09.06.2013

Internationales Turnier in Tschechien
"Otava-Cup Winner 2013 Category C"
--- SG 2000 Mülheim-Kärlich ---

Bilder des Wochenendes

Bereits zum fünften Mal in Folge fuhr man nach Tschechien um beim gut organisierten Otava-Cup den Titel anzuvisieren und gemeinsam vier schöne Tage zu verbringen. In einem modernen Reisebus ging es bereits Freitags vor dem Pfingstwochenende in der Frühe los und man erreicht mit kleinen Staubedingten Umwegen am später Nachmittag Susice. Nach kurzem Infocheck durch den Veranstalter ging es zum aus den Vorjahren bekannten Hotel in denen schnell die Doppelzimmer bezogen werden konnten. Nach dem Abendessen gab es eine Generalprobe der Choreografie, welche man Vorbereitet hatte und beim Stadtumzug präsentieren wollte. Den Abend ließ man im Anschluss gemütlich ausklingen um am ersten Turniertag Top fit zu sein. So konnten dann auch die Gruppenspiele gegen TuRa Niederhöchststadt (D) 1:0,  dem Gastgeber TJ Susice (CZ) 3:0 und den Slowenischen Vertreter von KSK Levice (SK) 2:0 nach sehr guten Spielern allesamt zu Null gewonnen werden. Nach einer kurzen Stärkung im Hotel, verbreitete man beim alljährlichen Umzug durch die Stadt jede Menge Stimmung und begutachtete die Tänzerrinnen des Gastgebers ganz genau. Nach einem weiteren lustigen Abend galt im Anschluss alle Aufmerksamkeit dem Finaltag. Im Halbfinale konnte zunächst das Slowenische Team von MSK Zeliezovce (SK) 3:0 geschlagen werden, bevor es im Finale erneut gegen den Gastgeber ging das Bessere Ende für sich zu erspielen. Nach einem spannenden Endspiel und einem 1:0 Erfolg  gegen die TJ Susice (CZ) stand zum ersten Mal in der „Category C“ der Sieger „SG 2000 Mülheim-Kärlich“ aus Deutschland fest. Nach einer ausgiebigen Siegesfeier wurde auf Schlaf von Spielerseite in der letzten Nacht weitestgehend verzichtet und so verlief die Rückfahrt am Montag dementsprechend ruhig. So gingen 4 schöne Tage am Montagnachmittag mit dem Pokal im Gepäck zu Ende. Ein Dankeschön an alle mitreisenden Eltern, die unser Team in den Tagen unterstützt haben.

 

09.06.2013

C1 beendet Saison mit starkem Auftritt im Rheinlandpokalhalbfinale gegen Eintracht Trier

Bilder von Bernhard Brühl

Als Tabellen 7ter reiste der Regionalligist von Eintracht Trier als klarer Favorit zum Rheinlandpokalhalbfinale gegen unsere C1-Junioren nach Mülheim-Kärllich. Auf dem Platz war allerdings kein Klassenunterschied zu erkennen. Im ersten Spielabschnitt rutschte zu Beginn ein nasser Ball unserem sonst immer sicheren Torhüter durch die Hände und so ging der Gast aus Trier in Führung. Unverdrossen kämpfte und spielte man sich aber ins Spiel zurück und hatte gleich mehrerer sehr gute Einschussmöglichkeiten. Gleich zweimal rettete Latte und Pfosten für den Regionalligisten. Den verdienten Ausgleichstreffer erzielte Bence Kast mit einem verdeckten flachen Weitschuss kur vor der Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel wartete man bereits vor dem Anpfiff einige Minuten auf dem Platz und demonstrierte den Willen zum Sieg. Ganze 35 Minuten spielte unser Team abgesehen von einigen gefährlichen schnellen Gegenstößen in der Hälfte der Trierer Eintracht und verpasste den inzwischen verdienten Siegtreffer zu erzielen. So musste die undankbarste aller Lösungen, das Elfmeterschießen, den Sieger ermittelt. Leider zog man dabei mit 4:5 den Kürzeren und so blieb der Lohn für ein tolles letztes Spiel der C1-Junioren 2012/2013 leider aus.

 

02.06.2013

C1-Junioren beenden die Rheinlandligasaison mit einem 2:0 Erfolg gegen EGC Wirges

In den letzten beiden Ligaspielen der C1-Junioren lag der Fokus ganz auf dem bevorstehenden Halbfinalspiel gegen  den Regionalligisten Eintracht Trier. Musste man sich nach schwachen Leistung zunächst in Immendorf mit einem 1:1 zufrieden geben zeigte man im letzten Spiel gegen Wirges wieder eine konstante Mannschaftsleistung und bewies, dass man auch "ein bissel" Fußball spielen kann :) und nach der Hinspielniederlage alles daran setzte, die 3 Punkte diesmal einzufahren. Nach ausgeglichener erster Halbzeit, in der Philipp Drees sein Team kurz vor dem Seitenwechsel mit 1:0 in Führung brachte, war im zweiten Spielabschnitt besonders der ausgeglichene Leistungsstarke Kader dafür verantwortlich, dass Spiel immer weiter zu Gunsten der SG 2000 zu gestalten und so sorgten alle 5 Einwechselspieler für neuen Schwung. So war es dann auch kein Zufall, dass Dominik Löcher nur eine kurze Anlaufzeit benötigte, bis er die Vorlage von Philipp mit dem nötigen Torriecher zum entscheidenden 2:0 nutzen konnte. Bis Spielschluss ließen die Platzherren nichts mehr anbrennen und freuen sich auf das Rheinlandpokalhalbfinale gegen den Regionalligisten von Eintracht Trier. Nun heißt es wieder einmal "Geschichte schreiben..." und zum zweiten Mal in Folge als Rheinlandligist ins Endspiel einzuziehen. Auf geht’s Jungs, gemeinsam ist alles möglich...

 

 

22.05.2013

Am kommenden Freitag (24.05.2013) findet kein Training statt.

Treffen am Samstag in Immendorf: 14:00 Uhr / Anstoß 15:00 Uhr

 

20.05.2013

Internationales Turnier in Tschechien
"Otava-Cup Winner 2013 Category C"
--- SG 2000 Mülheim-Kärlich ---

C1 vs. TuRa Niederhöchststadt (D) 1:0
C1 vs. TJ Susice (CZ) 3:0
C1 vs. KSK Levice (SK) 2:0

HF: C1 vs. MSK Zeliezovce (SK) 3:0
Finale: C1 vs TJ Susice (CZ) 1:0

 

Bericht und weitere Bilder folgen...

 

16.05.2013

C1 zieht nach 2:0 Sieg in Bitburg ins 1/2 Finale des Rheinlandpokal ein

Eine harte Woche mit zwei Topspielen liegt hinter unserer Mannschaft. Zunächst bot man am vergangenen Dienstag eine ansprechende Leistung beim Regionalligaaufsteiger des JVF Rhein-Hunsrück bei dem man unglücklich mit 1:0 geschlagen wurde. Nur 2 Tage später stand das ¼ Finale beim FC Bitburg auf dem Programm. Wie schon vor 11 Tagen reiste man mit dem Bus zum Spiel und auch diesmal sollte nach dem 3:2 Ligaerfolg wieder das bessere Ende auf Seiten der SG liegen. Nach starker Anfangsphase in der man die Platzherren in dessen Hälfte drückte und Julian Grassmann sein Team mit einem platziertem Freistoß mit 1:0 in Führung brachte, schlichen sich immer mehr Ungenauigkeiten und unnötige Ballverluste in Spiel der SG-Kicker. Nach dem Seitenwechsel hatte man das Geschehen aber wieder im Griff und ließ keine Gefährlichen Angriffe der Platzherren mehr zu. Kurz vor dem Ende bediente Yannic Wagner nach einem Flügellauf Leonardo Kolak, den mit dem Treffer zum 2:0 endgültig das Weiterkommen besiegelte. Nun hieß es nach kurzen Feierlichkeiten auf dem Platz schnell in den Bus zu steigen und dem Heimweg anzutreten, da bereits 12 Stunden nach Abpfiff die Fahrt zum Otava-Cup nach Tschechien auf dem Plan unserer C1-Junioren steht.

Bilder zum Spiel gegen Rhein-Hunsrück von Bernhard Brühl

 

15.05.2013 / Abfahrt Freitag 8:00 Uhr Schulzentrum Mülheim-Kärlich

Kleidung auf der Fahrt:

  • SG Anzug
  • Schwarzes adidas T-Shirt (Luca R. bringe ich noch eins mit)
  • SG Pulli, je nach Wetterlage

 

Außerdem dabei:

  • Personalausweis
  • Weißes SG T-Shirt
  • Kurze blaue SG Hose
  • Waschzeug
  • 1 Handtuch (Für den Sportplatz) Handtücher im Hotel vorhanden
  • Wasch- Duschzeug
  •  Weiterer Sportanzug zum Wechsel
  • Warme Jacke / Sweatshirt
  • Was sonst noch jeder so braucht…

Wichtig: Bei Handys informieren wie teuer der Internet und Telefonbetrieb im Ausland ist !!!

 

Gruppengegner:

  • CZ - TJ Sušice
  • D    - TuRa Niederhöchstadt
  • SK - KŠK Levice

 

 

12.05.2013

C1 kommt nicht über ein 1:1 gegen Eintracht Trier 2 hinaus

Bilder zum Spiel von Bernhard Brühl

Zunächst musste das Heimspiel aufgrund von Reparaturarbeiten am heimischen Kunstrasenplatz nach Weißenthurm verlegt werden. Auch dort fand man eine schöne Sportanlage vor welche für gute Rahmenbedingungen sorgte. So legte unser Team auch gleich los wie die Feuerwehr und erspielte sich drei 100%tige Chancen im Minutentakt. Ja und wer die Tore vorne nicht macht, der.. na der Rest ist jedem Fußballer ein Begriff. Nachdem der Spielleiter das bis dahin Torlose Partie nach dem Seitenwechsel wieder anpfiff, waren es nun die technisch starken Trierer, die besser ins Spiel kamen und mit 1:0 in Führung gingen. Auch wenn sich unsere Mannschaft bemühte, wollten die Pässe einfach nicht da ankommen wo sie sollten und auch ein Freistoß von Julian Grassmann  streifte nur knapp über die Latte. Acht Minuten vor Ende glich dann Julian nach Zusammenspiel mit Leonardo Kolak und Bence Kast aus und man versuchte noch einmal alles um das Spiel zu drehen. Zunächst ließ der Schiedsrichter ein angebliches Abseitstor nicht zählen, bevor im Anschluss der Pfosten gleich zweimal für die Gäste rettete. Es folgt nun am Dienstag das kommende Ligaspiel gegen den Tabellenführer des JFV Rhein-Hunsrück und nur zwei Tage später das Rheinlandpokal ¼ Finale in Bitburg. Nur einen Tag später wird man nach Tschechien zum Otava-Cup starten. Gelegenheiten genug um zu zeigen, wie man gemeinsam mit Spaß erfolgreich Fußball spielen kann…

 

04.05.2013

Endspurt sicherte weitere 3 Punkte in Bitburg

Nach überzeugenden Vorstellungen in den letzten Wochen fuhr man im gut besetzten Bus motiviert nach Bitburg. Irgendwo auf dem weiten Wege ist du Motivation dann wohl verloren gegangen und man präsentierte sich ungewohnt passiv und zurückhaltend. Zumindest das Ergebnis stimmte nach 14 Spielminuten, als Leonardo Kolak die Vorlage für Yannick Engel und dessen Kraftvollen Weitschuss zum Führungstreffer lieferte. Nachlässigkeiten auf beiden Seiten sorgten für weitere Möglichkeiten in beiden Strafräumen. Nach dem Seitenwechsel blies unserer Elf nicht nur der Wind kräftig entgegen, sondern auch eine offensivere Heimelf, die das ein oder andere Geschenk gerne annahm um mit 2:1 in Führung zu gehen.  Nachdem die SG-Verantwortlichen nun auf komplette offensive umstellten, ergaben sich wieder Möglichkeiten den Ausgleichstreffer zu erzielen. Fünf Minuten vor dem Abpfiff verwandelte Yannick Engel nach Foul an Bence Kast im Strafraum den fälligen Elfmeter und es ging noch mal ein Ruck durch die Mannschaft. Der wieder eingewechselte Dominik Löcher bewies zwei Minuten vor Schluss seine Torjägerqualitäten und erzielte den Siegtreffer für seine Mannschaft. Für das in knapp 2 Wochen anstehende Rheinlandpokalspiel gegen selbigen Gegner, muss allerdings eine deutliche Leistungssteigerung in Sachen, Lauf- und Einsatzbereitschaft erfolgen um an die starken Leistungen der letzten Wochen/Monate anzuknüpfen und sich den verdienten Lohn am Saisonende nicht selber zunichte zu machen.

 

01.05.2013

C1 siegt im 09ten Pflichtspiel in Folge – diesmal mit 4:0 gegen die JSG Schweich

Fotos vom Spiel gegen die JSG Schweich von Bernhard Brühl

Jetzt aber schnell umziehen um das Champions-League Spiel ½ Finale des BVB in Madrid zu gucken hieß es nach dem Duell unserer C1-Junioren gegen die Gäste auch Schweich. Das man sich aus SG Sicht voll und ganz auf den Fußball TV Abend freuen konnte lag an zwei guten Halbzeiten der SG Kicker in denen beim 4:0 Erfolg letztendlich eine starke Mannschaftsleistung den Weg zu weiteren 3 Punkten ebnete.

Mit einer schon gewohnten kleinen Rotation startete man ins Spiel, da unsere Mannschaft einfach aus weitaus mehr als elf guten Spielern besteht und selbst der Verletzungsbedingte Ausfall unseres Torwart gut kompensiert werden konnte. Die dicht gestaffelten Gäste aus Schweich hatten zunächst ein Übergewicht bei hohen Bällen im Mittelfeld und spielten mutig nach vorne, so dass ein ausgeglichenes Spiel ohne Tormöglichkeiten auf beiden Seiten daraus resultierte. Nach guter Kombination von Leonardo Kolak und Bence Kast, fasste sich Yannic Wagner ein Herz und drosch einen Weitschuss in der 30. Spielminute ins Tor der JSG Schweich. Dementsprechend ging man etwas glücklich mit einer Führung in die Halbzeitpause. Letztendlich sollte dieses Spiel eine hervorragend besetzte Auswechselbank der SG 2000 entscheiden und so konnte das SG Trainerduo noch einmal Gegner orientiert umstellen und somit die besseren Karten für die Entscheidung des Spieles in den eigenen Händen halten. Yannick Wagner brachte sein Team mit der Vorlage zum 2:0 auf den  Torschützen Leonardo Kolak auf die Siegerstaße, bevor erneut Leonardo nach Pass von Julian Graßmann auf 3:0 erhöhen konnte. Den Schlusspunkt setzte Yannick nach starker Vorlage von Cerim Talamisi zum 4:0 Endstand dann selbst. Somit hält das Team der C1 Junioren weiter Kurs auf Platz 2 der Rheinlandliga und sollte dem Tabellenführer des JFV Rhein-Hunsrück ein Fehler unterlaufen, wird unser Team auch in den folgenden Spielen alles erforderliche unternehmen um das Wunder Platz 1 noch möglich zu machen…

 

28.04.2013

Rheinlandpokal 1/4 Finale terminiert:

FC Bitburg vs. SG 2000 Mülheim-Kärlich

am Donnerstag, 16.05.2013 / 19:00 Uhr / Rasenplatz Stadion in Bitburg

 

28.04.2013

Bilder vom Spiel gegen den JFV Mohrbach von Berndhard Brühl

 

27.04.2013

Für das Auswärtsspiel am kommenden Samstag in Bitburg wird ein Bus (40 Plätze) eingesetzt.

Anmeldungen für Eltern (Fans) bitte direkt an den Trainer über mail, facebook, sms, whats up...

 

27.04.2013

Schützenfest bis zum Spielabbruch gegen den JFV Morbach

Nach dem Einzug ins Rheinlandpokal ¼ Finale vor einigen Tagen wollte man gegen den Tabellen letzten aus Morbach zeigen, dass man im Gegensatz zur 8minütigen Auszeit gegen Grafschaft auch über die volle Spielzeit ergebnisunabhängig dem Spiel seinen Stempel aufdrücken kann. Dieses Vorhaben setzten die SG Kicker mit teils wunderschönen Spielzügen um und auch vorm Tor zeigte man trotz dreier Aluminiumtreffer, dass man weiß wo das Tor steht. So konnte man das Ergebnis bis zum Seitenwechsel auf 8:0 in die Höhe schrauben.

So erzielten die C1-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich bis zur 58. Spielminute weitere Tore zum Spielstand von 13:0. Nach einem Zusammenprall zweier Spieler ließ der Schiedsrichter das Spiel weiterlaufen bis der SG Angriff am Strafraum der Gäste gestoppt wurde. Als nun zum wiederholten Male ein Zuschauer aus Morbach auf das Feld lief um den unglücklich verletzten Spieler zu behandeln, wies ihn der Schiedsrichter mehrfach darauf hin das Feld zu verlassen. Nach einem intensiven Verbalangriff des Zuschauers, brach der Spielleiter zu unserem bedauern (regelgerecht aber für uns dennoch ärgerlich) die Partie 12 Minuten vor dem eigentlichen Ende ab.  Somit müsste es nach dem zu erwarteten Urteil der Spruchkammer zu einer Wertung von 3 Punkten und 13:0 Tores für die SG Kicker kommen.

Somit haben die Jungs von Danny Blumberg und Alexander Klee jetzt die wenigsten Gegentore bekommen und die meisten Tore in der Rheinlandliga geschossen. Dafür kann man sich zwar nix kaufen, aber bestätigt, dass unser Team defensiv gut steht und nach vorne wohl auch ein bissel kicken kann. Weiter so Jungs !!!

  • 1:0       Philipp (Yannic)
  • 2:0       Yannic (Leon)
  • 3:0       Eigentor (Flanke Dominik)
  • 4:0       Philip (Dominik)
  • 5:0       Dominik (Yannick)
  • 6:0       Dominik (Philip)
  • 7:0       Cerim (Yannick)
  • 8:0       Bence (Yannick)
  • 9:0       Luca R. (Oskar)
  • 10:0     Dominik (Luca R.)
  • 11:0     Oskar
  • 12:0     Tolga (Foulelfmeter)
  • 13:0     Bence

 

24.04.2013

Starke Leistung ebnet Weg ins Viertelfinale des Rheinlandpokals

Mit 6 Punkten aus den letzten 2 Derby Spielen in der Liga, ging es zum Offensiv starken Grafschafter SV. Mit über 120 geschossenen Toren in der Hinrunde der Liga, hieß es Obacht gegen den Kreisligsten aus dem Kreis Rhein / Ahr. Top motiviert ging es von Beginn an hart zur Sache und man brauchte nicht lang um den Zuschauern zu zeigen, wer hier der Rheinlandligist auf dem Platz ist. Nach 2 vergebenen Großchancen gelang es Leonardo Kolak nach klasse Zuspiel von Jan Zimmermann den Ball ins Tor zu befördern. Jetzt, nur noch auf ein Tor spielend, war es nach 15 Minuten erneut Leonardo, der den Pass über 40 Metern von Luca Rinder, zum 2:0 verwandelte. Dann begann die Phase der Hausherren, da aber auch unsere SG Kicker meinten, jetzt läuft alles von alleine. Die Grafschafter zeigten ihre spielerischen Fähigkeiten und verkürzten auf 1:2. Durch das Gegentor wieder wach gerüttelt übernahmen unsere Spieler wieder die Platzherrschaft. Schnell ging es dann nach Ecke Leo, wieder ins Tor der Heimmannschaft durch Philipp Drees. Kurz vor dem Seitenwechsel machte dann Mannschaftskapitän Yannick Engel das 4:1 nach Vorlage von Philipp Drees.

Nach dem Seitentausch spielte man weiter munter auf. Der eingewechselte Dominik Löcher konnte ein Zuspiel von Yannick E. stark verwerten und machte die Führung noch deutlicher. Ebenfalls eingewechselt wurde Bence Kast der zum 6:1 einschob nachdem es erneut wieder Yannick Engel war, der über die Seite in den 16er eingedrungen ist und stark in den Rückraum zurück auflegte. Dann der sehenswerteste Treffer, hat sich Yannick für den Schluss aufgehoben. Ein Freistoss von der Mittellinie wurde immer länger und länger und fiel ohne jegliche Einwirkung ins lange Eck. Alles in allem kann man von einem sehr guten Spiel reden, wenn man die 8 Minuten „Auszeit“ unserer Jungs raus lässt. Und nun gilt es, nach dem Einzug ins Viertelfinale des Rheinlandpokals, am Samstag gegen die Eifel-Gäste aus Morbach weiter auf Punktejagd in der Rheinlandliga zu gehen.

Bericht von: Alexander Klee

 

23.04.2013

Anfahrt zum Rheinlandpokalspiel nach Grafschaft

Treffen: 17:30 Uhr vor Ort


Größere Kartenansicht

20.04.2013

4:1 Derbysieg beim FC Metternich

Nach dem kleinen Derbysieg gegen die U14 von TuS Koblenz vor 7 Tagen führte der Weg diesmal zum Hartplatz nach Metternich. Konzentrierte Trainingseinheiten im Verlauf der Woche ließ die Mannschaft optimistisch ins Spiel starten. So schickte das Trainerteam zunächst eine körperlich kompakte Elf aufs Feld die ständig Druck in Richtung Tor der Platzherren ausüben sollte. Nach ausgeglichener Anfangsphase ging der Plan voll auf und Leonardo Kolak tankte sich im 1 gegen 1 durch und setze zum Torschuss an. Den letzten Tick gab dann Jan Zimmermann dem Ball und netzte zum Führungstreffer ein. Nur drei Minuten später zog Bence Kast auf „Heimischen Boden“ bis zur Grundlinie und bediente Dominik Löcher der zum 2:0 erhöhte. Nach dem Seitenwechsel verflachte das Spiel ein wenig bis ein FCM Spieler nach einem Nachhakeln und Pfiff vom konsequent agierenden Jugendschiedsrichter für 5 Minuten das Feld verlassen musste. Die Überzahlsituation nutzten die SG Kicker zielstrebig aus, als Jan Zimmermann den kurz zuvor eingewechselten Philip Drees mustergültig den Ball in dem Raum vorlegte und dieser auf 3:0 erhöhte. Mit einem Sololauf sorgte Jan wenige Minuten vor dem Abpfiff für den 4ten Gästetreffer. In der Nachspielzeit verkürzte die Heimelf mit einem Foulelfmeter auf 1:4. Wenige Augenblicke später pfiff der Schiedsrichter ab und die Spieler zelebrierten den Sieg mit einer Humba und einem Derbysiegerbanner vor den Gästefans. Jetzt heißt es weiter konzentriert arbeiten und am Mittwoch die Chance wahrnehmen das Rheinlandpokal 1/8 Finale beim Gastspiel in Grafschaft zu erreichen.

 

13.04.2013

C1 –Junioren siegen im Derby mit 2:1 gegen die U14 von TuS Koblenz

Bilder zum Spiel

Eine Woche nach dem 5:0 Testspielerfolg gegen den SV Rheinbreitbach empfing man im ersten Derby innerhalb 7 Tage die U14 von TuS Koblenz. Schnell Entwickeltete sich ein munteres Spiel gegen den spielstarken Tabellen dritten der Rheinlandliga. Die erste Chance hatten dann aber die Platzherren welche Leonardo Kolak nach Freistoß von Yannick Engel zum 1:0 verwandelte. Die Gäste aus Koblenz störten sich allerdings nicht am frühen Rückstand und glichen wenige Minuten Später aus. In Folge sahen die zahlreichen Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel in dem die SG Kicker aber in regelmäßigen Abständen immer wieder 100%tige Chancen herausspielten und genauso regelmäßig vergaben. Vor der Pause brachte dann aber doch noch Jan Zimmermann nach Pass von Leonardo sein Team erneut auf die Siegerstraße. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Zwei Mannschaften auf Augenhöhe, die höhere Anzahl an Chancen für die Heimelf und Spannung bis zum Ende. So trennten sich beide Mannschaften letztendlich mit einem verdienten 2:1 Sieg für die SG 2000 Mülheim-Kärlich. „Derbytime - Teil 2“ heiß es dann am kommenden Wochenende, wenn die Reise zum FC Metternich führt.

 

07.04.2013

C1 testet erfolgreich in Rheinbreitbach

Eine Woche vor dem zweiten Rückrundenspiel (kommenden Samstag empfängt man die TuS aus Koblenz)  reisten die C1 Kicker zum Testspiel in Rheinbreitbach. Von Beginn an versuchte man Ball und Gegner laufen zu lassen was zu Teilen auch recht ordentlich funktionierte. Den verletzten Torwart vertrat Yannick Engel der zusammen mit der SG Hintermannschaft das Tor sauber hielt. Im Spiel nach vorn und nach Standards fand man immer wieder unsere Angreifer (3x) Dominik Löcher und Leonardo Kolak, die kompletiert mit einem Weitschuss von Luca Rinder das Ergebnis am Ende auf 5:0 schraubten.

 

24.03.2013

Bilder zur Choreo Aktion für Tschechien (Otava-Cup) siehe: Interne Infos

 

13.03.2013

Das Ligaspiel am kommenden Samstag wurde abgesagt.

Alternativ spielen wir ein Testspiel gegen unsere C2 Junioren (Tabellenfüherer BZL Mitte)

Treffen Samstag:12:00 Uhr / Anstoß: 13:00 Uhr
 

12.03.2013

Training heute (Dienstag) fällt aus !!! (Auch Laufen ist am und um den Sportplatz nicht möglich)
Pokalspiel morgen wurde abgesagt, daher ganz normal Physiotraining in der Jahnhalle von 18:00 - 19:00 Uhr 

 

10.03.2013

Mittwoch: Rheinlandpokal 1/8 Finale gegen den Grafschafter SV

  • Addresse: Am Sportplatz // 53501 Vettelhoven
  • Treffen: 17:30 Uhr in Vettelhoven
  • Bemerkung: Vor der Abfahrt auf dieser Seite prüfen ob das Spiel nicht kurzfristig aufgrund der gemeldeten Wettersituation abgesagt wurde.


Größere Kartenansicht

 

10.03.2013

Futsal Süd-West Meisterschaft in Emmelshausen

Team 1:

Die Trainingswoche verhieß schon nichts Gutes und so standen krankheits- bedingt in einer Einheit nur 3 Spieler von Team 1 zur Verfügung. Dennoch wollte man natürlich zeigen, warum man sich als Rheinlandmeister für das Finale qualifiziert hat was am heutigen Tage jedoch nicht gelang. Zwar konnte man sich in den ersten beiden Spieler (1:2 vs. SG Betzdorf,  2:3 vs. 1. FC Meisenheim) als durchaus Gleichwertig erweisen, doch sorgten immer wieder Unaufmerksamkeiten vorne wie hinten in den entscheidenden Momenten dafür das die Gegner am Ende das bessere Ende auf ihrer Seite hatte. Im dritten Spiel wurde dann beim 1:4 gegen die JFG Obere Saar noch einmal deutlich vom Gegner gezeigt wie effektiv man auf ganz hohem Niveau mit Torchancen umgehen muss um siegreich zu sein.

Team 2:

Beim Training komplett anwesend und sich Woche für Woche steigernd wollte man auch in diesem Turnier die Überraschungsmannschaft werden. Viel Kampf und Leidenschaft zeigte man in den 3 Spielen, belohnte sich allerdings vorne leider nicht mit der nötigen Konsequenz im Abschluss und auch bei Team 2 endete quasi jeder Torschuss der zielstrebig vorgetragenen Konter der Teams aus FK Pirmasens und dem FC Homburg im Netz. Noch einmal Ärmeln hochkrempeln hieß es im letzten Spiel und so konnte man noch einen beachtlichen Sieg gegen Wormatia Worms erringen.

Anmerkung:

Auch wenn die gezeigten Schiedsrichterleistungen absolut nichts mit dem abschneiden unserer Team zu tun hatten sollten sich die Verantwortlichen dennoch fragen, warum in diesem Jahr selbst bei den überregionalen Turnieren keine einheitliche Linie der Regelauslegungen zu erkennen war. Führte jeder Körperkontakt noch beim Rheinlandfinale zu einem Foul, glich das Süd-West Finale zum Teil eher einer Rugbyveranstaltung. Kein Vergleich mit der Spielleitung aus der Vorsaison beim Finale in Kaiserslautern (Fußballverband Süd-West) oder den deutschen Meisterschaften in Bergkamen (DFB). Schade, da hätten alle teilnehmenden Mannschaften mehr verdient gehabt.

Futsal - Süd -West Meisterschaft in Emmelshausen

Gruppe A

  • SG 2000 Mühlheim-Kärlich I
  • SG Betzdorf
  • 1. FC Meisenheim
  • JFG Obere Saar

Gruppe B

  • FK Pirmasens
  • Wormatia Worms
  • SG 2000 Mühlheim-Kärlich II
  • FC Homburg

Treffpunkt 10:00 Uhr Schulsporthalle in Emmelshausen

Turnierinformationen

 

02.03.2013

Erfolgreicher Zwischenstopp beim 5:0 Erfolg gegen Engers zum Rückrundenauftakt

Bilder zum Spiel

Vor sieben Tagen waren die C1-Kicker noch erfolgreich bei der Futsal - Rheinland -Meisterschaft (Platz 1 und 2) und so bereitete man sich in der abgelaufenen Trainingswoche sowohl auf das erste Ligaspiel sowie auch auf das kommende Woche stattfindende Süd-West Finale im Futsal vor. Wie eigentlich immer musste das Trainerteam auch diese Woche Krankheits- bzw. Verletzungs- bedingt auf eine Reihe Spieler verzichten, sodass man das Freitag Training mit nur 13 Spielern in der Halle begann und alle angeschlagenen Kicker beim abschließenden Freiluftkick vorsorglich schon mal zum duschen schickte. Aber wie immer konnte sich die erste 11 zum Saisonstart sehen lassen und war bereit für den FV Engers. Nach leichten Startschwierigkeiten und einer guten Chance der Gäste, kamen die Platzherren dann immer besser ins Spiel und nach 10 Minuten schickte Cerim Talamisi Dominik „Robert“ Löcher auf den Weg und die Zuschauer sahen eine perfekt verwandelte erste Tormöglichkeit der SG Kicker und das 1:0. Weitere 09 Minuten später fand Leonardo Kolak nach einem Eckball Yannick Engel, der seine tolle Tagesleistung mit dem Treffer zum 2:0 veredelte. Kurz vor dem Seitenwechsel kombinierten Philipp Drees und Oskar Höwer clever und Leonardo verwertete die Top-Vorlage sicher zum 3:0 Halbzeitstand.

Nur zwei Minuten waren nach Wideranpfiff gespielt als Yannic Wagner mit einem Pass den jetzt Doppeltorschützen Dominik bediente. Den Endstand von 5:0 erzielte Cerim gedankenschnell nach einem abgeprallten Freistoß von Dominik. Somit gelingt den Jungs der C1-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich ein überzeugender Start in die Rückrunde. Nächstes Wochenende steht jetzt aber erstmal die Süd-West-Meisterschaft in der Halle an, in der man gegen die Topteams aus den Fußballverbänden Rheinland, Süd-West und dem Saarland um den Titel kämpft.

 

26.02.2013

Qualifizierte Mannschaften der Futsal Süd-West-Meisterschaft in Emmelshausen:

  • SG 2000 Mülheim-Kärlich 1
  • SG 2000 Mülheim-Kärlich 2
  • SG Betzdorf
  • FK Pirmasens
  • 1. FC Meisenheim
  • Wormatia Worms
  • ?
  • ?

 

23.02.2013

Double bei der Futsal - Rheinlandmeisterschaft für die C1-Kicker der SG 2000 M-K

Urkunde Rheinlandmeister

Urkunde Rheinlandvizemeister

Fußballvereinsgeschichte schrieb beim diesjährigen Futsal – Rheinlandfinale die C1 der SG 2000 Mülheim-Kärlich. So wiederholte man das schon im Kreisfinale zelebrierte Endspiel von Team 1 gegen Team 2 jetzt auch auf Rheinlandebene und zieht mit zwei Teams zum Süd-West-Finale am 10.03.2013 in Emmelshausen ein. Bei diesem Event agiert man als Titelverteidiger und möchte sich den Traum von der Deutschen Meisterschaft in Bergkamen wie in der vergangen Saison erneut verwirklichen.

 

Bericht Team 1: (Danny)

So spielt eine Turniermannschaft…

Mit einer Galavorstellung beim Training am Abschlusstraining wollte man von Beginn an zeigen was man kann und im ersten Spiel gegen die JSG Deudesfeld (Vize Eifel) sein Können unter Beweis stellen. Auch wenn dies in der Defensive gelang war der 2:0 Erfolg dann eher als „Dienst nach Vorschrift“ zu verbuchen. Im zweiten Spiel gegen die JSG Weyerbusch (Vize WW Sieg) führten eine Reihe vergebenen Chancen vorne und zwei Nachlässigkeiten hinten letztendlich zur verdienten Niederlage. Besser machen wolle man es im Anschluss gegen den TSV Emmelshausen (Meister Hu/Mo) kam aber nach unerklärlicher schwacher Vorstellung auch diesmal nicht über eine gefühlte 1:1 Niederlage heraus. Aber dann… Mit dem Rücken zur Wand und viel Team- und Kampfgeist im Gepäck ließ man das Turnier endlich beginnen und schickte die JSG Pluwig (Vize Trier) mit 4:0 und einem tollen Spiel nach Hause. Im ¼ Finale wartete dann mit dem JVF Rhein-Hunsrück (3. Hu/Mo) der Gruppensieger der parallel  Gruppe auf uns. Jetzt hochkonzentriert und zielstrebig agierend sicherte man sich nach früher Führung mit einem 2:0 Sieg den Einzug ins Halbfinale. Jetzt so richtig in Fahrt gekommen war auch die JSG Nassstätten (Vize Rhein/Lahn) beim 3:1 Sieg nur Zwischenstation auf dem Weg ins Finale. Wenige Augenblicke vor Spielende sorgte dann ein lauter Jubel der SG Fans in der Halle für Wirbel, denn es machte sich die Kunde breit, dass unser Team 2 mit einem Sieg gegen den Regionalligisten aus Betzdorf im Halbfinale in der Nachbarhalle ebenfalls den Einzug ins Finale perfekt gemacht hatte. Wahnsinn! So ging es im Endspiel wie schon bei der Kreismeisterschaft gegen die eigenen Jungs und auch diesmal endete die spannende Partie nach 1:1 nach 12 Minuten mit einem knappen Sieg im 6Meterschießen für Team 1. Somit vertritt die SG 2000 Mülheim-Kärlich mit beiden Mannschaften den Fußballverband Rheinland beim Süd-West Finale am 10.03.2013 in Emmelshausen.

 

Bericht Team 2: (Alex)

Team 2 macht Sensation perfekt!

Nach dem Abschlusstraining ein Tag vorher, wo man sich deutlich Team 1 geschlagen geben musste, hieß es Wiedergutmachung zu leisten und zu zeigen was man wirklich kann und drauf hat. So ging es dann konzentriert in die Vorbereitung und man fand schnell ins Spiel gegen den TuS Kröv. Nach toller Anfangsphase ging man verdient mit 3:0 in Führung. Allerdings ruhte man sich auf diesem Spielstand aus und konnte die Führung nicht weiter ausbauen. Kurz vor Schluss gelang es dem Gegner durch ein 10-Meter noch mal ran zu kommen und auf 3:1 zu verkürzen. Im zweiten Spiel gegen die JSG Birlenbach, ging man ebenfalls durch direktes Pressing nach nur 10 Sekunden in Führung. Im restlichen Verlauf des Spiels konnte man aber keine weiteren Ideen nach vorne entwickeln und so gelang es den Gegnern wiedermal durch ein 10-Meter Team 2 in Bedrängnis zu bringen. Kurz vor Schluss traf dann Timo Sander durch einen super verwandelten 10-Meter zum 2:1 Endstand. Mit 2 Siegen und 6 Punkten im Rücken ging es gegen den vermeintlich stärksten Gegner der Gruppe: FV Engers. In diesem Spiel konnte das Team zeigen was es drauf hat und hat von Anfang an das Spiel beherrscht. Auch der Rückschlag nach 4 Minuten, als die Engerser durch ein Abstimmungsproblem unserer Abwehr in Führung gingen, konnte man weg stecken und der Ausgleich erfolgte durch Tolga Turan vom 6-Meter Punkt. Leider konnte man die Führung nicht erringen, da die Chancen (3x frei vor dem gegnerischen Tor) zu leichtfertig vergeben wurden sind. Der letzte Gegner in der Gruppenphase hieß Boppard. Der bis dahin Punktlose Verein kam auch in diesem Spiel zu keinerlei Chancen und durch eine super konzentrierte Mannschaftsleistung kam es zum verdienten 3:0 Sieg und machte somit den Gruppensieg perfekt. Im Viertelfinale wartete dann der zweite aus Gruppe B, der JSG Rodt. Jetzt so richtig in Fahrt, zeigte man wer der Herr im Haus ist und wer unbedingt ins Halbfinale will. So ging man auch verdient mit 2:0 in Führung. Gegen Ende konnte man allerdings auch von Glück sprechen, dass die Gegner aus Rodt nicht zum Anschlusstreffer kam. Und dann kam der Halbfinalkracher überhaupt: hier wartete nämlich die SG aus Betzdorf. Die starken Regionalligisten, die bis dahin alle Spiele mit mindestens 4 Toren Unterschied gewonnen haben, hat man allerdings gerne empfangen. So ging man auch in das Spiel rein und durch eine hervorragende Leistung des gesamten Teams und einer herausragenden Leistung des Keepers Jonas Horn erkämpfte man sich ein 0:0. Darum musste das 6-Meter schießen zeigen, wer weiter kommt. Auch hier zeigte der Torwart Jonas Horn warum er im Aufgebot stand. Durch 2 gehaltene 6-Meter und 3 Treffern auf unserer Seite gelang es Team 2 tatsächlich ins Finale einzuziehen. Die Freude kannte keine Grenzen, das Team samt Trainer lag sich in den Armen und dann die Meldung aus Halle 2: Team 1 gewinnt ebenfalls im Halbfinale. So stand der Wiederauflage des Finales aus der Kreismeisterschaft nichts mehr im Wege. Auch hier endete das Ergebnis, wie beim letzten Aufeinandertreffen, verdient mit 1:1. Im 6-Meter schießen gelang es dann Team 1 öfter zu treffen und holte sich die Rheinlandmeisterschaft.

Damit steht dem Süd-West Entscheid am 10.03.2013 in Emmelshausen nichts mehr im Wege. Über zahlreicher Fan Unterstützung würden sich die Spieler und das Trainerteam Blumberg / Klee sehr freuen.

 

18.02.2013

Futsal-Rheinlandfinale am 23.02.2013 in Montabaur

Spielplan hier klicken

 

03.02.2013

C1 überzeugte trotz 0:1 Niederlage gegen den Regionalligisten TUS Koblenz

Nach erfolgreichem Einzug in das Hallen - Futsal - Rheinlandfinale als Kreismeister und Vizekreismeister stand unserem Team im ersten Testspiel unter freiem Himmel kein geringerer als der Tabellen dritte der Regionalliga Südwest aus Koblenz (9 Siege, 2 Unentschieden, 2 Niederlagen) auf heimischen Kunstrasen gegenüber. Die hoch motivierten SG-Kicker boten im ersten Durchgang (gespielt wurden 2 mal 40 Minuten) eine hoch konzentrierte Laufstarke Leistung und erspielte sich nach Ballgewinn immer wieder Feldvorteile. Die größte Chance dabei hatte Yannick Engel, der nach sehenswertem Freistoß von Luca Rinder nur knapp vor dem Tor scheiterte.

Im zweiten Durchgang erhöhte der Gast dann den Druck und ging mit dem ersten Torschuss nach einem Eckball mit 1:0 in Führung. Trotz der dünnen Reservebank auf SG Seite (6 Spieler krank) versuchte man weiter die Ordnung zu behalten und die Räume eng zu machen. Dennoch gestalte der Regionalligist nun durchgehend das Spiel und versuchte die Führung auszubauen. Der sehr gute Schiedsrichter Leonard Reif pfiff dann das Spiel nach 80 Spielminuten ab und so konnten die SG Verantwortlichen zufrieden mit der ersten Testspielleistung sein. Im kommenden Vorbereitungsspiel erwartet man am kommenden Sonntag um 10:30 Uhr die U16 (B2) vom TuS Mayen.

 

28.01.2013

Bilder vom Futsal - Hallenkreisfinale von Bernhard Brühl

 

27.01.2013

C1-Junioren qualifizieren sich mit beiden Teams für das Futsal-Rheinlandfinale

und sind nach den jeweiligen Gruppensiegen

Hallenkreismeister und Hallen Vize-Kreismeister

Im freundschaftlich geführten Finale siegte Team 1 knapp mit 5:4 (1:1) im 6 Meterschießen

Ein großes Dankeschön an alle Eltern, die bei der Hallenbewirtung mitgewirkt haben.

Turnierbilder

Ergebnisse Team 1

Ergebnisse Team 2

 

17.01.2013

Futsal - Kreisfinale in Mülheim-Kärlich:

Spielplan Team 1

Spielplan Team 2

 

13.01.2013

Team 1 und 2 der C1-Junioren ziehen in die Futsal Finalrunde ein…

…und heben sich die überzeugenden Leistungen für das nächste Turnier auf.

Bilder Team 2 hier klicken

Team 1 überzeugte beim 9:0 gegen die JSG Mülhofen und lieferte „Dienst nach Vorschrift“ bei den weiteren 3 Siegen gegen RW Lahnstein 2 (2:0), SV Niederwerth (3:0) und JSG Untermosel (4:1). Somit zieht Team 1 nach 4 Spielen mit 12 Punkten und 18:1 Toren souverän in die Finalrunde ein.

Team 2 wollte im Anschluss an die sehr gute Leistung des Ahrbach-Cup´s in Montabaur anschließen, startete aber mit einem mühsamen 2.0 gegen den FC Horchheim sowie mit selbigen Ergebnis gegen die JSG Mülhofen 2. Nach einer Leistungssteigerung und deutlichem 6:0 Sieg gegen den SV Niederwerth 2 machte man es mit der schlechtesten Leistung des Tages beim 1:1 gegen die Jungs von RW Lahnstein 3 unnötig spannend (1:1).

Somit qualifizieren sich beide Teams als Gruppensieger für die Finalrunde des Kreis Koblenz (in Mülheim-Kärlich) doch muss allen klar sein, dass es einer deutlichen Leistungssteigerung Bedarf, um sich in der Finalrunde mit beiden Mannschaften für den Rheinlandentscheid zu qualifizieren (was nebenbei bemerkt ein echtes Ausrufezeichen bei den C-Junioren sein würde und so in den letzten Jahren noch nicht realisiert werden konnte) Also auf geht’s Jungs und beim Finale eine „Vollgasveranstaltung“ liefern… „Wir ham´ noch lange nicht genug…“

 

02.01.2013

Ordentlicher Jahresabschluss beim Gorges Event Cup in Kaisersesch

Beim gut besetzten Hallenturnier in Kaisersesch setzte sich unser Team nach einem torlosen Unentschieden gegen EGC Wirges und deutlichen Siegen gegen die SG Vordereifel 9:1 und dem Ligakonkurrenten aus Rheinbreitbach 6:1 zunächst als Gruppensieger durch. Im 1/4 Finale gegen den Bonner SC musste man sich genau wie im Platzierungsspiel gegen den Regionalligisten von TuS Koblenz knapp mit 2:1 geschlagen geben. Im Platzierungsschießen gegen den FC Bitburg konnte unser zum "Bester Torwart des Turniers" und mit einem Preis ausgezeichnete Maximilian Hoffmann ALLE 9 Meter der Bitburger halten und sicherte seinem Team den 3:0 Sieg.

Ergebnisse:

  • SG 2000 M-K C1 vs. EGC Wirges 0:0
  • SG 2000 M-K C1 vs. JSG Vordereifel 9:1
  • SG 2000 M-K C1 vs. SV Rheinbreitbach 6:1
  • VF: SG 2000 M-K C1 vs. Bonner FC 1:2
  • Platzierungsspiel: SG 2000 M-K C1 vs. TuS Koblenz 1:2
  • 9 Meter: SG 2000 M-K C1 vs. FC Bitburg 3:0 n.E.

 

12.12.2012

Futsal Hallenkreismeisterschaft

Bis Freitag sollte jeder die wichtesten Regel wissen !!!

Futsalregeln im Film (Regel 9 bis 18 sind wichtig !!!)

 

10.12.2013

Hallo zusammen,
der 10 Fuchs Personal Junior CUP ist trotz widriger Wetterverhältnisse erfolgreich beendet. Die teilnehmenden Mannschaften waren voll des Lobes über den reibungslosen Ablauf und die herzliche Aufnahme. Es waren weit über 100 Helfer mit verschiedensten Aufgaben hier am Werk. Nur durch ihre Hilfe und Einsatz ist eine solche Veranstaltung zu stemmen. An solchen Tagen kommt auch ein starkes SG  zusammengehörigkeits- Gefühl auf, dieses  sollten wir auch mit in unsere sonstigen Aufgaben innerhalb des Vereins mitnehmen. Der Gewinn des Fuchs Cups geht zu 100 % in unsere Jugendarbeit. Vielen Dank für die geleistete Arbeit.  Bitte gebt den Dank an die beteiligten Eltern und Mannschaften ,,,, weiter.

Mit sportlichen Grüßen

Peter Dewald / Jugendförderverein

 

06.12.2013

C1 zieht nach 2:1 (1:0) Heimsieg gegen TUS Mayen ins 1/8 Finale des Rheinlandpokal ein

Bilder zum Spiel

Im letzten Pflichtspiel des Jahres war der Regionalligist von TuS Mayen zu Gast am Schul- und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich. Bei frostigen aber sonst optimalen Rahmenbedingungen hatten sich die Jungs von Danny Blumberg und Alexander Klee viel vorgenommen und wollten von Beginn an um jeden Quadratzentimeter auf dem heimischen Kunstrasen kämpfen um gemeinsam im Pokalwettbewerb das 1/8 Finale zu erreichen und im Wettbewerb zu überwintern. Das Trainerteam entschied sich für die offensivere Variante im bekannten Spielsystem und so störten die SG Kicker den Gegner mit Ball bereits früh mit zwei bis drei Spielern. Nach ausgeglichener Anfangsphase gegen Hochmotivierte Gäste bekam man das Geschehen dann aber allmählich in den Griff und setzte sich in der Hälfte der TuS aus Mayen fest. Mit einem zielstrebigen Flügellauf und Vorlage von Philip Drees schoss Leonardo Kolak das viel umjubelte 1:0 für seine Mannschaft. So ging man mit der bis dahin verdienten Führung in die Halbzeitpause. Auch nach dem Seitenwechsel erarbeitet man sich weitere Torchancen, bis Leonardo nach Pass von Yannick Engel auf 2:0 erhöhte. In der Schlussphase verkürzte der Gast nach einem Eckball noch auf 2:1. Aufgrund der hohen Leistungsdichte im Kader bekamen im Spielverlauf wie immer alle Spieler die Möglichkeit am Erfolg Mitzuwirkung und so zog unser Team gemeinsam in die Runde der letzten 16 ein und schließt die Hinrunde der Saison 2012/2013 mit einem großen Ausrufezeichen ab und freut sich auf die bevorstehenden Aufgaben in der Hallenrunde.

 

01.12.2012

C1 siegt zum Rückrundenauftakt 3:0 beim SV Rheinbreitbach

Bilder zum Spiel

Im letzten Ligaspiel des Jahres 2012 galt es zum Rückrundenauftakt mit einem positiven Erlebnis und 3 Punkten den Rückweg anzutreten. Wieder einmal verkleinerten kurzfristige Ausfälle den Kader, aber dass dies für unsere Mannschaft kein Problem darstellt hatte man in der Hinrunde schon oft beweisen können. Das Spiel begann ausgeglichen und technisch starke Platzherren ließen den Ball gut in den eigenen Reihen laufen. Die erste Großchance aber verzeichnete Leonardo Kolak mit einem Fallrückzieher nach Flanke von Philip Drees für sich. Mit getauschter Rollenverteilung bereitete im weiteren Spielverlauf Leonardo zwei Aktionen für Philip vor, der vor und nach dem Seitenwechsel sein Team mit 2:0 in Führung brachte. Besonders im zweiten Durchgang ließ der Ball dann auch auf SG Seite besser und man ließ nichts mehr anbrennen. Mit dem Schlusspfiff sorgte Yannick Engel nach Foul im Strafraum an Philip per Strafstoß zum verdienten, wenn auch etwas zu hohen Sieg der SG-Kicker. So ging es gut gelaunt Richtung Kabine und mit 3 Punkten im Gepäck wieder nach Hause.