Voll auf Kurs ist unsere Mannschaft auch mit den neuen Trikots der Fahrschule Meiner

Die C1-Junioren bedankten sich beim Sponorenbesuch mit einem 11:0 Erfolg gegen die JSG Tawern

www.fahrschule-meiner.de

 

30.04.2012

Bilder zum Spiel von Bernhard Brühl

Nach dem Derby ist vor dem Derby

Das nächste Endspiel für unsere Mannschaft bestritt man bei windigen äußeren Bedingungen gegen den FC Metternich. Den Derbycharakter erkannte zunächst nur der Gast der aggressiv nach vorne spielte. In dieser Drangphase nutze dann allerdings Marco Christ nach Ecke von Jeremy Heyer die erste Chance des Spieles zur 1:0 Führung. Nach dem Tor änderte sich am Spielverlauf wenig. Der Gast spielte weiter nach vorne und belohnte sich kurz vor dem Seitenwechsel mit dem Anschlusstreffer. Nach der Halbzeitpause besann man sich dann endlich auf die Grundtugenden und nahm den Kampf an. 15 Minuten vor Ende sorgten dann taktische Umstellungen und effektive Einwechselspieler für die Endscheidung und Yannick Engel setzte sich nach Vorarbeit von Marco und Tino Münch im Zweikampf durch und brachte sein Team in Führung. Im wohl schönsten Angriff des Spieles erkämpfte sich Dominik Löcher den Ball, sah und fand erneut Tino, der den Ball zum 3:1 Torschützen Jeremy präzise vorlegte.

Auch wenn man den Sieg nach dem Spielverlauf nicht unbedingt als verdient bezeichnen kann, ist doch vor allem eine stark besetzte Bank, die effektiv mithalf das Spiel für die SG 2000 Mülheim-Kärlich zu entscheiden eine ausschlaggebende Qualität, die an einem Tag  an dem nicht viel zusammenlief, den entscheidenden Unterschied ausmachte. Das nächste Endspiel bestreitet unser Team am kommenden Mittwoch beim Lokalrivalen von TUS Koblenz 2.

 

C1 zieht nach 3:0 Sieg gegen die JSG Immendorf ins Rheinlandpokalhalbfinale ein!

Die letzten beiden Spiele (2:1 vs. Immendorf KP, 3:1 vs. Rhein-Hunsrück) unserer Mannschaft zählten trotz der beiden Siege nicht zu den Höhepunkten der Saison und so gestaltete sich die Ansprache vom Trainerteam diesmal etwas länger. Es wurden nochmals die Tugenden angesprochen die wir benötigen um unsere Ziele zu erreichen. Zielsetzung: Richtig, das nächste Spiel gewinnen! So ging man auch entsprechend motiviert ins Spiel gegen den Tabellenführer aus Immendorf und sah sich einem starken Gegner zunächst auf Augenhöhe wieder. In Sachen Pfostentreffer ging das Spiel zunächst 2:1 an unser Team. Die Platzherren standen hinten sicher und versuchten immer wieder durch lange Bälle in die Spitze für Gefahr zu sorgen, welche aber von der SG Innenverteidigung entschärft werden konnte. In Spielminute 29. sorgte der gut aufgelegte Jonas Runkel mit einer Vorlage für den 1:0 Führungstreffer.  Torschütze Gaetano Fiorenza verwandelte sicher und stellte somit die Halbzeitführung her. Nach dem Seitenwechsel hatte man nun den böigen Wind im Rücken und dominierte das Spiel über die gesamten 35 Spielminuten. Nach Vorlage von Yannic Wagner sorgte Jeremy Heyer mit dem 2:0 Führungstreffer für die Vorentscheidung. Weitere Einwechselungen sorgten noch mal für neuen Schwung auf dem Platz und so erzielte Marco Christ nach Pass von Jeremy den 3:0 Endstand und den damit verbundenen Einzug ins Rheinlandpokalhalbfinale gegen die JSG Ellingen.

 

23.04.2012

Aktuelle Termine bis Ende Mai

Kreispokalhalbfinale gegen RW Koblenz

Terminplan als PDF Datei Stand 23.04.2012 hier klicken

 

22.04.2012

C1 bringt 3 wichtige Punkte aus Simmern mit nach Hause

Gegen den JFV Rhein-Hunsrück startete man von Beginn an mit viel Druck und Marco Christ brachte sein Team in der zweiten Spielminute mit einem 20 Meter Weitschuss in den Winkel früh mit 1:0 in Führung. In der Folgezeit fehlte die letzte Konsequenz im Spiel nach vorn und man ermöglichte den Platzherren Kontersituationen. Ein Klasse Kombination von Paul Bruker und Oliver Güll bereitet vor dem Halbzeitpfiff den Treffer zum 2:0 von Gaetano Fiorenza vor. Nach dem Seitenwechsel sorgten ein Ballverlust im Mittelfeld und eine zu behäbige Rückwärtsbewegung unserer 11 zum Anschlusstreffer des JFV. Weder technisch nach kämpferisch konnte unser Team im zweiten Abschnitt an die guten Trainingsleitungen der vergangenen Woche anknüpfen und so fand ein weiterer Weitschuss von Gaetano Fiorenza den Weg in den Winkel und machte den Sieg perfekt. Einen Sieg, der in viele Situationen vom starken SG Torwart Maximilian Hoffmann in Halbzeit 2 erst möglich gemacht wurde.

 

22.04.2012

Bilder vom Kreispokalspiel in Immendorf

http://www.sonstige.sg2000.mykhb.de/17.04.2012/index.html

 

17.04.2012

Terminänderung:

Ab sofort findes das "Donnerstag Training", Freitag um 16:30 Uhr (16:15 Uhr Treffen) auf dem Kunstrasen in Mülheim-Kärlich statt.

 

17.04.2012

C1 steht im Kreispokalhalbfinale

Mit einem 2:1 beim Tabellenführer der JSG Immendorf zieht unser Team ins Halbfinake des Kreispokal ein. Jeremy Heyer brachte sein Team vor dem Seitenwechsel mit 1:0 in Führung, bevor die Platzherren Mitte der zweiten Halbzeit ausgleichen konnten. Praktisch im Gegenzug nahm Gaetano Fiorenza einen Fehlpass der Immendorfer dankend an und stellte den Endstand von 2:1 her.

 

14.04.2012

Kreispokalspiel gegen den Tabellenführer der Bezirksliga Mitte

Am kommenden Dienstag trifft unser Team im 1/4 Finale des Kreispokals auf die JSG Immendorf. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr. Unser Team trifft sich um 18:00 Uhr vor Ort.

 

14.04.2012

C1-Junioren siegen sicher gegen die JSG Neitersen mit 5:0

Daten zum Spiel:

32 Min: 1:0 Marco / Vorlage Oliver

36 Min: 2:0 Jeremy / Gaetano

56 Min: 3:0 Yannick E. / Melih

58 Min: 4:0 Oliver / Yannick E.

69 Min: 5:0 Dominil / Yannick E.

 

14.04.2012

Spielbericht der Gäste aus Tawern

Auf verlorenem Posten beim Gastspiel in Mülheim-Kärlich!
Ein defektes Auto, ein verletzter Spieler und 11 Tore im eigenen Kasten...."Was will man mehr?", könnte man sich an dieser Stelle fragen,wenn man es mit Ironie und Sarkasmus hält. Das Spiel ist jedenfalls schnell geschildert: Eine hoch überlegene Mannschaft aus Mühlheim-K. spielte auf wie ein Meisterschaftskandidat und wir fanden von Beginn an gar nicht ins Spiel. So fiel das erste Tor nach gefühlten 3 Sekunden und das Spiel endete kurz vor Schluß mit dem 0:11. Trotzdem möchte ich meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen! Gegen solche Mannschaften können wir nur bestehen, wenn wir über eine möglichst lange distanz ein 0:0 halten und dann über gewonnenes Selbstvertrauen über uns hinauswachsen. Dies war heute einfach nicht der Fall und so geht das Ergebnis einfach in Ordnung und wir versuchen es im nächsten spiel erneut unserem Gegner das Leben schwer zu machen...
LG Mike

 

05.04.2012

11:0 Tore beim Schützenfest gegen die JSG Tawern

Tolle Spielzüge, super herausgespielte Tore und eine stabile T-Reihe (Tim, Tim, Tino, Timo :) / Steven sahen die Zuschauer beim Nachholspiel gegen den Tabellen 13ten aus Tawern.

Bilder von Bernhard Brühl

Daten/Fakten/Zahlen

1:0 Tor: Oliver Vorlage: Jonas
2:0 Tor: Gaetano Vorlage: Abpraller von Abwehrspieler
3:0 Tor: Tino Vorlage: Oliver schön durchgelassen nach Pass Gaetano
4:0 Tor: Oliver Vorlage: mit der Hacke nach Pass Gaetano
 
5:0 Tor: Oliver (Flugkopfball) Vorlage: Flanke Tino
6:0 Tor: Paul Vorlage: Flanke Oliver, Fallrückzieher Gaetano
7:0 Tor: Oliver Vorlage: Paul
8:0 Tor: Gaetano Vorlage: Paul´s geiler Pass durch die ganze Abwehr
9:0 Tor: Jonas
10:0 Tor: Tim F. Vorlage: Gaetano
11:0 Tor: Oliver Vorlage: Yannick E.

 

28.03.2012

C1 sichert sich nach Arbeitssieg gegen den FC Bitburg den nächsten Dreier

Ein tolles Wochenende lag hinter den Spielern und Fans der C1-Junioren bei der Deutschen Futsal Meisterschaft in Bergkamen welches mit vielen Höhepunkten in Spielen gegen Bundesligisten, dem Aufenthalt in der Sportschule Kaiserau und natürlich dem Besuch der Bundesligapartie in Gelsenkirchen gegen Bayer Leverkusen. Schon im Training wurde der Fokus aber wieder auf die aktuellen Aufgaben gelegt und sich auf die wichtige Nachholpartie gegen den offensiv starken FC Bitburg vorbereitet. Mit 57 Toren aus 17 Spielen hatte man einen Gegner zu Gast in Mülheim-Kärlich, den man bereits im Spielaufbau stören wollte um dann wiederum selber Aktionen nach vorne starten zu können. Dies gelang vorweggenommen in Halbzeit 1 sehr gut und schon früh belohnte man sich selbst für die Bemühungen. Nach Eckball von Jeremy Heyer stand Melih Begen genau richtig und schob aus einem Meter zum 1:0 Führungstreffer ein. Nach weiteren guten Kombinationen war es dann schließlich Yannick Engel, der mit einem wuchtigen Weitschuss den zweiten Treffer des Spiels erzielen konnte. So gingen beide Teams in die Halbzeit. Nach Wideranpfiff drängten die Gäste nun immer mehr nach vorn und man alle Mühe den Vorsprung zu halten. Wenig Entlastung nach vorne, ungenaue Zuspiele im Mittelfeld und Stellungsfehler in der Hintermannschaft boten einen gesunden Mix an Einladungen für den Gegner, welcher diese glücklicherer Weise erst in der Nachspielzeit zum Anschlusstreffer annahm. So rettete man einen weiteren Sieg und die 3 Punkte bleiben in Mülheim-Kärlich. "Nach den anstrengenden und aufregenden letzten Wochen war ein Sieg für unser Team gegen einen starken Gegner heute sehr wichtig und lässt die Spieler nun beruhigt in eine kurze Ferien- Erholungspause gehen", analysierte Trainer Danny Blumberg das Geschehen nach dem Abpfiff.

Bilder von Bernhard Brühl findet man hier...

 

28.03.2012

C1 mit ausfürlichem Beitrag beim TV Mittelrhein

Eine gelungene Berichterstattung der Deutschen Futsal Meisterschaft aus Sicht der SG 2000 Mülheim-Kärlich wurde im Heimat TV ausgestralt.

Der Beitrag ist ca. ab Minute 21 der Sendung zu sehen.

Hier gehts zum Link...

 

26.03.2012

Highlights vom DFB-Futsal-Cup der C-Junioren

 

25.03.2012

>>> Bilder der 3 Tage hier klicken <<<

Tagebuch "Deutsche Meisterschaft im Futsal in Bergkamen" Tag 3

Mit einem Sieg wollte man sich die besten Chancen auf das Halbfinale selber schaffen und traf zu früher Stunde als erstes Team rund eine Stunde vor Turnierbeginn in der Halle ein. Konzentriert wärmte man sich auf und freute sich auf eine spannende Partie gegen den SV Verl. Diese wurde es dann und nach 20 Minuten Kampf und Wille gepaart mit spielerischen Glanzpunkten siegte man in der Schlussphase mit 2:1. In der kommenden Partie drückte man dem SV Wacker Burghausen die Daumen, die bislang alle Gruppenspiele eindrucksvoll gewinnen konnten. Leider gaben die schon für das Halbfinale qualifizierten Burghausener das Spiel eher uninspiriert mit 2:0 ab und so fehlte unserem Team letztendlich bei 3 Punktgleichen Mannschaften mit je 6 Punkten ein Tor für das erreichen des Halbfinals. So traf man im Spiel um Platz fünf auf den mit 3 DFB C-Junioren gespickten Kader von Holstein Kiel, die mit eigenem Zeugwart angereist waren und über die 3 Turniertage sehr professionell auftraten. Nach einem Torreichen Spiel musste man sich zwar mit 3:5 geschlagen geben, doch konnte unserem Team auch in diesem Spiel eine ordentliche Leistung gegen einen starken Gegner bescheinigt werden. Der heimische TV Sender TV Mittelrein reiste extra an und begleitete unser Team am heutigen Turniertag und berichtet in Kürze über das große Ergebnis. Im Finale siegte letztendlich Greuther Führt mit 3:0 gegen RB Leipzig uns sicherte sich des Titel. Glückwunsch an dieser Stelle.

Nach der Siegerehrung brachte uns der vom DFB gestellte Reisebus wieder sicher und schnell nach Mülheim-Kärlich und unvergessliche 3 tolle Tage gingen zu Ende. Ein großes Dankeschön an alle Spieler und Fans, die unsere Aktiven begleiteten und vorbildlich unterstützten. Als Team wollen wir mit viel Selbstvertrauen auch die nächsten Aufgaben in Liga und Pokal angehen und erfolgreich bestreiten.

 

24.03.2012

Tagebuch "Deutsche Meisterschaft im Futsal in Bergkamen" Tag 2

Mannschaft wart sich Chance aufs Halbfinale

Nach ruhiger Nacht startete man pünktlich um 9:00 Uhr Richtung Sporthalle und bereitete sich auf die mit Spannung erwartete erste Gruppenbegegnung vor. Mit dem Team von  JFV Ahlerstedt-Ottendorf/Hesslingen stand uns ein Team auf Augenhöhe gegenüber. Sicher und mutig agierte man in den ersten 15 Spielminuten und baute den Vorsprung auf 4:1 auf. In der Schlussphase sorgten leichte Konzentrationsprobleme für den 2ten Gegentreffer, der die Freude über den ersten 3er aber nicht minderte. Nach der Mittagspause, in der unsere Mannschaft mit Nudeln, Salat und Jogurt versorg wurde stand uns mit dem SV Wacker Burghausen ein Schwergewicht gegenüber. In einer ausgeglichenen Anfangsphase traf unser Team nach toller Kombination leider nur den Pfosten und verpasste die Führung. Im weiteren Spielverlauf drückte Burghausen immer mehr nach vorn und glänzte mit mit Starken Kombinationen wie auch individuell. So musste man sich am Ende mit 3:0 geschlagen geben. Am morgen Sonntag hat unser Team aufgrund der Tabellensituation noch alle Chancen selber in der Hand, das Halbfinale im Spiel gegen den SC Verl zu erreichen.

Jetzt geht’s auf nach Gelsenkirchen wo man sich die Bundesligapartie der Heimelf gegen Bayer 04 Leverkusen anschauen wird.

Dieser Stadionbesuch entwickelte sich zu einem großen Fußballerlebnis der Sonderklasse, da die Spieler ihre Plätze direkt hinter der Leverkusener Trainerbank in der ersten Reihe wiederfanden und somit fast auf dem Platz standen. So konnten Fotos von den Spielern, der Prominenter Gästen von Sky und allen anderer wichtigen Akteure gemacht werden. Nach recht einseitigem Spiel und einem 2:0 Erfolg der Heimelf trat man die einstündige Heimreise an, stärkte sich im Anschluss beim Arbeiten und bereitete sich in aller Ruhe auf den nächsten Turniertag vor.

 

23.03.2012

Tagebuch "Deutsche Meisterschaft im Futsal in Bergkamen" Tag 1

Erster auf dem Parkplatz am Schul- und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich war Busfahrer Martin, der sich auch gleich als Fan unserer Mannschaft bekannte und den Bus rasch mit dem Gepäck der eintreffenden Spielern und Eltern belud. So machten sich knapp 45 SGler auf den Weg ins 220 km entfernte Bergkamen. Nach dem ersten Stau hinter Rengsdorf folgte der nächste bei Köln und so brauchte man für die Strecke bis zur BayArena nach Leverkusen rund zwei Stunden. Dort wurden die 4 Gästekarten vom Trainer im Fanshop abgeholt. Die Spieler vertrieben sich die Zeit in einem amerikanischen Nobelimbiss und begutachten die Profis des Bundesligisten und das Stadion. Nun ging es weiter in Richtung Sportschule Kaiserau und nach 4,5 Stunden erreichte man das Ziel. Als alle Spieler ihre Zimmer bezogen hatten, stärke man sich beim gemeinsamen Abendessen und bereitete sich anschließend mit einer Trainingseinheit in der integrierten Sporthalle auf die kommenden Aufgaben vor. Nach kurzer Rückmeldung mit der "Fanabteilung", welche derweil ihr Ziel in der nah gelegenen Ökostation gefunden hatte, ging es für die Spieler um 22:30 Uhr auf die Zimmer und es begann die Spielvorbereitung auf ein hoffentlich spannendes und aufregendes Turnier. Vermutungen lassen schließen, dass die mitgereisten Eltern wahrscheinlich nicht direkt ihre Zimmer aufsuchten und die schon auf der Hinfahrt tolle Stimmung weiter bis in die späten Abendstunden zelebrierten...

Zwischenstopp in Leverkusen. Hier kommen die Profis, die wir Samstag Abend beim S04 spielen sehen

"VIP Gäste" der SG 2000 Mülheim-Kärlich

Zwischenstop in der Bayarena in Leverkusen

Viel Stau und 4,5 Stunden Fahrzeit bei 220 km nach Bergkamen

(weitere Fotos werden versucht zu veröffentlchen, wenn es die Internetverbindung zu lässt)

20.03.2012

Der Wahnsinn geht weiter...

C1 zieht nach 2:0 Sieg (0:0) gegen den Regionalligisten aus Eisbachtal ins Rheinlandpokal 1/4 Finale ein und trifft dort auf die JSG Immendorf

Nur 2 Tage nach dem 2:0 Erfolg in Wirges stand für die C1-Junioren der SG 2000 Mülheim Kärlich die nächste Bewehrungsprobe an. Mit den Sportfreunden aus Eisbachtal. empfing man vor gut gefüllten Zuschauerrängen den Tabellen neunten der Regionalliga der somit auch mit der Favoritenrolle im Gepäck anreiste. Von Beginn an zeigten die Gäste, dass Körpereinsatz und Spielgeschwindigkeit in der höchsten Spielklasse deutlich höher sind und so verhinderten Torwart Maximilian Hoffmann und eine kleine Portion Glück einen frühen Rückstand. Mitte der erten Hälfte hatte sich unser Team dann aber an das Tempo gewöhnt und es entwickelte sich ein spannender Pokalabend zweier jetzt gleichwertiger Mannschaften welche sich auch immer wieder Chancen erarbeiteten. Nach torloser erster Halbzeit übernahmen dann aber die blauen Platzherren immer mehr das Geschehen und es war zu spüren, dass jeder den Sieg unbedingt wollte um ins Rheinlandpokal 1/4 Finale einzuziehen. Nach toller Vorlage vom Jeremy Heyer brachte Sturmpartner Oliver Güll den Ball im Tor unter und seine Mannschaft jetzt auch verdient mit 1:0 in Führung. Immer bissiger kämpfte man nun im jeden Zentimeter auf unserem schönen frisch abgezogenen Kunstrasen und so gelang es Jeremy nach Vorlage von Yannick Engel den Spielstand auf 2:0 zu erhöhen. In der Schlussphase sorgten die eingewechselten Spieler noch mal für neuen Schwung und agierten durch 100%tige taktische Umsetzung der Traineranweisungen für ihre Mannschaft. Nach 70 Spielminuten pfiff der sicher agierende Schiedsrichter Benner das Spiel ab und die C1-Jungs von Trainer Danny Blumberg und Alexander Klee feierten ausgelassen den nächsten großen Erfolg mit ihrem tollen Team.

 

18.03.2012

Siegerehrung "Süd-West-Meister" in Kaiserslautern


C1-Junioren gewinnen die Regionalmeisterschaft-Süd… - MyVideo

 

18.03.2012

C1 erkämpft sich mit einem 2:0 Sieg bei der EGC Wirges weitere 3 Punkte

Nach aufregenden letzten Wochen und den bevorstehenden Höhepunkten im Rheinlandpokal am kommenden Dienstag gegen den Regionalligisten aus Eisbachtal und der Deutschen Futsal - Meisterschaft wenige Tage später musste zunächst der Liegaaltag in Wirges bewältigt werden. Auf einem durch Nieselregen unglaublich schnellem Platz tat man sich zunächst sehr schwer und stellte sich nur langsam auf das etwas andere Sprungverhalten des Balles ein. Man dominierte von Beginn an das Spiel, ohne aber die ganz große Torgefahr vor dem der der ECG zu erzeugen. Pech kam beim Kopfball von Jeremy Heyer dazu, der nur den Weg an den Pfosten fand. Im zweiten Spielabschnitt zeigte sich unser Team präsenter und ein abgefälschter Weitschuss von Jeremy sorgte für die 1:0 Führung der SG 2000 Mülheim-Kärlich. Nun wurde es beidseitig Kampfbetonter und nach Foulspiel zeigte der Schiedsrichter Gelb für die Platzherren und nach kurzem Protest dann 5 Minuten für einen Spieler unseres Teams. Aber auch diese Phase überstand man schadlos und beendete die Unterzahlsituation mit einem Sololauf von Gaetano Fiorenza der den Ball anschließend auf Jeremy weiterleitete dieser den Torwart ausdribbelte und zum 2:0 Endstand einschoss. Auch solche Spieler müssen gegen einen nie aufgebenden Gegner einfach mal ganz glanzlos gewonnen werden...

 

14.03.2012

Eckdaten zur Deutschen Futsal Meisterschaft in Bergkamen sowie der Download der Schulbefreiung unter:

 

13.03.2012

Spielplan Deutsche Futsalmeisterschaft in Bergkamen als PDF-Datei

Gruppe A: SV Wacker Burghausen, SC Verl, SG 2000 Mülheim-Kärlich, JFV Ahlerstedt-Ottendorf/Hesslingen

Gruppe B: SpVgg Greuther Fürth, 1. JFS Köln, RasenBallsport Leipzig, Holstein Kiel

(anklicken zum vergrößern)

 

13.03.2012

Wahnsinn: C1-Junioren gewinnen die Regionalmeisterschaft-Südwest in Kaiserslautern

und vertreten die SG 2000 Mülheim-Kärlich, den Fußballverband Rheinland

und das Saarland beim Deutschlandfinale in Bergkamen !!!

SG Mülheim-Kärlich feiert Triumph bei Futsal-Regionalmeisterschaft
 

Toller Erfolg für die C-Junioren der SG Mülheim-Kärlich: Die Mannschaft von Trainer Danny Blumberg besiegte in einem packenden Finale um die Futsal-Regionalmeisterschaft der C-Junioren in Kaiserslautern den 1. FC Saarbrücken - in der Freiluftsaison immerhin ungeschlagener Spitzenreiter der Regionalliga Südwest - mit 2:1. Dritter wurde der FK Pirmasens nach Sechsmeterschießen gegen den TuS Mayen. Für die Regionalmeisterschaft hatten sich je drei Teams aus den Fußballverbänden Südwest und Rheinland sowie zwei Teams aus dem Saarland qualifiziert. Die SG Mülheim-Kärlich wird als Meister der C-Junioren-Futsal-Regionalmeisterschaft des Fußball-Regionalverbandes Südwest den Regionalverband bei der DFB-Endrunde um den C-Junioren-Futsal-Cup 2012 vertreten. Diese Endrunde findet am Samstag, 24. März, und Sonntag, 25. März, in Bergkamen statt. Die Gruppenauslosung ergab dabei, dass sich die SG Mülheim-Kärlich in der Gruppe A mit dem SV Wacker Burghausen, dem SC Verl und dem JFV Ahlerstedt-Ottendorf/Hesslingen auseinandersetzen muss. In Gruppe B spielen die Spvgg Greuther Fürth, der 1. JFS Köln, RasenBallsport Leipzig und Holstein Kiel gegeneinander. Das Finale wird am Sonntag, 25. März, um 14.35 Uhr angepfiffen.

Bilder des Tages

Ergebnisse:

  • SG 2000 M-K C1 vs. JFG Schaumberg Prims 3:1
  • SG 2000 M-K C1 vs. FK Pirmasens 3:2
  • SG 2000 M-K C1 vs. FSV Oggersheim 4:1
  • Halbfinale: SG 2000 M-K C1 vs. TuS Mayen 4:3 n. E.
  • Finale: SG 2000 M-K C1 vs. 1. FC Saarbrücken 2:1

 

08.03.2012

Aufwärmtraining mit Co-Trainer Alex Klee


Aufwärmtraining C1 SG 2000 Mülheim-Kärlich 08.03.2… - MyVideo

 

08.03.2012

Futsal Vize-Rheinlandmeister

Bericht vom TV Mittelrhein (von Minute: 16:20 bis 19:40)

 

07.03.2012

Training am Freitag von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr.

Zur optimalen Vorbereitung auf die Futsal Süd-West Meisterschaft haben wir die Pilip-Heift Halle außerplanmäßig von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr bekommen.

Trainingsbeginn 16:15 Uhr

 

05.03.2012

Spielplan und Turnierablauf für den Süd-West-Entscheid stehen fest:

Abfahrt: 8:00 Uhr Schul- und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich

Schillerschule Kaiserslautern, Julius-Küchler Straße 5, 67659 Kaiserslautern

Gruppe A

A 1 Rheinland 1 / TuS Mayen

A 2 Rheinland 3 / TuS Koblenz

A 3 Südwest 2 / VfR Baumholder

A 4 Saarland 1 / 1. FC Saarbrücken

 

Gruppe B

B 1 Südwest 1 / FK 03 Pirmasens (2ter Regionalliga)

B 2 Südwest 3 / FSV Oggersheim (1ter Kreisklasse mit 164:9 Toren nach 15 Spielen)

B 3 Rheinland 2 / SG Mülheim-Kärlich

B 4 Saarland 2 / JFG Schaumberg Prims (2ter Verbandsliga Saarländischer Fußballverband)

 

05.03.2012

Terminplan als PDF Datei Stand 03.03.2012 hier klicken

 

03.03.2012

C1 startet mit 4:0 Sieg in Schweich erfolgreich in die Rückrunde

Nach starker Trainingswoche und guter Vorbereitung waren 3 Punkte gegen die JSG Schweich das erklärte Ziel in der ersten Rückrundenbegegnung. Im fast vollen 50er Bus war die Konzentration schon während der Hinfahrt spürbar und so begann man auch mit viel Tempo und Spielwitz in Halbzeit 1. Nach ganz starker Vorarbeit von Tino Münch über den linken Flügel fand der Ball mit Gaetano Fiorenza einen dankbaren Abnehmer, der sein Team mit 1:0 in Führung brachte. Nach zwanzig Spielminuten agierten die Platzherren zusehends robuster doch unser Team nahm den Kampf an und gestaltete das Spiel offen. Kurz vor dem Seitenwechsel erhöhte Jeremy Heyer mit einem wuchtigen Weitschuss auf 2:0. Nach der Halbzeit konnte Gaetano nur durch ein Foulspiel gestoppt werden. Beim fälligen Elfmeter scheiterte Jeremy und verpasste es zunächst das Ergebnis zu erhöhen. Besser klappte es nur wenige Minuten später, als Gaetano nach einer Flanke Jeremy bediente und dieser per Kopf auf 3:0 erhöhte. Den Abschluss setzte nach Vorarbeit von Paul Bruker wiederum Jeremy, der nach einem Sololauf den Ball mit der Hacke im Tor versenkte und seinen Hattrick perfekt machte.

>>> Bilder zum Spiel <<<

 

02.03.2012

Futsal-Rheinlandmeisterschaft (Bericht von www.fv-rheinland.de )

27.02.2012 - TuS Mayen feiert Titelgewinn bei Rheinlandmeisterschaft der C-Junioren
Eine starke, weil torreiche Vorstellung lieferte bei der Rheinlandmeisterschaft der C-Junioren in Mülheim-Kärlich und Bassenheim nicht nur der Sieger: Den Titelgewinn feierte der TuS Mayen - und die SG Mülheim-Kärlich durfte sich immerhin damit trösten, die meisten Turniertreffer erzielt zu haben. Mit 15 Toren zeigten sich die Nachwuchskicker aus der Mülheim-Kärlich als angriffsstärkstes Team der gesamten Vorrunde. Im Viertelfinale folgte ein weiterer Kantersieg gegen die JSG Hattert (5:0), und auch im Halbfinale hatte die TuS aus Koblenz kein Mittel, um diesen Torhunger zu stoppen. Erst im Endspiel gegen Mayen wurden die Mülheimer dann gebremst: 1:1 stand es nach der regulären Spielzeit, sodass die Entscheidung im Neunmeterschießen erfolgen musste. Hier hatte der Nachwuchs der Mayener das bessere Ende für sich und siegte mit 7:6. Der Nachwuchs des Regionalligisten TuS Koblenz, der nach der Vorrunde als einzige Mannschaft verlustpunktfrei dastand, entschied das Spiel um Platz drei gegen die SG Betzdorf mit 2:0 zu ihren Gunsten.

 

26.02.2012

Hier die Urkunde zur Futsal-Vize-Rheinlandmeisterschaft als PDF Datei zum ausdrucken

  • Am Dienstag alle verteilten weißen Trikots nochmal mitbringen, die diese möglichst schnell mit Rückernummern und Initialien versehen werden sollen.

 

26.02.2012

C1 ist Vize Futsal-Rheinlanmeister und qualifiziert sich für den Süd-West-Entscheid in Kaiserslautern !!!

Mit einem 4:0 Sieg gegen TuS Immendorf und einem 5:2 Erfolg gegen die JSG Westum startete man gewohnt sicher in die Gruppenphase der Futsal - Rheinlandmeisterschaft. Gegen die JSG Schleidweiler leistete man sich dann bei der 0:1 Niederlage einen Komplettaussetzter, den man im letzten Spiel mit einem 6:0 Sieg gegen die JSG Nastätten wieder ausbügelte und sich den Gruppensieg sicherte. Im 1/4 Finale nahm man den Schwung der letzten Gruppenpartie mit und besiegte die JSG Hattert klar mit 6:0. Das Halbfinale verhieß ein spannungsgeladenes Spiel zu werden und mit dem Regionalligisten von TuS Koblenz stand uns eine entsprechende Hausnummer gegenüber. Trotz 0:1 Rückstands spielte unser Team konzentriert und mit Mut nach vorne um das Spiel zu drehen. Nach einigen vergebenen Möglichkeiten schaffte man es durch eine tolle Moral das Spiel noch zu drehen und feierte ausgiebig den Einzug ins Finale und die damit verbundene Qualifikation zum Süd-West-Entscheid in Kaiserslautern. Im Finale stand uns mit TuS Mayen ein weiterer Regionalligist gegenüber den man mit viel Herzblut, cleverer Spielweise und viel Einsatz ein 1:1 nach 12 Minuten abtrotzen konnte. Das Glücksspiel 6Meterschießen entschied letztendlich Mayen mit 7:6 für sich, was die Freude über das Erreichte nach einer tollen Turnierleistung nicht schmälerte. Auch neben dem Platz zeigte sich die gesamte C1 vorbildlich und so drückten fast alle Teammitglieder Ihren Mitspielern die Daumen und die Eltern verwöhnten die vielen Gäste des Tages mit Getränken, Kuchen, Würstchen und weiteren Leckereien. Vielen Dank für den großen Einsatz an alle Beteiligten.

Alle Ergebnisse auf einen Blick:

  • SG 2000 M-K C1 vs. JSG Immendorf 4:0
  • SG 2000 M-K C1 vs. JSG Westum 5:2
  • SG 2000 M-K C1 vs. JSG Schleidweiler 0:1
  • SG 2000 M-K C1 vs. JSG Nastätten 6:0
  • SG 2000 M-K C1 vs. JSG Hattert 6:0 (1/4 Finale)
  • SG 2000 M-K C1 vs. TuS Koblenz 2:1 (1/2 Finale)
  • SG 2000 M-K C1 vs. TuS Mayen (1:1) 6:7 n.E. (Finale)

 

24.02.2012

Spielplan geändert

Aus organisatorischen Gründen wurde ein neuer Spielplan für die Futsal-Rheinlandmeisterschaft erstellt. Als Ausrichter und Gastgeber geht unser Team jetzt in Gruppe B in der Philip-Heift-Halle auf Tore- und Punktejagd. Terffen ist um 11:30 Uhr.

>>>Spielplan und Turnierbestimmungen<<<

 

22.02.2012

Teamsitzung:

Unter "Interne Infos" findet Ihr noch einmal die Leistungsvereinarungen zum nachlesen.

 

21.02.2012

Spiel gegen TuS Koblenz 2 neu terminiert

Das Ligaspiel gegen TuS Koblenz 2 findet am Mittwoch, den 21.03.2012 um 20:00 Uhr (Treffen 19:00 Uhr vor Ort) in Koblenz KR statt.

Grund der Spielverlagung ist die zeitgleiche Ansetzung des Ligaspieles der ersten Mannschaft von Koblenz.

 

20.02.2012

Termine der Woche:

Mittwoch/Physiotraining 17:00 Uhr Treffen / 17:15 Uhr Beginn

Donnerstag/ Training KR: 17:15 Uhr Treffen / 17.30 Uhr Beginn

Freitag/Hallentraining: 17:30 Uhr Treffen / 17:40 Uhr Beginn (bis 19:00 Uhr)

Sonntag: Futsal Rheinlandfinale: Treffen 11:45 Uhr in Bassenheim

 

19.02.2012

Schwacher Auftritt bei 1:2 Testspielniederlage gegen die JFC 09 Mondorf-Rheidt (U-15)

Verdient und ohne große Gegenwehr verpatzte man das letzte Testspiel vor dem Rückrundenauftakt und verlor mit 1:2. Das Tor für die SG 2000 Mülheim-Kärlich erziehlte nach guter Einzelleistung Gaetano Fiorenza.

>>>NEU: Bilder zum Spiel<<<

Nächster Termin: Mittwoch Physiotraining/Jahnhalle 17:15 Uhr muss jeder umgezogen sein. Anwesenheitspflicht auch für verletzte Spieler!

 

16.02.2012

Futsal Rheinlandmeisterschaft / C1 wurde in ambitionierte Rheinlandligagruppe gelost.

Auf dem Weg zur Süd-West-Meisterschaft in Kaiserslautern heißen die ersten Gegner: JSG Schweich, FC Betzdorf, JSG Osterspai, Vizemeister WW/Wied Kreis.

 

12.02.2012

Terminänderungen in den kommenden Tagen:

Neu: Freitag,  17.02.2012, Hallentraining von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Neu: Dienstag, 21.02.2012, kein Training

 

12.02.2012

C1 zieht ins Rheinlandfinale ein und belegt bei der Hallenkreismeisterschaft Platz 2 und 4

Team 1 zeigte beim Futsal – Hallenkreismeisterschaftsfinale in der Gruppenphase Hallenfussball auf ganz hohem Niveau und gewann alle ihre Spiele in einer starken Gruppe mit 2:0 gegen die JSG Immendorf, 3:1 gegen die JSG Untermosel und 4:0 gegen den FC Metternich.

Team 2 hatte von Beginn an mit vielen Krankheits-. und Verletzungsbedingten Ausfällen zu kämpfen und so mussten sie die Spieler mit einem oder in 2 Begegnungen sogar ohne Auswechselspieler durchkämpfen. Dennoch wurde das Turnierziel Hallfinale nach Siegen gegen die C2 (Mülheim 4) und den FC Urbar schon vor dem Spiel gegen TuS Koblenz 1 sicher erreichen.

Im Halbfinale kam es dann zum C1 internen Duell indem sich am Ende Team 1 mit 3:1 durchsetzten konnte. Somit war Team 1 auch gleichzeitig für den Rheinlandentscheid qualifiziert. Die Geschichte der Finalspiele ist schnell erzählt. Team 2 war der Turnierverlauf ohne Auswechselspieler immer deutlicher anzumerken und man musste sich letztendlich zu Recht dem TUS Immendorf mit 2:0 geschlagen geben. Im Finale traf Team dann zum Abschluss auf den Regionalligisten von TuS Koblenz, der kompakt und spielstark jede Torchance in einen Treffer verwandelte und letztendlich mit 6:2 gewann.

 

06.02.2012

Spiel gegen die Spfr. Eisbachtal wurde abgesagt!

 

06.02.2012

HKM Finalgruppen stehen fest:

Gruppe 1: SG 2000 Mülheim-Kärlich 2, SG 2000 Mülheim-Kärlich 4 (C2),FC Urbar, TUS Koblenz (Spielplan/Tabelle)

Gruppe 2: SG 2000 Mülheim-Kärlich 1, FC Metternich 2, JSG Untermosel, JSG Immendorf 2 (Spielplan/Tabelle)

Treffen um 8:30 Uhr (Schulzentrum, Mülheim-Kärlich)

 

05.02.2012

Teilnehmer der Futsal:Hallenkreismeisterschaft stehen fest:

SG 2000 Mülheim-Kärlich 1, SG 2000 Mülheim-Kärlich 2, SG 2000 Mülheim-Kärlich 4 (C2),FC Metternich 2, JSG Untermosel, FC Urbar, JSG Immendorf 2, TUS Koblenz

Gespielt wird in 2 4er Gruppen, die ersten beiden je Gruppe bestreiten die Halbfinalspiele. Für den Rheinlandentscheid qualifizieren sich neben den beiden Finalteilnehmern der Sieger aus dem Spiel um Platz 3. Gespielt wird am Schulzentrum in Mülheim-Kärlich.

 

05.02.2012

Kreispokal 1/4 Finale ausgelost

Eine sportlich sehr reizvolle Aufgabe wartet auf unsere Mannschaft im Pokal. Die Reise führt im 1/4 Finale zum Tabellenführer der Bezirksliga - TUS Immendorf. Spieltermin wird noch abgesprochen.

 

05.02.2012

Team 2 qualifiziert sich ebenfalls als Gruppenerster für das Finale der Hallenkreismeisterschaft !

Gleich zu Turnierbeginn stand das Derby gegen den FC Metternich auf dem Plan und es entwickelte sich eine Kampfbetonte und zum Teil hitzige Partie. Für Derbyverhältnisse aber alles im Rahmen. Nach Führung unserer Mannschaft glich der FCM aus und verpasste es ihre Chancen zur Führung zu nutzen. In der Schussphase hingegen scheiterte unser Team gleich zweimal beim 10 Meter Strafstoß und so trennte man sich verdient Unentschieden. Im Spiel gegen die JSG Mülhofen sicherte man sich mit zwei Toren den ersten Dreier des Tages, verpasste es aber durch fehlende Konsequenz vor dem Tor das Ergebnis deutlich höher zu gestalten. Besser machte man es im Anschluss gegen die SG Neuhäusel und siegte mit 7:2. Das entscheidende letzte Aufeinandertreffen des Tages gegen die JSG Immendorf sollte dann die Entscheidung bringen wer von beiden Teams in die Finalrunde einziehen würde. Auch wenn ein Punkt gereicht hätte, spielte man munter und jetzt auch mit dem nötigen Zug zum Tor nach vorne und siegte auch in der Höhe verdient mit 4:1 was zugleich den erneuten Gruppensieg bedeutete. Somit stellt die SG 2000 Mülheim-Kärlich gleich 3 von 8 Finalteilnehmern der Futsal Hallenkreismeisterschaft.

 

04.02.2012

Team 1 zieht ins Finale der Futsalkreismeisterschaft ein

In einer vermeintlich leichten Gruppe hatte sich unser Hallenteam 1 zum Ziel gesetzt die Finalrunde am kommenden Wochenende in Mülheim-Kärlich zu erreichen und an die tollen Leistungen der letzten Hallen- und Feldspiele anzuknüpfen. Das der Erfolg nicht auf Bäumen wächst, den man sich ohne große Mühe und Anstrengungen nur nehmen muss war wohl die größte Erkenntnis, welche die Mannschaft trotz des letztendlichen Gruppensieges im Turnierverlauf erfahren musste. Ohne jegliche Inspiration und Zusammenspiel agierte man im Vereinsinternen Duell gegen hoch motivierte Spieler unserer C2 und musste sich letztendlich mit einem Punktgewinn (1:1) zufrieden geben. Nach deutlicher Kabinienansprache wurde der Einsatz deutlich erhöht und zumindest die Ergebnisse stimmten in den folgenden Spielen beim 8:0 gegen den BSV Weißenthurm und 8:1 gegen den SV Höhr-Grenzhausen. Stellenweise ließen die Spieler wieder ihr Können aufblitzen, doch schaffte man es nicht die Begegnungen wie noch in Runde 1 eindrucksvoll zu Ende zu spielen. Im letzten Spiel gegen einen tief stehenden Gegner von RW Lahnstein spiegelte sich das Geschehen der ersten Begegnung wieder und man konnte nach Abpfiff froh sein, das knappe 1:0 über die Zeit gerettet zu haben. Zusammengefasst sollte nun jedem Spieler wieder klar geworden sein, dass Erfolge und gute Spiele eine konzentrierte Einstellung voraussetzen, welche immer an den Tag gelegt werden muss. An dieser Stelle noch Glückwunsch an unsere C2, die als Tabellen zweiter mit ins Finale einziehen konnte.

 

30.01.2012

"C1 on Tour"

Für folgende Spiele wurde vom Verein ein Bus bestellt:

  • 03.03.12 nach 54338 Schweich, Mathenstr.,  Anstoß 15:15 Uhr, Abfahrt um 12:45 Uhr
  • 06.05.12 nach 57518 Betzdorf, Rasenplatz Eberhardstr., Anstoß 13:00 Uhr, Abfahrt um 10:30 Uhr

 

28.01.2012

2:1 Testspielerfolg gegen den Regionalligisten TUS Mayen 1 (Bilder zum Spiel hier klicken)


Knapp ein halbes Jahr ist es her, als unser damals noch frisch geformtes Team knapp mit 1:0 gegen TUS Mayen 1 eines ihrer ersten Testspiele noch zur großen Überraschung aller gewinnen konnte. Inzwischen hat sich das Team samt Fans gefunden und harmoniert in allen Bereichen prima miteinander. So waren die Erwartungen im zweiten Testspiel nach der Winterpause auch ambitionierter. Zwar musste das Trainerteam gleich auf sieben Spieler, darunter beide Torhüter verzichten, doch zeigt sich besonders in diesen Situationen wie wichtig es ist einen breiten und gut aufgestellten Kader zu besitzen. Unser Spielgestalter im defensiven Mittelfeld Yannick Engel rückte ins Tor und soviel kann vorweg genommen werden, er erfüllte seine Aufgabe mit Auszeichnung. Von Beginn an versuchte unsere Mannschaft auf heimischen Platz den Ton anzugeben und es entwickelte sich eine Kampfbetonte Partie zweier gut geordneter Teams. Großchancen blieben zunächst auf beiden Seiten Mangelware doch bot das Spiel den vielen Zuschauern sonst alles was dazugehört. Kurz vor der Pause scheiterte Jonas Runkel aus zwei Metern am Torhüter der TUS und so endete die erste Halbzeit torlos. Nach dem Seitenwechsel drückte zunächst der Regionalligist deutlich mehr nach vorn und die Platzherren hatten die Möglichkeit, ihren in den letzten Wochen antrainierten Fitnesszustand zu testen. Eine präzise Flanke von Oliver Güll auf Jeremy Heyer der den Ball ins Tor köpfte, verwerte der Schiedsrichter leider mit einem Abseitspfiff die Anerkennung. So konterte der Gäste und erzielten mit ihrem dritten Torschuss der Partie den 0:1 Führungstreffer. Unsere 11 auf dem Platz schockte das wie gewohnt nicht und man versuchte das Spiel zu drehen. Oliver Güll gelang in der 56. Spielminute mit einem platzierten Schuss der verdiente Ausgleich. Nur eine Minute später attackierte Max Ulbricht den Torwart und der Ball landete bei Jeremy, der den viel umjubelten 2:1 Führungstreffer erzielen konnte. Letztendlich ein ganz starker Auftritt unserer Mannschaft, die wieder einmal gezeigt hat was in ihr steckt und mit Trainingsfleiß und ganz viel Teamgeist den Trainern und Fans richtig Spaß bereitet...

 

26.01.2012

2. Runde Futsal-Hallenkreismeisterschaft ausgelost:

Team 1: Samstag, 04.02.2012 Treffen 12:30 Uhr (Schulsporthalle Mülheim-Kärlich)

Team 1: Ergebnisse und Tabelle

Gegner: BSV Weißenthurm, SG 2000 Mülheim-Kärlich 4 (C2), RW Lahnstein, SV Höhr-Grenzhausen

 

Team 2: Sonntag, 05.02.2012 Treffen 10:00 Uhr (Halle Karthause)

Team 2: Ergbenisse und Tabelle

Gegner: TUS Immendorf 1, FC Metternich 2, JSG Mülhofen, SG Neuhäusel

 

 

24.01.2012

Terminänderung

Die Hallentrainingseinheiten am kommenden Freitag und am 03.02.2012 werden von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr stattfinden. Treffpunkt 18:15 Uhr.

 

23.01.2012

Neue Spieltermine der Rückrunde:

Hammerlos im Rheinlandpokal ! In Runde 4 können wir auf heimischen Kunstrasen am 14.03.2012 den Regionalligisten aus Eisbachtal in Mülheim-Kärlich begrüßen.
Die Ligaspieltermine werden in den kommenden 7 Tagen fest terminiert.

 

21.01.2012

Abschlussfahrt zun Otava-Cup nach Tschechien

Bitte bis zum 01.03.2012 den Restbetrag überweisen. Alle Infos siehe "Interne Infos"

Nachbuchungen können bis Ende Februar noch beim Trainer gemeldet werden !

 

21.01.2012

Neujahrsfeier der C1 sorgte für viel Spaß und gute Laune

Mit einem zweistündigen Cage-Soccer Turnier im Sportpark Weißenthurm begann die Neujahrsfeier unserer Mannschaft. Gemischte Teams aus Spielern, Eltern und Geschwistern gingen auf Tore- und Punktejagd und lieferten sich spannende Duelle. Besonders Vater-Sohn Duelle sorgten in den Spielen für viel gute Laune. Nach einer kurzen Erholungsphase traf man im Tennis-Center Zeidan ein und ließ den Abend mit Pizza und dem Bundesligaauftakt zwischen Gladbach und Bayern auf Sky ausklingen. Der gesamte Abend spiegelte das harmonische Zusammenspiel aller C1 Beteiligten wieder welches auch die Grundlage für eine schöne und erfolgreiche Rückrunde werden wird.

 

 

 

21.01.2012

C1 startet mit 10:2 Sieg bei RW Koblenz in die Testspielserie
Nach 2 Wochen Grundlagenausdauertraining, welches in allen Einheiten mit Ball durchgeführt wurde, fuhr man zum ersten Testspiel nach Koblenz. Die gute Bezirksligamannschaft der rot-weißen stand von Beginn an dicht gestaffelt auf dem engen und glatten Hockey-Kunstrasenplatz und verhinderte in der Anfangsphase jeglichen Torschuss unserer 11. Nach acht Minuten fand Oliver Güll dann doch die kleine Lücke im Abwehrverband und konnte das 1:0 von Jeremy Heyer vorbereiten. Nur eine Minute später glänzte erneut Oliver mit Paul Bruker im Doppelpass und Jonas Runkel schloss die zielstrebige Kombination sicher zum 2:0 ab. Den nächsten Treffer erzielte Mitte der ersten Halbzeit erneut Jeremy nach Vorlage von Jonas. Gaetano Fiorenza erhöhte nach Vorlage von Jonas nur wenig später auf 4:0. Vor dem Pausentee gelang dem Gastgeber der Anschluss durch ihr starkes Sturmduo. Nur zwei Minuten waren die Teams wieder auf dem Platz, als Jeremy erneut nach Kombination von Paul und Gaetano das Tor traf. Den ersten Doppelpack des Tages schaffte in nur 4 Spielminuten Gaetano zum 7 und 8:1. Max Ulbricht legte wieder nur eine Minute später den Ball auf den nach vorne geeilten Marcel Braun auf, der sich die Chance zum 9:1 nicht nehmen ließ. Nach dem nächsten Treffer der Platzherren beendete Tino Münch nach Vorlage von Yannick Engel das torreiche Spiel mit seinem Treffer zum 10:2 Endstand.

 

17.01.2012
Neujahrsfeier der C1-Junioren am kommenden Freitag
Ablauf: Zunächst treffen wir uns um 16:45 Uhr im Sportpark Weißenthurm, wo in einem Cage-Soccer Turnier gemischte Mannschaften aus Eltern und Spielern auf Tore- und Punktejagd gehen. Anschließend beginnt im Tenniscenter Zeidan (neben dem Kunstrasenplatz in M-K) der gesellige Teil des Abends beim Pizza essen und gemütlichen Beisammensein. Ab 20:30 Uhr können wir vor Ort den Start in die Bundesliga Rückrunde verfolgen und je nach Neigung der Gladbacher Borussia oder dem FC Bayern München die Daumen drücken.
Um einen möglichst reibungslosen Ablauf des Tages zu gewährleisten, bitte wenn möglich bis Donnerstag die Pizzabestellung und Anzahl der Cage-Soccer Teilnehmer in die ausliegende Liste eintragen.

 

15.01.2012

Team 2 setzt deutliches Zeichen in erster Hallenrunde

Im ersten Spiel traf man am frühen Sonntagmorgen im internen SG-Duell auf Mülheim-Kärlich 6 (C3). Nach anfänglichen Schwierigkeiten im Abschluss spielte man die Partie dann aber sicher zu Ende und siegte mit 12.1. Nach 15minütiger Pause hieß der nächste Gegner TuS Koblenz 1. Nach ausgeglichener Anfangsphase ging der Regionalligist mit einem strammen Schuss in Führung, was unsere Mannschaft allerdings nicht aus dem Konzept brachte. Hinten sicher und immer wieder mit Kontern ärgerte man den Favoriten und drehte das Ergebnis letztendlich auf 2:1. Nach dem folgenden 9:0 gegen Höhr-Grenzhausen ging es im nächsten Derby gegen den FC Metternich dann um Platz 1. Nach erneutem Rückstand zeigte man das an dem Tag gewohnt sichere Passspiele und überzeugte wie schon in den Spielen davor mit hoher Laufbereitschaft welche auch Grundlage für den 4:2 Endstand war.

Ergebnisse:

  • C1 vs. SG 2000 Mülheim Kärlich VI (C3)  (12:1)
  • C1 vs. TuS Koblenz I  (2:1)
  • C1 vs. SV Höhr-Grenzhausen  (9:0)
  • C1 vs. FC Metternich I  (4:2)

 

15.01.2012

Viele Tore, Gute Spiele, eine Runde weiter...

Mühelos meisterte Team 1 die erste Runde in der Futsal Kreishallenmeisterschaft. Mit einem 2:0 Sieg gegen die stark agierende erste Mannschaft von Immendorf und 3 hohen Siegen gegen die regionale Konkurrenz sicherte man sich mit 12 Punkten aus 4 Spielen mit 28:1 Toren den ersten Platz. Zu diesem Zeitpunkt war dann auch vergessen, das der Fußballkreis versäumte, den Hallenwart über das Turnier zu informieren was in einer 50 minütigen morgenlichen Warteaktion bei "sommerlichen" Temparaturen endete.

Ergebnisse:

  • C1 vs. FC Horcheim 2 (6:0)
  • C1 vs. JSG Immendorf (2:0)
  • C1 vs. JSG Untermosel (10:0)
  • C1 vs. RW Lahnstein (11:1)

 

08.01.2012

Hallenkreismeisterschaft (Futsal) am Wochenende

Treffpunkt am Samstag für Team 1 und Sonntag für Team 2 ist jeweils um 8:30 Uhr vor der Schulsporthalle am Schul- und Sportzentrum Mülheim-Kärlich.

 

08.01.2012

Team 2 gewinnt 28. Albin-Szislowski-Gedächtnis-Turnier der DJK Kruft

Das regional besetzte und gut organisierte Turnier in Kruft konnte vor allem mit einer Spielzeit von 60 Minuten in den gut 3 Turnierstunden überzeugen.

Letztendlich konnte unser Team alle Spiele erfolgreich für sich entscheiden und mit 18 Punkten und einem Torverhältnes von 17:1 Toren das Turnier als Sieger beenden.

SG 2000 Mülheim-Kärlich vs. JSG Eich/Nickenich/Kell 7:0

SG 2000 Mülheim-Kärlich vs. SV Oberzissen 1:0

SG 2000 Mülheim-Kärlich vs. SG Mülhofen/Sayn 1:0

SG 2000 Mülheim-Kärlich vs. JSG Kruft/Plaidt 2:1

SG 2000 Mülheim-Kärlich vs. C2 SG 2000 Mülheim-Kärlich 4:0

SG 2000 Mülheim-Kärlich vs. JSG Kruft/Plaidt 2  3:0

 

07.01.2012

Bilder vom Ahrbach-Cup online

 

06.01.2012

28. Albin-Szislowski-Gedächtnis-Turnier der DJK Kruft

Am Sonntag, dem 08.01.2012 treten wir mit einer Mannschaft beim Hallenturnier mit Rundumbande an.

Treffpunkt 14:00 Uhr vor Ort

Spielplan als PDF-Datei

Anfahrt: Bundesstraße 34, 56642, Kruft

 

08.01.2012

Teams der Futsalrunde am 14./15.01.2012 >>>siehe Interne Infos<<<

Spielplan und Zeiten Team 1

Spielplan und Zeiten Team 2

 

07.01.2012

C1 zeigt ordentliche Leistung beim Ahrbach-Cup in Montabaur

Mit zwei Mannschaften startete unsere C1 wie jedes Jahr beim gut organisierten Ahrbach-Cup in Montabaur. In Halle 2 startete Team „Weiße Hosen“ ins Turnier und ließ in den ersten beiden Gruppenspielen gegen die regionalen Vertreter der JSG Seck (8:0) und der JSG Helferskirchen (11:0) die Toranzeige heiß laufen. Das letzte Gruppenspiel ließ man etwas zu locker angehen was jedoch den 4:2 Sieg gegen die JSG Daaden nie gefährdete. Im Achtelfinale wurde es gegen den Gastgeber der JSG Ahrbach zum ersten mal spannend und es musste das Elfmeterschießen über den Heinzug ins Viertelfinale entscheiden. Nach erfolgreichem Elferkrimi (4:2) traf man auf im Halbfinale auf den Regionalligisten aus Eisbachtal. Unser Team dominierte gegen den klassenhöheren Gegner das Spiel und erspielte sich vor allem in der Anfangsphase einige gute Möglichkeiten die leider nicht genutzt werden konnte. Eisbachtal agierte hingegen deutlich effektiver und vollendete zwei der Gegenangriffen erfolgreich und zog ins Finale ein. Im kleinen Finale gab es zum Abschluss in einer kampfbetonten Partie zu einem 3:0 Sieg gegen den Rheinlandligisten aus Neitersen und bescheite unserem einen akzeptablen 3ten Turnierplatz.

Team „Blaue Hose“ mit zu frühem Turnieraus


Das Team „Blaue Hose“ musste sich in der Nachbarhalle beweisen. In der Halle mit Rundumbande konnte man, nach leicht nervösem Beginn, den Mädels von Bad Neuenahr zeigen wer hier der Männer auf dem Platz sind. Timo war es, der nach ca. 4 Minuten das wohl verdiente 1:0 für seine Mannschaft erzielte. Es folgten noch die Tore zum 2:0 durch Tim Thiel und zum 3:0 Endstand durch Max Ulbricht. So ging es also, mit 3 Punkten im Gepäck, ins 2. Gruppenspiel gegen den TSV Bleidenstadt. Man dominierte auch hier die Partie und so konnte man sicher mit 2:0, durch Tore von Melih und Max, bereits den Achtelfinaleinzug klar machen. Der letzte Gruppengegner war der körperlich und spielerich überlegene Regionalligist aus Eisbachtal. Nachdem man 2 Chancen aus gelassen hat, zeigte der Regionalligist was sie Können und machten das 0:1. Dominik konnte zwischenzeitlich nochmal auf 1:4 verkürzen ehe der Gegner dann zum 1:5 Endstand, in der Höhe wohl zu hoch, einschob. So zog man also als Gruppenzweiter ins Achtelfinale gegen EGC Wirges ein. Man kannte den Gegner bereits aus der laufenden Rheinlandligasaison und so wusste die Mannschaft mit wem man es zu tun bekommt. Im Spiel beherrschten die SG Kicker das Geschehen und konnten sich viele Torchancen heraus spielen. Wirges stellte sich hinten rein und nach ca. 7 Minuten gelang es der EGC einen Konter erfolgreich zu Ende zu spielen. Allerdings zeigte das Team von Mülheim Moral und machte weiter Druck. Leider konnten sie nach weiteren guten Tormöglichkeiten nicht das so erwartete 1:1 erzielen und es blieb beim 0:1.
Dafür heißt es für die „Blau Hosen“ am Sonntag in Kruft zu zeigen das man weiterhin nach vorne schaut und man sich nach so einem kleinen Dämpfer nicht unterkriegen lässt.

 

03.01.2012

Donnerstag Cage Soccer im Sportpark Weißenthurm (15:45 Uhr Treffen / Spielzeit von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr / 3 Euro mitbringen)

Anfahrt, Rosenstraße 13, 56575 Weißenthurm

 

01.01.2012

Auf Wunsch von RW Lahnstein tauscht das Team mit TuS Koblenz 1 die Gruppen. So kommt es bereits in der ersten Gruppenphase zum Aufeinandertreffen mit dem FC Metternich und TuS Koblenz.  So eine spannende 1. Runde gibt es auch nur im Kreis Koblenz...

Team 2: 15.01.2011 / 9:30 Uhr / Treffen 8:30 Uhr / Ende 12:31 Uhr / Philip-Heift Halle Mülheim-Kärlich / Spielplan und Zeiten

(gegen: SG 2000 Mülheim-Kärlich VI, FC Metternich, TUS Koblenz, SF Höhr-Grenzhausen 2)

 

01.01.2012

Aktuelle Termine der Rückrundenvorbereitung:

Terminplan als PDF Datei Stand 01.01.2012 hier klicken

Fotos vom Hallenturnier in Kaisersesch online

 

01.01.2012

Das Trainerteam wünscht allen Spielern, Eltern und Fans der C1-Junioren einen guten Start ins EM-Fußballjahr 2012 !!!