C1 - 2013/2014 News

 

C1-Juniornen gewinnen als „Europapokalsieger“ auch das Turnier in Bitburg der JSG Stahl/Mötsch

Gelang unserem Team in Prag der internationale Titelgewinn so fuhr man natürlich als Favorit nach Bitburg zum toll organisierten Turnier der JSG Stahl Mötsch. Nach drei Siegen in der Gruppenphase qualifizierte man sich für das Finale und konnte auch dieses gegen den gut spielenden Gastgeber mit 2:0 Erfolgreich für sich gestalten. Ein Herzlicheren Dank an alle Spieler und Eltern die auch den letzten Tag in dieser großartigen Saison begleiteten und die Saison standesgemäß mit einem tollem Finalerfolg enden ließen…

Viel Glück und Erfolg an alle Spieler, in den Mannschaften, in denen Ihr in der kommenden Spielzeit auf Tor- und Punktejagt geht. Ihr bleibt unvergessen… EUROPAPOKAL, EUROPAPOKAL… , Futsal-Kreismeister, Futsal - Rheinlandmeister und einfach ein tolles Team !!!

 

 

Das Trainerteam wünscht allen Spieler viel Glück und Erfolg im privaten sowie sportlichen Werdegang und freut sich auf ein letztes Wiedersehen am 21.06.2014 beim Turnier in Bitburg.

Liedtext: 1000 Meilen, 1000 Worte

Was wird kommen, wohin wird unser Weg gehen?
Einst waren es Träume, nur Wünsche, und irgendwann war es das Leben
Es war nie leicht, nie einfach
Und einfach wird es niemals sein
Für seine Träume zu leben, nach dem Glück zu streben
Heißt alles zu geben...

Also haut rein Jungs und geht Euren Weg !!!

 

 

U15 der SG 2000 Mülheim-Kärlich gewinnt den Strahov-Cup in Prag

>>> Bilder vom Strahov Cup <<<

Eine Woche nach Ende der Rheinlandligasaison, welche man als Vizemeister beendet hatte stand das letzte große Highlight der Saison auf dem Programm. Der Weg führte in die 1,3 Millionen Metropole Prag zum Strahov-Cup. Nachdem die Anfahrt zügig verlief konnte das Hotel bezogen werden und der Abend stand zur freien Verfügung um Hotel und Umgebung zu erkunden. Am ersten Turniertag führte der Weg nach dem Frühstück zum Sportplatz nach Sterboholy. Gegner in der ersten Partie war FK Jupie Podlavice aus der Slowakai und man machte direkt Bekanntschaft mit der „internationalen Härte“. Zwar führte man kurz nach der Halbzeit, musste sich aber am Ende mit 3:1 geschlagen geben. Nun hieß es die folgenden 3 Spiele gewinnen um doch noch als Gruppenerster ins Halbfinale einziehen zu können. Nachdem man V. en A.V. Pax aus Holland mit 2:0, SC Perchtoldsdorf aus Österreich in einem hart umkämpften Spiel mit 2:1 und letztendlich den Hegyvidék UFC  aus Ungarn mit 5:1 schlagen konnte, war das Ziel bei tropischen Pfingsttemperaturen erreicht. Nach Rückkehr im Hotel ließ man den Abend gemütlich ausklingen und freute sich auf das Halbfinale gegen den FC Waidhofen/Ybbs  aus Österreich der sich des Sieges bereits vor dem Anpfiff sicher war. Umso größer war der Jubel der vielen mitgereisten SG-Eltern nach dem knappen aber verdienten 1:0 Sieg und dem damit verbundenen Finaleinzug. Besonders beeindruckend war der Ort des Endspieles, der nach Bau sagenhafte 250.000 Zuschauer (bei Konzerten) fassen konnte und heutzutage 8 Fußballfelder im Innenraum aufweisen kann. Der Finalgegner aus Dänemark konnte trotz dessen spielerisch und technisch tollen Qualitäten direkt im Spielaufbau gestört werden und auch der ausgeglichene SG-Kader beidem in jedem Spiel das volle Wechselkontingent zur Halbzeit genutzt wurde war topfit und siegte nach bester Turnierleistung mit 5:0. Nach der Siegerehrung und Pokalübergabe ließ man beim gemütlichen Abendessen in der Prager Innenstadt die Spiele Revue passieren und machte sich im Anschluss auf dem Heimweg mit der Prager U-Bahn. Nach „kleinem“ Umweg wieder im Hotel angekommen wurde es eine lange Nacht, ohne dabei den stationierten Sicherheitsdienst auf sich Aufmerksam zu machen, was nebenbei bemerkt nicht allen anwesenden Mannschaften gelang und teuer für die Mannschaften endete. Doch auf unsere Jungs war verlass und selbst nach „wenig“ Schlaf waren alle pünktlich um 8:00 Uhr am Bus um die Heimfahrt anzutreten. Vielen Dank an alle Spieler und Eltern für die Unterstützung und die tolle Fahrt.

 

>>> Bilder vom Strahov Cup <<<

 

02.06.2014

Prague-Strahov Cup

Informationen zur Fahrt:

  • Abfahrt: Freitag um 8:00 Uhr auf dem Parkplatz Schul- und Sportzentrum
  • Rückkehr: Montag gegen 18:00 Uhr Parkplatz Schul- und Sportzentrum

 

Dabei haben muss jeder:

  • Komplette SG Ausrüstung der aktuellen Saison (Auf der Fahrt entsprechend schon anziehen)
  • Gültiger Personalausweis
  • Fußballschuhe, Schienbeinschoner, Stutzenhalten…
  • Wasch- und Duschzeug, Handtuch (Badelatschen)
  • Empfehlenswert, eigenes Kopfkissen
  • etwas Taschengeld in Kronen
  • Was jeder sonst so braucht…

 

Unterbringung und Mahlzeiten

  • Top Hotel

Blazimská 1781

14900 Prague 4

Tel. +420(0)267284111

Achtung: Jeder Spieler muss 30 Euro Kaution hinterlegen

(Diese werden wir im Bus einsammeln und auf der Rückfahrt wieder austeilen)

 

Spielplan/Vorrunde (Samstag)

12:20 Uhr           SG 2000 Mülheim-Kärlich 1921 : FK Jupie Podlavice    (Slowakei)

14:20 Uhr           SG 2000 Mülheim-Kärlich 1921 : V. en A.V. Pax         (Niederlande)

16:20 Uhr           SG 2000 Mülheim-Kärlich 1921: Hegyvidék UFC          (Ungarn)

18:20 Uhr           SG 2000 Mülheim-Kärlich 1921 : SC Perchtoldsdorf     (Österreich)

Spielplan Sonntag hängt von der Platzierung am Samstag ab

 

01.06.2014

C1-Junioren werden Rheinland-Vizemeister

Eine tolle Saison ist zu Ende und auch wenn man im letzten Ligaspiel gegen Wirges sogar noch vor 300 Zuschauern (Vielen Dank für die Unterstützung!) ein Entscheidungsspiel um die Meisterschaft hätte erreichen können, überwog nach der knappen 1:2 Niederlage zweier Mannschaften auf Augenhöhe der Stolz im Blick auf das Erreichte in der nun abgelaufenen Spielzeit. Nach holprigen Start und nur einen Punkt aus den ersten 3 Begegnungen war dem Trainerteam völlig klar, dass es nur eine klasse Saison werden konnte. Warum? Weil nach wie vor alle an einem Strang – und in dieselbe Richtung zogen, die Eltern das Team nach wie vor hervorragend unterstützten und die Trainer Ihre Arbeit machen ließen und es nur eine Frage der Zeit war, bis sich die Erfolge einstellten. Man holte Punkt für Punkt in der Liga auf und setzte sich bis zum Ende in der Spitzengruppe der Rheinlandliga fest, schaffte fast (1:2) die Überraschung gegen den Regionalligisten von TuS Koblenz im Rheinlandpokal 1/8 Finale, wurde Hallen-Futsal-Kreismeister, feierte sogar den Hallen-Futsal-Rheinlandmeistertitel und qualifizierte sich zum dritten Mal in Folge für den Süd-West-Entscheid. In der gesamten Rückrunde blieb man bis auf den letzten Spieltag ungeschlagen und agierte wie am ersten Spieltag als Team und Einheit. Einen Kreis nach dem Spiel zu machen wenn man gewonnen hat kann so ziemlich jedes Team, aber auch nach einer Niederlage im entscheidenden Spiel mit erhobenen Kopf gemeinsam vom Platz zu gehen und zueinanderzustehen schaffen nur die wenigsten Mannschaften. Das Trainerteam ist stolz auf Euch und Eure Entwicklung und genauso auf die Unterstützung aller Eltern, Freunde und Fans unseres Teams. So werden wir gemeinsam auch in Kürze erlebnisreiche Tage beim Internationalen Turnier in Prag erleben, bevor die Saison beim Conrady-Cup in Bitburg ihr Endgültiges und würdiges Ende finden wird.

Glückwunsch an dieser Stelle nach Wirges zur Meisterschaft und zum Aufstieg.

 

 25.05.2014

 

25.05.2014

C1 zeigt Moral und dreht Spiel beim FC Metternich in der Nachspielzeit

Alles ist möglich, die Meisterschaft das Ziel und gemeinsam mit allen Spielern, Eltern, Freunden und Fans unserer tollen Mannschaft galt es am vorletzten Spieltag der Rheinlandliga den Grundstein zu legen. Auf dem Weg zum Spiel erreichte uns die Nachricht über das Internet „www.fussball.de“, dass RW Koblenz überraschend Punkte gegen Eisbachtal 2 liegen gelassen hat (1:1) und es somit nur noch Wirges und wir selber in der Hand hatten den Titel zu holen.

Trotz zweimaliger intensiver Hartplatzvorbereitung in Urmitz Bhf innenhalb der Trainingswoche konnte man sich nicht wirklich optimal an den Untergrund gewöhnen und tat sich von Beginn an sehr schwer. Ein stabil stehender und bis zum Ende kämpfender FC Metternich erschwerte die Rahmenbedingungen komplett. - Im entfernten Wirges gewann der Tabellenführer zwischenzeitlich mit 3:2 gegen den TUS Mayen, sodass ein Sieg Plicht war, um in 7 Tagen das Endspiel gegen Wirges auf eigenen Platz bestreiten zu können. -  Bis 11 Minuten vor Spielende passierte vor den Toren beider Mannschaften nicht wirklich viel und zu allem Überfluss markierte das Heimteam den Führungstreffer. - Zu diesem Zeitpunkt war Wirges mit 6 Punkten Vorsprung Meister und die Titelrennen gelaufen, oder doch nicht…??? - Nach taktischer Umstellung und mehreren Einwechslungen, welche unserem Team sehr gut taten und neuen Schwung brachten warf man nun noch einmal alles nach vorn und Marvin Büttner erzielte nach Vorlage von Michi Rönz den Ausgleichstreffer. Noch 7 Minuten! Man mühte sich, führte jetzt jeden Zweikampf zum Ende und drängte immer wieder in den Strafraum der Platzherren. - Nach 70 Minuten war Wirges Meister! Ob es einen Informanten gab, der das Ergebnis weitergeleitet hatte wissen wir nicht, aber wenn müssten wohl wie im Jahr 2001 (Bayern gewann die Meisterschaft, obwohl Schalke schon jubelte) die magischen Worte gefallen sein: „Moment, Moment, die SG spielt noch!!!“ - Ja WIR spielten noch und die letzte Minute der vierminütigen Nachspielzeit war bereits angebrochen, als der Ball nach einer Ecke vor Marvin „gefühlte“ Minuten im Strafraum lag bis Lucas Poerschke am schnellsten schaltete und den Führungstreffer für seine Mannschaft markierte. Unglaubliche Freude, doch der gut leitende Schiedsrichter pfiff die Partie noch mal an und die letzten 2 Aktionen des FCM wurden mit voller Entschlossenheit geklärt. ENDE, AUS, WIR haben unser Endspiel (Teil 1) am kommenden Samstag um 15:15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Mülheim-Kärlich. Mit drei Punkten Vorsprung reist der Gast aus Wirges an. Ein Sieg unserer Elf ist fest im Visier um anschließend im Entscheidungsspiel (Endspiel Teil 2) die Meisterschaft und den Aufstieg in die Regionalliga perfekt zu machen. Auf geht’s SG 2000 Mülheim-Kärlich. GEMEINSAM zum Sieg am kommenden Samstag !!! Unser Team zählt auf EUCH und Eure UNTERSTÜTZUNG!!!

 

PS: DERBYSIEG war natürlich inklusive

19.05.2014

Eine Übersicht aller bisherigen Fotos unserer Mannschaft von Bernhard Brühl

 

18.05.2014

C1 holt wichtigen Punkt beim 2:2 gegen den FV Engers

Ob Punktgewinn oder doppelter Punktverlusst ist Ansichtssache, aber die gefühlte Niederlage beim 2:2 gegen den FV Engers war genau betrachtet ein Sieg, denn durch den 3:2 Sieg von RW Koblenz gegen die EGC Wirges ermöglichst es unserem Team nun wieder selbst (evt. mit Entscheidungsspiel oder Turnier) Meister zu werden.

Die erste Halbzeit verlief ganz nach Plan und Lucas Poerschke brachte sein Team mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel nutzten die Gäste mit ihrem ersten Torschuss die Chance zum 1:1 und markierten wenig später mit einem Eigentor die erneute Führung der SG-Kicker selbst. Das es am Ende zu einem nicht unverdienten Unentschieden kommt war einem Kopfballgegentor geschuldet.

Auch wenn wir am liebsten auf uns selber schauen und nur das kommende Spiel zählt ein kurzer Blick auf die spannende Liga, damit sich nach genauem Studium der Situation jeder auf die kommende Aufgabe konzentrieren kann.

-          Mit zwei Siegen aus den letzten 2 Spielen der SG 2000 gegen Metternich und Wirges könnten 3 Teams (SG 2000, Wirges, RW Koblenz) Punktgleich an der Tabellenspitzen stehen.

-          Entführt Mayen 3 Punkte am kommenden Spieltag aus Wirges wäre es zum einen möglich, dass das am Ende RW Koblenz und die SG 2000 Platz 1 belegen…

-          oder Mayen im Kampf um Platz 1 eingreift, wenn Wirges gegen die SG 2000 am letzten Spieltag unentschieden spielt und RW noch Punkte lässt.

-          Siegt die SG 2000 gegen Metternich und Wirges holt maximal einen Punkt gegen Mayen und holt RW am letzten Spieltag nur einen Punkt gegen Schweich und die SG 2000 siegt gegen Wirges steht der Mester fest.

-          weitere Konstellationen können individuell ergänzt werden J

Fazit: Hätte, Hätte, Fahrradkette, schauen wir gespannt auf die letzten beiden Spieltage und konzentrieren uns einfach nur auf das nächste Spiel. DERBY in Metternich – „Wir wolln den Derbysieg“.

 

12.05.2014

C1 spielt bei der JSG Weyerbusch 1:1

Nach sieben siegreichen Spielen in Folge konnte man sich in der vergangenen Woche vor Aussagen der Marke „Da gewinnt ihr ja sowieso“ kaum retten, dennoch trainierte man engagiert und jedem Spieler war bewusst, dass 100% Einsatz- Leistungsbereitschaft von Nöten sind, um auch dieses Spiel erfolgreich zu gestalten.  In der ersten Halbzeit kämpfte unser Team mehr mit dem böigen Gegenwind und Dauerregen als mit dem Gegenspieler und nach dem einzigen Torschuss in Halbzeit 1 der Platzherren gingen diese in Führung. So richtig ins Spiel fanden die SG-Kicker nicht, doch nach Freistoß von Marvin Büttner staubte Michi Rönz zum 1:1 ab und markierte den Ausgleich. Im zweiten Spielabschnitt fand das Spiel zwischen der Mittellinie und dem 16Meterraum der Weyerbuscher statt. Trotz Feldüberlegenheit fehlte es unserer gesamten Mannschaft heute an Durchschlagskraft und es wollte einfach nichts gelingen. Ist das schlimm? Nein, das passiert jedem Team im Laufe der Saison einmal, auch wenn es ein ungünstiger Moment für ein schlechtes Spiel war. OK, wirklich günstige Momente für ein schlechtes Spiel gibt es ja auch nicht wirklich und deshalb heißt es jetzt wie schon die ganze Saison: „Wir wollen das nächste Spiel gewinnen und dass findet am kommenden Samstag zu Hause gegen den FV Engers statt, die Zeitgleich ein beachtliches 2:2 gegen TuS Mayen erreichten und somit dem Verfolger auch die Punkte nahmen. Alle zusammen kämpfen für den nächsten Dreier !!!

 

 

10.05.2014

 

03.05.2015

5:0 Heimerfolg gegen die U14 von Eintracht Trier

Bilder von Bernhard Brühl

Mit einem Blitzstart unserer C1-Junioren ging es in das fünftletzte Ligaspiel der Rheinlandligasaison. Bereits in der ersten Spielminute setzte Fabian Reich Mittelstürmer Michi Rönz geschickt in Zehne und dieser ließ sich die Chance zur frühen Führung nicht nehmen.  In Spielminute 5 gewann zunächst Jona Burgmer wie gewohnt einen der vielen geführten Zweikämpfe bediente Lucas Poerschke, der nach Klasse Laufweg vor dem Tor der Trierer auftauchte und auf 2:0 erhöhte.  Gerade mit dem Jubeln fertig konnte nur drei Minuten später Tim Hoffmann  mit einem Weitschuss zum 3:0 einnetzen. Mitte der ersten Halbzeit schickte Tim seinen Mitspieler Marvin Büttner auf den Weg Richtung Trierer Strafraum und mit dem Schuss  des Tages, einem sehenswertem Winkeltreffer, krachte der Ball zum 4:0 ins Tor und stellte somit auch den Halbzeitstand her.  Nach dem Seitenwechsel passte sich das Spiel den sonnigen Temperaturen an und die Platzherren ließen die nötige Zielstrebigkeit vermissen. Unser Torwart Sascha Traupe rettete zudem mit zwei tollen Paraden den dreizehnten zu Null Sieg im achtzehnten Ligaspiel.  Den offensiven Schlusspunkt setzte erneut Lucas mit seinem zweiten Treffer zum Endstand von 5:0. Weiter geht es am kommenden Samstag gegen die JSG Weyerbusch im Kampf um die nächsten 3 Punkte in der C-Junioren Rheinlandliga.

 

27.04.2014

C1 siegt vor 110 Zuschauern im Topspiel mit 8:0 gegen RW Koblenz

Einen kleinen Dämpfer erlebte unser Team nach tollen vorangegangenen Trainingswochen am Dienstag, als das Abschlussspiel eher einem gemütlichen Sommerkick gleich kam und sich am Ende jeder fragen durfte, ob das die persönlich zu erbringenden 100% waren. Fazit, die Botschaft war angekommen! Nach ganz starkem Physiotraining am Mittwoch und deutlichem Testspielerfolg am Donnerstag waren alle bereit für das Topspiel gegen den Tabellenvierten der Rheinlandliga von RW Koblenz.  Vor toller Kulisse präsentierte man sich hellwach und agierte im eng stehenden Verbund bereits weit in der gegnerischen Hälfte. Nach einer immer länger werdender Flanke von Marvin Büttner stand Lucas Poerschke goldrichtig und köpfte zur 1:0 Führung ein. Nur wenig später sorgte Michael Rönz mit seinem Pass auf Lucas für das 2:0. Mitte der ersten Hälfte kamen die Gäste aus Koblenz nun deutlich besser ins Spiel und hatten durch Standartsituationen einige gefährliche Situationen, welche alle vom sicheren Keeper Sascha Traupe entschärft werden konnten. In dieser Drangphase sah Spielgestalter Christoph Fritsch den freien Mitspieler und Marvin netzte zum wichtigen dritten Treffer ein. Marvin revanchierte sich Minuten später mit einem auf Christoph gezirkelten Freistoß, der per Kopf das 4:0 erzielte. Mit dem Halbzeitpfiff erhöhte der seinem Gegenspieler bis zur Grundlinie enteilte Lucas mit einem einstudierten Spielzug zu Jona Burgmer auf 5:0. Nach dem Seitenwechsel standen die blau-weissen Platzherren weiter sicher und es entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel, bis die SG-Kicker zum Endspurt antraten. In der Schlussphase bediente zunächst Nikita Lorenz, Nico Roth, bevor Fabian Reich nach einen 40 Meter Sololauf mit dem siebten Treffer des Tages sicher abschloss. Den Schlusspunkt markierte erneut Lucas nach Vorlage von Tim Hoffmann. Somit steht unser Team fünf Spieltage vor Ende auf einem hervorragenden zweiten Tabellenplatz der Rheinlandliga und wird auch am kommenden Samstag im Heimspiel gegen Eintracht Trier (15:15 Uhr) wieder alles geben um die nächsten 3 Punkte einzufahren. Motto: „Wir müssen nix, aber wir wollen extrem viel!“

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer, die unser Team am heutigen Tag unterstützt haben.

 

25.04.2014

C1-Junioren gewinnen Generalprobe

Ein großes Dankeschön vorab an unsere U16 Junioren (B2), die sich trotz einiger im Urlaub befindlicher Spieler als Testspielgegner vor unserem Ligaspiel gegen RW Koblenz am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr in Mülheim-Kärlich bereit gestellt haben.

In den Anfangsminuten übernahm die U16 dann auch das Kommando und verbuchte mit einem Pfostenschuss die erste Chance auf ihrer Seite. Im weiteren Spielverlauf konnten die C1-Junioren (U15) dann aber immer mehr Ballbesitz für sich verbuchen und die zweite Gelegenheit des Spieles nutze Christoph Fritsch nach Vorlage von Marvin Büttner zum 1:0. Nach dem Seitenwechsel erhöhte zunächst Tim Hoffmann mit einem strammen Weitschuss auf 2:0, bevor Lucas Poerschke auf 3:0 nachlegen konnte. Die allen 20 Minuten praktizierten Wechsel dreier Spieler um jedem Spieler gleiche Spielanteile zu ermöglichen brachte nach jeder Umstellung neuen Schwung und Akzente ins Spiel, sodass Marvin Büttner nach Vorlage von Christoph Fritsch auf 4:0 einnetzen konnte bevor Jona Burgmer nach Pass von Lucas mit dem Abpfiff den Endstand von 5:0 herstellte.  

 

18.04.2014

06.04.2014

C1 erzielt 11 Tore bei der JSG Speicher

Zum dritten und letzten Mal in der aktuellen Saison stand eine Busfahrt zum Auswärtsspiel auf dem Programm. Konnten die Bus-Spiele in Trier und Schweich bereits sicher gewonnen werden, standen auch diesmal die Zeichen gegen den Tabellenletzten aus Speicher auf Sieg. Nachdem die Platzherren bereits in der ersten Minute eine kleine Unsicherheit in der SG-Defensive zum ersten Torschuss nutzen konnte gelang nur wenige Augenblicke später Lucas Poerschke nach Vorlage von Christoph Rönz seine erste Chance zum ersten von insgesamt 4 Treffern aus. Nach Vorlage und schöner Kombination von Michi Rönz und Jona Burgmer erhöhte Lucas auf 2:0 bevor selbiger mit einem harten Pass in den 5Meterraum ein Eigentor des Abwehrspielers aus Speicher einleitete. Bis zur Halbzeit setzte Top-Vorlagengeber Christoph Fritsch gleich dreimal seine Mitspieler in Aktion und so sicherten Tim Hoffmann, und Christoph Rönz mit einem Doppelpack den 6:0 Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel machte Michi es seinem Bruder gleich und verbuchte ebenfalls mit einem Doppelpack nach Vorlagen von Lucas/Nico und Moritz Wolf die nächster Treffer für die SG-Kicker. Die letzten Tore des Tages markierten Lucas nach Vorlage Tim, Marvin Büttner nach Vorlage von Lucas und erneut Lucas nach Pass von Daniel Burdziak für die C1-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich.

 

29.03.2014

C1 Siegesserie hält auch nach 1:0 Sieg gegen die U14 von TUS Koblenz weiter an!

Nach Siegen gegen die direkten Liganachbarn aus Mayen (2:1) und Schweich (3:0) begrüßte man in der dritten Partie des Jahres 2014 die U14 der TUS Koblenz am Schul- und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich. Der Gast begann von der ersten Spielminute an mit Druckvollem Angriffsfußball und war Gedanklich immer einen Tick schneller. Die beste Defensive der Rheinlandliga stand aber auch heute sicher und konnte – über die gesamte Spieldauer hinweg – die gut vorgetragenen Angriffe der Koblenzer entschärfen.  Die erste große Chance hatte auf SG Seite Lucas Poerschke, dessen sehenswerter Drehschuss aus Spitzem Winkel genauso spektakulär gehalten werden konnte.  Nach dem Seitenwechsel brachten die eingewechselten Nico Roth, Jona Burgmer und Julian Gossler neuen Schwung ins Spiel des Tabellenzeiten und der nun in den Sturm gerückte Lucas verwandelte nach Vorlage von Marvin Büttner seine zweite Torchance abermals sehenswert im Winkel des TUS-Tores. In Folge standen die SG-Kicker jetzt sicher und erspielten sich noch einige Chancen, welche letztendlich nicht zielstrebig zu Ende geführt wurden. Durch eine fünf Minütige SG - Unterzahlsituation zehn Minuten vor Ende gelang es den Gästen noch einmal Druck aufzubauen doch auch diese Zeit konnte wie die verbleibenden Spielminuten bereits zum 10. Mal in 15 Spielen  ohne Gegentor überstanden werden und die nächsten 3 Punkte wurden verbucht.

>>> Bilder zum Spiel von Bernhard Brühl <<<

"1:0 Führungstreffer !!!"

23.03.2014

C1 siegt im zweiten Topspiel der Rückrunde mit 3:0 in Schweich

Nach einer zügigen Busfahrt nach Schweich stellte man sich beim Aufwärmen schnell auf den kurzen und etwas schnelleren Kunstrasen der Platzherren ein und zeigte den Zuschauern eine Druckvolle Anfangsphase. Nach gezielter Hereingabe von Lucas Poerschke nutze Michi Rönz direkt seine erste Einschussgelegenheit zielstrebig aus und brachte sein Team in Führung. Bis Mitte der ersten Halbzeit kontrollierte man weiter Ball und Gegner und ließ es im Anschluss in den Minuten vor der Halbzeitpause etwas zu harmlos ausklingen.  Nach dem Seitenwechsel drückten die Schweicher dann nochmal mächtig nach vorn und nahmen jetzt auch zu 100% am Spiel teil. Doch genau in die Sturm- und Drangphase spielte Michi einen Traumpass auf Lucas, der den herauseilenden Torwart und das nun leere Tor fest im Visier hatte und clever zum 2:0 einschob. Den Sieg sicherte endgültig Jona Burgmer mit dem dritten Treffer des Spieles. Letztendlich sorgten 3 Punkte für den sicheren Auswärtssieg: Punkt 1: Eine starke Bank und neuer Schwung nach Einwechslungen. Punkt 2: 100% Fitness und eine lauffreudige Mannschaft. Punkt 3: Der Wille gemeinsam die gesteckten Ziele zu erreichen.

Fazit: Klasse Spiel, 3 Tore, 3 Punkte, mit 13 Gegentoren nach 14 Spielen nun die Beste Defensive der Rheinlandliga und alle sind bereit fürs Derby am kommenden Wochenende gegen TuS Koblenz U14.

 

15.03.2014

Mit Ruhe, Ehrgeiz und Cleverness zum 1:2 Auswärtssieg in Mayen

Der erste Spieltag nach der Winterpause wurde aufgrund unserer Teilnahme am Futsal-Südwestfinale verschoben und somit führte die erste Reise nach einer langen und erfolgreichen Saisonvorbereitung zum Topspiel nach Mayen. Von Beginn an startetet man trotzt einiger verletzungsbedingter Ausfälle offensiv in das Spiel und Christoph Fritsch setzte mit einem Freistoß an den Pfosten ein erstes Ausrufezeichen für die Gäste. Wenig später wurde Lucas Poerschke im Strafraum regelwidrig gestoppt und der sicher agierende Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Wurden im Hinspiel noch zwei klare Strafstöße für unser Team nicht gegeben, ließ man sich die Chance jetzt nicht nehmen und Christoph Fritsch brachte sein Team mit 1:0 in Führung. Im weiteren Spielverlauf kamen die Platzherren jetzt immer besser ins Spiel und hatten einige Möglichkeiten um sogar mit einer Führung in die Pause gehen zu können. Einfach zu hektisch agierten die SG-Kicker und so brachte man Mayen immer wieder nach Fehlpässen im Spielaufbau ins Spiel. Mit etwas Glück stand es zur Halbzeit aber immer noch 1:0 für die SG 2000 Mülheim-Kärlich. Nach entsprechend motivierter Ansprache in der Kabine wurden jetzt die Zweikämpfe unsererseits mit dem nötigen Einsatz geführt, jeder Quadratzentimeter in der eigenen Hälfte verteidigt und auch die 100% Fitness der  blau-weißen SG-Gäste machte sich jetzt deutlich bemerkbar. Nach Freistoß und abgewehrten Ball des Torhüters aus Mayen schaltete Jona Burgmer am schnellsten und brachte sein Team mit 2:0 in Führung.  Zehn Minuten vor Ende sorgte eine der wenigen Mayener Offensiv Aktionen in der zweiten Halbzeit für Gefahr und nach einem Eckball verkürzte die TUS auf 2:1.  Die letzten Spielminuten inklusive Nachspielzeit wussten die SG-Kicker dann das Ergebnis geschickt zu verteidigen und somit konnte man mit 3 Punkten im Gepäck die Reise als tabellenzweiter der Rheinlandliga antreten. 

 

12.03.2014

Ligaauftakt am Samstag beim TuS Mayen / Bürresheimer Straße, Mayen

Treffen: 12:20 Uhr Schul- und Sportzentrum (oder 13:00 Uhr vor Ort in Mayen)

 

09.03.2014

C1 spielte gute Süd-West Meisterschaft und wird 5ter

Optisch elegant mit neuen T-Shirts präsentierten sich die C1-Kicker bei der Futsal-Süd-West Meisterschaft in Marpingen (Saarland). Ebenso elegant startete man in das Turnier und ging gegen den Regionalligisten des JFV Rhein-Hunsrück nach wenigen Minuten mit 2:0 in Führung. Etwas überrascht von der eigenen Dominanz schaffte man es im Anschluss leider nicht den Druck aufrecht zu halten und so musste man sich letztendlich mit 3:4 geschlagen geben.

Im zweiten Spiel stand uns mit dem SV Elversberg ein Top-Team der Regionalliga gegenüber welches früh mit 1:0 in Führung gehen konnte. Der Knackpunkt ereignete sich nach 2 SG-Pfostentreffern vor dem zweiten Gegentreffer als zunächst ein Stürmerfoul des SV nicht geahndet wurde und im Anschluss unser Torwart durch hohes Bein so im Gesicht getroffen wurde, dass er das Spielfeld verlassen musste. Ein Kontakt hat es laut Schiedsrichter  (nach dem Spiel pfiff er kein weiteres mehr…) nicht gegeben. Generell hätten alle teilnehmenden Mannschaften in so einem großen Turnier Schiedsrichter verdient gehabt die zumindest die Grundregeln konsequent umsetzten können.  Jetzt auf volle Offensive geschaltet versuchte die SG alles um das Spiel zu drehen, doch musste man sich letztendlich gegen einen starken Gegner etwas zu hoch mit 5:2 geschlagen geben.

Im letzten Spiel des Tages wollte man sich dann noch die zu vergebenen drei Punkte holen und gegen die FJFV Donnersberg 20 Minuten Spielfreude zeigen. Dies gelang den SG-Kickern auf ganzer Linie und ein 5:2 Sieg setzte letztendlich einer gelungenen Hallenrunde einen würdigen Schlusspunkt.

 

02.03.2014

Gemeinsam ins Freizeitbad-Tauris heißt es am kommenden Freitag für das Team der C1-Junioren nach dem Abschluss-Futsal-Training in der Philip-Heift Halle.

Training startet um 17:00 Uhr / Tauris ab 18:30 Uhr

Abfahrt nach Marpingen am Sonntag um 8:00 Uhr auf dem Parkplatz des Schul- und Sportzentrum Mülheim-Kärlich. Natürlich mit vielen Fans im Bus !

 

01.03.2014

C1-Junioren überzeugen auch im letzten Testspiel vor dem Saisonstart

17 von 18 Spielern waren Einsatzbereit und hoch motiviert um gegen die eigenen B2-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich ein gutes Spiel abzuliefern. Für das Trainerteam war es auch diesmal wieder schön viele ehemalige Spieler und deren Eltern wiederzusehen.

Das Spiel begann mit druckvollem Offensivspiel der B2, die wiederum auf einen stabilen Defensivverband der C1 traf. Auch die ersten Tormöglichkeiten hatte die B2 bis Mitte des ersten Durchganges ein abgefälschter Freistoß von Christoph Fritsch den Weg ins Tor fand und die C1 in Führung gehen konnte. Als der Ausgleichstreffer jeden Moment zu fallen drohte war es Marvin Büttner, der nach schöner Kombination von Michi und Chrissi Rönz auf 2:0 erhöhen konnte. Nun immer besser im Spiel und  mit viel Selbstvertrauen im Gepäck erzielte Marvin mit seinem zweiten Treffer nach einstudierter Angriffsvariante und Vorlage von Daniel Burdziak den 3:0 Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel funktionierte das Gegenpressing der C1 jetzt in allen Mannschaftsteilen und viele Bälle konnten bereits in Höhe der Mittellinie gewonnen werden. Zielstrebig zu Ende gespielt wurde dann noch ein Angriff als Moritz Wolf den Ball aus 12 Metern technisch sauber im Winkel zum 4:0 Endstand versenken konnte. Weiter geht’s am kommenden Sonntag beim Futsal-Süd-West-Finale in Marpingen.

 

25.02.2014

Spielplan: >>>hier klicken<<<

 

 

Bericht von: www.fv-rheinland.de

24.02.2014 - C-Junioren: SG 2000 Mülheim-Kärlich gewinnt erneut Rheinlandtitel

Der Gastgeber feierte den Titelgewinn: Die C-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich haben in der Philipp-Heift-Halle in Mülheim-Kärlich die Rheinlandmeisterschaft gewonnen. Im Endspiel bezwang man die JSG Engers mit 1:0. Den dritten Platz sicherte sich der JFV Rhein-Hunsrück durch einen 6:0-Erfolg über die JSG Pluwig. Damit sind die SG 2000 Mülheim-Kärlich, die JSG Engers und der JFV Rhein-Hunsrück für die Regionalmeisterschaft qualifiziert, die am Sonntag, 9. März, in Marpingen stattfinden wird.

Nach der Vorrunde hatten sich die Mülheimer als Gruppenzweiter für das Viertelfinale qualifiziert – beim 1:2 gegen die JSG Pluwig mussten sie die einzige Niederlage des Tages hinnehmen. Nachdem die SG 99 Andernach im Viertelfinale mit 3:1 besiegt wurde, stand im Halbfinale erneut das Duell mit Pluwig an. Nach der regulären Spielzeit hieß es 1:1 – im Sechsmeterschießen setzten sich die Mülheimer dann jedoch durch. Und nach dem Finalsieg über Engers stand fest: Der C-Junioren-Rheinlandmeister heißt – wie im Vorjahr auch – SG Mülheim-Kärlich.

 

23.02.2014

C1-Junioren werden "Futsal-Rheinlandmeister" – Super Jungs -

Bilder von Bernhard Brühl

Nach einem tollen Turnier bei der Kreismeisterschaft des Kreis Koblenz, dem Gewinn der Kreismeisterschaft und der Qualifikation zur Rheinlandmeisterschaft stand für „Team blau“ gemeldet als SG 2000 Mülheim-Kärlich 2 das nächste Highlight an um auf sich aufmerksam zu machen. Nach sehr starker Trainingswoche eröffnete man das Turnier mit einem 3:0 Sieg gegen die JSG Niederbieber. Im zweiten Spiel stand uns der JFV Rhein-Hunsrück gegenüber. Nach zwölf Minuten hervorragendem Hallenfußball beider Mannschaften konnten wir den Regionalligisten letztendlich mit 2:0 schlagen und machten einen großen Schritt Richtung Viertelfinale. Gegen die JSG Pluwig sollte dann das Weiterkommen perfekt gemacht werden doch konnte man die guten Leistungen der vorherigen Spiele nicht abrufen und unterlag völlig verdient mit 1:2. Bislang musste man bei Hallenturnieren im Jahr 2014 nie mehr als eine Niederlage wegstecken und die hatten wir jetzt hinter uns. Im letzten Gruppenspiel sicherte man mit dem höchsten Sieg des Turnieres und 9 Toren gegen den SV Diez den sicheren Einzug ins Viertelfinale. Dort stand uns der bis dahin mit 4 Siegen erfolgreiche Tabellenführer der Gruppe B der SG 99 Andernach gegenüber. Nach schneller 1:0 Führung und unnötigem Ausgleichstreffer siegte man letztendlich sicher mit 3:1 und war nur noch einen Schritt vom Süd-West-Finale entfernt. Im Halbfinale bot sich den vielen Zuschauern in der Philip-Heift-Halle dann ein echter Fußballkrimi zweier Teams auf Augenhöhe als es erneut gegen die JSG Pluwig ging.  Nach 1:1 Endstand hatte man mit 4:5 nach 6 Meterschießen das glücklichere Ende auf unserer Seite und jetzt hatte man den Titel fest im Visier. Im Finale traf man auf den bislang noch ungeschlagenen Ligakonkurrenten aus Engers. Nach wiederum schneller Führung zeigten die C1-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich wie so oft am heutigen Tag eine beeindruckende taktisch-versierte Mannschaftsleistung in der jeder für den anderen kämpfte, Löcher in der Defensive stopfte und letztendlich verdient den Titel des Rheinlandmeisters wie schon im Vorjahr bei den C-Junioren nach Mülheim-Kärlich holte. Somit qualifizierte sich das C-Juniorenteam vom Trainerteam Danny Blumberg und Alexander Klee bereits zum dritten Mal in Folge für den Futsal-Süd-West-Entscheid, der in diesem Jahr am 09.03.2014 in Marpingen ausgetragen wird.  Der Sieger dieses Turniers qualifiziert sich für die Deutsche Futsal-Meisterschaft…

Vielen Dank an alle Eltern, die beim heutigen Verkauf in der Halle tatkräftig mitgeholfen haben! Ebenfalls sind die durch die Bank weg sehr guten Schiedsrichterleistungen in der Philip-Heift Halle zu erwähnen. Wäre toll, wenn diese Leistungen auch in der Meisterschaftsrückrunde Woche für Woche zu sehen wären.

 

h.l., Danny, Johann, Noah, Michi, Julian, Fabian, Alexander

v.l., Leon, Sascha, Moritz

 

Gut vorbereitet startete man in das Turnier...

 

Futsal-Rheinlandmeisterschaft

Am kommenden Sonntag (23.02.2014 / 12:30 Uhr) findet in Mülheim-Kärlich die Futsal-Rheinlandmeisterschaft statt.

Spielort: Philipp-Heift-Halle

Spielplan: >>>hier klicken <<<

 

10:0 Testspielerfolg gegen den TSV Emmelshausen

Gegen den ersatzgeschwächt angetretenen Bezirksligisten aus Emmelshausen verteile man die 10 Treffer gleichermaßen auf beide Halbzeiten und hatte das Geschehen jederzeit unter Kontrolle.

Statistik

  • 1:0 Michael (Vorlage: Daniel)
  • 2:0 Michael (Jona)
  • 3:0 Lucas
  • 4:0 Fabian (Lucas/Leon)
  • 5:0 Lucas (Michael, Christoph F.)
  • 6:0 Christoph R. (Jona)
  • 7:0 Lucas (Moritz)
  • 8:0 Nikita (Moritz)
  • 9:0 Christoph R.
  • 10:0 Nico (Lucas)

 

HKM-Kreisfinale

Team blau wird Futsal – Hallenkreismeister und qualifiziert sich für den Rheinlandentscheid

Bilder von Irine Appel

Einen Tag nach dem guten Testspielauftakt gegen den Regionalligisten des JFV Rhein-Hunsrück (2:2) fand in Mülheim-Kärlich das Futsal – Hallenkreisfinale in der Philipp-Heift-Halle statt. Auf heimischen Boden dominierte man mit beiden Mannschaften die Gruppenphase deutlich und qualifizierte sich mit jeweils 9 Punkten und Torverhältnissen von 17:1 „Team weiß – angetreten als SG M-K 1 und 8:1 „Team blau – angetreten als SG M-K 2.

Das erste Halbfinale fand SG-intern gegen die Spieler des Jahrgang 2000 der C2 statt. Nach ausgeglichener Anfangsphase setzten sich die C1 Kicker von "Team blau" am Ende sicher mit 6:1 durch und zogen ins Finale ein. Im zweiten Spiel traf "Team weiß" auf RW Koblenz 2. Konnte man bis dahin tollen torreichen Hallenfussball zeigen, fehlte in der Begegnung von Beginn die Fluss und 3 gute Tormöglichkeiten konnten nicht in zählbares verwandelt werden. Als alles schon nach 6 Meterschießen aussah, brachte man mit einer „Blackout – Aktion“ den Gegner auf die Gewinnenstrasse als ein Einkick quer vor das eigene Tor gepasst wurde und RW Koblenz das Geschenk dankbar annahm. Enttäuscht ging es im Anschluss im Spiel um Platz 3 wieder gegen die C2 Spieler des Jahrgangs 2000. Positiv war dabei zu beobachten, dass man den herben Rückschlag als Mannschaft wegsteckte und das Spiel mit einer ordentlicher Leistung und vielen heraus gespielten Torchancen mit 2:1 gewinnen konnte.

Im Finale traf dann „Team blau“ auf RW Koblenz und zeigte von Beginn an einen mutigen Offensivfußball ohne dabei die Defensive zu vernachlässigen. So war das Ergebnis von 5:0 am Ende auch in der Höhe verdient und sicherte den ersten Titel in der laufenden Saison. Weiter geht es in 2 Wochen ebenfalls auf heimischen Boden im Rheinlandentscheid, indem sich die ersten 3 Mannschaften für das Süd-West-Finale qualifizieren.

Fazit: Tolle Leistungssteigerung von „Team blau“ in den vergangenen Trainingswochen mit Siegen im Kreisfinale unter anderem gegen die Ligakonkurrenten von RW Koblenz (2x mal) und dem FC Metternich

Team weiß zeigte turnierübergreifend den offensiv stärksten Fußball, schoss die meisten Tore, zeigte tolle Kombinationen und …         Daraus kann jeder Spieler jetzt die Motivation nehmen alles dafür zu tun um noch ausstehende Titelkämpfe in der laufenden Saison mit einem besseren Ende für sich zu gestallten…

 

08.01.2014

C1 startet gut in die Testspielvorbereitung und trennt sich 2:2 vom Regionalligisten des JFV Rhein-Hunsrück

Einen Tag vor dem Futsal-Hallenkreisfinale legte unser Team beim Testspiel gegen den JFV von Beginn an schwungvoll los und dominierte die Anfangsphase. Den Lohn für die Bemühungen konnte man nach 12 Spielminuten dann auch für sich verbuchen als Nikita Lorenz mit einer starken Vorlage das Tor von Lucas Poerschke vorbereitete. Im Anschluss kamen die Gäste besser ins Spiel und ließen den Ball gut laufen. Durch schnelle Stürmer brandgefährlich nutzen sie unnötige Ballverlusste in der SG - Vorwärtsbewegung schnell aus und gingen nach 2 Treffern mit einer knappen Führung in die Pause. Nach 6 Wechseln in der Halbzeitpause lief der Ball jetzt auch auf SG Seite immer besser und Michael Rönz glich zielstrebig nur eine Minute nach Wiederanpfiff zum 2:2 aus. Die zahlreichen Zuschauer sahen in der gesamten zweiten Halbzeit ein schnelles und faires Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe in dem gegen Ende der Torwart des JFV mit zwei tollen Paraden das Unentschieden für die Gäste fest hielt. Letztendlich ein gelungener Start auf das man in den kommenden Wochen aufbauen kann, alle Spieler fit für das Hallenfinale und zufrieden wirkende Zuschauer. Passt !

 

28.01.2014

Blick über den Tellerrand:

"Abschließend noch ein Lob an die Eltern aus Mülheim die für eine super Verpflegung gesorgt haben."

Quelle: http://www.fc-metternich.de/index.php/891-c-jugend-erfolgreich-in-der-halle

 

26.10.2014

Teilnehmerfeld der Futsalhallenkreismeisterschaft in Mülheim-Kärlich steht fest:

Gruppe 1:

  • SG 2000 Mülheim-Kärlich II (C1)
  • SG 2000 Mülheim-Kärlich III (C2)
  • FC Germania Metternich
  • TuS Rot-Weiss Koblenz II

 

Gruppe 2:

  • SG 2000 Mülheim-Kärlich (C1)
  • SG 2000 Mülheim-Kärlich IV (C2)
  • TuS Rot-Weiss Koblenz III
  • JSG Untermosel III

 

26.01.2014

Am kommenden Sonntag treffen sich die Spieler unserer Mannschaft um 14:00 Uhr in Urmitz Bhf´(Vereinsheim/Sportplatz) zum Teamnachmittag

Auf dem Plan steht unter anderem die Analyse unserer Videoaufnahmen und vieles mehr...

 

26.01.2014

"Team weiss" zieht ebenfalls ins Finale der Futsal-Endrunde ein

Mit frischem Offensivfußball und schönen Toren erreichte "Team weiß" nach 5 Spielen mit 15 Punkten und 16:0 Toren ebenfalls sicher die Finalrunde. Nach gelungenem Start gegen den SV Untermosel (4:0) agierte man gegen den Ligakonkurrenten aus Metternich zu ungenau und sicherte sich dennoch mit einem knappen 1:0 den nächsten Dreier. In Folge stellte der SV Hillscheid (3:0) und vor allem die JSG Lay (1:0) dann geschickt auf gaaaanz Defensiv, was unser Team aber nicht am Siegen hinderte. Ein Spiel mit sehenswerten Toren und tollen Kombinationen sahen die Zuschauer dagegen beim 7:0 gegen den VfR Koblenz.

Ein großes Dankeschön an alle Eltern, die beim Verkauf und dem stetigen Anwachsen unserere Mannschaftskasse am heutigen Tag geholfen haben!

Somit stellt die SG 2000 Mülheim-Kärlich gleich 4 von 8 Finalteams, denn auch unsere C2 konnte sich mit beiden Mannschaften qualifizieren. Gespielt wird am 09.02.2014 in der Philip-Heift Halle in Mülheim-Kärlich. Für die beiden Finalteilnhemer dieses Turnieres geht die Reise dann beim Rheinlandentscheid weiter...

 

25.01.2014

"Team blau" zieht in die Endrunde der Futsal-Hallenkreismeisterschaft ein

Bilder von Irene Appel

Nach tollen Hallenauftritten beim Ahrbach-Cup, Turnier in Urmitz und Troisdorf wollte "Team blau" auch in der ersten Runde der Futsalhallenkreismeisterschaft überzeugen. Trotz 5 Siegen und 12:0 Toren konnten die bis dahin in der Halle sehr überzeugenden Leistungen in keinem Spiel bestätigt werden und somit ist eine Steigerung im Kreisfinale dringend von Nöten um ein Rolle bei der Vergabe der beiden Plätze für den Rheinlandentscheid mitsprechen zu können.

 

19.01.2014

C1 Junioren spielten in Siegburg gegen Top-Teams und wurden Vierter  

Als letzten Härtetest in Sachen Hallenturniere vor Beginn der Futsalhallenmeisterschaft reiste man zum hochkarätig besetzten Turnier des Siegburger SV. Neben den bis zur Regionalliga reichenden überregionalen Teams aus NRW komplettierten die Top-Team der Rheinlandliga aus Wirges, Mayen und unsere Mannschaft das Teilnehmerfeld.

Mit druckvollem Spiel startete man in das Turnier und ebnete bereits nach 7 Sekunden mit der frühen Führung den 3:0 Auftakterfolg gegen den Euskirchener TSC. In der zweiten Begegnung stand mit den körperlich sehr robusten Gastgebern aus Siegburg die nächste schwere Aufgabe an, welche aber mit gutem Zweikampfverhalten und spielerischen Elementen sicher mit 6:2 gelöst werden konnte. Den Gruppensieg sicherte man sich mit tollem Kombinationsfußball und einem 5:1 gegen den FC Blau-Weiß Friesdorf. Als Gruppenerster sollte mit dem zweitbesten Gruppendritten des Turniers ein vermeintlich leichter Gegner auf uns warten doch bei dem anwesenden Teilnehmerfeld war dies der Regionalligist des FC Hennef 05. Im besten Spiel des Tages unserer Jungs konnten sich gleich 7 Spieler beim 7:4 Erfolg in die Torschützenliste eintragen. Ein ausgeglichener starker Kader als Grundlage für den Erfolg! Die U15 des SF Hamborn stellte im Halbfinale die nächste Herausforderung dar. Mit sicherer Defensivarbeit sicherte man sich ein torloses Unentschieden und unterlag im Anschluss leider im 7 Meterschießen. Noch nicht ganz verdaut hatte man das Ergebnis bis zum Spiel um Platz 3 und unterlag dem Bonner SC mit 3:6.  Neben dem beachtlichen 4ten Platz ging dann doch noch Pokal an die SG 2000 Mülheim-Kärlich, als Lucas Poerschke zum Spieler des Turniers gekürt wurde. Klasse gespielt und gekämpft Jungs!

 

15.01.2014

Anfahrt zum Turnier in Siegburg am kommenden Sonntag: Treffen um 10:15 Uhr vor Ort

Gruppengegner: FC Blau-Weiß Friesdorf U15, Siegburger SV 04 U15, Euskirchener TSC

Anschrift: Zeithstraße 72, Siegburg

 

12.01.2014

"Team blau" gewinnt erneut ein kleines Finale und wird dritter beim Hallenturnier in Eitorf

Früh machte sich "Team blau" am Sonntagmorgen auf um zum dritten Turnier des Jahres zu reisen. Wurde man vom SV Eitorf schon im Sommer im Rahmen unseres Trainingslager nett empfangen und unterstütz, zeigte sich der SVE auch an diesem Tag ein gut organisierter Gastgeber und Turnierausrichter. Das erste Gruppenspiel gegen den TUS Oberpleis gewann man souverän mit 3:1. Im Spiel gegen den SV Rheinbreitbach mangelte es an der Chancenverwertung und somit endete das Spiel aufgrund sehr guter Defensivleistung letztendlich mit 0:0. Gegen die Adler aus Meindorf sicherte man sich vorzeitig mit 7 Treffern den Einzug ins Halbfinale. Im letzten Gruppenspiel trennte man sich mit 1:1 vom SF Troisdorf. Gegner im Halbfinale war der Ligakonkurrent aus Engers. Mit druckvollem Offensivspiel dominierte man das Geschehen über die gesamte Spielzeit und verbuchte 8:1 Torchancen für sich. Das die eine Chance der Engerser dann allerdings ausreichte, um unserem Team den Finaleinzug wegzuschnappen ließ trotz sehr gutem Teamspiel die nötigen paar Prozent erkennen, die noch fehlen, um sich im entscheidenden Moment zielstrebig vor dem gegnerischen Tor zu präsentieren und entscheidende Spiele zukünftig gewinnen zu können. Das kleine Finale gewann man im Anschluss wieder sicher mit 2:0 gegen den FV Wiehl und schloss das Turnier versöhnlich ab.

 

04.01.2014

C1-Junioren erleben gelungen Start in die Hallensaison

Turnierbilder Ahrbachcup von Irene Appel

Turnierbilder Urmiz/Rhein von Irene Appel

Nach einer intensiven 90minütigen Cage-Soccer Einheit am vergangenen Donnerstag folgte einen Tag später der erste Turnierauftritt beim Ahrbach-Cup in Montabaur. Dabei spielten sich beide Teams ungeschlagen als Gruppensieger in die Finalspiele. Besonders „Team blau“ machte mit Siegen gegen den Regioalligisten Spfr. Eisbachtal (3:0) und den späteren Turniersieger TUS Bleidenstadt (2:1) auf sich aufmerksam. Nach gewonnenen ¼ Finalpartien setzte sich im internen Halbfinale dann „Team weiss“, die ihrerseits mit 26:1 Toren die Gruppenphase meisterten mit 3:1 durch. Im kleinen Finale musste man den anstrengenden Spielen etwas Tribut zollen und man unterlag wie auch im großen Finale, in dem wie so oft bei Entscheidenden Spielen der Schiedsrichter mit Sicherheit keinen SG 2000 Wimpel über dem Schreibtisch hängen hat etwas unglücklich.

Nur einen Tag später spielte man beim Nachbarn aus Urmitz Rhein das gut besetzte 14. Rudolf Karst Gedächtnisturnier und hatte mit dem Ligakonkurrenten des TuS Mayen und TuS Koblenz gleich zwei echte Härtetestgegner in der Gruppe. Alle drei Teams erreichten letztendlich 9 Punkte, doch hatte unser Team nach 0:1 Niederlage gegen Mayen und 1:0 Sieg gegen TuS Koblenz letztendlich durch hohe Siege gegen die anderen beiden Gruppengegner aus Maifeld und der JSG Rheindörfer das zweitbeste Torverhältnis und man qualifizierte sich für das Halbfinale. Gegen den VFR Koblenz zeigten der SG Kicker dann beim 9:0 wie schon den ganzen Turniertag tollen Hallenfußball und traf im Finale erneut auf TuS Koblenz. In einem intensiven Finale hatte diesmal die TUS das bessere Ende auf ihrer Seite und siegte verdient mit 3:1. Dennoch machten die ersten Hallenbegegnungen Lust auf die nächsten Turniere kommende Woche in Troisdorf und anschließend in Siegburg sowie auf die Futsalrunde Ende Januar.

 

31.12.2013

Hallenturnier in Eitorf am 12.01.2014  >>> Spielplan hier klicken... <<<

Gruppengegner: TuS 05 Oberpleis, SF Troisdorf, SV Rheinbreitbach, FC Adler Meindorf

Spielerkader für das Turnier wird noch bekannt gegeben

 

29.12.2013

Termine bis zum 01.03.2014 unter => Trainings- Spieltermine

  • Nächster Termin: Cage-Soccer in Urmitz am 02.01.2014
  • Treffen: 17:15 Uhr (Kosten: 3,50 €/Spieler)
  • Anfahrt: hier klicken

 

15.12.2013

Teilnehmerfeld in Eitdorf am 12.01.2014: (Spielplan folgt nach Veröffentlichung)

  • FV Wiehl 2000 / Mittelrheinliga
  • FC Adler Meindorf / Sondergruppe
  • JSG Engers/Neuwied / Rheinlandliga
  • SV Rheinbreitbach / Bezirksliga/Rheinland
  • SF Troisdorf 05 / Sondergruppe
  • SG 2000 Mülheim-Kärlich / Rheinlandliga
  • SV 04 Siegburg / Sondergruppe
  • SV Eintracht 1912 Verlautenheide / Kreis Aachen
  • TuS 05 Oberpleis / Sondergruppe
  • SV 09 Eitorf 1 / Sondergruppe

 

15.12.2013

Rudolf-Karst-Turnier in Urmitz am 04.01.2014

>>> Spielplan hier klicken... <<<

 

15.12.2013

Ahrbach-Cup in Montabaur am 03.01.2014

>>> Spielplan hier klicken... <<<

  • Treffen um 13:15 Uhr vor Ort in Montabaur
  • Mannschaften werden am Spieltag bekannt gegeben
  • Zur Vorbereitung werden wir am Donnerstag, 02.01.2014 eine Cace-Soccer Einheit spielen

 

09.12.2013

Helferliste Fuchs Cup 2013 C1 Jugend

  • Kuchenspende: Büttner, Traupe, Roth (Bitte Sonntag 15.12 bis 13:00 Uhr in der Phillip Heift Halle abgeben)

 

Thekendienst Sonntag 15.12.2013

  • 12:00 – 14:00 Wolf, Reich, Schneider
  • 14:00 – 16:00 Burgmer, Burdziak, Goßler

 

08.12.2013

C1 lässt beim 1:2 im RL Pokal gegen TuS Koblenz keinen Klassenunterschied erkennen

Bilder vom Spiel von Bernhard Brühl

Bilder vom Spiel von Dietmar Mühlen

Am Schul- und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich empfing unser Team in der 4ten Runde des Rheinlandpokals den Tabellen vierten der Regionalliga - TUS Koblenz. Zwei Wochen trainierte man speziell taktische Situationen im Einzel- und Mannschaftsverbund, um den körperlich überlegenen und spielstarken Gegner Paroli bieten zu können. Von Beginn an stand unser Team dicht gestaffelt in den abgesprochenen Zonen und gewann bissig die Mehrzahl der Zweikämpfe. Auch im Spiel nach vorn hatten die SG-Kicker den vielen Zuschauern einiges zu bieten und Mittelstürmer Lucas Poerschke hatte mit einer Lupfer der noch die Latte streifte und einem Schuss aus spitzem Winkel gute Möglichkeiten sein Team in Führung zu bringen. Im zweiten Durchgang hatte jetzt die TUS den Wind im Rücken und drängte auf das SG Tor. Nach einem Eckball nutzen die Gäste einen Stellungsfehler sofort aus und gingen in Führung. Ein weiterer, vermeidbarer Eckball, sorgte für den zweiten Treffer der Gäste. Schocken konnte das unsere mutige Mannschaft aber nicht und so versuchte man weiter alles um das Spiel zu drehen. Christoph Fritsch hämmerte einen Freistoß aus 20 Metern in den Winkel und ließ noch einmal alle hoffen. Kurz darauf wurde unser Spielführer Daniel Burdziak deutlich sicht- und vor allem hörbar (Stollen auf Fuß) im Strafraum gefällt und musste im Anschluss dementsprechend behandelt werden. Leider fehlte dem Spielleiter der Mut den klaren und sogar vom Gegner bestätigten Strafstoß zu geben. Somit blieb das Wunder aus, und dennoch gingen beide Mannschaften als Sieger vom Platz. Die TuS erreicht die nächste Runde und unser Team bestätigte die tolle Entwicklung der vergangenen Monate und ließ trotz knapper Niederlage keinen Klassenunterschied zum Regionalliga-Topteam erkennen.

 

29.11.2013

rhenag-Hallenmasters ...auf Kunstrasen !!!

Gruppe A:
FC Hennef 05
Bonner SC
SF Hamborn 07
TuS Mayen
Gruppe B:
FC Blau-Weiß Friesdorf
Siegburger SV 04
SG 2000 Mülheim-Kärlich
Euskirchener TSC
Gruppe C:
SV Bergisch Gladbach 09
ETB Schwarz-Weiß Essen
SF Troisdorf 05
Spvgg. EGC Wirges

>>> Spielplan hier klicken... <<<

 

26.11.2013

Informationen zur Hallen-Futsalrunde

Spielpläne:

 

24.11.2013

Genungener Ligaabschluss 2013 beim 0:4 Erfolg gegen die Spfr. Eisbachtal 2

Bilder zum Spiel von Bernhard Brühl

Gut vorbereitet fuhr unser Team zum letzten Meisterschaftsspiel der Rheinlandliga zur U14 der Spfr. Eisbachtal. So trainierte man in der gesamten Woche auf dem so langsam zum Rasenplatz mutierenden Hartplatz in Urmitz Bhf um sich auf das ungewohnte Geläuf und die taktisch neuen Herausforderungen Vorzubereiten, was vorweg genommen, sehr gut gelang. Von Beginn an traten die SG Kicker sicher auf und drängten auf den frühen Führungstreffer. Nach Vorlage von Tim Hoffmann, markierte Marvin Büttner die beruhigende Führung für seine Mannschaft. Aus einer sicheren Defensive heraus agierten die Gäste mit den erlernten neuen Möglichkeiten der Trainingswoche und so war es nur eine Frage der Zeit, bis Fabian Reich Michael Rönz toll bediente und dieser das 2:0 Halbzeitergebnis sicherte. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Eine pressende SG-Mannschaft wollte das 3:0 und nach Vorlage von Marvin netzte Lucas Poerschke sicher ein. Den letzten Treffer des Tages lupfte erneut Michi R. nach Vorlage von Marvin über den Torwart der Platzherren. Somit beendet unser Team eine tolle Hinrunde mit einem Platz in der Spitzengruppe der Rheinlandliga und befindet sich nur 2 Punkte hinter dem Tabellenführer aus Wirges in aussichtsreicher Position um auch in der Rückrunde ein mächtig unangenehmer Gegner für alle Teams der Rheinlandliga zu werden. Saisonziel? Richtig ! – Weiterhin als Team gemeinsam Spaß und Freunde am Fußball zu haben und das nächste Spiel gewinnen…

Torschützen:

  • 1:0 Marvin / Vorlage: Tim
  • 2:0 Michael / Fabian
  • 3:0 Lucas / Marvin
  • 4:0 Michael / Marvin

 

C1 verliert Skandalspiel in Wirges mit 3:2

Spitzenspiel hieß es am letzten Spieltag der Rheinlandliga Hinrunde und so fuhren die zweitplazierten SG 2000 Kicker zum Tabellenführer nach Wirges. Leider standen zu Spielbeginn nur 12 gesunde Feldspieler zur Verfügung, doch die waren alle höchst motiviert. Nach genauer Passkontrolle teile der leitende Schiedsrichter (warum auch immer) noch mit, dass er nach einigen Staffeleinsätzen das erste Rheinlandligaspiel für ihn wäre. Nun gut, die Vorraussetzungen sind ja für beide Teams gleich…

In den ersten 15 Spielminuten agierte unser Team dann leider auch so, als würde man das erste Mal in der Rheinlandliga spielen und geriet schnell durch die bekannt schnellen Angriffe von Wirges mit sage und schreibe 3:0 ins Hintertreffen. In dieser Phase griff dann aber eine neue Regel, sodass die Mannschaft die den Ball ins Aus schoss auch Einwurf bekommt (galt für beide Teams) und auch andere Entscheidung glichen beidseitig eher einem Würfelergebnis als einer nachvollziehbaren Entscheidungsfindung. Angestachelt von immer mehr ungerechten Entscheidungen kam dann endlich der Kampfgeist zurück und Tim Hoffmann erzielte den Anschlusstreffer zum 3:1. Nachdem in Folge gleich 3!!! Angriffe der SG-Offensive im Strafraum „umstritten“ gestoppt wurden, war die Aktion in der 35. Spielminute so eindeutig, dass man um den Pfiff nicht mehr herum kam. Christoph Fritsch schnappte sich den Ball und hämmerte selbigen zum 3:2 Anschlusstreffer ein. Nach dem Seitenwechsel gestaltete sich das Spiel zunächst ausgeglichen doch immer mehr drückten die SG-Kicker auf den Ausgleich, der nach einem Freistoß von Nico Roth dann auch viel… oder doch nicht. Beim anlaufen des Freistoßschützen ging die Mauer einen Schritt entgegen und verschaffte sich somit einen Vorteil, der Ball flog ungeachtet davon in den Winkel des Tores und der Spielleiter ließ die Aktion wegen des frühen hinaus laufen der Mauer wiederholen. Beim neuen Versuch Betrug der Abstand zum Ball von Anfang an nur 7 Meter ohne das korrigiert wurde. Schockte unser Team das? Nein, man versuchte es weiter und Christoph Rönz wurde nach einem Sololauf im Strafraum von hinten gelegt. Elfer? Natürlich nicht, da sind die Würfel wieder mal falsch gefallen. Noch Interessanter wurde es kurze Zeit später, als nach einem langen Pass in die Spitze erneut aussichtsreich Christoph aufs Tor zulief und gleichzeitig eine Ermahnung in Richtung Wirges in Höhe der Mittellinie erfolgte und einen Abpfiff der Aktion zur Folge hatte. Da man soviel Aufregung nicht allen allzu lang zumuten konnte, wurde das Spiel dann auch 2 Minuten früher abgepfiffen. Um es deutlich zu sagen, die Zahl der Fehlentscheidungen traf natürlich auch die EGC Wirges gleichermaßen oft, doch in den Spielentscheidenden Situationen zog leider immer unser Team den Kürzeren bei der Entscheidungsfindung. Es sollte sich ein Schiedsrichteransetzer des zuständigen Kreises an dieser Stelle auch einmal hinterfragen, ob man dem völlig unerfahrenen überforderten Spielleiter mit so einem Spiel einen gefallen getan hat. Für Spieler und Trainer beider Mannschaften die eine komplette Hinrunde auf so ein Topspiel Hinarbeiten war es jedenfalls nicht erklärlich.

 

15.11.2013

Rheinlandpokal: In Runde 4 enpfängt unser Team den derzeitigen dritten der Regionalliga: TUS Koblenz

(Geplanter aber noch nicht bestätigter Termin ist: Sonntag, 08.12.2013)

 

15.11.2013

Alle Infos zur Hallensaion findet ihr ab sofort hier... >>>hier klicken<<<

 

13.11.2013

Anderung:

Anstoß des Ligaspiels am kommenden Samstag gegen Wirges um 17:00 Uhr !!! (Treffen 16:00 Uhr vor Ort, 15:30 Uhr Parkplatz Schulzentrum)

 

10.11.2013

Es wird kuschelig im oberen Tabellendrittel

Bilder zum Spiel von Bernhard Brühl

So ausgeglichen war die Rheinlandliga schon sein Jahren nicht mehr. So trennen Platz 1 nur 3 Punkte von Platz 5 und wenn man davon ausgeht, dass RW Koblenz ihr Nachholspiel gewinnt, sind es sogar nur 2 Pünktchen. Umso wichtiger war es auch vor dem Spiel gegen den FC Metternich wieder nur von Spiel zu Spiel zu schauen und die Punkte am Spieltag einzufahren die es zu holen gibt, und das sind genau 3. Das es sich dabei noch um das Derby handelte hätte bei diesem Vorhaben helfen können, doch hatte man von Spielbeginn an das Gefühl, dass die Mannschaft mit ihren Gedanken schon beim Spitzenspiel der kommenden Woche gegen den Tabellenführer aus Wirges war. Die Gäste aus Metternich fanden nach einigen Minuten gut uns Spiel und brachten die SG in der Rückwertsbewegung gleich mehrmals in Bedrängnis. Zu behäbig, langsam und ohne Ideen war die Vorwärtsbewegung der SG-Kicker und so sorgte lediglich ein starker Freistoß von Marvin Büttner für Torgefahr.

Den vielen Zuschauern, darunter auch Spieler und Trainer von Ligakonkurrenten bot man im ersten Spielabschnitt jedenfalls wenig an, um Erkenntnisse über unser Team zu gewinnen, welche unseren zweiten Tabellenplatz erklären lassen. Nur kurz vor dem Seitenwechsel konnte der Gästekeeper einen Schuss nur abprallen und Marvin schaltete am schnellsten und brachte sein Team in Führung. Jetzt agierten die Platzherren zielstrebiger und brachten das Geschehen langsam unter Kontrolle. Nach einem sehenswerten Flügellauf mit Flanke von Daniel Burdziak erhöhte Lucas Poerschke Mitte der zweiten Halbzeit auf 2:0 und stellte somit den Endstand her. Fazit: Wir müssen gar nix, wollen "nur" gemeinsam Spaß am Fußball haben und uns von Woche zu Woche weiterentwickelt und konzentrieren uns immer nur aufs nächste Spiel. Und das findet am kommenden Samstag beim derzeitigen Tabellenführer in Wirges statt. Also Spaß haben Jungs und alles geben für den nächsten Dreier! Nicht mehr, aber auch nicht weniger…

 

2:0 Erfolg gegen die JSG Oberzissen im Rheinlandpokal

Als Rheinlandligist stieg man wie jedes Jahr in der dritten Runde des Rheinlandpokals in den Wettbewerb ein. Der Weg führte zum Bezirksligisten nach Oberzissen. Der gewohnte Spielort (KR in Niederzissen) wurde vom Gastgeberverlassen und so stand ein echter Pokalabend unter Flutlich auf Hartplatz und mit Nieselregen bevor. Das Trainerteam rotierte gleich vier mal in der Startaufstellung und konnte sich in Halbzeit 1 durchgehend eine Feldüberlegenheit erarbeiten. Wirklich zwingende Aktionen gab es außer einem Pfostentreffer von Lucas Poerschke und einem Lattenschuss von Christoph Rönz aber nicht. Im zweiten Spielabschnitt Griff das Spiel der Gäste aus Mülheim-Kärlich nun auch in Sachen Zielstrebigkeit und es wurde strukturiert nach vorne gespielt. Den freien Raum im Strafraum sah Lucas dann zum genau richtigen Zeitpunkt, kreuzte und ließ sich von Nico Roth den Ball ideal zum Führungstreffer auflegen. Immer wieder liefen jetzt Angriffe auf das Tor von Oberzissen. Die nach wie vor gut gestaffelten Platzherren versuchten nun auch körperlich Zeichen zu setzten, aber auch diese Phase meisterten die SG Kicker sicher und ruhig und machten den Sieg nach einer Vorlage von Nikita Lorenz und dem zweiten Treffer von Lucas perfekt.

Nun steht am kommenden Sonntag das Derby gegen den FC Metternich an, der seinerseits eine 4:2 Pokalniederlage in Andernach einstecken musste. Anstoß ist um 17:00 Uhr am Schul- und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich. An Derbytagen spielt die Ligatabelle keine Rolle, da will man „einfach nur“ das Spiel gewinnen… Also auf geht’s Jungs, gemeinsam zum DERBYSIEG !!!

 

02.11.2013

C1 entführt nach 3:2 Sieg wichtige Punkte aus Engers/Neuwied

Nach der Platzbegehung des Rhein-Wied Stadion in Neuwied wurde schnell allen klar, dass man gegen die JSG Engers nur über den Kampf zum Erfolg kommen kann. Ein hoher Rasen mit tiefen matschigen Stellen in den zentralen Bereichen stellte für alle eine neue Herausforderung dar. Zu Spielbeginn kamen die Platzherren aus Engers/Neuwied besser ins Spiel und agierten mutig nach vorne. Nach Chancen auf beiden Seiten sorgten dann zwei Standartsituationen für die SG-Führung. Nach zwölf Minuten traf Nico Roth nach Freistoß von Marvin Büttner zunächst noch den Pfosten, doch Lucas Poerschke schaltete am schnellsten und markierte den ersten Treffer. Nach dem Pausentee brachte Fabian Reich nach Eckball von Lucas sein Team mit 2:0 in Führung. Im Anschluss versuchte die Heimelf mit körperlicher Präsents wieder ins Spiel zu kommen und erzielte Mitte der zweiten Halbzeit sogar den Ausgleichstreffer. Sascha Traupe rettete mit einer beherzen Aktion an der Strafraumgrenze gegen zwei Gegenspieler sein Team kurze Zeit später vor dem Rückstand. Jetzt stellten die SG-Kicker auch taktisch noch mal alles auf Angriff und Lucas schoss nach einem zielstrebigen Sololauf zwei Minuten vor Ende seine Aktion mit dem erneuten umjubelten Siegestreffer ab. Nun galt es die verbleibenden Sekunden runterzuspielen und mit den drei Punkten im Gepäck die Heimreise anzutreten. Klasse gekämpft auf schwierigen Boden Jungs! Es gibt auch Tage wo am Ende einfach „nur“ die Punkte zählen… Weiter geht’s für unserer Mannschaft am kommenden Donnerstag im Rheinlandpokal gegen die JSG Oberzissen und am nächsten Sonntag heißt es „Derbytime“ gegen den FC Metternich um 17:00 Uhr am Schul- und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich.

 

31.10.2013

Spielverlegungen:

  • Das Ligaspiel gegen die Spfr. Eisbachtal wurde unsererseits auf den Sonntag, 24.11.13 - 11:00 Uhr verlegt.
  • Das Rheinlandpokalspiel gegen Oberzissen wurde am 07.11.2013 vom Gegnerauf den Hartplatz verlegt.
    • Anstoß:19:00 Uhr: Oberzissen, Hartplatz, Im Bröhl, 56651 Oberzissen

 

26.10.2013

Siegesserie beim 4:0 Heimerfolg gegen die JSG Weyerbusch fortgesetzt

Bilder vom Spiel von Bernhard Brühl

Zu Gast war diesmal der Aufsteiger aus Weyerbusch, die nach einem 3:2 Sieg gegen TuS Mayen am vergangenen Spieltag mit viel Selbstverrauen nach Mülheim-Kärlich reisten. Von der ersten Spielminute an demonstriertne die blau-weißen Platzherren aber deutlich, das die drei Punkte behalten werden sollen und überzeugten durch hohe Lauf- und Einsatzbereitschaft. Besonders hohe Bälle nach Abschlägen konnten in Halbzeit 1 nahezu alle gewonnen werden und erzeugten sofort Gegendruck. So dauerte nur sieben Spielminuten bis Lucas Poerschke nach Vorlage von Daniel Burdziak sein Team in Führung brachte. Scheitete im Anschluss Nico Roth nach guter Aktion noch am Schlussmann der Gäste konnte Jona Burgmer nach 21 Spielminuten den beruhigenden 2:0 Führungstreffer nach Vorlage von Nico erzielen. Sichtlich beeindruckt glaubte der Gast bereits früh nicht mehr wirklich daran, das Spiel noch drehen zu können und die C1-Kicker hatten häufig die Gelegenheit, dass in der Woche Erlernte im Spiel zu probieren. Nach dem Seitenwechsel verflachte das Spiel dann zusehends und die Ordnung ging zunächst verloren. So brachte eine tolle Einzelleistung von Christoph Fritsch folgerichtig die Ergebniserhöhung. In der Schlussphase fälschte Marvin Büttner dann noch einen Schuss von Michael Rönz gefährlich ab und stellte den Endstand von 4:0 her. Zeit sich auf den Erfolgen der letzten Wochen auszuruhen besteht allerdings nicht, da die anderen Topmannschaften der Liga ebenfalls Woche für Woche ihre Punkte einfahren.

 

23.10.2013

  • 3. Runde des Rheinlandpokal ausgelost und verlegt!
  • Die Reise führt am 07.11.2013 zum Bezirksligisten der JSG Oberzissen
  • Anstoß:19:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Niederzissen, Kunstrasenplatz, Arweg, 56651 Niederzissen

 

20.10.2013

C1 siegt 4:0 bei der U14 von Eintracht Trier

Nach einer erfolgreichen Trainingswoche traf man sich am Freitag zum Teamnachmittag im Freizeitbad Tauris und Spieler und Trainer erlebten schöne Stunden im Becken und Whirlpool.

Zwei Tage später fuhr man mit einer 40er Busbesetzung zum Auswärtsspiel nach Trier. Die heimische U14 gilt als spielstarkes Team die besonders auf eigenem Platz die Punkte gerne behält. Von Beginn an stellten uns die Trierer trotz körperlicher Unterlegenheit viel Gegenwehr entgegen und hatten auch die erste Großchance, welche von unserem Torwart Jonas Horn vereitelt werden konnte. Wenn spielerisch mal weniger geht, muss eine Standartsituation entscheiden und so brachte Tim Hoffmann nach Freistoß von Lucas Poerschke sein Team in Führung. Gegen Ende des ersten Durchganges kamen die Gäste aus Mülheim-Kärlich nun besser ins Spiel und erhöhten nach Vorlage von Tim auf 2:0 durch Nico Roth. Nach dem Seitenwechsel hatte man das Spiel dann unter Kontrolle und konnte durch viele eingewechselte motivierte Spieler das Tempo weiter hoch halten. Lucas markierte zunächst das 3:0, bevor Michael Rönz nach Vorlage von Marvin Büttner den Endstand von 4:0 sichern konnte. Nach guten Möglichkeiten hätte der Sieg noch etwas höher ausfallen können aber auch so kann man mit 12:0 Toren und 12 Punkten aus den letzten 4 Begegnungen mit viel Selbstvertrauen am kommenden Samstag die JSG Weyerbusch am Schul- und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich empfangen. „Auf geht’s Jungs, wir ham’ noch lange nicht genug…“

 

13.10.2013

Testspielwochenende der C1-Junioren

Bilder vom Spiel von Irene Appel

Zunächst trat man am Samstag die Reise zum Bezirksliga Tabellenführer SV Rheinbreitbach an. Nach guter erster Halbzeit hieß es bis zum Seitenwechsel 2:0 für den Rheinlandligist der SG 2000. Agierte man bis dahin sehr präsent und zielstrebig, war es eine Frage der Zeit bis sich der Erfolg einstellen sollte. So verwandelte zunächst Christoph Fritsch einen Foulelfmeter, bevor Lucas Poerschke das zweite Tor von Nico Roth vorbereitete. Nach dem Seitenwechsel dann ein anderes Bild. Die starken Rheinbreitbacher hielten nun immer besser dagegen und nahmen zwei Geschenke der SG-Hintermannschaft dankend an um auszugleichen. Der Wille der Platzherren war im Anschluss größer, so dass man letztendlich mit dem Unentschieden aus SG Sicht noch zufrieden sein musste. Fazit: Nach starker erster Halbzeit würde so ein Leistungseinbruch in der Rheinlandliga wertvolle Punkte kosten…

Nur einen Tag später kam man der Einladung der C2 gerne nach und testete wie schon in der Saisonvorbereitung intern. Zunächst stranden die Jungs der C2 deutlich strukturierter als noch vor einigen Wochen und hielten gut dagegen. Mit Dauer des Spiels setzten sich die C1-Kicker dann aber immer wieder durch und verteilten die 10 geschossenen Tore auf beide Halbzeiten. Den Höhepunkt lieferte nach guter Leistung in beiden Spielhälften dabei ein einstudierter Freistoßtrick in der letzten Spielminute. Klasse die Situation erkannt Jungs :)

Weiter geht es am kommenden Sonntag mit der Busfahrt zum Ligaspiel gegen Eintracht Trier 2. Mit jeder Menge Fans im Rücken wollen wir dort die nächsten 3 Punkte einfahren und auf den dritten Tabellenplatz in der Rheinlandliga klettern.

 

Torübersicht C1 vs. C2:

  • 06 Minute, 1:0 Lucas (Vorlage: Daniel, Julian)
  • 12 Minute, 2:0 Lucas (Christoph R.)
  • 20 Minute, 3:0 Lucas
  • 31 Minute, 4:0 Christoph R. (Lucas)
  • 32 Minute, 5:0 Michael R. (Nico)
  • 45 Minute, 6:0 Lucas (Jona, Christoph F.)
  • 50 Minute, 7:0 Jona
  • 48 Minute, 8:0 Christoph R. (Jona)
  • 62 Minute, 9:0 Michael R. (Lucas)
  • 70 Minute, 10:0 Christoph F.

 

11.10.2013

Hallenturniere der C1-Junioren

  • 29.12.2013 / GORGES tent… event Cup in Kaisersesch (1 Team)
  • 03.01.2013 / Ahrbach-Cup in Montabaur (1-2 Teams)
  • 12.01.2013 / Hallenturnier in Eitorf (1-2 Teams)

Termine der Hallen-Futsalrunde stehen noch nicht fest (2 Teams)

 

07.10.2013

Informationen Winterjacken unter >>> Interne Infos 2013/2014 <<<

 

06.10.2013

Informationen zum Testspiel beim SV Rheinbreitbach

Treffen: 12.10.2013 / 14:00 Uhr Schul- und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich

Anstoß: 11:00 Uhr

Gegner: Tabellenführer BZL Ost, 21 Punkte und 36:5 Tore nach 7 Spielen !

Anfahrt: Westerwaldstraße, 53619 RHEINBREITBACH

 

04.10.2013

C1 liefert tolle Partie beim 3:0 Sieg gegen die Spfr. Eisbachtal 2

Bilder vom Spiel von Bernhard Brühl

Was Woche für Woche in der Sendung „Frauentausch“ meist im Chaos endet, beherrscht das C1 Trainerteam wie die Woche erlebt ganz gut. Rollentausch war angesagt und so tauschten Trainer Danny mit Co Alex einfach mal die Rollen und brachten so neue Akzente in alle Bereiche. Nachdem Alex am Dienstag das Training leitete und am Spieltag der Mannschaft die Aufstellung mit allen taktischen Anweisungen verkündete, übernahm Trainer Danny dafür das veränderte Aufwärmtraining und stimme das Team aufs Spiel gegen den jüngeren Jahrgang der Spfr. Eisbachtal ein.

Von Beginn an lieferten die C1-Kicker eine läuferische und taktische Partie auf hohem Niveau und eroberten in besprochener Zone die Bälle der Gäste um direkt wieder selbst für Torgefahr zu sorgen. Gelungene Kurzpässe und Dreiecksspiel waren dabei die Grundlage zum Erfolg in der Offensive. In der Rückwärtsbewegung überzeugte das Team besonders durch gute defensive Laufarbeit der Offensivspieler und einer gefestigten zweikampfstarken Mittelachse.

Auch die Außenbahnen waren heute gut besetzt, und so war es kein Zufall das Leon Runkel gleich die ersten beiden Treffer vorbereitete. Brachte zunächst Marvin Büttner sein Team mit 1:0 in Führung, erhöhte Michi Rönz kurz vor dem Pausenpfiff auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel spielte man weiter munter auf das Tor der spielstarken Gäste, scheiterte aber zu oft am sehr starken Eisbachtaler Torwart oder es standen die Latte bzw. der Pfosten im Weg. Letztendlich bereite Lucas Poerschke den 3:0 Treffer von Marvin vor und stellte somit den Endstand her.

Zusammenfassend kam man sagen, dass das Trainerteam auch beim „Frauentausch“ eine gute Chance hätte und das Team heute technisch - taktisch ihre beste Saisonleistung über zwei Halbzeiten gezeigt hat. Alle Feldspieler waren am Erfolg auf dem Spielfeld beteiligt und nach den letzten beiden „zu Null“ Spielen von Torwart Jonas, hielt auch Sascha seinen Kasten heute sauber. 3 Siege mit 8:0 Toren aus den letzten Begegnungen sollen aber nur der Auftakt einer Serie sein, die unser Team auch in der Tabelle noch weiter nach vorne bringen soll… Neben einigen Testspielbegegnungen in den Ferien steht die Busfahrt im fast ausverkauften Bus zum Tabellen dritten der Trierer Eintracht als nächstes Ligaspiel auf dem Plan. Also auf geht’s Jungs… Nicht ausruhen sondern das Ziel erreichen und das heißt: „Das nächste Spiel gewinnen!“

 

Wir sind endlich in der Liga angekommen !

 

 

29.09.2013

Alle Informationen zur Finanzierung des internationalen Turniers in Prag unter >>> Interne Infos 2013/2014 <<<

 

29.09.2013

Ferieninformationen:

Trainingstage: wie gehohnt Dienstag, Mittwoch und Donnerstag

Testspiel: Samstag, 12.10.2013 um 16:00 Uhr in Rheinbreitbach (Tabellenführer BZL Ost)

Sonstige Aktivitäten: werden noch bekannt gegeben

 

28.09.2013

2:0 Heimerfolg gegen die JSG Speicher

Bilder vom Spiel von Mathias Büttner

Nach dem 3:0 Erfolg gegen TuS Koblenz 2 wollte man gegen die JSG Speicher den nächsten Dreier einfahren und trainierte dementsprechend konzentriert in allen Einheiten der vergangenen Woche. Warum man die tollen Trainingsleistungen nicht immer in die Ligaspiele übernehmen kann, wird auch noch weiterhin eine wichtige Frage sein, die jeder Spieler für sich selbst beantworten muss. So tat man sich auch gegen den Gast aus Speicher von Beginn an sehr schwer und konnte die gefühlten 80% Ballbesitz in Halbzeit 1 nicht in zählbares umwandeln. Nach dem Seitenwechsel spielte man weiter nach vorne und es ergaben sich mehrere Möglichkeiten den Führungstreffer zu erzielen welche aber allesamt nicht zielstrebig genug genutzt wurden. Der eingewechselte Nico Roth machte es acht Minuten vor dem Ende deutlich besser und brachte nach einem schnellen Flügellauf den Ball auf Jona Burgmer, der den wichtigen Führungstreffer markieren konnte. Wenig später bereitete Nico seinen Treffer zum zweiten Tor mit einem Doppelpass mit Moritz Wolf selber vor und entschied das Spiel. Kurz vor Ende rettete Torwart Jonas Horn mit einer tollen Parade das „zu Null“ und entschärfte so einen platzierten Freistoß der Gäste. Mit dem dreifachen Punktgewinn klettert unser Team nun auf Platz 5 der Rheinlandligatabelle. Wo die Reise hingeht wird hauptsächlich davon abhängen, wie schnell es möglichst alle Spieler schaffen, ihre im Training häufig gezeigten guten Leistungen auch im Spiel 100% abzurufen. Sehr positiv ist der gute Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft und die Ruhe im Umfeld, sodass auch nach glanzlosen Spielen das Team in Ruhe gemeinsam weiterarbeiten kann und Spaß am Spiel hat. Mit Sicherheit eine gute Grundlage für eine stetige Weiterentwicklung der gesamten Mannschaft. Die nächste Möglichkeit den Aufwärtstrend in der Tabelle fortzusetzen besteht am kommenden Donnerstag im Spiel gegen die Spfr. Eisbachtal 2 um 18:00 Uhr am Schul- und Sportzentrum Mülheim-Kärlich.

 

25.09.2013

Bitte die Anmeldung zum Internationalen Turnier in Tschechien unter >>> Interne Infos 2013/2014 <<< beachten!

 

21.09.2013

Erster Dreier macht Lust auf mehr.. - 3:0 Sieg gegen TUS Koblenz 2

Der Weg zum Auswärtsspiel gegen den jüngeren C-Junioren Jahrgang von TuS Koblenz 2 führte aufgrund von Renovierungsarbeiten in Koblenz nach Weißenthurm. In den vergangenen Trainingseinheiten wurde intensiv an den Stellschrauben gedreht um die nötigen Vorraussetzungen für einen Sieg zu schaffen. Einer guten Anfangsphase folgte ein Freistoß von Lucas Porschke, der in Tim Hoffmann einen dankbaren Abnehmer fand und die 1:0 Führung sicherte. Im Anschluss nutzte dann die TUS die fehlende Laufbereitschaft unserer Mannschaft und erspielte sich mehrere gute Tormöglichkeiten, Das nötige Glück, welches in den vergangenen Spielen noch im Urlaub weilte war "zum Glück" wieder zurückgekehrt und somit ging man mit einer schmeichelhaften knappen Führung in die Halbzeitpause. Im zweiten Spielabschnitt setzten die C1-Kicker die Anweisungen des Trainerteams dann aber endlich um und kamen besser ins Spiel. Mit einem Traumtor von der Seitenauslinie erhöhte Lucas auf 2:0 und ebnete den Weg zum Sieg. Nach Eckball vom gut aufgelegten Marvin Büttner machte Lucas mit dem 3:0 einen Strich unter das Spiel und feierte den zweiten Treffer für sein Team. Am kommenden Samstag wird um 15:15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Schul- und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich gegen die JSG Speicher nachgelegt!!!

 

15.09.2013

2:3 Niederlage gegen die JSG Schweich

Bilder vom Spiel von Bernhard Brühl

Mit der JSG Schweich empfing man den noch ungeschlagenen Tabellen zweiten am Schul- und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich. Von Beginn an standen sich zwei gleichwertige engagierte Mannschaften gegenüber. Die erste große Chance hatte Lucas Poerschke auf Seiten der SG 2000 Mülheim-Kärlich, verzog aber knapp, Die Gäste machten es besser und nutzen die erste Standartsituation zum Führungstreffer aus. Unbeeindruckt setzten die Platzherren weiter nach und Marvin Büttner markierte den Ausgleichstreffer. Nach dem Seitenwechsel das Selbe Bild. Zwei Teams auf Augenhöhe, leichte Feldvorteile für die SG-Kicker und kaltschnäuzige Gäste die ihre wenigen Chancen eiskalt nutzen und somit mit 1:2 in Führung gingen. In der Schlussphase tat man alles und wollte unbedingt den Treffer erzielen, doch nach guter Hereingabe von Fabian Reich fehlten wieder mal die berühmten Zentimeter. Die entstandenen freien Räume nutze dann erneut Schweich aus und ging mit 1:3 in Führung. Obwohl nur noch wenige Minuten zu spielen waren, gab man nicht auf und versuchte weiter alles im Spiel nach vorn. Lucas verkürzte mit dem Abpfiff und stelle somit den 2:3 Endstand her. Fazit, Auf Augenhöhe mit einem starken Gast aus Schweich war man bereits und die Lauf- und Einsatzbereitschaft hat gestimmt. Die nötige „Abgezocktheit“ und das vermeiden von individuellen Fehlern muss noch erfolgen, denn sonst kostet es in der Rheinlandliga Punkte und macht letztendlich in der Tabelle den Unterschied aus.

 

08.09.2013

Heimniederlage gegen TUS Mayen

Bilder vom Spiel von Bernhard Brühl

Nach dem durchwachsenden Start am vergangenen Dienstag mit dem 3:3 Ligaauftakt gegen RW Koblenz hatte man die Fehler im Training aufgearbeitet und gute Leistungen in den Übungseinheiten gezeigt. Hoch konzentriert bereitete man sich auf die Partie vor und wollte die 3 Punkte in Mülheim-Kärlich behalten. Mit dem Anpfiff waren dann allerdings unerklärlich alle guten Vorsätze gelöscht und man präsentierte sich sehr zaghaft und zurückhaltend. So nutze der Gast die freien Räume dankend aus und ging in Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel schenkte man durch einen vorangegangenen Kommunikationsfehler Mayen noch einen Elfmeter, der nicht verwandelt werden konnte. Nach deutlicher Halbzeitansprache war nach dem Seitenwechsel dann Kampf- Einsatzbereitschaft auch auf SG Seite zu sehen und das Spiel verlagerte sich in die Gasthälfte. Doch nutze man dort seine Tormöglichkeiten nicht und hatte das Pech, dass der Schiedsrichter zwei elfmeterreife Situationen für unsere Mannschaft ignorierte und die fälligen Strafstöße verweigerte. Doch das nötige Glück muss man sich auch vom Spielbeginn an erarbeiten und darin liegt die nächste Aufgabe der Mannschaft um kommende Woche gegen die noch ungeschlagene Mannschaft der JSG Schweich auf heimischen Boden bestehen zu können.

 

 

03.09.2013

C1 trennte sich im ersten Ligaspiel von RW Koblenz mit einem 3:3 Unentschieden

Bilder vom Spiel von Bernhard Brühl

Wie Konfuzius (*551 v. Chr. †479 v. Chr./Chinesicher Philosoph) schon sagte: “Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt“. Und dieser erste Schritt viel unserem Team gegen die hoch motivierten RW-Kicker in Halbzeit 1 besonders schwer. Musste man an den ersten beiden Spieltagen aufgrund Spielverlegungen noch zuschauen, konnte die in den Spieltagen absolvierten guten Leistungen der Testspiel heute nicht abgerufen werden. Dennoch ging man nach einem Eckball in der 31. Spielminute von Michi Rönz durch Daniel Burdziak mit 1:0 in Führung. Lange werte die Freude aber nicht, denn die Platzherren markierten kurz vor dem Seitenwechsel den verdienten Ausgleichstreffer. Nach dem Seitenwechsel brachten die SG-Kicker zwar etwas mehr Struktur ins Spiel, doch nach guter Kombination von RW musste man nach 40 Spielminuten den 2:1 Rückstand hinnehmen. Doch jetzt war man auf SG Seite so langsam auch in der Saison angekommen und der Wille das Spiel zu drehen war jetzt zu erkennen. Nach erneuter Ecke von Michi sorgte zunächst Christoph Fritsch für den Ausgleichstreffer, bevor Michi dann fünf Minuten später sein Team sogar in Führung konnte. Den letztendlich verdienten Ausgleichstreffer musste man dann ebenfalls durch eine Standartsituation hinnehmen und somit stehen letztendlich ein Punkt und die Gewissheit, dass man wesentlich zielstrebiger in eine Rheinlandpartie starten muss auf der Habenseite der SG-Kicker. Der erste Schritt ist gemacht, der erste Punkt eingefahren und alle wollen am kommenden Samstag bei der Heimpremiere gegen die TUS Mayen um 15:15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Mülheim-Kärlich dafür sorgen, dass drei Weitere Schritte auf dem weiten Weg gegangen werden können…

 

01.09.2013

Erstes Ligaspiel am Dienstag 03.09.2013 um 17:30 Uhr gegen RW Koblenz (KR - RW Koblenz)

 

31.08.2013

C1 testet erfolgreich gegen die JSG Immendorf

Aufgrund des kurzfristig vom Gegner verlegten Ligaspieles fand man mit dem Bezirksligisten der JSG Immendorf einen Testspielgegner mit dem man schnell und unkompliziert eine Begegnung ausmachen konnte.

Unser Team wollte auf der schönen Anlage in Immendorf von Beginn an Präsents zeigen und das Heft an die Hand nehmen. Die gelang fast über die gesamte Spielzeit und die mitgereisten Zuschauer konnten in beiden Halbzeiten jeweils fünf Treffer Ihrer Mannschaft sehen.

Statistik zum Testspiel der JSG Immendorf vs. SG 2000 Mülheim-Kärlich C1

  • 01 Minute, 0:1 Michi
  • 09 Minute, 0:2 Moritz (Vorlage: Nico)
  • 11 Minute, 0:3 Michi (Jona)
  • 25 Minute, 0:4 Jona (Leon, Michi)
  • 31 Minute, 0:5 Michi (Nico)
  • 42 Minute, 0:6 Michi (Moritz)
  • 46 Minute, 0:7 Lucas (Christoph F.)
  • 48 Minute, 0:8 Moritz (Marvin B.)
  • 63 Minute, 0:9 Lucas (Leon)
  • 69 Minute, 0:10 Tim (Marvin B.)

 

29.08.2013

Das Ligaspiel gegen RW Koblenz wurde von Samstag auf den kommenden Dienstag 17:30 Uhr verlegt. (Treffen 16:30 Uhr vor Ort in Koblenz (Kunstrasenplatz)

Dafür treten wir am Samstag (31.08.13) um 16:30 Uhr (Treffen 15:30 Uhr vor Ort, 15:00 Parkplatz Schul- Sportzentrum Mülheim-Kärlich) in Immendorf gegen die JSG Immendorf (Bezirksliga) an.

 

24.08.2013

Generalprobe gelingt beim 3:3 Unentschieden gegen die B2-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich

Bilder vom Spiel  (von Mathias Büttner)

Zum Aufeinandertreffer der besonderen Art kam im Spiel der C1-Junioren gegen die B2 der SG 2000 Mülheim-Kärlich. Das C1 Trainerteam freute sich, viele „alte Bekannte“ zu treffen und wünscht allen Spielern eine erfolgreiche Bezirksligasaison bei den B-Junioren.

Das Spiel begann zunächst ausgeglichen mit leichten Feldvorteilen für die B-Junioren. Nachdem diese zwei Großchancen nicht zur Führung verwandeln konnten machten es die C1-Kicker besser und Lucas Pörschke verwandelte nach Vorlage von Niko Roth und Jona Burgmer sicher zum 1:0. Der Rückstand motivierte dann die B2 zusehends, sodass sich das Geschehen jetzt in der Hälfte der C1 abspielte. Die in Folge begangenen Fehler nutze die B2 aus und ging letztendlich verdient mit 3:1 in Führung.

Nach dem Seitenwechsel wechselte die C1 Positionstreu sechsmal aus um jedem Spieler eine Woche vor dem Saisonstart gegen RW Koblenz noch einmal die Möglichkeit zu geben auf seiner „Lieblingsposition“ sein Können unter Beweis zu stellen. Die Wechsel und die angesprochenen taktischen Anweisungen wurden nach dem Wideranpfiff sehr gut umgesetzt und das Spiel verlagerte sich jetzt überwiegend vor das Tor der B2. Nach Balleroberung von Nikita Lorenz nahm sich Noah Schneider ein Herz und wuchtete den Ball Marke „Der senkt sich!“ in den Winkel des Tores zum Anschlusstreffer. Den Ausgleichtreffer erzielte Michi Rönz nach erneuter Vorlage von Nikita für sein Team. Deutlich zu sehen war aus sicht der C1 die große Leistungsdichte des gesamten Kaders welche dem Trainerteam die Möglichkeit gibt auf jeden Gegner und jede Spielsituation Personell gleichwertig reagieren zu können.

 

23.08.2013

Zusammenfassung: "Taktisches Verhalten" (Eure Ergebnisse aus der Teamsitzung in Windeck)

unter: >>> Interne Infos 2013/2014 <<<

 

18.08.2013

C1 der SG 2000 M-K erlebt drei schön Tage im Trainingslager Windeck/Eitorf

Bilder vom Trainingslager von Mathias Büttner / Danny Blumberg

Zum Ende der Saisonvorbereitung stand das 3tägige Trainingslager In Windeck/Eitorf auf dem Programm der C1-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich. Auf dem Weg in die Jugendherberge Windeck machte man einen zweistündigen Trainingstopp beim SV Eitdorf. Bei optimalen Trainingsbedingungen wurden neben speziellen Spielsituationen auch Standards und das Überzahlspiel trainiert. Angekommen in Windeck ließ man es sich zunächst beim Italiener mit Pizza und Salat gut gehen und schöpfte neue Kraft für die abendliche Teamsitzung. Der Samstag Begann mit einer Videoschulung und einer anschließenden Trainingseinheit inklusive Teamschulung die Ebenfalls per Video festgehalten und im Anschluss analysiert wurde. Nach dem Mittagessen und Taktikschulung führte der Weg erneut nach Eitdorf. Aufgrund der in NRW nach andauernden Sommerferien stellte der SVE dankenswerter Weise eine Mischung aus C und B Junioren zusammen, die im Testspiel mit 7:0 geschlagen werden konnte. Wieder in der Jugendherberge angekommen stärkte man sich beim Abendessen und wählte im Anschluss den Spielführer, Mannschaftsrat sowie den Kassenführer. Nach gemütlichen Abendstunden aller Beteiligten wurde am letzten Tag nach dem Frühstück noch eine weitere Teamaufgabe in Rekordzeit und überraschendem Finale erfolgreich gemeistert und besprochen. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an alle Fans/Eltern, die unser Team in den Tagen unterstützt haben. Das Trainerteam freute sich über die Klasse Stimmung und das super Teamorientierte Verhalten der Mannschaft welches schon in den vergangenen Wochen zu beobachten war und blickt dem Saisonstart gegen RW Koblenz mit positiver Spannung entgegen.

 

Statistik zum Testspiel des SV Eitorf vs. SG 2000 Mülheim-Kärlich C1

  • 08 Minute, 0:1 Christoph F. (Vorlage: Moritz)
  • 12 Minute, 0:2 Chritoph R. (Nico)
  • 20 Minute, 0:3 Michael R. (Christoph R.)
  • 45 Minute, 0:4 Lucas (Michael R.)
  • 55 Minute, 0:5 Julian (Marvin B.) 
  • 68 Minute, 0:6 Nico
  • 70 Minute, 0:7 Fabian (Christoph F.)

 

12.08.2013

Ankündigung des Testspiel auf der Homepage des TUS Eitorf

 

11.08.2013

Informationen zum Trainingslager Windeck

  • Alle Infos zusammengefasst unter: >>> Interne Infos 2013/2014 <<<
  • Anfahrt zum Spielort: Brückenstrasse 60a,  53783 Eitorf
  • Vom Spielort zur Unterkunft: Herbergsstraße 19  51570 Windeck

 

Mäßige Leistung bei 0:1 Niederlage gegen den Regionalligisten vom JFV

Bilder vom Spiel (von Irene Appel)

Im dritten Testspiel der Saisonvorbereitung war der Regionalligaaufsteiger vom JVF Rhein-Hunsrück zu Gast am Schul- und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich. Die Gäste aus dem Zusammenschluss der Besten Spieler von über 30 Vereinen aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis wirkten von Beginn an eingespielter und konnten mehr Spielanteile für sich verbuchen. Die erste 100%tige Chance hatten allerdings die Hausherren, welche aber leichtfertig vergeben wurde. So nutzte der JVF Mitte der ersten Halbzeit eine lange Fehlerkette der SG-Kicker aus und sorgte letztendlich mit einem unhaltbaren Torschuss für die 1:0 Führung. Im zweiten Spielabschnitt versuchten besonders die eingewechselten Spieler der Platzherren dem Spiel mehr Ruhe zu verleihen und drängten mit viel Ballbesitz den Regionalligisten in dessen eigene Hälfte zurück. Leider fehlte der Blick für den letzten entscheidenden Pass in die Tiefe sodass man sich am Ende mit einer knappen Niederlage abfinden musste. Das im heutigen Spiel noch mäßige Kombinationsspiel in der Vorwertsbewegung soll in den nächsten Wochen verbessert werden und besonders auf und neben dem Platz im bevorstehenden 3tägigen Trainingslager im Fokus stehen.

 

04.08.2013

Vereinsinternes Testspiel gegen die C2-Junioren

Bilder vom Spiel (von Irene Appel)

Im zweiten Testspiel der Saisonvorbereitung kam es zum Vereinsinternen Duell gegen die C2-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich. In den ersten dreizehn Spielminuten stand der Bezirksligist sicher in der Defensive und ließ keinen Torschuss zu. Als sehr effektiv zeigten sich danach aber die Rheinlandligaspieler und Fabian Reich nutzte die erste Möglichkeit zur Führung. Nur eine Minute später erhöhte Daniel Burdziak mit einem wuchtigen Weitschuss auf 2:0. Jetzt so richtig in Fahrt gekommen schrieb sich Lucas Pörschke mit einem Doppelpack zum 4:0 ebenfalls in die Torschützenliste. Nach weiteren Treffern im Minutentakt durch Nico Roth, Lucas, Fabian, Nico, Tim Hoffmann und Jona Burgmer hieß es zur Halbzeit 10:0. Im zweiten Durchgang standen die Jungs der C2 dann wieder stabiler. Die C1 kombinierte zum Teil recht ansehnlich über die Außenbahnen und erspielte sich einige Möglichkeiten. Neben Tor Nummer drei von Fabian, sorgte Lucas mit seinen Treffern vier bis sechs für den 14:0 Endstand. Kommenden Samstag empfängt unsere Mannschaft auf heimischen Kunstrasen um 12:00 Uhr den Regionalligisten vom JFV Rhein-Hunsrück.

 

Statistik:

  • 13 Minute, 1:0, Fabian (Vorlage: Noah)
  • 14 Minute, 2:0, Daniel (Fabian)
  • 19 Minute, 3:0 Lucas (Jona)
  • 22 Minute, 4:0 Lucas (Jan-Philipp)
  • 23 Minute, 5:0 Nico (Jona)
  • 24 Minute, 6:0 Lucas (Nico)
  • 25 Minute, 7:0 Fabian
  • 26 Minute, 8:0 Nico (Jona)
  • 30 Minute, 9:0 Tim (Nico)
  • 33 Minute, 10:0 Jona (Jan-Philipp)
  • Halbzeit
  • 38 Minute, 11:0 Lucas
  • 41 Minute, 12:0 Lucas
  • 51 Minute, 13:0 Fabian (Lucas)
  • 70 Minute, 14:0 Lucas (Fabian)

 

30.07.2013

Ab heute zählt der Strafenkatalog !

 

28.07.2013

C1 behauptet sich beim Regionalligisten von Eintracht Trier

Der Weg unserer C1-Junioren führte beim ersten Testspiel der Saisonvorbereitung zum Regionalligisten von Eintracht Trier. Gleich zu Beginn der Partie zeigten die eingespielten passstarken Platzherren ihr Können und nutzen einen Fehlpass im Spielaufbau unserer 11 sofort zum Gegenzug und Führungstreffer aus. Mitte der ersten Halbzeit hatten sich unserer Kicker an das Tempo gewöhnt und gestalteten das Geschehen ausgeglichen. Den verdienten Ausgleichstreffer in den neuen Trikots der „Raiffeisenbank Mittelrhein“ schoss Michi Rönz nach guter kämpferischer Einzelaktion für seine Mannschaft.  

Nach dem Seitenwechsel kamen die SG-Kicker dann immer besser in Fahrt und gingen nach Vorlage von Michi durch einen sehenswerten Winkeltreffer von Nico Roth mit 2:1 in Führung. In den folgenden Minuten erspielte man sich weitere gute Tormöglichkeiten, die leider alle nicht genutzt werden konnten um das Spiel zu entscheiden. So wurde ein Schuss der Trierer getragen vom Wind immer länger und senkte sich zum 2:2 ins SG Tor. Mit der nötigen Zielstrebigkeit des Regionalligisten musste man wenig später noch das 3.2 hinnehmen. Auch die bis zuletzt guten Angriffe der SG-Kicker sorgten nicht für den verdienten Ausgleichstreffer und so beendete man das Spiel nach gelungener Leistung mit einer knappen Niederlage. Wenn es unser Team schafft, die „guten Phasen“ auf das gesamte Spiel zu übertragen und die nötige Zielstrebigkeit in jeder Situation an den Tag zu legen, können die Fans unserer C1 noch einiges von ihrem Team in der kommenden Rheinlandligasaison erwarten…

 

24.07.2013

Zusatzinfos zum Spiel in Trier

  • Aufgrund der gemeldeten Temperaturen werden regelmäßig Trinkpausen für beide Teams stattfinden
  • Nach dem Spiel können alle, die eine Abkühlung wollen den Tag im Nordbad Trier/Freibad (500  Meter vom Stadion entfernt) ausklingen lassen. Also Badehose mitnehmen wer möchte.
  • Sommer, Sonne, Schwimmen. Das Freibad liegt am Moselradweg und bietet mit 1050 qm Wasserfläche viel Platz zum Toben und Planschen. Kombiniertes Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken und ein Planschbecken für die Kleinen. Zusätzlich gibt es eine 1m und 3m Sprungvorrichtung, eine 25m Wasserrutsche, einen Spielplatz und viel grüne Wiese zum Sonnen, Relaxen und Ballspielen (Sonnenwiese ca 3000 qm, "aktive" Wiese mit Ballspielvorrichtungen von ca 5000 qm)
  • Quelle: http://www.ab-ins-schwimmbad.de/Trier/Freibad-Nordbad-Trier.html

http://www.ab-ins-schwimmbad.de/Trier/Freibad-Nordbad-Trier.html

 

23.07.2013

Alle Infos zum Testspiel gegen Eintracht Trier am kommenden Sonntag:

Treffen: 11:45 Uhr Schul- und Sportzentrum

Anschrift: MOSELSTADION, 54292 Trier

 

20.07.2013

Als Generalprobe für den Ligastart gegen RW Koblenz testen wir am Wochenende 24/25.08.2013 gegen unsere U16 der SG 2000 Mülheim-Kärlich. Genauer Termin wird noch bekannt gegeben.

 

20.07.2013

Übersicht der Rheinlandliga- und Testspiele unter: Trainings- Spieltermine

 

10.07.2013

Trainingsplan für alle Urlauber die nicht in der ersten/zweiten Trainingswoche am Training teilnehmen können eingestellt: >>> Interne Infos 2013/2014 <<< (Downloads)

 

09.07.2013

Ligaspielplan wurde unter Ergebnisse/Tabelle eingestellt. (Spielverlegungen noch möglich)

 

28.06.2013

Bitte unter >>> Interne Infos 2013/2014 <<< bis Sonntag 22:00 Uhr die Bestellung der Teamausrüstung prüfen und gegebenenfalls verbessern/ergänzen.

 

Viel Los beim Kennenlernspiel der C1-Junioren

Nachdem die Spieler beim 11:0 Erfolg gegen Emmelshausen ihren ersten gemeinsamen "Auftritt" hinlegten, waren nun die Eltern/Geschwister gefragt um beim Kennenlernspiel auf und neben dem Platz zu überzeugen. Nach Anprobe der neuen Teamausrüstung und einleitenden Worten des Trainers ging es auf den Platz und mit leichter numerischer Überlegenheit konnte das Eltern/Geschwisterteam im ersten Spielabschnitt mit 1:0 in Führung gehen. Nach dem Seitenwechsel wurde dann im Spielverlauf das Spielerteam ebenfalls "etwas" erweitert und ging mit 3 sehenswerten Treffern in der Schlussphase als Gewinner vom Platz. Viel wichtiger war jedoch das gemeinsame Beisammensein nach Spielende, bei dem von gegrillter Bratwurst über Käsehäppchen bis leckerem Kuchen so ziemlich alles geboten wurde was das Herz begehrt. Natürlich standen auch Getränke für groß und klein zur Verfügung. Ein großes Dankeschön an alle für die Organisation und den gelungenen gemeinsamen Saisonstart. Auf eine Erfolgreiche Saison 2013/2014!

 

23.06.2013

Neu formierte C1 Junioren siegen im ersten Testspiel mit 11:0 in Emmelshausen

Hoch konzentriert verliefen die ersten Trainingseinheiten, in denen neben den taktischen Grundlagen das geschlossene Defensivverhalten, die sportmotorischen Untersuchung und einige Angriffsoptionen im Mittelpunkt standen. Die erste Auswärtsfahrt führte das Team mit zahlreicher Fanunterstützung zum schönen Stadion nach Emmelshausen. Der dortige Rasenplatz bot optimale Bedingungen und somit stand einem interessanten Spiel gegen den TSV nichts mehr im Wege. Gespielt wurden 3 mal 30 Minuten um allen Spieler beider Mannschaften genügend Gelegenheit zu geben ihr Können unter Beweis zu stellen.

In den ersten 30 Spielminuten sahen die Zuschauer eine überlegene Gastmannschaft aus Mülheim-Kärlich, welche sich Defensiv sicher präsentierte aber die letzte Konsequenz vor dem Tor der Platzherren vermissen ließ oder am sehr starken TSV Torhüter scheiterte. Nach der ersten Pause und 8 Wechseln legte man dann aber los wie die Feuerwehr und landete mit einem Doppelpack durch Nikita die 2:0 Führung. Wenig später erhöhte Julian auf 3:0. Leider konnte der Vollgasfußball nur über 15 Minuten aufrecht erhalten werden und das Spiel verflachte bis zur nächsten Pause. In den letzten 30 Minuten wollte man noch mal alles geben und rotierte gleich zwei Mal die Aufstellung. Pressing wie im Training, clevere Laufwege und die nötige Konsequenz im Torabschluss zeigten nun alle SG-Kicker uns so konnte man in den verbleibenden Spielminuten noch ein Schützenfest veranstalten. In die Torschützenliste konnten sich Lucas, Christoph R., 3 mal Nico, Fabian, sowie die beiden Außenverteidiger Daniel und Leon eintragen. So endete das Spiel mit 11:0 für unser Team. Die Trainer freuten sich über das konsequente „zu Ende“ spielen in Halbzeit 3 und die die ausgeglichene Leistungsstärke des neuen Kaders auf ansprechendem Niveau. Auch wenn noch viel Arbeit vor den Spielern und dem Trainerteam liegt, um in der kommenden Rheinlandligasaison eine führende Rolle zu spielen, ließ der erste Auftritt das mögliche Potenzial erkennen…

  • 1:0 Nilita (Vorlage: Moritz/Julian)
  • 2:0 Nikita (Christoph R.)
  • 3:0 Julian (Moritz)
  • 4:0 Lukas (Nikita)
  • 5:0 Nico
  • 6:0 Nico (Christoph R.)
  • 7:0 Leon (Nico)
  • 8:0 Christoph R.
  • 9:0 Daniel (Nikita)
  • 10:0 Fabian (Christoph)
  • 11:0 Nico (Christoph R. Fabian)

 

22.06.2013

„Sportmotorische Untersuchung“ der C1-Junioren

In der zweiten Trainingseinheit der neu formierten C1-Junioren stand die „Sportmotorische Untersuchung“ auf dem Trainingsplan. Der Leiter der Physiotherapieschule des Brüderkrankenhaus Koblenz Thomas Wecker testete mit 5 Auszubildenden die körperlichen Fertigkeiten der C1-Kicker. So wurden neben einen Kraft- und Gleichgewichtstests unter anderem auch die Funktion der Wirbelsäule und die Dehnfähigkeit verschiedener Muskeln analysiert. Mit Auswertung der Ergebnisse erhalten die Spieler nun einen Trainingsplan in die fußballfreie Zeit, in der jeder die Möglichkeit erhält sich neben dem  Grundlagenausdauertraining individuell auf den Trainingsstart vorzubereiten.

 

21.06.2013

Testspiel am Sonntag gegen Emmelshausen:

  • Anstoß. 14:00 Uhr / Treffen: 12:30 Uhr HSMK / 13:00 Uhr vor Ort
  • Anschrift: Rhein-Mosel-Str. 87, 56281 Emmelshausen

 

21.06.2013

Alle Informationen und Anmeldeformular für das Trainingslager vom 16.-18.08.2013 in Windeck unter:

>>> Interne Infos 2013/2014 <<<

 

16.06.2013

NEU: >>> Hier gehts zum Imagefilm der C1 Junioren 2013/2013 <<<

 

12.06.2013

C1-Junioren startet mit Physioeinheit in die neue Saison

Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Reaktionsfähigkeit, Gleichgewichtssinn und Teamgeist waren das breit gefächerte Anforderungsprofil, welchem sich die Spieler der neuen C1-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich am ersten gemeinsamen Training stellen konnten. Geleitet wurde die Einheit von den Physiotherapeuten des Brüderkrankenhaus Koblenz unter Beobachtung. Das C1-Trainerteam nahm die Spieler dabei genau unter die Lupe und freute sich über die konzentrierte Leistung Ihrer neuen Spieler.

Weiter geht es am Freitag mit dem ersten gemeinsamen Training auf dem Kunstrasen Mülheim-Kärlich. Vor Beginn werden die Einzelbilder für die Homepage und Passmappe erstellt.

 

10.06.2013

Kader der neuen C1-Junioren wurde benannt

Zunächst möchten wir uns bei allen Spielern bedanken, die bei den Sichtungsterminen Ihr Können unter Beweis gestellt haben.

Begrüßen möchten wir alle Spieler und Eltern des neuen Kaders und freuen uns auf eine harmonische und sportlich erfolgreiche Saison 2013/2014.

Euer Trainerteam

Danny und Alex

 

27.05.2013

Einladung zum C1 – Probetraining für die Saison 2013/14 (Jahrgänge 2000/1999)

Hallo Zusammen,

  • am Donnerstag dem 10.06.2013
  • um 18:00 Uhr (Treffen: 17:45 Uhr, Ende 19:30 Uhr) findet am
  • Schul- und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich

das erste Probetraining für die kommende C1-Rheinlandligasaison der SG 2000 Mülheim-Kärlich statt.

Dazu laden wir Dich hiermit ein.

 

Was Dich erwartet:

Teil 1

  • Aufwärmtraining (Schwerpunkt Koordination)
  • Rope Skipping Test
  • anschließend Sprinttest

 

Teil 2

  • Trainingseinheit, Abschlussspiel

 

Was Du dabei haben solltest:

  • Lauf- oder Hallenschuhe (für Teil 1)
  • Fußballschuhe für den Kunstrasenplatz (keine Schraubstollen/Rasenplatzschuhe)
  • Trainingskleidung/Schienbeinschoner
  • Regenjacke (wenn nötig)
  • Getränk: Wasser oder Apfelsaftschorle

 

Wer am Training teilnehmen möchte, meldet sich unter 0175-2403328 beim Trainer an.

Auf Euer kommen freuen sich Euer Trainerteam

Danny Blumberg und Alexander Klee

 

23.05.2013

Ab sofort findet Ihr hier alle wichtigen Informationen zur neuen Rheinlandligasaison 2013/2014

Neu: Termine der Sichtungseinheiten