Hallensaison 2012/2013 - Futsal

Futsalregeln im Film (Regel 9 bis 18 sind wichtig !!!)

 

Futsal Süd-West Meisterschaft in Emmelshausen

Team 1:

Die Trainingswoche verhieß schon nichts Gutes und so standen krankheits- bedingt in einer Einheit nur 3 Spieler von Team 1 zur Verfügung. Dennoch wollte man natürlich zeigen, warum man sich als Rheinlandmeister für das Finale qualifiziert hat was am heutigen Tage jedoch nicht gelang. Zwar konnte man sich in den ersten beiden Spieler (1:2 vs. SG Betzdorf,  2:3 vs. 1. FC Meisenheim) als durchaus Gleichwertig erweisen, doch sorgten immer wieder Unaufmerksamkeiten vorne wie hinten in den entscheidenden Momenten dafür das die Gegner am Ende das bessere Ende auf ihrer Seite hatte. Im dritten Spiel wurde dann beim 1:4 gegen die JFG Obere Saar noch einmal deutlich vom Gegner gezeigt wie effektiv man auf ganz hohem Niveau mit Torchancen umgehen muss um siegreich zu sein.

Team 2:

Beim Training komplett anwesend und sich Woche für Woche steigernd wollte man auch in diesem Turnier die Überraschungsmannschaft werden. Viel Kampf und Leidenschaft zeigte man in den 3 Spielen, belohnte sich allerdings vorne leider nicht mit der nötigen Konsequenz im Abschluss und auch bei Team 2 endete quasi jeder Torschuss der zielstrebig vorgetragenen Konter der Teams aus FK Pirmasens und dem FC Homburg im Netz. Noch einmal Ärmeln hochkrempeln hieß es im letzten Spiel und so konnte man noch einen beachtlichen Sieg gegen Wormatia Worms erringen.

Anmerkung:

Auch wenn die gezeigten Schiedsrichterleistungen absolut nichts mit dem abschneiden unserer Team zu tun hatten sollten sich die Verantwortlichen dennoch fragen, warum in diesem Jahr selbst bei den überregionalen Turnieren keine einheitliche Linie der Regelauslegungen zu erkennen war. Führte jeder Körperkontakt noch beim Rheinlandfinale zu einem Foul, glich das Süd-West Finale zum Teil eher einer Rugbyveranstaltung. Kein Vergleich mit der Spielleitung aus der Vorsaison beim Finale in Kaiserslautern (Fußballverband Süd-West) oder den deutschen Meisterschaften in Bergkamen (DFB). Schade, da hätten alle teilnehmenden Mannschaften mehr verdient gehabt.

Futsal - Süd -West Meisterschaft

Gruppe A

  • SG 2000 Mühlheim-Kärlich I
  • SG Betzdorf
  • 1. FC Meisenheim
  • JFG Obere Saar

 

Gruppe B

  • FK Pirmasens
  • Wormatia Worms
  • SG 2000 Mühlheim-Kärlich II
  • FC Homburg

 

Turnierinformationen

 

 

Double bei der Futsal - Rheinlandmeisterschaft für die C1-Kicker der SG 2000 M-K

Urkunde Rheinlandmeister

Urkunde Rheinlandvizemeister

Fußballvereinsgeschichte schrieb beim diesjährigen Futsal – Rheinlandfinale die C1 der SG 2000 Mülheim-Kärlich. So wiederholte man das schon im Kreisfinale zelebrierte Endspiel von Team 1 gegen Team 2 jetzt auch auf Rheinlandebene und zieht mit zwei Teams zum Süd-West-Finale am 10.03.2013 in Emmelshausen ein. Bei diesem Event agiert man als Titelverteidiger und möchte sich den Traum von der Deutschen Meisterschaft in Bergkamen wie in der vergangen Saison erneut verwirklichen.

 

Bericht Team 1: (Danny)

So spielt eine Turniermannschaft…

Mit einer Galavorstellung beim Training am Abschlusstraining wollte man von Beginn an zeigen was man kann und im ersten Spiel gegen die JSG Deudesfeld (Vize Eifel) sein Können unter Beweis stellen. Auch wenn dies in der Defensive gelang war der 2:0 Erfolg dann eher als „Dienst nach Vorschrift“ zu verbuchen. Im zweiten Spiel gegen die JSG Weyerbusch (Vize WW Sieg) führten eine Reihe vergebenen Chancen vorne und zwei Nachlässigkeiten hinten letztendlich zur verdienten Niederlage. Besser machen wolle man es im Anschluss gegen den TSV Emmelshausen (Meister Hu/Mo) kam aber nach unerklärlicher schwacher Vorstellung auch diesmal nicht über eine gefühlte 1:1 Niederlage heraus. Aber dann… Mit dem Rücken zur Wand und viel Team- und Kampfgeist im Gepäck ließ man das Turnier endlich beginnen und schickte die JSG Pluwig (Vize Trier) mit 4:0 und einem tollen Spiel nach Hause. Im ¼ Finale wartete dann mit dem JVF Rhein-Hunsrück (3. Hu/Mo) der Gruppensieger der parallel  Gruppe auf uns. Jetzt hochkonzentriert und zielstrebig agierend sicherte man sich nach früher Führung mit einem 2:0 Sieg den Einzug ins Halbfinale. Jetzt so richtig in Fahrt gekommen war auch die JSG Nassstätten (Vize Rhein/Lahn) beim 3:1 Sieg nur Zwischenstation auf dem Weg ins Finale. Wenige Augenblicke vor Spielende sorgte dann ein lauter Jubel der SG Fans in der Halle für Wirbel, denn es machte sich die Kunde breit, dass unser Team 2 mit einem Sieg gegen den Regionalligisten aus Betzdorf im Halbfinale in der Nachbarhalle ebenfalls den Einzug ins Finale perfekt gemacht hatte. Wahnsinn! So ging es im Endspiel wie schon bei der Kreismeisterschaft gegen die eigenen Jungs und auch diesmal endete die spannende Partie nach 1:1 nach 12 Minuten mit einem knappen Sieg im 6Meterschießen für Team 1. Somit vertritt die SG 2000 Mülheim-Kärlich mit beiden Mannschaften den Fußballverband Rheinland beim Süd-West Finale am 10.03.2013 in Emmelshausen.

Bericht Team 2: (Alex)

Team 2 macht Sensation perfekt!

Nach dem Abschlusstraining ein Tag vorher, wo man sich deutlich Team 1 geschlagen geben musste, hieß es Wiedergutmachung zu leisten und zu zeigen was man wirklich kann und drauf hat. So ging es dann konzentriert in die Vorbereitung und man fand schnell ins Spiel gegen den TuS Kröv. Nach toller Anfangsphase ging man verdient mit 3:0 in Führung. Allerdings ruhte man sich auf diesem Spielstand aus und konnte die Führung nicht weiter ausbauen. Kurz vor Schluss gelang es dem Gegner durch ein 10-Meter noch mal ran zu kommen und auf 3:1 zu verkürzen. Im zweiten Spiel gegen die JSG Birlenbach, ging man ebenfalls durch direktes Pressing nach nur 10 Sekunden in Führung. Im restlichen Verlauf des Spiels konnte man aber keine weiteren Ideen nach vorne entwickeln und so gelang es den Gegnern wiedermal durch ein 10-Meter Team 2 in Bedrängnis zu bringen. Kurz vor Schluss traf dann Timo Sander durch einen super verwandelten 10-Meter zum 2:1 Endstand. Mit 2 Siegen und 6 Punkten im Rücken ging es gegen den vermeintlich stärksten Gegner der Gruppe: FV Engers. In diesem Spiel konnte das Team zeigen was es drauf hat und hat von Anfang an das Spiel beherrscht. Auch der Rückschlag nach 4 Minuten, als die Engerser durch ein Abstimmungsproblem unserer Abwehr in Führung gingen, konnte man weg stecken und der Ausgleich erfolgte durch Tolga Turan vom 6-Meter Punkt. Leider konnte man die Führung nicht erringen, da die Chancen (3x frei vor dem gegnerischen Tor) zu leichtfertig vergeben wurden sind. Der letzte Gegner in der Gruppenphase hieß Boppard. Der bis dahin Punktlose Verein kam auch in diesem Spiel zu keinerlei Chancen und durch eine super konzentrierte Mannschaftsleistung kam es zum verdienten 3:0 Sieg und machte somit den Gruppensieg perfekt. Im Viertelfinale wartete dann der zweite aus Gruppe B, der JSG Rodt. Jetzt so richtig in Fahrt, zeigte man wer der Herr im Haus ist und wer unbedingt ins Halbfinale will. So ging man auch verdient mit 2:0 in Führung. Gegen Ende konnte man allerdings auch von Glück sprechen, dass die Gegner aus Rodt nicht zum Anschlusstreffer kam. Und dann kam der Halbfinalkracher überhaupt: hier wartete nämlich die SG aus Betzdorf. Die starken Regionalligisten, die bis dahin alle Spiele mit mindestens 4 Toren Unterschied gewonnen haben, hat man allerdings gerne empfangen. So ging man auch in das Spiel rein und durch eine hervorragende Leistung des gesamten Teams und einer herausragenden Leistung des Keepers Jonas Horn erkämpfte man sich ein 0:0. Darum musste das 6-Meter schießen zeigen, wer weiter kommt. Auch hier zeigte der Torwart Jonas Horn warum er im Aufgebot stand. Durch 2 gehaltene 6-Meter und 3 Treffern auf unserer Seite gelang es Team 2 tatsächlich ins Finale einzuziehen. Die Freude kannte keine Grenzen, das Team samt Trainer lag sich in den Armen und dann die Meldung aus Halle 2: Team 1 gewinnt ebenfalls im Halbfinale. So stand der Wiederauflage des Finales aus der Kreismeisterschaft nichts mehr im Wege. Auch hier endete das Ergebnis, wie beim letzten Aufeinandertreffen, verdient mit 1:1. Im 6-Meter schießen gelang es dann Team 1 öfter zu treffen und holte sich die Rheinlandmeisterschaft.

Damit steht dem Süd-West Entscheid am 10.03.2013 in Emmelshausen nichts mehr im Wege. Über zahlreicher Fan Unterstützung würden sich die Spieler und das Trainerteam Blumberg / Klee sehr freuen.

Spielplan hier klicken

 

C1-Junioren qualifizieren sich mit beiden Teams für das Futsal-Rheinlandfinale

und sind nach den jeweiligen Gruppensiegen

Hallenkreismeister und Hallen Vize-Kreismeister

Im freundschaftlich geführten Finale siegte Team 1 knapp mit 5:4 (1:1) im 6 Meterschießen

Ein großes Dankeschön an alle Eltern, die bei der Hallenbewirtung mitgewirkt haben.

Bilder vom Futsal - Hallenkreisfinale von Bernhard Brühl

Turnierbilder

Futsal - Kreisfinale:

Ergebnisse Team 1

Ergebnisse Team 2

Finale: Team 1 SG 2000 vs. Team 2 SG 2000   5:4 n. E. (1:1)

 

Übersicht der Qualifikationsrunde zur Hallensaison:

Team 1 und 2 der C1-Junioren ziehen in die Futsal Finalrunde ein…

…und heben sich die überzeugenden Leistungen für das nächste Turnier auf.

Team 1 überzeugte beim 9:0 gegen die JSG Mülhofen und lieferte „Dienst nach Vorschrift“ bei den weiteren 3 Siegen gegen RW Lahnstein 2 (2:0), SV Niederwerth (3:0) und JSG Untermosel (4:1). Somit zieht Team 1 nach 4 Spielen mit 12 Punkten und 18:1 Toren souverän in die Finalrunde ein.

Team 2 wollte im Anschluss an die sehr gute Leistung des Ahrbach-Cup´s in Montabaur anschließen, startete aber mit einem mühsamen 2.0 gegen den FC Horchheim sowie mit selbigen Ergebnis gegen die JSG Mülhofen 2. Nach einer Leistungssteigerung und deutlichem 6:0 Sieg gegen den SV Niederwerth 2 machte man es mit der schlechtesten Leistung des Tages beim 1:1 gegen die Jungs von RW Lahnstein 3 unnötig spannend (1:1).

Somit qualifizieren sich beide Teams als Gruppensieger für die Finalrunde des Kreis Koblenz (in Mülheim-Kärlich) doch muss allen klar sein, dass es einer deutlichen Leistungssteigerung Bedarf, um sich in der Finalrunde mit beiden Mannschaften für den Rheinlandentscheid zu qualifizieren (was nebenbei bemerkt ein echtes Ausrufezeichen bei den C-Junioren sein würde und so in den letzten Jahren noch nicht realisiert werden konnte) Also auf geht’s Jungs und beim Finale eine „Vollgasveranstaltung“ liefern… „Wir ham´ noch lange nicht genug…“

 

 

Turniere:

Gorges Event Cup in Kaisersech am 30.12.2012

Treffen: 8:30 Uhr

Mannschaft: Maximilian, Cerim, Björn, Jan, Timo, Luca M., Leonardo, Philip, Julian

 

Gruppe 1

Gruppe 2

Gruppe 3

Gruppe 4

Mosella Schweich

FC Bitburg

EGC Wirges

JFC Frankfurt

JFV Rhein-Hunsrück

JSG Cochem

SG M.-Kärlich

FSV Salmrohr

Tus Mayen

FC Metternich

Rheinbreitbach

Bonner SC

Spfr. Eisbachtal

FV Engers

JSG Vordereifel

TSV Emmelshausen

 

Ordentlicher Jahresabschluss beim Gorges Event Cup in Kaisersesch

Beim gut besetzten Hallenturnier in Kaisersesch setzte sich unser Team nach einem torlosen Unentschieden gegen EGC Wirges und deutlichen Siegen gegen die SG Vordereifel 9:1 und dem Ligakonkurrenten aus Rheinbreitbach 6:1 zunächst als Gruppensieger durch. Im 1/4 Finale gegen den Bonner SC musste man sich genau wie im Platzierungsspiel gegen den Regionalligisten von TuS Koblenz knapp mit 2:1 geschlagen geben. Im Platzierungsschießen gegen den FC Bitburg konnte unser zum "Bester Torwart des Turniers" und mit einem Preis ausgezeichnete Maximilian Hoffmann ALLE 9 Meter der Bitburger halten und sicherte seinem Team den 3:0 Sieg.

 

Ergebnisse:

SG 2000 M-K C1 vs. EGC Wirges 0:0

SG 2000 M-K C1 vs. JSG Vordereifel 9:1

SG 2000 M-K C1 vs. SV Rheinbreitbach 6:1

VF: SG 2000 M-K C1 vs. Bonner FC 1:2

Platzierungsspiel: SG 2000 M-K C1 vs. TuS Koblenz 1:2

9 Meter: SG 2000 M-K C1 vs. FC Bitburg 3:0 n.E.

Spielplan als PDF-Datei

 

Ahrbachcup am 04.01.2013 in Montabaur

Spielplan als PDF-Datei

  Gruppe 1
1 EGC Wirges I
2 JSG Ahrbach
3 JSG Weitefeld
4 SF Eisbachtal II

 

Gruppe 2
SF Eisbachtal I
Blau-Weiß Schenefeld
JSG Niederahr I
TSV Bleidenstadt

 

 

Gruppe 3
JSG Hattert I
US Youth Soccer
SC Bad Neuenahr (M)
SG Mülheim-Kärlich III

 

Gruppe 4
SG Mülheim-Kärlich I
JSG Guckheim/K./L.
JSG Hattert II
EGC Wirges II

 

Gruppe 5
JSG Neitersen
JSG Niederahr II
SG Mülheim-Kärlich II
TuS Montabaur