18.06.2011

C1 ist Kreispokalsieger und wurde 2ter beim Otava-Cup in Tschechien

Eine Woche ist die erlebnisreiche Abschlussfahrt nach Tschechien her, in dem man neben einem tollen Hotel, einem super Busfahrer und herzlichen Gastgebern den zweiten Platz belegen konnte. In der Gruppenphase konnte gegen die Teams von FC Svratka Brno CZ (2:1), dem Gastgeber TJ Sušice CZ (2:1) und den holländischen Nachbarn von KVC Oranje NL (0:0) der Gruppensieg gesichert werden. Im Halbfinale schaffte man gegen den tschechischen Erstligisten 1. FK Příbram ein 0:0 und konnte sich nach erfolgreichem Elfmeterschießen den Finaleinzug sichern. Nach Blitzstart des ABC Braník Praha und dem frühen Rückstand im Finale, versuchte man alles um das Spiel zu drehen, doch wollte unserem Team leider kein Treffer gelingen. Da das Trainerteam im gesamten Turnierverlauf im gut besetztem Teilnehmerfeld nur auf 11 Spieler zurückgreifen konnte, ist der zweite Platz als großer Erfolg zu werden und dieser wurde von einer Bombenstimmung auf der gesamten Tour über begleitet. Ob im Bus, Hotel oder auf bzw. neben dem Fußballfeld stand der Spaß im Vordergrund und ließ die Tage für alle Anwesenden zu einer unvergesslichen Fahrt werden. Danke an alle Eltern und Spieler für diese tollen Tage.

 

Wenige Tage später empfing man im Kreispokalfinale den SV Untermosel auf heimischem Platz. Der Gast zeigte das gesamte Spiel über eine kämpferisch überzeugende Leistung und versuchte alles um den Pokal mit an die Mosel nehmen zu können. Nach verschossenen Elfmeter auf SG Seite war es dann Dario Krämer, der nach Doppelpass von Marvin Frings und Tony Streich per Kopf die Führung für sein Team erzielen konnte. Nach dem Seitenwechsel glichen die Gäste zunächst aus, bevor Marcel "Peter Crouch" Braun die Ecke von Christian Scheu mit einem wuchtigen Kopfball zum 2:1 Führungstreffer verwandelte. Nach dem Spiel konnte dennoch keine richtige Freude aufkommen, da wohl bei vielen in diesen Minuten der Wehmut über das letzte Spiel dieses tollen Teams überwog. Mit einer Grillfeier bis spät in den Abend fand dann eine letztendlich tolle Saison ein würdiges Ende. Das Trainerteam sagt nochmals Danke an alle Eltern und Spieler für die tolle Spielzeit und wünscht allen eine erfolgreiche Saison 2011/2012 in Ihren neuen Teams.

 

17.06.2011

Über 134 Bilder der Abschlussfahrt zum Otava-Cup in Tschechien Online.

 

15.06.2011

Neue /alte Anstoßzeit: für das Pokalspiel am Samstag      C11 Junioren          13:00 Uhr (Treffen 12:00 Uhr)

 

14.06.2011

Spieler und Eltern erlebten 4 tolle Tage beim Otava-Cup in Tschechien und feierten einen tollen 2. Platz. Ausführlicher Bericht und Bilder folgen in Kürze.

 

30.05.2011

Die Turniergegner stehen fest. Beinm Otava Cup kann unser Team auf folgende Mannschaften treffen:

Kategorie C – starší žáci Category C U 15

1. 1. FK Příbram CZ

2. SG Mülheim-Kärlich D

3. TJ Sušice CZ

4. FC Spfr. Ostheim D

5. Ringsted IF_1 DK

6. Ringsted IF_2 DK

7. TJ Svatobor Hrádek CZ

8. ABC Braník Praha CZ

9. KVC Oranje NL

10. FK Junior Kralupy CZ

11. FC Svratka Brno CZ

12. FK Bílina CZ

13.FK Admira Praha CZ

14.Český Len Union Beroun „A“ CZ

15. Český Len Union Beroun „B“ CZ

 

29.05.2011

Nach dem Ligaende steht nun noch das Kreispokalfinale am 18.06.11 und die Abschlussfahrt zum Otava-Cup nach Tschechien an.

Hier vorab die Randdaten und Ablauf der Fahrt. Spielplan und Gruppengegner werden erfahrungsgemäß diese Woche zugeschickt.

Freitag:

  • 9:00 Uhr Abfahrt
  • NachmittagAbend: Einschecken im Hotel, weitere Informationen. Evt. Besichtigung der Spielstätten/Stadtbummel in Susice

Samstag:

  • Tag: Turnier Vorrunde
  • Abend: Parade aller Teilnehmer durch die Stadt

Sonntag:

  • Turnier-Zwischenrunde und Plazierungs- Endspiele, Siegerehrung im Stadion
  • Abend, Geselliger Ausklang

Montag:

  • 10:00 Uhr Abfahrt

 

29.05.2011

C1-Junioren beenden die Rheinlandligasaison auf Platz 6

Im letzten Spiel der Saison führte der Weg der C1-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich zum Aufsteiger in die Regionalliga nach Betzdorf. Konnte man den Gegner in besten Spiel der Saison auf heimischen Boden noch mit 3:2 besiegen, nahm man sich für die letzte Begegnung vor die Punkte zu entführen. Von Beginn an spielten die Platzherren mit dem Selbstverrauen einer Topmannschaft und kamen durch ihre schnellen Angreifer zu Möglichkeiten. Nach zehn Minuten führte einer dieser Angriffe zur 1:0 Führung. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel musste unser Team den zweiten Gegentreffer verkraften und man lief gefahr höher zu verlieren. Doch dann schaltetet man noch mal einen Gang hoch und Tony Streich bediente nach einem sehenswerten Dribbling Marvin Frings, der sicher zum Anschlusstreffer und Endstand traf. Somit beendet unsere Mannschaft nach sensationeller Hinrunde (Platz 1) und etwas holpriger Rückrunde die Saison auf einem letztendlich zufrieden stellenden guten 6ten Tabellenplatz. An dieser Stelle Glückwunsch an die SG Betzdorf zum Aufstieg und gutes Gelingen in der Regionalliga.

 

26.05.2011

Infos zum Pokalfinale

Das Kreispokalfinale gegen die JSG Untermosel findet am 18.06.2011 um 13:00 Uhr in Mülheim-Kärlich statt.

Im Rahmen des Endspieles sollen folgende Aufgaben von der C1 übernommen werden

- 5 Kuchen

- Bewirtung in Verbindung mit dem vereinsheim von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Über den weiteren Tagesablauf bzw Ausklang  unseres letzten gemeinsames Spieles der Saison werden wir im Rahmen unserer Abschlussfahrt in Tschechien sprechen.

 

21.05.2011

C1 bleibt auch im letzten Ligaheimspiel ungeschlagen

Zum Abschluss der Saison empfing man die Mannschaft des FC Bitburg am Schul- und Sportzentrum im Mülheim-Kärlich. Bei sommerlichen Temperaturen gelang es unserem Team nach wenigen Minuten in Führung zu gehen. Nach platziertem Eckball von Christian Scheu stand Marcel Braun genau richtig und setzte einen harten Volleyschuss genau unter die Latte. Im Anschluss verflachte das Spiel zusehends und die Gäste kamen besser in die Partie. Kurz vor dem Seitenwechsel unterlief die SG Abwehr eine weit hineingezogene Flanke die vom freistehenden FC Stürmer dankend verwertet wurde. Nach dem Seitenwechsel sorgten einige Nachlässigkeiten auf beiden Seiten für Chancen des Gegners, doch es blieb am Ende bei der verdienten Punkteteilung gegen den Tabellen4ten der Rheinlandliga. Mit dem heutigen Punktgewinn weißt unsere Mannschaft nun mit 25 Punkten (7 Siegen und 4 Unentschieden) eine ungeschlagene Heimbilanz auf.

 

C1 zieht in Kreispokalhalbfinale ein

Nach einem 2:0 Sieg gegen den Tabellenführer der Leistungsklasse zog unsere Mannschaft am vergangenen Donnerstag nach Toren von Pete Neuendorf und Dario Krämer ins Finale ein. Auf heimischen Boden wird am 18.06.2011 die JSG Untermosel (Bezirksliga) der Finalgegner sein.

 

18.05.2011

Trotz Leistungssteigerung knapp verloren

In der Begegnung gegen den VFL Oberbieber ging es für die Heimelf fast schon um alles im Kampf um den Klassenerhalt. Im Verlauf der Woche wurde stark auf Passkombinationen wert gelegt und es galang unserem Team auch fast das gesamte Spiel über eine spieleriche Überlegenheit aufzubauen. Die Platzherren waren jedoch mit weiten Pässen und schnellen Stürmern stets gefährlich. Nach schöner Vorlage von Paul Bruker erzielte Dario Krämer das SG Tor der ersten Halbzeit zum 1:1 Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel zeigte der hohe Kranken- und Verletztenstand der verganenen Wochen dann langsam Wirkung. Zunächst bestimmte man noch das Geschehen und Julian Ferdinand konnte mit einem Drehschuss im Strafraum den 2:1 Führungstreffer erziehlen. Mit der Zeit ließen die Kräfte dann merklich nach und Oberbieber drehte das Spiel in den letzten Minuten auf 2:3.

 

10.05.2011

C1-Junioren punkten gegen die JSG Neitersen

Im ersten Spiel nach den Herbstferien empfing man das Team aus Neitersen, welches sich erst kürzlich mit einem Sieg gegen den Regionalligisten aus Wirges für das Rheinlandpokalviertelfinale qualifizierte. Nach guten Trainingseinheiten in den vergangen zwei Wochen kombinierte unser Team in Halbzeit 1 gut und konnte dem körperlich stark überlegenen Gegner Paroli bieten. Nach einer Ausgeglichenen Halbzeit gingen beide Mannschaften torlos in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel hatte jetzt der Gegner den kräftigen Wind im Rücken und das Spielgeschehen verlagerte sich immer mehr vor das Tor der SG 2000. Doch entweder war Abwehrchef Fabian Siebert, Torwart Pete Neuendorf oder der Pfosten Retter in letzter Not. Letztendlich reichte es aber doch zum Punktgewinn gegen einen Starken Gast aus Neitersen.

 

29.04.2011

FIFA 11 Turnier der C1-Junioren

In der letzten Woche der Herbstferien Begann das Training am Donnerstag der C1-Junioren bereits 30 Minuten früher, da im Anschluss noch eine besondere Aktion auf die Spieler wartete. Nach einer starken Trainingseinheit fuhr man gemeinsam zum Vereinsheim nach Urmitz Bhf und baute TVs und Spielekonsolen auf, um sich in drei ausgelosten Gruppen bei einem FIFA 11 Turnier auf der Xbox und Playstation 3 zu messen. Spielführer Pete nahm die Pizzabestellung in die Hand und Co-Trainer Alexander besorgte noch schnell Getränke, bevor das lang erwartete Turnier endlich begann. In drei Gruppen ging man anschließend unter anderem mit Barca, Chelsea, Inter Mailand und natürlich dem FC Bayern München auf Tor- und Punktejagd. Nach gut einer Stunde Turnierzeit hatte dann auch der Pizzalieferant nach mehrfachen Nachfragens den Weg von Urmitz Rhein nach Urmitz Bhf gefunden und es wurden bei Pizza und Döner neue Kräfte getankt. In spannenden Spielen fieberten in ausgeglichenen Gruppen alle dem Turniersieg entgegen. Letztendlich zahlte sich die gemeinsameTrainingszeit in der Vorwoche vom Trainerteam Danny und Alex aus und gzusammen mit Christian standen die Gruppen ersten nach drei Stunden Spielzeit fest. Gewinner der Aktion war ganz eindeutig der Teamgeist und es dürfen sich alle auf eine Neuauflage der Aktion in den nächsten Wochen freuen...

Bilder

 

26.04.2011

Termine für Mai/Juni online

 

23.04.2011

FIFA Turnier am kommenden Donnerstag

Termine für die kommende Woche

Mittwoch: Training von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr (Lauf- und Fußballschuhe mitbringen)

Donnerstag: Training von 17:00 Uhr !!! bis 18:30 Uhr (Kunstrasen) Anschließend FIFATurnier in Urmitz Bhf bis 22:00 Uhr

Ablauf:

  • TVs und Konsolen können VOR dem Training nach Urmitz Bhf gebracht werden (Alex wartet im Vereinheim und baut mit auf)
  • Training von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr (Anschließend fahren wir nach Urmitz Bhf, Autos: Alex und Danny - falls noch ein Elternteil da wäre, würde es schneller gehen, sonst fahren wir 2 mal)
  • Turnier bis ca. 22:00 Uhr

Bis Dienstag Abend eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit der Info ob man teil nimmt oder nicht und eine Konsole oder TV mitbringen kann.

Aktueller Stand: (Benötigt werden noch min 2 TVs und Konsolen)

Danny: Xbox mit 2 Controllern

Alex: TV

 

17.04.2011

20minütiger Tiefschlaf in Trier

Mit einem kleinen Kader und ohne zwei etatmäßige Innenverteidiger fuhr man mit dem Bus zum letzten Spiel vor der Osterpause nach Trier. Das sich Busfahrten eher weniger positiv auf das Spielergebnis auswirken, musste in der Saison leider schon zu oft festgestellt werden. Dennoch wollte man auf dem Kunstrasenplatz neben dem Moselstadion die Punkte mit nach Hause nehmen. So begann man direkt mit Druckvollem Offensivspiel und Marvin Frings erzielte nach Vorlage von Lucas Zöller in der dritten Spielminute das 1:0. Tolle Passkombinationen und viel Druck auf das Trierer Tor folgten in den folgenden Minuten. Mitte der ersten Halbzeit hatte Christian Scheu das 2:0 auf dem Fuß, scheiterte aber am Torwart der einen schnellen Gegenzug einleitete welcher nur mit einem Foulspiel zu stoppen war. Trier führte schnell aus und schaltete nach zunächst guter Abwehr von SG Torwart Pete Neuendorf abermals schneller und glich aus. Nach dem Gegentor brach das Spiel unserer Mannschaft völlig zusammen und kombinationssichere Platzherren nutzten die Räume dankbar und konsequent aus. War schon die Eintracht aus Trier das wohl spielstärkste Teams, welches man in Mülheim-Kärlich begrüßen konnte, stellte in der Hinrunde noch die körperliche Unterlegenheit des jüngeren C-Junioren Jahrgangs das Problem dar und so siegte man damals mit 1:0. Im Rückspiel löste man dieses Problem mit dem Einsatz dreier Regionalligaspieler, welche das Heft in die Hand nahmen und an allen Angriffen maßgeblich beteiligt waren und den Unterschied ausmachten. Dennoch konnte dies keine Entschuldigung für die Spielzeit bis zum Halbzeitpfiff sein, in denen Trier ohne große Mühen auf 4:1 erhöhen konnte. Nach deutlichen Worten in der Kabine und der Zielvorgabe, das Spiel nun mit Kampf und Leidenschaft weiterzuführen kehrte man aus der Kabine zurück und es entwickelte eine ausgeglichene Partie. Nico Klee brachte sein Team mit seinem Treffer wenig später dann zurück ins Spiel, doch Trier konnte durch einen tollen Sololauf den alten Abstand schnell wieder herstellen. Beim Stand von 5:2 senkte Pete einen auf der Mittellinie befindlichen Freistoß auf den Kopf von Marvin der zunächst die Latte und dann das Tor traf. Wieder witterte man zehn Minuten vor dem Abpfiff eine kleine Chance, welche Trier mit einem 40 Meter Weitschusstor nur wenig später schwinden ließ. Trotz des Aussichtslosen Rückstandes versuchte man weiterhin alles, doch letztendlich stand man sich durch die verschlafenen Spielminuten vor dem Seitenwechsel selber im Weg und ließ Auswärts erneut Punkte liegen.

 

11.03.2011

Punkteteilung gegen die JSG Wittlich

Als bisher beste Heimmannschaft der Rheinlandliga empfing man am vergangenen Samstag das Team des tabellenvorletzten aus Wittlich. Von Beginn an übernahmen die Platzherren das Kommando und erspielten sich in der Anfangsphase ein deutliches Übergewicht und zwei gute Möglichkeiten. Nach 10 Spielminuten ließ man allerdings deutlich nach und das Spiel verblasste zusehends. Als Folge dessen traf der Gast zum 0:1. Kurz vor dem Seitenwechsel segelte ein Freistoß von Tim Jacobi in den Strafraum, Stürmer Marvin Frings irritierte den Torwart und der Ball fand den Weg zum 1:1 Halbzeitstand. Nach der Pause kämpften die Gäste unverdrossen weiter und unterbrachen das Kombinationsspiel der SG 2000 fortlaufend. Nach Steilpass von Julian Ferdinand leitete Marvin den Ball auf Nico Klee weiter, der per Kopf den erneuten Führungstreffer erzielen konnte. In einem nun immer hitziger werdenden Spiel spielten die Platzherren wenig später für 5 Minuten in Unterzahl, was den Gegner nun immer offensiver werden ließ. Kurz vor dem Spielende musste man dann den Ausgleichstreffer hinnehmen und sich wie schon in der Vorwoche fragen, warum man nur gegen die in der Tabelle oben angesiedelten Teams das ganze Leistungspotenzial zum Besten gibt…

 

03.04.2011

Knappe Niederlage in Ruwertal

Nach dem 4:1 Derbysieg gegen den FC Metternich in der Vorwoche wollte man Auswärts in Ruwertal die nächsten 3 Punkte einfahren. Neben den wöchentlichen Trainingseinheiten stand am Vortag auch ein gemeinsamer Besuch im Freizeitbad Tauris auf dem Programm, bei dem Spieler und Trainer viel Spaß miteinander hatten. Schon bei der Platzbesichtigung im schönen Ruwertal sah man, dass ein sehr großes und holpriges Geläuf in den 70 Spielminuten auf das Team wartete. Gegen einen sehr willigen und laufstarken Gegner fand unsere Mannschaft zu keiner Zeit zu ihrem Spiel und wurde in Halbzeit 1 in die eigene Hälfte gedrückt. Ein schöner Konter hätte dennoch fast zum 1:0 geführt, als nach Vorlage von Lucas Zöller Sturmkollege Marvin Frings an der Querlatte scheiterte. Die Platzherren hatten ihrerseits auch einige Chancen in Führung zu gehen. Im Zweiten Spielabschnitt änderte sich am Spielverlauf wenig. Kurz nach Wideranpfiff wurde erneut nicht Konsequent im Zweikampf agiert und somit ebnete man den Weg zum 1:0 Führungstreffer quasi selbst. Auch in der Folgezeit bot sich den Zuschauern ein Spiegelbild der ersten Halbzeit und so siegten die Platzherren aufgrund der höheren Leistungsbereitschaft verdient mit 1:0.

 

31.03.2011

C1 im Kreispokalhalbfinale

Zu einer besonderem Begegnung kam es im Pokal ¼ Finale des Kreispokals in der Partie der SG 2000 Mülheim-Kärlich 1 gegen 2. Nach einem überaus gelungenen Start in die Rheinlandliga Rückrunde mit 2 Siegen und 2 Unentschieden galt es in diesem Spiel den Gegner nicht zu unterschätzen und möglichst schnell zu seinem eigenen Spiel zu finden. In den ersten Spielminuten staffelte sich unsere C2 tief in der eigenen Hälfte und machte die Räume eng. Trotz Feldüberlegenheit der C1 konnten in dieser Phase noch keine nennenswerten Torchancen herausgearbeitet werden. Nach 13 Spielminuten sorgte dann ein Freistoß von Christian Scheu für das erste Erfolgserlebnis, da der scharf Hereingetretene Ball Punktgenau auf dem Kopf von Lucas Zöller landete, der sich die Gelegenheit nicht nehmen ließ sein Team in Führung zu bringen. Zehn Minuten später sorgte Lucas mit einem gezielten Pass durch die Gasse für die nächste Möglichkeit seines Stürmerkollegen Marvin Frings, der sicher zum 2:0 verwandeln konnte. Fünf Minuten vor der Pause bediente Christian nach einer Flanke erneut Marvin punktgenau, der das zweite Kopfballtor des Tages und somit den 3:0 Halbzeitstand erzielen konnte. Nach mehreren Wechseln auf Seiten der C1 im zweiten Spielabschnitt blieb der ansonsten neue Schwung leider aus und die immer noch hoch motivierten C2 Spieler kamen nun besser ins Spiel und nutzen die ihnen angebotenen Räume dankbar. In Spielminute 48 und 63 verkürzte der Leistungsklasse 2te das Ergebnis auf 2:3. Das Spiel der C1 glich hingegen eher der am Vortag gezeigten Leistung der Deutschen Nationalmannschaft gegen ebenfalls tapfer kämpfende Australier. Letztendlich kann man der C2 nur zur starken Leistung in Halbzeit 2 gratulieren und wünschen auf diesem Wege viel Erfolg in den verbleibenden Spielen der Leistungsklasse. Für die Jungs der C1 geht es nach dem Abschlusstraining am heutigen Donnerstag für das nächste Ligaspiel gegen Ruwertal-Kasel am Freitag erstmal zum gemeinsamen Schwimmen und Spaß haben ins Freizeitbad Tauris, bevor man am Samstag die nächsten 3 Punkte entführen will um die gemeinsame Bus(Rück)fahrt wieder zu einem Erlebnis werden zu lassen.

 

26.03.2011

4:1 Derbysieg gegen den FC Metternich

Das ein Derby nicht nur in der Bundesliga das gewisse etwas an einem Spieltag ausmacht, konnte man bei den C1-Junioren in der vergangenen Trainingswoche spüren. Jeder war hoch konzentriert bei der Sache um die 1:0 Hinspielniederlage gerade zu rücken. So startete man auch konzentriert ins Spiel und zeigte sich Lauf- und Spielstark. Durch eine sehr konsequente Regelauslegung wurden den Gästen im ersten Spielabschnitt sehr viele vermeidbare Freistöße zugesprochen, welche die SG Hintermannschaft oft vor große Probleme stellte. Doch mit etwas Glück und Geschick und dank des Pfostens stand es weiterhin 0:0. Nach guter Passkombination unserer Elf schnappte sich Lucas Zöller den Ball im Strafraum und ließ dem Gästekeeper keine Chance beim 1:0 Führungstreffer. Nur kurze Zeit später konnte der Gast aus einem Getümmel vor dem SG Tor den schnellen Ausgleichstreffer erzielen. Wenig später sahen die begeisterten Zuschauer den nächsten Höhepunkt, als der Schiedsrichter auf Handelfmeter für unser Team entschied. Erneut schnappte sich Lucas das Spielgerät und stellte die erneute Führung her. Jetzt war wieder Metternich am Zug und vergab einige gute Möglichkeiten vor dem Halbzeitpfiff, mit dem die Spieler unter Applaus von beiden Fanlagern in die Kabinen verabschiedet wurden. Nach dem Seitenwechsel übernahmen jetzt die Platzherren mehr und mehr das Kommando und spielten nun aus einer sicheren Defensive einen technisch versierten Offensivfußball. Einige Wechsel sorgten abermals für Schwung und neue Impulse. Nachdem ein SG Angriff nur durch ein Foulspiel an der Strafraumgrenze gestoppt werden konnte, nahm sich diesmal Christian Scheu den Ball und erhöhte mit einem sehenswerten Freistoß auf 3:1. Den Schlusspunkt setzte Marvin Frings nach Pass vom agilen Simon Kiefer zum 4:1 Endstand einer sehr fairen Begegnung. Fazit: In der ersten Halbzeit mächtig Glück gehabt doch letztendlich nach toller zweiter etwas zu hoch aber verdient gewonnen.

 

20.03.2011

C1 punktet erneut im Spitzenspiel

Nach dem Punktgewinn gegen TuS Koblenz 2 stand die nächste Topspielbegegnung auf dem Spielplan. Als Tabellenführer empfing man diesmal mit der JSG Schweich den Tabellen zweiten (bei einem Spiel weniger) und stärksten Gegner der Hinrunde. Hatte man noch zu Saisonbeginn in Schweich bei einer deutlichen 3:0 Niederlage keine Chance gegen einen körperlich robusten und technisch starken Gegner, wollte man im Rückspiel zeigen, dass sich das Team weiterentwickelt hat. Von Beginn an entwickelte sich ein taktisch geprägtes Spiel indem sich beide Mannschaften neutralisierten. Mitte der ersten Halbzeit entschied der gute Schiedsrichter zurecht auf Abseits und somit sahen die vielen Zuschauer, welche zuvor noch den 2:1 Sieg unserer 2. Mannschaft verfolgt haben ein interessantes aber torloses Spiel. Kurz vor dem Seitenwechsel tauchte ein Schweicher Spieler vor dem SG Tor auf, aber Torwart Pete Neuendorf rettete mit einer tollen Parade das Unentschieden. Im zweiten Spielabschnitt boten sich beiden Teams mehr Räume, da die hohe Laufbereitschaft aus dem ersten Durchgang nun spürbar wurde. Schweich erspielte sich nun einen Feldvorteil und kam zu einigen guten Möglichkeiten. Ein weiteres SG Tor wurde wieder aufgrund einer Abseitsposition zurückgepfiffen. Zwei Minuten vor dem Ende konnte erzielten die Gäste aus Schweich dann doch den Führungstreffer und verbuchten die 3 Punkte für sich. Unser Team gab sich aber nicht geschlagen und versuchte alles um doch noch ein Tor zu erzielen. Mit dem Schlusspfiff passte Paul Bruker den Ball zu Marvin Frings, der den viel umjubelten Treffer zum Punktgewinn für sein Team erziehen konnte. Fazit, Gut gespielt, ein bisschen Glück und eine tolle Moral sicherten den Punkt im Toppspiel gegen einen starken Gegner aus Schweich.

 

15.03.2011

C1 scheitert unglücklich im Rheinlandpokal“test“spiel in Andernach

Nach dem gelungenen Rückrundenauftakt bei TuS Koblenz stand nur zwei Tage später das Rheinlandpokalspiel beim Tabellenführer der Bezirksliga aus Andernach auf dem Programm. Neben dem erreichen der nächsten Runde standen für das Trainerteam besonders die Spielpraxis aller Akteure im Mittelpunkt. Somit bekamen alle Spieler die Möglichkeit sich mindestens eine Halbzeit zu präsentieren und somit die am Wochenende zum Teil Verletzungsbedingte geringe Spielpraxis auszubauen um schnell wieder die Bestmöglichste Form zu erreichen um in der Liga aus dem vollen Schöpfen zu können. Das Spiel begann von beiden Seiten sehr geordnet und die schnellen Andernacher Spieler überbrückten häufig zugig das Mittelfeld bis zur Strafraumgrenze. Nach einem Lattenschuss unseres Teams und anschließender Großchance nach 20. Spielminuten konnte der Ball bei einer weiteren 100% Chance kurz vor dem Pausentee aus kurzer Distanz nicht im Tor untergebracht werden. Im Gegenzug machten es die Platzherren besser und Konterten zur 1:0 Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel verlagerte sich das Geschehen vor das Tor des Bezirksligisten und man versuchte den Ausgleich zu erzielen. Auch in Halbzeit 2 rettete erneut die Latte für Andernach. Weitere gute Angriffe wurden jedoch nicht konsequent genug abgeschlossen und blieben oft an einem Abwehrbein oder am Torwart hängen. In den letzten 10 Spielminuten löste man die Abwehr auf und riskierte nun alles. Kurz vor dem Abpfiff konnte unser SG Stürmer im Strafraum nur durch ein Foulspiel gestoppt werden, was dem ansonsten sehr guten Schiedsrichten leider verborgen blieb. In der Nachspielzeit konterte Andernach clever und erhöhte das Ergebnis letztendlich auf 3:0. Alle Aufmerksamkeit gilt nun dem nächsten Topspiel der Rehinlandliga am kommenden Sonntag auf heimischen Boden gegen die JSG Schweich.

 

13.03.2011

C1 startet mit Punktgewinn bei TUS Koblenz 2 in Topspielwochen

Rechtzeitig zum Saisonstart spürte man in der letzten Trainingswoche vor dem Rückrundenstart wieder den aus der Hinrunde bekannten Teamspirit. So startete man auch hoch motiviert vor vielen mitgereisten SG Zuschauern (Vielen Dank für die Unterstützung!) ins Topspiel am Sonntag. Im ersten Spielabschnitt übernahmen die Platzherren zunächst das Kommando und gingen durch einen, passend zum Tag, Sonntagsschuss nach drei Minuten mit 1:0 in Führung. Einen Rückschlag für die Moral bedeutete das frühe Gegentor für unser Team nicht und man gestaltete das Geschehen nun ausgeglichener. Nach zwei Eckbällen hatte man auch das nötige Glück auf seiner Seite, als die beiden Großchancen der Schängel per Kopf nicht genutzt werden konnten. Aus einer sehr gut agierenden Abwehr machte man nach dem Seitenwechsel Druck auf das TUS Tor und drückte die Platzherren nun in deren Hälfte. Gewonnene Zweikämpfe durch doppeln und hohe Lauf- und Einsatzbereitschaft waren die Grundlage zur Leistungssteigerung in Halbzeit 2. Durch einige Wechsel konnten im Spielverlauf wieder neue Kräfte für frischen Wind sorgen und mehrere Tempowechsel trugen dazu bei schwer ausrechenbar für den Gegner zu sein. In Spielminute 56 war es dann wie schon im Hinspiel Marvin Frings, der mit einem beherzten Weitschuss den verdienten Ausgleich für seine Mannschaft erzielen konnte. Auch nach dem Treffer stand man weiter sicher und machte die Räume in Ballnähe sehr eng. Die daraus entstehenden Ballgewinne und Kontenchancen hätten sogar kurz vor Ende noch einen Sieg ermöglicht, doch leider scheiterte man zweimal knapp. Letztendlich ein verdientes Unentschieden eines Spieles, dass in Halbzeit 1 von der TuS und im zweiten Spielabschnitt von unserem Team dominiert werden konnte. Nach dem Rheinlandpokalgastspiel in Andernach am kommenden Dienstag empfängt man wiederum als Tabellenführer am Sonntag um 16:45 Uhr den zweitplazierten der Rheinlandliga aus Schweich.

 

Dienstag: Rheinlandpokal in Andernach, Treffen um 17:00 Uhr am Kunstrasenplatz in Andernach, Anstoß 18:00 Uhr

 

08.03.2011

Wo führt der Weg hin...

Eine bestenfalls durchwachsende Saisonvorbereitung liegt hinter unserem Team, in dem man es oft mit Krankheits- oder Verletzungsbedingen Trainingsabsagen zu tun hatte. Trotz dessen präsentierten sich alle Spieler fit beim Leistungstest und ließen auf gute Ergebnisse in den Testspielen hoffen. Nach einem torlosen, aber sehr ordentlichen Auftakt gegen den Regionalligisten aus Wirges, zeigte man sich im Spiel gegen Eisbachtal 2 trotz eines 1:0 Sieges nicht so lauffreudig wie gewohnt und auch das Offensivspiel ließ viel Spielraum zur Verbesserung. Nur eine Woche später ging der Versuch, es gegen Mayen 2 besser zu machen nach hinten los und man musste eine deutliche 6:1 Niederlage hinnehmen. Im abschließenden Test gegen die eigenen B2 Junioren (Tabellen dritter der Bezirksliga) begann man in den ersten 20 Minuten geschlossen und stellte dem 1 bis 3 Jahre älterem Team durchaus Lauf- und Einsatzbereitschaft entgegen. Mangelnde taktische Disziplin und vernachlässigen der Laufarbeit führten letztendlich auch in dieser Partie zu einer deutlichen 6:1 Niederlage. Ob sich manch Spieler über Weihnachten die Rheinlandligatabelle, in der man als Tabellenführer überwinterte, zu lange angesehen hat  oder "nur" die Tugenden der Hinrunde vergessen hat, wird sich am kommenden Wochenende zeigen. Zum Rückrundenauftakt reist man zum Spitzenspiel nach Koblenz und möchte trotz verpatzter Vorbereitung die Tabellenführung behalten und dem 2:1 Hinrundenerfolg gegen die Schängel bestätigen. Mit großer Wahrscheinlichkeit, werden auch die kommenden Gegner aus Andernach (Reinlandpokal) und die Nachbarn aus Metternich das Spiel verfolgen um sich ein Bild von Ihrem nächsten Gegner machen zu können. Gründe genug um die "Auszeit" jetzt zu beenden (Wenn schon eine schlechte Phase, dann halt in der Winterpause) um endlich wieder zu zeigen, dass man gemeinsam an eine tolle Hinrunde anknüpfen will um als TEAM Erfolg und Spaß zu haben.

 

28.02.2011

Für das Physiotraining am Mittwoch eine Isomatte bzw. weiche Unterlage mitbringen.

 

27.02.2011

C1 blamiert sich in Mayen

An manchen Tagen sollte man lieber daheim bleiben und Fußball auf der Playstation spielen. So einen Tag erlebte unser Team beim vorletzten Testspiel der Rückrundenvorbereitung beim Bezirksligisten aus Mayen 2. Die Platzherren waren in allen Belangen überlegen und nutzen den „Teppich Heimvorteil“ durch gekonnte Pässe in den Fuß des Mitspielers und siegten am Ende auch in dieser Höhe verdient mit 6:1. Nach dem Motto „Lieber einmal 6 Gegentore als 6 mal 1:0 zu verlieren“ geht es nun darum die sich einschleichenden Nachlässigkeiten (Fußball bleibt ein Lauf- und Kampfspiel!) schnell wieder abzustellen und sich gemeinsam auf den Saisonstart gegen TuS Koblenz optimal vorzubereiten.

 

25.02.2011

Testspiel am Sonntag gegen TUS Mayen um 11:00 Uhr DOCH NICHT IN ALZHEIM sondern in Mayen. Treffen um 10:00 Uhr Alzheim,

  Mayen, Kunstrasenplatz // Bürresheimer Straße // 56727 Mayen
   

20.02.2011

Im zweiten Testspiel des Jahres konnte zu morgendlicher Stunde das Bezirksligateam von Eisbachtal 2 auf dem Kunstrasenplatz in Mülheim-Kärlich begrüßt werden. Gegen den fast ausschließlich jüngeren Jahrgang der Spfr. zeigten die SG Kicker in den ersten 20 Spielminuten ein schnelles Schwungvolles Spiel nach vorn und Kombinierten sich durch die Reihen der Gäste. Leider fehlte es in der letzten Konsequenz vor dem Tor um einen zu diesem Zeitpunkt verdienten 2 bis 3 Vorsprung herauszuspielen. In den Minuten vor dem Seitenwechsel verflachte das geschehen und in der Kabine wurde das weitere taktische Vorgehen besprochen und auf dem Platz auch umgesetzt. Das alles Neue zunächst schiewig ist, konnte das Trainerteam in den Minuten nach Wideranpfiff gut beobachten. Zehn Minuten vor dem Ende landete ein schöner Eckstoß von Christian Scheu auf dem Fuß von Dario Krämer, der den Siegtreffer für seine Mannschaft erzielen konnte.

 

13.02.2011

JSG Untermosel sagt Testspiel für Dienstag ab. Stattdessen Training auf dem Kunstrasen um 17:30 Uhr (17:15 Uhr Treffen)

 

18.02.2011

Gruppen zum Futsal Hallenkreisfinale stehen fest:

M-K 1,TUS Immendorf 2, FC Metternich 1, JSG Untermosel

Spielplan M-M-1 hier klicken

M-K 2, TuS Koblenz, TuS Neuendorf, BSV Weißenthurm

Spielplan M-M-2 hier klicken

Treffen für beide Team um 11:15 Uhr / Philip Heift Halle Mülheim-Kärlich

 

06.02.2011

Mit beiden Teams konnten unsere beiden C1-Junioren Mannschaften in die Endrunde der Futsal Hallenkreismeisterschaft einziehen.

M-K 1 setzte sich in 6 Spielen mit 6 Siegen und einem Torverhältnis von 16:1 Toren durch. In den Spielen zeigte man eine solide Leistung und wurde somit Gruppensieger.

M-K 2 setzte sich in 6 Spielen mit 4 Siegen und 2 Unentschieden mit einem Torverhältnis von 19:2 Toren als Gruppenzweiter durch. Nach sehr starkem Start ins Turnier nahm man sich ein Spiel lang (0:0) eine Auszeit bevor man gegen den Gruppensieger wieder stark spielte (1:1) und letztendlich mit 2 weiteren sicheren Siegen die Finalrunde erreichte.

 

02.02.2011

der Lauftest wird wetterbedingt um eine Woche auf den 10.02.2011 verlegt.

Also am 03.02.11 ganz normaler Beginn um 17:30 Uhr / Treffen um 17:15 Uhr

 

Alle Inhos zur Futsal-Hallenkreismeisterschaft unter "C1-Hallensaion" online.

 

31.01.2011

Spielverlegungen in der Rückrunde

TuS Koblenz 2 : C1 SG 2000 vom 12.03.11 auf 13.03.11, 11:00 Uhr

C1 SG 2000 : JSG Schweich vom 19.03.11 auf 20.03.11, 16:45 Uhr

 

30.01.2011

C1-Junioren setzten Positivtrend auch 2011 fort

Mit einem deutlichen 5:0 Sieg gegen die JSG Stadtkyll verabschiedeten sich die C-Junioren in die Winterpause. Nach knapp drei Wochen in der jeder Spieler die Zeit zum regenerieren nutzen konnte, ging es zu Jahresbeginn mit zwei 4ten Plätzen bei den gut besetzten Hallturnieren in Montabaur und Plaidt wieder los. Neue Aspekte wurden auch im Training gesetzt. So absolvierten die Spieler eine Einheit pro Woche Ballkorobics, in denen neben Rhythmus auch Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit mit Musik und Spaß geschult wurden.

Zum ersten Testspiel des Jahres führte der Weg zum Regionalligisten aus Wirges. Auf einem sehr glatten und einem nassen Teppich gleichen Platz, standen unserem Team nach guten Trainingseinheiten in den vergangenen beiden Wochen Grippe bedingt nur 12 Spieler zur Verfügung. Zu Spielbeginn drängten die Platzherren zunächst auf das SG Tor und es bedurfte einige Minuten bis man ins Spiel fand. Im weiteren Verlauf gestaltete sich das Geschehen ausgeglichen und so gingen beide Mannschaften Torlos in die Pause. Nach dem Seitenwechsel erhöhte unser Team noch mal die Laufbereitschaft und wurde mutiger im Spiel nach vorne. Jetzt gelangen auch erste Kombinationen und Spielzüge. Gefährliche Konter endeten vor dem SG Tor in der Regel bei Innenverteidiger Fabian Siebert, der mit seinen Teamkameraden die Null bis zum Abpfiff halten konnte. Offensiv sorgte das Sturmduo Marvin Frings und Simon Kiefer für Wirbel und beide wurden aus dem Mittelfeld von Christian Scheu und Neuzugang Jeremy Heyer ins Spiel gebracht. Letztendlich sorgte eine geschlossene Mannschaftsleistung für das erste kleine Ausrufezeichen im Jahre 2011 und einem verdienten Unentschieden gegen den Regionalligisten aus Wirges.

 

29.01.2011

Neu im Team begrüßen wir Jeremy H. (Jg.97,  abgebender Verein: EGC Wirges) der unser Team ab sofort verstärken wird.

 

27.01.2011

Infos zu den kommenden Terminen

  • Sonntag 30.01.11 Spiel in Wirges / Treffen 12:00 Uhr vor Ort oder 11:30 Uhr Parkplatz/ Schulzentrum
  • Mittwoch: 02.02.2011 Ballkorobics
  • Änderung! Donnerstag: 03.02.2011Treffen 17:00 Uhr (Umziehen, selbständiges Aufwärmen) 17:15 Uhr Lauftest (Laufschuhe mitbringen) 17:30 Uhr Training KR bis 19:00 Uhr
  • Freitag: 04.02.11 Hallentraining von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Sonntag: 06.02.11 Futsalqualifikationsrunde in der Philip-Heift-Halle (Siehe Menue: Hallensaison)

 

 

21.01.2011

Einen intensiven und spannenden Mannschaftstag erlebten Spieler und Eltern am 21.01.2011.

Nachdem sich die Kicker zuerst in der Philip-Heift Halle beim Hallentraining auf die bevorstehende Futsalrunde vorbereiteten, fuhr man anschließend zum Cage-Soccer nach Urmitz. In gemischten Teams aus Spielern, Eltern und Geschwistern wurde in Turnierform aber ohne Wertung miteinander gekickt. Die verdiente Erlohnung erlebte man dann gemeinsam mit knapp 40 Personen im Lokal Zeidan mit Pizza und kühlen Getränken.

 

20.01.2011

Die Auslosung der Futsalqualifikation ist online

Gespielt wird am 06.02.2011 in Mülheim-Kärlich

SG 2000 Mülheim-Kärlich 1 (Spielplan)

SG 2000 Mülheim-Kärlich 2 (Spielplan)

 

13.01.2011

Am kommenden Freitag findet unser erstes Hallentraining von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr statt.

Im Anschluss fahrer wir zum Cage Soccer nach Urmitz und Spielen das gemeinsame Spieler/Eltern Turnier von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Im Anschluss gehen wir Pizza Essen.

 

 

09.01.2011

Für das Physiotraining am kommenden Mittwoch benötigt jeder Spieler seinen Ball und eine Unterlage (Decke, Isomatte oder ähnliches)

 

Berichte vom Ahrbachcup und Pellenz Supercup folgen am Montag

 

 

16.12.2010

Das Trainerteam bedank sich bei allen Spielern und Eltern für die tollen Weihnachtsgeschenke

Aktuelle Termine: Cage-Soccer am 05.01.2011 / Treffen 16:15 Uhr

Alle Infos zur Hallensaison ab sofort aktuell

 

12.12.2010

Cage-Soccer Urmitz, Mittwoch: Treffen: 16:15 Uhr Beginn 16:30 Uhr /Ende 18:00 Uhr (Kosten 5 Euro)

 

08.12.2010

Training am Donnerstag 09.12.2010 fällt aus.

Letztes Training warscheinlich am kommenden Mittwoch im Cage Soccer (Infos folgern nach Buchung)

Sonntag Fuchs-Cup

Helferliste

16:00 Uhr bis 17:45 Uhr

 

Ilona Zöller

Bettina Braun

Heike Streich

Kerstin Siebert

 

 

17:45 Uhr bis Ende Uhr

 

Claudia Neuendorf

Ulrich Jacobi

Peter Krämer

Christoph Ferdinand

 

05.12.2010

Informationen zum Fuchscup

Die Gasteltern der Fuchscupjunioren können die Spieler wie folgt in der Philipp-Heift alle abholen:

Lucas: 18:00 Uhr (Nürnberg)

Tony, Pete: 18:00 Uhr (Stuttgart)

Christian: 15:30 Uhr (Hamburg)

 

04.12.2010

Das Pokalspiel gegen Andernach wurde wetterbedingt abgesagt und findet im März statt.

Termine der Woche:

Mittwoch: Physiotraining um 17:30 Uhr / Jahnhalle

Donnerstag: evt. Training (zur zeit ist der Platz jetzt auch für den Trainingsbetrieb gesperrt)

Sonntag: Fuchs Personal Juniorcup ab 10:00 Uhr (freiwillig)

 

01.12.2010

Ausloung zum Ahrbachcup am 07.01.2011 (Wir treten als Mülheim-Kärlich 1 und 2 an)

Die Gruppenauslosung findet ihr hier

Am 08.12.2011 haben wir diue Teilnahme zum Pellenz-Cup zugesagt

 

30.11.2010

Das Physiotraining am Miittwoch (01.12.2010) findet wie angekündigt in der Jahnhalle statt.

Treffen um 17:15 Uhr (früher ist die Halle auch nicht offen, da die Physios den Schlüssel mitbringen)

Beginn: 17:30 Uhr, Ende 19:00 Uhr

Anfahrt: Jahnstraße 5 (Hausnummer bin ich nicht ganz sicher) 56218 Mülheim-Kärlich


Größere Kartenansicht

 

27.11.2010

C1 beendet die Ligasaison 2010 mit 5:0 Sieg gegen Stadtkyll und übernimmt die Tabellenführung der Rheinlandlig

Als klarer Favorit startete man in die letzte Ligabegegnung im Fußballjahr 2010 gegen die JSG Stadtkyll. In Halbzeit eins konnten die Feldvorteile der Platzherren noch nicht zum angestrebten flüssigen Kombinationsspiel genutzt werden. Dennoch ergaben sich fünf hervorragende Chancen, welche alle nicht genutzt werden konnten. Kurz vor der Halbzeit konnte Nico Klee nur durch ein Foulspiel im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfer verwandelte Dario Krämer sicher zur 1:0 Führung. Nach dem Seitenwechsel steigerten die SG Kicker das Tempo und Christian Scheu erhöhte per Freistoß auf 2:0. Mitte der 2ten Halbzeit sicherte Marvin Frings mit einem Doppelpack endgültig den Heimsieg bevor Dario Krämer mit einem wuchtigen Kopfball den 5:0 Endstand besiegelte. Somit übernimmt unser Team die Tabellenführung (bei zwei Nachholspielen der Konkurrenz) und überwintert auf einem Spitzenplatz der Rheinlandliga.

 

24.11.2010

3te Rheinlandpokalrunde ausgelost

In Runde 3 führt der Weg unserer C1-Junioren zum Tabellen zweiten der Bezirksliga Mitte nach Andernach. Die heimische SG Andernach wird am Dienstag, den 07.12.2010 um 18:30 Uhr der letzte Pflichtspielgegner unseres Teams im Jahre 2010 sein. Eine schwere Aufgabe, die es zu lösen gilt, um nach der Winterpause die Chance zu erhalten den ein oder anderen Regionaligisten ein wenig ärgern zu dürfen

 

 

21.11.2010

Beste Saisonleistung am letzten Spieltag der Hinrunde beim 3:2 Sieg gegen die SG Betzdorf

Alle Heimspiele gewonnen, in den Pokalwettbewerben die nächsten Runden erreicht und wöchentlich gute Trainingsleistungen. So lautet das Fazit der vergangenen Wochen. Folgerichtig wurde das Gastspiel der SG Betzdorf am Schulzentrum in Mülheim-Kärlich zum Topspiel der Rheinlandliga am letzten Spieltag der Hinrunde. Mit der besten 35 Minuten der Saison startete unser Team gegen eine starke Gastmannschaft ins Spiel. Mit gewonnenen Zweikämpfen, Doppelpässen und schönen Spielverlagerungen kombinierten sich die in blau-weißen SG Kicker bis in den gegnerischen Strafraum, indem sich der Abwehrspieler nur mit einem Foulspiel zu helfen wusste. Den fälligen Strafstoß verwandelte Dario Krämer in der fünften Spielminute sicher zur 1:0 Führung. Die Gäste blieben steht’s gefährlich und konnten durch gute Dribblings immer wieder für Unruhe vor dem SG Tor sorgen. Zum Anschlusstreffer sorgte dann allerdings ein individueller Abwehrfehler in Spielminute 17. Schocken konnte das Tor unser Team aber nicht, denn nur zwei Minuten später schickte Christian Scheu Stürmer Marvin Frings mit einem gefühlvollen Pass durch die Nahtstelle der Abwehr und die Führung für die SG konnte wieder hergestellt werden. Weitere zehn Minuten später sahen die Zuschauer einen SG Angriff Marke "im Training geübt", welcher nach Vorarbeit von Jens Leonard und Marvin durch Christian mit der 3:1 Führung abgeschlossen wurde. So ging man mit einem zwei Tore Vorsprung in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel erwartete man den Gast bereits auf dem Platz und wollte an die guten ersten 35 Minuten anknüpfen. Mehrere Einwechselungen konnten das Tempo der Platzherren hochhalten und man verteidigte die Führung, welche nur durch einen strittigen Handelfmeter zum 3:2 verkürzt werden konnte. Somit konnten in der nun Abgeschlossenen Hinrunde alle Heimspiele siegreich bestritten werden und eine gewohnt geschlossene Mannschaftsleistung befördert die SG C1 Junioren auf den zweiten Tabellenplatz der Rheinlandliga.

 

17.11.2010

C1 zieht nach 3:0 Sieg in Westum sicher in die 3te Runde des Rheinlandpokal ein

Eine schwere Pokalaufgabe hatte man in der Zwischenrunde des Rheinlandpokals beim Gastspiel in Löndorf zu bewältigen. Mit der JSG Westum erwartete uns ein hoch motivierter Bezirksligist, der sein Spiel aus einer sicheren Defensive heraus aufbauen wollte. In den Anfangsminuten begann die C1-Kicker mit Klasse Kombinationen und versuchten auf dem ungewohnten Untergrund den Ball möglichst flach zu halten. Nach der ersten Druckphase, galt es eine kurze Welle heimischer Angriffe abzuwehren und wieder die Ordnung zu finden. Nach gewonnenem Ball in der eigen Hälfte schickte Tim Jacobi den Ball Steil auf Lucas Zöller, den auf der Auslinie durchmarschierte und den Ball vors Tor flanken konnte. Diese Vorlage nutze Christian Scheu mit einem trockenen Rechtsschuss zum beruhigenden 1:0. Kurz vor dem Seitenwechsel scheiterte Julian Ferdinand knapp und so ging es mit einer knappen Führung in die Pause. Wieder auf dem Platz setzte Julian Stürmer Marvin Frings in Aktion, der nach tollem Lupfer noch knapp am Torerfolg scheiterte. Auch wenn die Platzherren nie aufgaben und weiter versuchten immer wieder gefährlich vor Torwart Niklas Schäfer aufzutauchen, konnte man alle Angriffe mit Einsatz und Geschick entschärfen. Mitte der zweiten Halbzeit drängte man nun weiter auf das zweite Tor, welches Christian aus 14 Meter mit einem beherzten Linksschuss auch erzielte. Besonders schön war der letzte Treffer der Partie, da dieser nach einer im Training einstudierten komplexen Passfolge von Paul Bruker und Jannik Stamm vorbereitet und letztendlich von Marvin Frings erzielt werden konnte. Das es in diesem Pokalspiel keinen Schönheitspreis zu gewinnen gibt, war dem Team im Vorfeld klar, dennoch erledigte man die Pflichtaufgabe über weite Strecken zufrieden stellend und zieht verdient in die 3te Runde des Rheinlandpokals ein.

 

16.11.2010

Anfahrt zum Spiel in Westum:

Löndorf, Hartplatz // Weststraße // 53489 Löhndorf

 

 

13.11.2010

C1 nach Höhenflug wieder sicher gelandet - 2:1 Niederlage beim FC Bitburg

Nach zuletzt 6 Siegen in 6 Spielen in Liga und Pokal fuhr man mit breiter Brust ins 135km entfernte Bitburg. Schnell suchte man den Weg nach vorne und versuchte den Gegner unter Druck zu setzten. In der 5ten Spielminute wurde dieses Vorhaben in allen Mannschaftsteilen nicht konsequent umgesetzt und der heimische FC nutze den Platz mit einem langen Ball in die Spitze und dem folgerichtigen 1:0. Mit mehr Biss und Wille präsentierten sich die Platzherren und gewannen die Zweikämpfe. Spielerisch waren die Darbietungen auf beiden Seiten sehr Überschaubar und ein unschönes Ball gebolze ersetzte das ansonsten gute Kurzpassspiel der SG-Kicker. Kurz vor dem Seitenwechsel erhöhte Bitburg das Ergebnis dann auf 2:0. Zunächst den Zweikampf verloren, dann nach guter Parade des Torwarts nicht nachgesetzt - so fallen Gegentore in der Rheinlandliga. Nach deutlichen Worten in der Kabine begann man mit wesentlich mehr Schwung und erste Kombinationen zu zeigen. In dieser Phase schloss Dario Krämer einen Angriff mit einem kraftvollem Schuss zum 2:1 Anschlusstreffer ab. Im weiteren Spielverlauf verlor man wieder den roten Faden und fand gegen die bissigeren Platzherren selten ein Mittel. In der Schlussphase ergeben sich dann doch noch einige Großchancen für die SG, doch entweder rettete der Pfosten, oder man hatte nicht die Ruhe den Ball im Tor unterzubringen. Auch wenn ein Unentschieden am Ende möglich gewesen wäre, fehlte heute einfach die Nötige Einstellung zu Spiel und Gegner und somit geht die Niederlage auch völlig in Ordnung, war sich das Trainerteam nach dem Schlusspfiff einig. Nun gilt es aus dem Spiel zu lernen und in den kommenden 3 bis 4 Partien bis zur Winterpause wieder den unabdingbaren Biss und Willen zu zeigen, damit man eine bislang hervorragende Saison auch würdig zum Jahresende abschließen kann.

Tore:

  • 1:0

  • 2:0

  • 2:1 Dario

 

 

06.11.2010

C1 gewinnt 3:2 gegen die JSG Oberbieber

Individuell Klasse und eine gute Bank sorgen für den sechsten Pflichtspielsieg in Folge für die C1 Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich. Gegen einen körperlich groß gewachsenen und auf Konter lauernden Gegner aus Oberbieber startete unsere Elf gut und zeigte zunächst schnelle Kurzpasskombinationen. Eine schöne Einzelleistung von Marvin Frings sorgte wenig später für den 1:0 Führungstreffer. Fast im Gegenzug rettete Keeper Pete Neuendorf überragend in eine 1:1 Situation und dies sollte nicht die letzte Großtat gewesen sein. Spielerisch mit großem Problemen im Spielaufbau aus der eigenen Hälfte sahen die Zuschauer nun ein zerfahrenes Spiel beider Seiten, bei dem der Gast durch Standards immer wieder sehr gefährlich wurde. Ein solcher Freistoß führte dann auch zum Ausgleichstreffer kurz vor dem Seitenwechsel. Konzentrierter und mit mehr Biss zum Spiel ging es nach der Pause weiter und es konnten wieder einmal neue Akzente durch Einwechselungen gesetzt werden. Das auch die SG gefährlich bei Freistößen sein kann, zeigte Christian Scheu mit einem 20 Meter Freistoß aus spitzem Winkel zum 2:1, "Marke Tor des Monats".  Kurz vor dem Abpfiff erhöhte Marvin Frings nach cleverer Vorlage von Julian Ferdinand auf 3:1. Den nun stürmisch anrennenden Gästen gelang mit dem Schlusspfiff noch der 3:2 Anschlusstreffer, welcher aber auch nicht mehr verhindern konnte, das die C1-Kicker nun das heimstärkste Team der Liga sind.

 

 

04.10.2010

C1 sieht in nächste Kreispokalrunde ein

Im Pokal traf unser Team in der ersten Runde auf einen jüngeren Jahrgang in Weißenthurm des heimischen BSV. Mit einigen Veränderungen auf Schlüsselpositionen ging unser Team in die Partie und übernahm sofort das Kommando. Mit mehr Spielanteilen und Feldüberlegenheit drängte man die Platzherren in dessen eigene Hälfte, konnte allerdings gegen gut aufgestellte BSV Akteure über weite Strecken nicht den letzten Druck in der Gefahrenzone erzeugen. Somit musste eine Standartsituation für den Führungstreffer sorgen. Nach Freistoß von Simon Kieffer traf der Ball von Tony Streich zunächst die Latte bevor Julian Ferdinand das 1:0 für sein Team erzielen konnte. Nach dem Seitenwechsel brachte man dann mehr Zielstrebigkeit mit aus der Kabine und drängte weiter auf die nächsten Treffer. Eine zunächst höhere Führung verhinderte entweder das fehlende Zielwasser der SG Spieler sowie ein sehr starker BSV Torwart in Bestform. Pokalspiel eben! Im Laufe der zweiten Halbzeit gelangen nun auch immer öfter Passkombinationen und nach guter Vorlage des eingewechselten Marvin Frings erzielte Simon den Treffer zum 2:0. Den Abschluss setzte Marvin mit dem 3:0 selbst und somit endete das Pokalspiel gegen die tapfer kämpfenden Platzherren mit 3:0.

Tore:

  • 1:0 Julian

  • 2:0 Simon

  • 3:0 Marvin

 

 

30.10.2010

C1 gewinnt in Neitersen mit 2:0 und belohnt sich für tolle Trainingswoche selbst!

Neugierig fuhr unsere Mannschaft am 8ten Spieltag der Rheinlandligasaison zum bislang heimstärksten Ligateam nach Neitersen. 9 Punkte und 16:1 Tore waren die stolze Bilanz der Platzherren. Um sich auf den Untergrund besser einstellen zu können, wurde die 3te Trainingseinheit im Laufe der Woche auf dem heimischen Hartplatz in Urmitz Bhf durchgeführt, auf dem man weitaus schlechtere Bedingungen vorfand als beim Auswärtsspiel. Von Beginn an entwickelte sich ein Kampfbetontes Spiel beider Mannschaften indem zunächst die Platzherren und im Anschluss unser Team mehr Spielanteile hatten. Einige Halbchancen auf beiden Seiten konnten von den sicheren Abwehrreihen in Hälfte eins vereitelt werden. Die gewohnte Spielkultur der SG Kicker konnten die vielen mitgereisten Zuschauer auch nach der Pause noch nicht erkennen. Weiterhin dominierten Kraft und Kampf auf beiden Seiten, in der Torwart Pete Neuendorf in der 55. Spielminute die Null mit einer tollen Parade weiter sicherte. Immer hatte die SG Abwehr ein Bein zwischen Ball und Torlinie und eine Punkteteilung schien immer wahrscheinlicher. Wie schon in den vergangen Wochen konnten im zweiten Spielabschnitt wieder Hochmotivierte Spieler eingewechselt werden, die das Spieltempo auf Seiten der Gäste weiter hochhalten konnten. In der Schlussphase setzte sich Marvin Frings nach mehreren Versuchen gegen die körperlich sehr robuste Abwehr durch und nutzte die Chance zum umjubelten 1:0 Führungstreffer. Clever spielte man nun die letzten Minuten runter und der Wiedereingewechselte Simon Kieffer erhöhte kurz vor dem Schlusspfiff nach einem Konter sogar noch auf 2.0. Auch wenn es im Spiel mehrere brenzlige Situation vor dem eigenen Tor zu überstehen gab, muss man sich das Glück auch erarbeiten, und das haben unsere Spieler  im Laufe der Woche auch getan, analysierten das Trainerteam das Geschehen und ist stolz auf eine tolle Mannschaftsleistung und den vierten Sieg in Folge.

Tore:

  • 1:0 Marvin

  • 2:0 Simon

 

 

29.10.2010

Dritter Ligasieg in Folge --- 1:0 Heimsieg gegen Eintracht Trier 2

Am letzten Wochenende der Herbstferien empfing unser Team die Mannschaft von Eintracht Trier 2. Die spielstarken und schnellen Trierer wollte man durch gutes Stellungsspiel und frühes Stören am Kombinieren hindern. Ein Unterfangen, welchen über weite Strecken der Partie auch gelingen sollte.  Schon in der Anfangsphase konnten die Platzherren 3 gute Möglichkeiten für sich verbuchen. Steht's aufmerksam und konzentriert musste man die gesamte Partie zu Werke gehen, um die taktisch klug gespielten Gegenengriffe der Trierer zu unterbinden. So stand es zur Halbheit trotz leichter Feldvorteile für die SG noch 0:0. Nach dem Seitenwechsel konnte das Trainerteam  wieder auf einen starken breiten Kader zugreifen und so brachten im weiteren Spielverlauf noch einmal fünf Spieler neuen Schwung ins Geschehen. In der 42. Spielminute behaupteten Christian Scheu und Marvin Frings den Ball an der Strafraumgrenze, sodass nach Passspiel Dario Krämer den Ball vor den Füßen hatte und aus 20 Meter den verdienten 1:0 Führungstreffer erzielen konnte. Im weiteren Spielverlauf sorgten noch ein Lattenfreistoß und weiterer Weitschuss von Dario für Gefahrenmomente. Letztendlich reichte das Tor zum verdienten Sieg gegen einen starken Jahrgang 97 aus Trier, der trotz körperlicher Unterlegenheit sein Können im Spielaufbau immer wieder hatte aufblitzen können. Eine geschlossene gute Mannschaftsleistung war heute der Schlüssel zum Sieg, war sich das SG Trainerteam nach dem Abpfiff vom gut leitenden Schiedsrichter Manfred Mies einig.

Tor:

  • 1:0 Dario

 

Bericht aus Trier (www.eintracht-trier-jugend.de)

U14 Sportnahrung Engel Team unterliegt bei SG Mühlheim-Kärlich mit 1:0

Zwei Halbzeiten, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten...

In den ersten Minuten bot sich den mitgereisten Zuschauern ein recht abwechslungsreiches Spiel mit einigen Torchancen auf beiden Seiten. Nachdem die Platzherren zweimal am sicheren Torhüter Dominik Schmidt scheiterten verpassten Christopher und Daniel den Führungstreffer. Anfangs gelang es uns noch durch gutes Kombinationsspiel gepaart mit Einzelaktionen gefährlich zu werden. Die Zweikämpfe gegen die robusten Mittelfeldspieler der Hausherren kosteten jedoch viel Kraft. So schlichen sich mit zunehmender Spieldauer viele kleine Fehler im eigenen Spiel ein. Da wir häufig in der eigenen Vorwärtsbewegung den Ball verloren, machten wir uns selbst das Leben schwer. In der zweiten Hälfte gelang es uns leider nicht mehr entschlossen nach vorne zu spielen. Lange sah es dann nach einem 0:0 aus, da Mühlheim-Kärlich auch keine nennenswerte Torgelegenheit hatte. Doch nachdem wir in einem eigentlich sicher gewonnenen Zweikampf an der eigenen Strafraumgrenze nicht konsequent genug waren, konnte ein dadurch freigespielter Gegner das Tor des Tages erzielen. Beflügelt vom Tor suchten die Hausherren nun öfter den Abschluss. Leider fanden wir nicht mehr ins Spiel zurück. Viele clevere Auswechslungen und Spielunterbrechungen durch Fouls taten ihr übriges dazu.

 

 

16.10.2010

C1 erlebt gelungenen Nachmittag beim FIFA 11 Turnier

Am spielfreien Samstag in den Herbstferien trafen sich die C1-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich im Vereinsheim in Urmitz Bhf zum FIFA11 Turnier. Schnell waren die mitgebrachten TV und Spielkonsolen aufgebaut und die Gruppen ausgelost. In einer 5er und 6er Gruppe ging es im Ligasystem darum, die ersten beiden Plätze, die zum Einzug ins Halbfinale berechtigten, zu belegen. In spannenden Spielen war es in beiden Gruppen eng und Siege wurde emotional gefeiert. In der spielfreien Zeit wurde sich bei Tipp-Kick spielen und Autorennen an einer weiteren Spielkonsole vergnügt. Nach 3 Stunden Gruppenphase und einer Pizzapause ging es in die heiße Phase. Im Halbfinale konnte zunächst Tony gegen Marvin und im Anschluss Paul gegen Yannik ins Finale einziehen. Im spannenden Endspiel zeigte Paul das technisch versierteste Spiel mit dem FC Bayern München, doch konnte Tony mit dem FC Barcelona vor dem Tor die schlagkräftigeren Argumente aufweisen, traf, siegte und gewann das Turnier. Ein schöner Nachmittag, den man bestimmt noch einmal wiederholen wird...

 

 

12.10.2010

Samstag FIFA Turnier in Urmitz Bhf

Start 16:00 Uhr, Ende gegen 21:00 Uhr

Bis Donnerstag beim Trainer bitte folgende Infos bekannt geben. (wkw, icqm oder Email)

  • Zusage: ja/nein

  • Ob TV und/oder Spielkonsole / Spiel mitgebracht werden kann (oder andere Spiele die mit mehreren Spielern möglich sind)

  • Sonstige Anregungen für den Nachmittag

 

 

10.10.2010

Testspiel gegen den Regionalligisten des TuS Mayen 1

Am ersten Feriensamstag führte die Reise zum Testspiel nach Alzheim. Als Gegner stand der Tabellen siebte der Regionalliga aus Mayen bereit und traf auf einen durch Urlaub und Verletzung kleineren Kader der SG C1 Junioren. Man nahm sich viel vor und wollte den Platzherren das Leben in diesem Spiel so schwer wie möglich machen. Von Beginn an spielte man hoch motiviert und zeigte auch einige schöne Kombinationen und geschicktes Stellungsspiel. Erste Chancen wurden erspielt. konnten aber nicht genutzt werden. Dann zeigte Mayen, warum man in der Regionalliga eine bestimmende Rolle spielt und konnte aus den ersten 4 Angriffen innerhalb weniger Minuten 3 Treffer (darunter ein Elfmeter) erzielen. Effektivität und individueller Klasse setzte unsere 11 viel Wille und Leidenschaft entgegen und so ging es mit dem Ergebnis in die Pause. Nach dem Seitenwechsel nutzen die Heimelf weiter Konsequenz jeder kleinen Fehler aus und erhöhte auf 6:0 (darunter wieder ein, diesmal eher fragwürdiger, Elfmeter des sonst guten jungen Schiedsrichters). Doch unbeeindruckt vom Spielstand versuchte man konstant weiterzuspielen und erzielte in der Schlussphase der Partie noch 2 Treffer zum Endstand von 6:2. Ein Ergebnis, welches in der Höhe den Spielverlauf nicht wirklich widerspiegelt, aber den Klassenunterschied dennoch deutlich machte.

 

 

02.10.2010

Mit einem 2:1 Sieg in Wittlich setzt sich unser Team im oberen Teil der Tabelle fest !

Die Vorbereitung auf die schwere Aufgabe in Wittlich Begann bereits unmittelbar nach dem Heimsieg gegen Ruwertal mit der Spielbeobachtung des Teams aus Wittlich beim Gastspiel gegen TuS Koblenz, indem das Team Ihre starken Defensivtugenden präsentierte und einen Punkt (0:0) mitnehmen konnte. Dementsprechend arbeitete man in der Woche weiter am Taktischen Konzept unsere C1-Junioren, welches in Halbzeit 1 hervorragend umgesetzt werden konnte. Ein schnelles Führungstor durch Marvin Frings nach Steilpass von Julian Ferdinand nach nur fünf Minuten spielte den konzentriert auftretenden SG Kickern noch zusätzlich in die Karten. Man beherrschte im ersten Abschnitt Ball und Gegner ohne jedoch den ganz großen Druck ausüben zu können. Nach dem Seitenwechsel kamen die Platzherren besser aus der Kabine und wenige Unaufmerksamkeiten im Spiel der SG brachten den Gegner besser ins Spiel. In dieser Drangphase bediente der eingewechselte Jan Dudek erneut Marvin der den wichtigen 2:0 Führungstreffer erzielen konnte. Gegen Ende wurde es noch mal hektisch auf Seiten der Platzherren die nun immer öfter lautstark mit den Entscheidungen der Schiedsrichterin haderten. Acht Minuten vor dem Ende verkürzte das Team aus Wittlich durch einen Foulelfmeter auf 2:1, doch unsere Mannschaft brachte das Spiel am Ende nach Hause und zieht nach 6 Spieltagen in die obere Region der Tabelle vor. In gelöster Stimmung traten Eltern und Spieler mit dem gemütlichen Reisebus die einstündige Heimreise an. Jetzt gilt es sich nicht auf dem bislang erreichten auszuruhen, sondern sich in den kommenden drei Wochen optimal auf das Spiel gegen Eintracht Trier 2 vorzubereiten.

Tore:

  • 0:1 Marvin

  • 0:2 Marvin

  • 1:2

 

 

25.09.2010

Hoch verdienter 4:2 Heimsieg gegen Ruwertal Kasel

Viel vorgenommen hatten sie die Jungs der C1-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich im zweiten Heimspiel der Saison gegen die JSG Ruwertal-Kasel. Nach konzentrierter Spielvorbreitung entschied der Schiedsrichter nach einem Handspiel an der Strafraumgrenze auf Elfmeter für die Gäste, die sich die Chance nicht nehmen ließen in Führung zu gehen. Nach wenigen Minuten konnte Paul Bruker im Strafraum von Ruwertal nur durch ein Foulspiel gestoppt werden und Nico Klee erzielte mit dem zweiten Strafstoß der Partie den Ausgleich. Im Anschluss zeigten die Platzherren schöne Kombinationen und ließen erkennen, dass man bei der wöchentlichen Taktikschulung viele Informationen hatte abspeichern können. Nach schönem Pass von Nico korrigierte Marvin Frings das Ergebnis der ersten Halbzeit auf 2:1. Nach dem Seitenwechsel legten die SG-Kicker noch mal nach und Nico erhöhte nach tollem Pass von Marcel Braun mit einem Winkeltor auf 3:1. Das SG Defensive stand bis dahin sicher und war gegen spielstarke Gäste mit viel Einsatzfreude immer einen Schritt voraus. Elf Minuten vor Ende kamen die Gäste mit 3:2 heran und witterten die letzte Chance zum Punktgewinn. Diese Hoffung zerstörte in der Nachspielzeit erneut die Kombination Marcel (Vorarbeit) und Marvin mit einem gefühlvollen Heber über den Torwart zum verdienten Endstand von 4:2.

Tore:

  • 0:1 (6. Spielminute)

  • 1:1 Nico, FE (10. Spielminute)

  • 2:1 Marvin (29. Spielminute)

  • 3:1 Nico (45. Spielminute)

  • 3:2 (58. Spielminute)

  • 4:2 Marvin (70. Spielminute)

 

 

20.09.2010

Unnötige Niederlage gegen Metternich

Im dritten Auswärtsspiel in der vierten Ligabegegnung führte der Weg diesmal zum Derby nach Metternich. In einem Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe wehte der Wind der Ballbesitz im ersten Spielabschnitt leicht in die Hälfte unsere Mannschaft. Torchancen gab es jedoch wenige. Lang herein gezogene Freistöße der Platzherren blieben wie der Konter unserer 11 ungenutzt und somit gingen die Teams vor rund 100 Zuschauer torlos in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel spielten die SG 2000 Kicker dann mit dem Wind und verlagerten das Spiel immer wieder in die Metternicher Hälfte. Leider fehlte die letzte Konsequenz im Abschluss und die Null stand weiterhin auf beiden Seiten. Als sich alle schon mit dem Punktgewinn anfreunden wollten, gelang dem FCM 3 Spielminuten vor dem Ende nach einer Standartsituation und dem 2ten Nachschuss und Getümmel im Strafraum doch noch der glückliche Siegtreffer.  Um zukünftig in den Spielen der Rheinlandliga am Ende auch die nötigen Punkte  einfahren zu können, muss unser Team abgezockter und präsenter auftreten damit man sich mittelfristig in der Tabellenmitte etablieren kann, analysierte das Trainerteam das Geschehen nach den 70 Minuten.

 

 

12.09.2010

Der Weg ist das Ziel...

Am dritten Spieltag trat man die Reise ins 112 km entfernte Schweich mit einem modernen Reisebus an. Von Beginn an dominierte die starke Heimelf das Geschehen und man musste einige brenzlige  Situationen überstehen. Mitte der ersten Halbzeit kamen unsere Jungs dann besser ins Spiel und erspielten sich erste Tormöglichkeiten. Nach dem Seitenwechsel kombinierten die SG 2000 Kicker dann sicherer bis zur Strafraumgrenze, ohne aber den entscheidenden letzten Ball in Richtung Schweicher Tor passen oder schießen zu können.  In den letzten 20 Minuten zeigte Schweich dann mehr Wille, um das Spiel für sich entscheiden zu wollen und siegte letztendlich verdient, wenn auch etwas zu hoch mit 3:0. Dennoch sieht man stetig im Trainingsbetrieb Fortschritte und es es macht viel Freude, das Team zu betreuen und zu trainieren waren sich das Trainerteam Danny und Alex trotz Niederlage nach der Partie einig. Wenn die Jungs jetzt in der Lage sind, aus Ihren Fehlern zu lernen wird man im Laufe der Saison noch viele Erfolge zusammen feiern können. Fußball ist halt mehr als nur ein 1:0...

 

 

04.09.2010

2:1 (0:1) Sieg am zweiten Spieltag gegen TuS Koblenz U14

Einen Eindruck, wo man sich in der Liga einordnen kann, sollte das erste Ligaheimspiel gegen den Nachwuchs von TuS Koblenz U14 geben. Nach guter Trainingswoche mit spielerischen Schwerpunkten kam unser Team in der ersten Halbzeit nicht wirklich ins Spiel. Zu inkonsequent im Zweikampf und mit fehlendem Tempo im Spielaufbau agierte man oft umständlich und musste Mitte der ersten Halbzeit ein Gegentor hinnehmen. Kurz vor dem Seitenwechsel rettete Torwart Niklas Schäfer mit einer Parade zunächst noch das Ergebnis bevor Simon Kieffer nach sehenswertem Drehschuss den Pfosten traf. Dass unsere Mannschaft gut in der Breite des Kaders aufgestellt ist, zeigten die Jungs in Halbzeit 2. Nach 4 Wechseln und klaren Worten in der Kabine ging noch einmal ein Ruck durchs Team und die zahlreichen Zuschauer erlebten eine deutlich aggressivere Heimelf. Ein Zuspiel auf Marvin Frings nutze dieser in der 38. Spielminute mit einem schönen Pass auf die rechte Seite zum durchgestarteten Marcel Braun, der den Ball wieder zu Marvin flankte, der mit einem Kopfball den Ausgleichstreffer erzielten konnte. Jetzt waren die Platzherren auch in den Zweikämpfen präsenter und konnten die technisch starken Koblenzer Schängel immer wieder stoppen. In einer packenden zweiten Halbzeit fasste sich erneut Marvin Frings sieben Minuten vor dem Schlusspfiff ein Herz und hämmerte den Ball aus 25 Metern unter die Latte des TUS-Tores. Diese Führung galt es nun zu verteidigen und selbst eine 5minütige Unterzahlsituation konnte durch eine geschlossene defensive Präsens aller Spieler überstanden werden. Nach 73 Spielminuten pfiff der sehr gute Schiedsrichter R. Depken das Spiel ab und der Anspannung folgte Erleichterung nach dem ersten 3er der Saison. Weiter so Jungs!

 

 

03.09.2010

Die Fahne ist fertig...

in gemütlicher Runde erstellten einige C1 Kicker die neue Bannerfahne, welche uns ab kommende Woche bei jedem Spiel Glück bringen soll.

 

 

 

29.08.2010

4:4 (1:2) zum Ligaauftakt gegen die JSG Stadtkyll

Nach guter Saisonvorbereitung ging die Reise am ersten Spieltag der Rheinlandliga ins 105 km entfernte Ormont zum Ligaauftakt gegen die JSG Stadtkyll. Nach völlig verschlafener ersten Spielminute und dem frühen Rückstand zeigte unsere Elf ihre spielerische Klasse und dominierte nun die Partie. In der Drangphase Mitte der ersten Halbzeit gelang Marvin Frings nach Vorlagen von Jens Leonhard und Christian Scheu ein Doppelpack in nur 2 Minuten und somit die Führung für das SG Team. So gingen die Mannschaften auch in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel sollte dann wie in den Testspielen erprobt mit einigen Wechseln noch mal neuer Schwung ins Spiel gebracht werden und frische Kräfte das Ergebnis weiter positiv ausbauen. Dieses Vorhaben scheiterte zunächst 4 Minuten nach Wideranpfiff durch den Ausgleichstreffer der Platzherren. Zwar konnte der agile Simon Kieffer nur wenig später erneut seine Farben in Führung bringen, doch mussten in der Folgezeit weitere 2 Gegentore hingenommen werden. Mit planlosem gebolzte im Spielaufbau, unnötigen Fouls und nicht genügend Aggressivität in den Zweikämpfen lieferte man dem Gegner immer wieder tolle Vorlagen. Einen Fehlstart verhinderte zwei Minuten vor dem Ende erneut Simon nach Vorlage von Christian zum Endstand zum 4:4.

Tore:

  • 1:0 (1.Min)

  • 1:1 Marvin (13.Min)

  • 1:2 Marvin (14..Min)

  • 2:2 (39.Min)

  • 2:3 Simon (43.Min)

  • 3:3 (55.Min)

  • 4:3 (59.Min)

  • 4:4 Simon (68.Min)

 

 

27.08.2010

Zum Spielführer der Mannschaft wurde Pete gewählt, den Mannschaftsrat bilden zudem noch Tim und Christian

Die Mannschaftskasse wird geführt von, Pete, Niklas und Paul

 

 

23.08.2010

Spielbericht von Borussia Mönchengladbach


Die U14 bezwang im ersten Testspiel der Saison Mülheim Kärlich durch ein Tor von Florian Heister 1:0. „Unser Gegner war gut organisiert und sehr bissig, deswegen haben wir uns schwer getan. Zudem haben wir einige neue Spieler, die noch integriert werden müssen. Es haben noch nicht alle Rädchen ineinander gegriffen, und die Jungs müssen noch fitter werden, aber wir sind ja auch erst am Anfang unserer Vorbereitung“, sagte Trainer Björn Dickmanns

www.borussia.de

 

C1 schrammt gegen Borussia Mönchengladbach U14 nur knapp an einer Sensation vorbei; Endstand 1:0 (1:0)

Eine geschlossen gute Leistung zeigten die Kicker der C1-Junioren beim Auftritt gegen die U14 von Borussia Mönchengladbach. Nach einem kurzen Blick ins Stadion und einer gemütlichen Auszeit auf den Trainer- und Auswechselbänken im Borussia Park ging man hochkonzentriert ins Spiel. Nach druckvollem Start unserer Elf gegen technisch gut versierte Gladbacher führte eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft zum frühen Rückstand. Trotz des frühen Gegentores kamen die SG Kicker schnell wieder ins Spiel zurück und doppelten die kombinationsstarken Fohlen eng in der eigenen Hälfte. Mit dem Spielstand ging es nach 35 starken SG Minuten in die Pause. Nach dem Seitenwechsel und 6 Wechsels knüpfte unser Team nahtlos an die Leistung in Halbzeit 1 an und es gab zwischenzeitlich 2 Großchancen auf Seiten der Gäste und 4 Möglichkeiten der Platzherren. Nach 70 Minuten stand das 1.0 als Endresultat fest, welches man sicherlich als großen Erfolg gegen einen Bundesliganachwuchs ansehen kann.

 

 

21.08.2010

Turniersieg gegen die JSG Immendorf beim Turnier in Weitersburg

Wie schon in den vergangenen Jahren nahmen die SG Junioren auch diesmal wieder beim gut organisierten Turnier in Weitersburg teil. Die Rahmenbedingungen von 15 Minuten Spielzeit und dem dortigen Hartplatz boten für unser Team auch diesmal wieder eine Herausforderung. Zum Gruppenauftakt kam man nach schwachem Auftritt trotz 2er Großchancen nicht über ein mageres 0:0 über das Heimteam von Weitersburg 2 hinaus. Im zweiten Gruppenspiel dominierte man dann die Partie auch spielerisch etwas besser und konnte den VfL Kesselheim mit 1:0 besiegen. Wirklich überzeugend konnte man aber auch in dieser Partie nicht. Mit den Ergebnissen und einem Unentschieden der beiden Konkurrenten schaffte man dann aber doch den Gruppensieg und hatte bis zum Finale 40 Minuten Zeit, die man auch effektiv zu einer Trainingseinheit in Sachen Teamplay und Zweikampfverhalten nutzte. Im Finale gegen den Bezirksligisten aus Immendorf boten die Spieler  ein Zweikampfbetontes gutes Spiel mit leichtem Übergewicht für unser Team. Alle Spieler kamen zum Einsatz und zeigten, dass man wesentlich mehr Potenzial besitzt wie zunächst an diesem Tage gezeigt. Nach einem guten aber torlosen Spiel konnte auch die Verlängerung keine Entscheidung herbeiführen. Im Elfmeterschießen nutze dann SG Torwart Pete die Gunst der Stunde und vereitelte gleich 3 Strafstöße der Immendorfer. Marcel schob den Entscheidenden letzten Elfer gezielt ins Eck und sicherte somit den Sieg für seine Mannschaft.

 

 

15.08.2010

5:0 (1:0) Testspielererfolg gegen das BZL-Team des FC Guckheim

Nach Blitzstart und der schnellen 1:0 Führung nach wenigen Sekunden vernachlässigte man das geforderte Passspiel im ersten Spielabschnitt völlig und verzettelte sich häufig in Zweikämpfen und verlor viele Bälle im Spielaufbau durch Ungenaue Pässe. Nach dem Seitenwechsel lief der Ball deutlich besser und schöne Kombinationen wurden zu Toren genutzt.

Tore:

  • 1:0 Marvin (1.Min)

  • 2:0 Julian (38.Min)

  • 3:0 Jan (46.Min)

  • 4:0 Marvin (52.Min)

  • 5:0 Marvin (28.Min)

 

 

11.08.2010

1 erlebte 3 gelungene Tage beim Trainingslager in Bollendorf

Mit einer Waldwanderung durch die Wolfsschluff begannen die 3 Trainingslagertage für die C1-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich in Bollendorf. Die Jungs des überwiegend älteren Jahrgangs meisterten in den Tagen erfolgreich mehrere Trainingseinheiten, eine Teamsitzung, Minigolfturnier, geselliges Beisammensein beim Billard, Kickern, Flippern und Poker sowie ein Testspiel gegen den Bezirksligisten der JSG Südeifel welches mit 7:0 gewonnen werden konnte. Nach den ersten Wochen der Saisonvorbereitung konnte man in den Tagen weitere positive Schritte in Sachen Teamwork und Grundlagen zum Spielsystem beobachten welche in den kommenden Einheiten weiter ausgebaut  werden.

----------------

7:0 Sieg gegen die JSG Südeifel

Im Rahmen des Trainingslager in Bollendorf traf unser Team im Testspiel auf die Platzherren der JSG Südeifel, die man mit 7:0 (6:0) besiegen konnte.

Tore:

  • 1:0 Christian (5.Min)

  • 2:0 Christian (9.Min)

  • 3:0 Simon (12.Min)

  • 4:0 Simon (19.Min)

  • 5:0 Christian (33.Min)

  • 6:0 Paul (43.Min)

  • 7:0 Paul (60.Min)

 

 

05.08.2010

Vom Pech verfolgt

Auch die JSG Nastätten hat kurzfristig das Testspiel am kommenden Samstag abgesagt. Zur Zeit ist das Trainerteam noch auf der Suche nach Ersatz. Alternativ wird trainiert.

 

 

03.08.2010

SG Familientag am 21.08.2010

Am besagten tag treffen sich ALLE SG-Jugendspieler am Kunstrasen ein um die neuen Möbelbilli T-Shirts entgegenzunehmen. Anschließend findet der offizielle Vereinsfototermin statt.

Bitte diesen Termin Vormerken ! (Einen Tag vorm Gladbach Spiel)

 

 

31.07.2010

Sonntag:

Sspiel gegen den BSV Weißenturm wurde vom Gegner abgesagt. Treffpunkt zur Laufvideoanalyse ist um 14:00 Uhr + Taktikschulung / Training ab 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

 

 

28.07.2010

Infos zum kommenden Trainingstag (Freitag)

  • 16:15 Uhr Start "Lauftest"

  • 16:30 Uhr Trainingsstart, Kunstrasen

  • 18:00 Uhr Tauris / Bitte ans EINTRITTSGELD denken

  • Ende zwischen 20 und 21 Uhr (wie jeder will)

Interne Info für Lauf ABC:

  • Laufen auf dem Vorderfuß /Arme mitnehmen

  • Wechselskipping

  • Kreuzschritt /Vorderschritt

  • Kreuzschritt Rückwärts

  • Hopserlauf / Beschleunigung Fußgelenk

  • Hopser höher

  • Seitlich Kreuz

  • Flamingo (Linker Fuß wagerecht rechte Hand (Vorm Körper)

  • Fledermaus (Rechte Hand linker Fuß hinterm Rücken)

  • Leicht schräg schieben Vorderfuß

  • siehe 10 Rückwärts

  • Beinstrecker (Knie vorn – kick)

  • siehe 13 über Kreuz

  • Hinten rechts links vorn rechts (Hand Fuß) Spezialübung

 

 

26.07.2010

Alle Testspiele nun terminiert !!!

Kommenden Sonntag 15:00 Uhr (14:00 Uhr Treffen) Auftakt gegen BSV Weißenthurm

Testspiel gegen Borussia M.Gladbach Anstoß um 12 Uhr (Infos über möglichen Bus folgen nach Erhalt)

 

 

 

16.07.2010

07.08.2010 Testspiel gegen die JSG Nastätten

Saisonauftakt am 28.08.2010 bei der JSG Stadtkyll - 100 km entfernt ! (Zu diesem Spiel wird wie zu weiteren 5 Auswärtsfahrten ( Testspiel gegen Borussia Mönchengladbach, Ligaspiele gegen JSG Schweich, FC Bitburg, JSG Ruwertal/Kasel, Eintracht Trier) ein 35er BUS für Spieler und Eltern gemietet !

 

 

04.07.2010

Grundlagenausdauer Trainingsvorbereitung

Die Laufeinheiten der Grundlagenausdauer wurden am 01.07.10 von Christoph an die angegebenen E-Mail Adressen verschickt.

 

 

29.06.2010

Doppelzimmer für Eltern in Bollendorf,

es ist gelungen noch einige Doppelzimmer für die begleitenden Eltern in der Jugendherberge in Bollendorf zu reservieren. Eine entsprechende Mail folgt in Kürze.

 

 

28.06.2010

Hallo Jungs und Eltern der C1-Junioren,

zu Beginn der neuen Saison 20010/2011 steht direkt ein Highlight auf dem Programm. Um uns optimal auf die Saison vorzubereiten und uns kennen zu lernen fahren wir für 3 Tage ins Trainingslager nach Bollendorf. Neben den Trainingseinheiten und einem Freundschaftsspiel stehen auch Taktikbesprechungen und eine Theorieschulung auf dem Programm. Natürlich wird auch der Spaß beim Minigolfturnier, evt. Schwimmbadbesuch und Grillabend nicht zu kurz kommen.

 

 

28.06.2010

Bilder zum Kennerlernspiel Eltern + Geschwister online

 

 

20.06.2010

Testspiel gegen FC Guckheim am 15.08.2010 um 15:00 Uhr

Rheinlandpokal 1. Runde am 18.08.2010

 

 

16.06.2010

Erstes Training mit viel Schwung und guten Aktionen

beim ersten Training der C1 Junioren stand das gegenseitige Kennen lernen und Ballorientierte Übungen auf dem Programm. Nach dem Aufwärmtraining wurde der "Gesundheitscheck" jedes einzelnen Spielers von unseren Physiotherapeuten durchgeführt die nun bis kommenden Donnerstag für jeden Spieler ein spezielles Trainingsprogramm erstellen werden. Gleichzeitig konnten die vielen anwesenden Eltern im Trainingsspiel schon erste gute Kombinationen des Teams beobachten. Eine gelungenes Auftakttraining mit guten Ansätzen, welche in der kommenden Saison durch konzentriertes Training in allen Bereichen optimiert werden, waren sich das Trainer- und Betreuerteam nach den 90 Minuten einig.

Weiter geht es am kommenden Donnerstag mit dem Spiel Eltern/Geschwister gegen Spieler.

Treffen dazu um 18:20 Uhr

 

 

16.06.2010

 

 

08.06.2010

Auftakttraining am Mittwoch, dem 16.06.2010 um 17:30 Uhr (17:15 Uhr treffen) am Kunstrasenplatz in Mülheim-Kärlich

Mitzubringen sind:

Neben Fußballsachen und Schienbeinschoner auch Laufschuhe. Neben einer Trainingseinheit werden organisatorische Dinge (z.B. Ausrüstung) geklärt und ein Physiomotorisches Profil aller C1-Spieler von Mitarbeitern des Brüderkrankenhaus erstellt.

 

 

08.06.2010

Kader steht fest. Auf eine erfolgreiche Saison mit allen Spielern und Eltern freut sich Euer Trainer- und Betreuerteam

 

 

03.06.2010

Großes Interesse am Sichtungstraining der C1 und C2 Junioren erlebten die Trainer und Betreuen der C Junioren Teams der SG 2000  auf beiden Platzhälften am Schul- und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich. 14 Spieler fanden sich zum Probetraining und Physiotest der C1 ein und  präsentierten sich in guten Form. Vielen Dank an alle Spieler und Eltern für das große Interesse am Verein und Mannschaft. Viel Erfolg im weiteren sportlichen Werdegang allen, die den Sprung zum jetzigen Zeitpunkt nicht ins Team geschafft haben. Ein herzliches Willkommen an unsere Neuzugange. Das erste gemeinsame Training findet am 15. oder 16.06.2010 auf dem Kunstrasen am Schulgelände Mülheim-Kärlich statt.

 

 

29.05.2010

Termine:

  • Sichtungstraining am 02.06.2010

  • 17:45 Uhr, Kunstrasen Mülheim-Kärlich

  • Kaderbekanntgabe am 08.06.2010

  • Bis zur Sommerpause wird das Team noch 4 gemeinsame Trainingseinheiten absolvieren. Genaue Termine folgen...

  • Start der Saisonvorbereitung am 29.07.2010