News der U14-Junioren SG 2000 Mülheim-Kärlich

 

Klasse Saisonabschluss beim 1:0 Heimsieg gegen den Tabellendritten aus Löf

Bilder von Peter Platzek

C2 belohnt ihre klasse Leistung mit einem 1:0 Sieg gegen die JSG Löf im letzten Meisterschaftsspiel. In einer leicht überlegenen 1 Hälfte, in der uns leider noch die Durchschlagskraft im gegnerischen Strafraum fehlte und wir die Gäste zu zwei Torchancen kommen ließen, die unser Torwart überragend parierte, gingen wir mit einem 0:0 in die Pause. In der 2. Halbzeit in der wir auch vermehrt in den gegnerischen Strafraum drangen und Mitte der 2 Halbzeit nur durch ein Foul im Strafraum zu bremsen waren, entschied der Schiedsrichter zu recht auf Elfmeter, den Gabba zum vielumjubelten 1:0 Führungstreffer verwandelte. Da wir die Gäste in der 2 Halbzeit zu keiner Torchance kommen ließen reichte uns das 1:0 zum hochverdienten Sieg. Glückwunsch Jungs,  ihr habt heute klasse gespielt und euch mit einem Sieg belohnt. Es hat richtig Spaß gemacht.

Bericht von Detlev Molitor

 

Toll gekämpft und doch 0:1 in Rheinböllen verloren

Trotz 0:1 Niederlage nach kämpferisch und spielerisch guter Leistung  von der ersten bis zur letzten Minute zeigte unser Team eine sehr engagierte Leistung die leider wiederholt nicht zum verdienten Erfolg führte. Durch eine couragierte Energieleistung eines Gäste Spielers geriet unser Team in der 25 Minute mit 0:1 in Rückstand. Obwohl unser Team und ihr mitgereister Anhang bis zur letzten Minute an den Ausgleich glaubten gelang uns dieser nicht mehr wobei uns der Schiedsrichter in der zweiten Hälfte einen klaren Elfmeter verwehrte. Schade Jungs zumindest eine Punkteteilung wäre verdient gewesen. Dennoch hat man aufgrund verschiedener Ergebnisse in D und C Jugend das Relegationsspiel erreicht und hat es nun selbst in der Hand, auch in der kommenden Saison auch mit der C2 wieder in der Bezirksliga vertreten zu sein. (C1 = Rheinlandliga)

Bericht von Detlef Molitor/Danny Blumberg

 

U14 punktet gegen den Tabellenzweiten der JSG Bachem

Bilder von Peter Platzek

Nach sehr guter Trainingswoche, in der man sich mit dem Umschaltspiel von Abwehr auf Angriff beschäftigte, wollte man auch gegen den favorisierten Gast aus Bachem gewohnt sicher stehen aber zudem auch das eigene Offensivspiel optimieren. Gegen eine gut stehende Defensive konnte sich der Tabellenzweite in Halbzeit 1 dreimal effektiv durchsetzten. Ein Kopfball verpasste knapp sein Ziel und auch der SG Torhüter verhinderte einen Treffer mit toller Parade. So stand es zur Halbzeit „nur“ 0:1 für Bachem und die SG Kicker wollten auch im zweiten Durchgang weiter ärgern. Trotz starken Gegenwinds kombinierte man sich nun immer öfter erfolgreich durchs Mittelfeld der groß gewachsenen Gäste und nach schnellem Einwurf und Flanke entschied der Spielleiter nach Handspiel zu Recht auf Elfmeter, den Gabriel Emmerich sicher verwandelte. In den verbleibenden 23 Spielminuten spielte man weiter mutig und erarbeitetet sich noch einige kleine Möglichkeiten um sogar den Siegtreffer erzielen zu können. Bachem drängte bis zum Schluss auf das Siegtor, konnte aber die eigenen Möglichkeiten ebenfalls nicht verwandeln. So trennte man sich letztendlich mit einem beachtlichem unentschieden.

 

U14 verliert mit 2:0 beim JFV Rhein-Hunsrück 2

Defensiv stand man wie immer kompakt und wenn doch mal ein Schuss der Platzherren abgegeben wurde, hielt unser Torwart Milan alles was zu halten war. Zwei Mal war aber auch er machtlos und somit siegte der JFV, da unsere Offensivaktionen über die Außenbahnen, sowie auch in den Sturmspitzen heute nicht stattfanden verdient mit 2:0.

 

Tolle Leistung trotz knappen 0:1 Niederlage gegen den FC Metternich

Bilder von Irene Appel

Unabhängig vom Tabellenstand wollten sich die U14 Junioren gegen den favorisierten Gegner vom Metternich 1 beweisen und setzen das neue Spielsystem nach anfänglichen Schwierigkeiten sehr gut um. So konnte man dem körperlich überlegenen Gegner über den gesamten Spielverlauf in den torgefährlichen Bereichen stets in Überzahl gegenübertreten und ließ kaum Torchancen des Favoriten zu. Nach dem Seitenwechsel wechselte man dann offensiver und konnte in Folge auch eigene Torchancen verbuchen. Letztendlich sorgte ein Sonntagsschuss aus 20 Metern in den Winkel für die Spielentscheidung zugunsten des FC Metternich. Aufgrund der taktischen Überlegenheit unserer Mannschaft wäre ein Unentschieden zwar gerecht gewesen, doch muss man in der Offensive einfach über die gesamte Spieldauer mehr Aktionen starten um ein Spiel letztendlich für sich entscheiden zu können…

 

C2 verliert beim starken Gegner aus Emmelshausen

Bilder von Peter Platzek

Die vielen guten Vorsätze gerieten bereits in der zweiten Spielminute ins Wanken, als ein kapitaler Abwehrfehler den Platzherren das frühe 1:0 bescherte. Auch wenn man hätte in Halbzeit 1 schon höher in Rückstand geraten können hielt man lange das knappe Ergebnis und scheitere kurz vor der Halbzeit freistehend vor dem Emmelshausener Tor. Besser machte es der Gegner und sicherte sich wenig später den 2:0 Halbzeitstand. Tapfer versuchte man sich gegen die körperlich und sprinttechnisch überlegenen Gegner zu währen, doch konnten zwei weitere Gegentore nicht verhindert werden. Auch wenn man Chancen auf den Ehrentreffer erspielen konnte, siegte die Heimelf letztendlich verdient mit 4:0.

 

C2 verliert bei RW Koblenz mit 4:2

C2 erleidet eine unnötige als auch bittere Niederlage bei RW Koblenz 2. In einer sehr guten ersten halben Stunde mit zahlreichen Torchancen und 2 Toren in der 11. und 28. Spielminute waren die SG Kicker ganz klar auf der Siegerstrasse. Nach einem unnötigen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung musste fünf Minuten vor der Pause der Anschlusstreffer hingenommen werden. Die zweite Hälfte fing so an wie die erste endete und wieder sorgte ein verlorener Ball im Spiel nach vorn zum Gegenangriff, welcher das 2:2 in der 41 Minute bedeutete. Es dauerte keine weiteren fünf Minuten als eine kollektive Auszeit im Defensivverbund das 3:2 für die Platzherren ebnete. Trotz bemühen und Torchancen zum 3:3 gelang der Anschluss nicht mehr. Zwei Minuten vor Schluss war mit dem 4:2 für RW Koblenz eine vermeidbare als auch bittere Niederlage perfekt. Kopf hoch Jungs, am Mittwoch haben wir wieder die Gelegenheit einen Sieg einfahren. Wie ist unser  Motto: Niemals aufgeben U 14“.

 

U14 testet erfolgreich gegen die C3 der SG 2000 M-K

Bilder von Peter Platzek

Am letzten Wochenende der Osterferien testeten die U14 Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich gegen die C3 aus den eigenen Reihen. Beide Teams agierten aus einer geordneten Defensive heraus und konnten zunächst keine nennenswerten Torchancen herausspielen. Mit Dauer des Spiels und einigen Umstellungen kamen die U14-Junioren dann immer besser ins Spiel und konnten nach Toren von Luca, Nico v. B., und Philipp letztendlich verdient mit 3:0 gewinnen. An dieser Stelle der C3 noch einmal vielen Dank für das Testspiel und viel Erfolg in der Rückrunde.

 

 

U14 siegt im dritten Spiel in Folge zu 0 - 1:0 Sieg gegen die JSG Eifelland

Mit 9 Punkte aus den letzten 3 Spielen kann der Start in die Rückrunde als sehr gelungen bezeichnet werden. Wirklich überzeugen konnten die U14 Kicker im Kellerduell gegen die JSG Eifelland zwar diesmal nicht, aber eine gute Defensive die zum dritten mal in Folge ohne Gegentor blieb und ein tolles Tor nach Solo von Fabian A. und zielstrebigem Torabschluss von Paul reichten zum erneuten dreifachen Punktgewinn.

 

U14 siegt mit 3:0 im Heimspiel gegen die JSG Brohltal-Niederzissen

Bilder von Irene Appel

Mit einem 2:0 Sieg gegen die JSG Immendorf im Rücken wollte man auch im nächsten Heimspiel gegen die JSG Brohltal-Niederzissen erneut die drei Punkte auf heimischem Platz behalten. Von Beginn an versuchte man die Bälle in den eigenen Reihen zu halten und immer wieder die Angreifer gefährlich in Aktion zu setzten. Den ersten Höhepunkt sahen die zahlreichen Zuschauer kurz vor der Pause, als Jan den Ball per Freistoß in den Winkel platzierte. Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein zweikampfbetontes Spiel beider Mannschaften mit spielerischen Lichtpunkten auf SG Seite. Nach Ballgewinn von Paul und Pass von Luca flanke Jan den Ball in den 5er, doch der Abwehrspieler klärte den Ball vor dem einschussbereiten Yannik ins eigene Tor. Was einmal super klappt, sollte man wiederholen und so brachte Luca mit Traumpass erneut Jan in Spiel, der den letzten Treffer des Tages zum 3:0 erzielen konnte.

 

U14 siegt mit 2:0 gegen TUS Immendorf

Bilder von Irene Appel

Eine Woche nach dem Punktgewinn (2:2) gegen TUS Mayen 2 stand mit der TUS Immendorf eine Mannschaft aus der unteren Tabellenregion auf dem Kunstrasen in Mülheim-Kärlich. Mit leichten Änderungen zum letzten Spiel stand man auch diesmal sicher und hätte die ersten 10 Minuten bereits in Führung gehen müssen. Der Gast aus Immendorf war seinerseits auch durch Konter stets gefährlich und trug maßgeblich zum spannenden Spiel bei. Der Druck der Platzherren wurde jedoch immer größer und nach Vorlage von Davut und Paul sorgte Fabian A. mit einem Doppelpack zielstrebig für den 2:0 Halbzeitstand. In zweiten Spielabschnitt war es dann die Kampf- und Einsatzbereitschaft auf SG Seite, die den Unterschied ausmachte und so konnten nach Spielende die nächsten 3 Punkte eingefahren weiter. „Es geht weiter, immer weiter, immer weiter voran…“

 

U14 startet erfolgreich in die Rückrunde (Punktgewinn beim 2:2 in Mayen)

Bilder von Irene Appel

Das letzte Testspielergebniss (0:0 gegen die U13 des FSV Mainz 05) ließ die Spieler, Eltern und Fans der U14 in Kombination mit dem neuen Trainingsgespann Detlef Molitor und Danny Blumberg (U15) neue Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt schöpfen und nach der Spielabsage von Kaisersesch am ersten Rückrundenspieltag, nutze man die zusätzliche Woche um sich optimal auf die Begegnung beim Tabellen zweiten der Bezirksliga von TuS Mayen 2 vorzubereiten. Dicht gestaffelt aber durchaus offensiv orientiert erwartete man die spielstarken Platzherren und es entwickelte sich eine sehr faire und technisch gute Partie zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Das dies mit Blick auf die Tabelle noch nicht erkennbar ist, wird eine große Motivation der U14-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich sein, diesen Zustand in den nächsten Wochen zu ändern. Die körperlich oft überlegenen Platzherren zeigten dann auch vor dem SG Tor die nötige Zielstrebigkeit und gingen mit einer 2:0 Halbzeitführung in die Kabine. Auf Seiten der SG spielte man bis zum „vorletzten Ball“ alles richtig gut, verpasste es aber im Richtigen Moment zum Torabschluss zu kommen. Nach dem Seitenwechsel sah man den Gästen in jeder Situation an, dass man sich noch nicht geschlagen geben wollte und man rannte und kämpfte beherzt um jeden Ball. Nach Vorlage von Davut erzielte Fabian A. den verdienten Anschlusstreffer und die Heimelf verteidigte jetzt mit 3 6ern vor der 4er Kette das Ergebnis, blieb aber durch schnelle Konter jederzeit gefährlich. Ein Gästetor lag in der Luft und nach schnellem Einwurf legte Fabian M. den Ball perfekt für Philipp R. auf, der den viel umjubelten Ausgleich erzielen konnte. Wenig später ertönte der Abpfiff und der erste Punkt auf einem langen Weg Richtung Klassenerhalt war perfekt Weiter so Jungs… !!!

"Gemeinsam nach vorn - die U14 der SG 2000 Mülheim-Kärlich"

 

Dank Kameramann Peter kann das Spiel im Anschluss genau analysiert werden

 

Termine der Woche: (NEUE TRAINNGSZEITEN FÜR DIE RÜCKRUNDE)

  • 03.03.15 Dienstag: 17:00 Uhr (Treffen 16:40 Uhr) Stadion / Physiotraining
  • 04.03.15 Mittwoch: 18:00 (Treffen 17:45 Uhr) Kunstrasen
  • 05.03.15 Donnerstag: 17:00 Uhr (Treffen 16:45 Uhr) Kunstrasen
  • 07.03.15 Samstag Spiel beim TUS Mayen 2 Anstoß 16:30 Uhr (Treffen vor Ort: 15:30 Uhr - 14:45 Uhr Parkplatz Schulzentrum)

 

Das Ligaspiel am Samstag wurde von der JSG Eifelland Kaisersesch aufgrund Grippewelle (5 Spieler mit Krankmeldung) abgesagt

  • Ein neuer Termin wird in den Osterferien terminiert.

 

U14 trennt sich mit beachtlichem 0:0 von der U13 vom FSV Mainz 05

Video unter: "Interne Infos U14"

Hoch motiviert startete man gut geordnet gegen einen technisch versierten Gegner des Bundesliganachwuchses aus Mainz und es entwickelte sich ein spannendes Spiel vor über 60 Zuschauern am Schul- und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich. Mit leichten Feldvorteilen für den FSV ging es torlos in die Halbzeitpause. Nach vielen Wechseln auf SG Seite stand man auch in Halbzeit 2 sicher und zeigte das vom Trainerteam geforderte Umschaltspiel. Zusätzlich sorgten noch drei SG Großchancen für Höhepunkte und rundeten einen gelungenen Heimauftritt unserer U14 ab. Weiter so Jungs !!!

 

 

Testspiel am Sonntag gegen die U13 des FSV Mainz 05

Spielort: Kunstrasenplatz, Schul- und Sportzentrum Mülheim-Kärlich

Treffen: 14:30 Uhr

Spielbeginn: 15:30 Uhr

 

Erster Auftritt unter neuer Leitung endete mit 1:1 gegen die JSG Erpel

In der ersten Trainingseinheit unter der neuen Leitung von Detlef Molitor und Danny Blumberg stand zunächst die Defensive im Vordergrund und so wollte man auch im Testspiel gegen die JSG Erpel kompakt und dicht geschlossen verteidigen, was unserem Team auch über weite Strecken des Spiels gut gelang. Man half sich gegenseitig, machte die Räume eng und feuerte sich an. Teamwork! Im Spiel nach vorn sorgte eine vom Torwart beginnende und im Taktiktraining angesprochene Spieleröffnung für die Führung, welche von Paul und Luca J. eingeleitet und zielstrebig von Philipp verwertet werden konnte. Eine weitere Verbesserung des Angriffsspiels steht nun auf dem Trainingsprogramm, um dem Gegner mit noch mehr Variationen, dem nötigen Mut und der noch mangelnden Zielstrebigkeit öfter in Bedrängnis zu bringen. Kurz vor der Halbzeit sorgte ein Weitschuss der Heimelf für den Ausgleichstreffer, der auch das Endresultat darstellte. Mit kleinen aber strebsamen Schritten soll es nun weiter nach vorn gehen um möglichst viele Punkte in der Rückrunde einfahren zu können. Als kleinen Höhepunkt, darf sich unsere Mannschaft am kommenden Sonntag um 15:30 Uhr auf heimischen Kunstrasen gegen die U13 des Bundesligisten des FSV Mainz messen.

 

Testspiel gegen die JSG Erpel in Linz

  • 15:45 Uhr Abfahrt Parkplatz in Mülheim-Kärlich Schulzentrum
  • 16:30 Uhr Treffen vor Ort
  • 17:30 Uhr Anstoß
  • Anfahrt: Kunstrasenplatz, Linz, Kunstrasen, Am Kaiserberg, 53545 LINZ

 

Testspiele am Wochenende

Unter der neuen Leitung von Detlef Molitor und Danny Blumberg stehen für die Jungs der U14 zwei Testspiele an. Zunächst geht es am Freitag in Linz gegen die JSG Erpel (Platz 4 in der Leistungsklasse Westerwald/Wied). Zwei Tage später trifft unser Team am Sonntag um 15:30 Uhr auf heimischen Boden um auf die U13 des FSV Mainz 05.