NEWS der U15 SG 2000 Mülheim-Kärlich C1

C1-Junioren SG 2000 Mülheim-Kärlich 2014/2015

 

U15 der SG 2000 ist Vize-Rheinlandpokalsieger 2015

Bilder von Irene Appel

Der lange Weg ins Finale begann im Dezember im Schneegestöber und Minustemperaturen auf Hartplatz mit einem 1:11 Auswärtssieg bei einer Top-Staffelmannschaft (JSG Oelsberg), die man aber von Beginn an 100% ernst nahm und nichts anbrennen ließ. Eigentlich schon im 1/8 Finale angekommen, erreichte uns die Nachricht, dass wir auserkoren waren, um eine Zwischenrunde gegen den im Wettbewerb bis dahin vergessenen Regionalligist aus Betzdorf spielen zu dürfen. Das Spiel wurde mit 2:1 gewonnen und nun stand man wirklich im 1/8 Finale. Dort empfingen wir den nächsten Regionalligisten der Spfr. Eisbachtal, welche ebenfalls auf heimischen Platz mit 3:2 besiegt werden konnten. Im ¼ Finale führte uns der lange Weg zur JSG Vulkanland-Berndorf wo man gegen einen hoch motivierten Bezirksligisten nach Rückstand in der Schlussphase noch mit 2:1 gewinnen konnte. Im Halbfinale führte der Weg zur DJK St. Matthias Trier (BZL Platz 2) bei der man nach guter zweiter Halbzeit auch das bessere Ende mit einem 2:1 Erfolg für sich verbuchen konnte. Im Finale gegen die wohl beste U15 der TUS Koblenz der letzten 10 Jahre (Wir erinnern gern nochmal an den Rheinlandpokalsieg der SG U15 vor 3 Jahren gegen die TUS 3:2 nach 0:2 Rückstand) war am heutigen Tag und in dieser Saison aber nichts zu machen und so musste man sich am Ende mit einem, vor allen in der zweiten Halbzeit respektablem Spiel am Ende völlig verdient mit 0:6 geschlagen geben. Glückwunsch an dieser Stelle an die U15 von TUS Koblenz zum 100% verdienten Rheinlandpokalerfolg. Aber auch den SG Kicker gilt ein großes Kompliment, denn trotz uneinholbarer 0:5 Halbzeitführung der TUS, präsentierte man sich bis zum Ende als geschlossene Mannschaft und hatte sich somit den Respekt der rund 300 Zuschauer verdient. Leider verletzte sich unser Spieler Carlos gegen Spielende und musste per Krankenwagen abtranzportiert werden. Alle Spieler der aktuellen und neuen C1 wünschen Dir gute Besserung und eine schnelle Rückkehr.

Somit endet eine erfolgreiche U15 Saison nun endgültig und das Trainerteam wünscht allen Spielern viel Erfolg in der kommenden Spielzeit.

Zu wünschen wäre noch, dass sich genügend Helfer am 04.07. finden, die dem „harten Kern“ der schon bestehenden Eltern helfen würden. Auch neben dem Platz „ALLE GEMEINSAM“!!! (auch wenn die Saison rum ist)

 

C1 zieht nach 2:1 Sieg gegen St. Matthias Trier ins Rheinlandpokalfinale ein !!!

Bilder von Irene Appel und Frank Strobel

Nach einer gelungenen Saisonabschlussfeier am Saisonende stand der (vor) letzte Höhepunkt auf dem Programm der U15 SG Kicker. Gut 90 Minuten dauerte die Fahrt nach Trier Feyen. Der Tabellen zweite der Bezirksliga West schoss in der Saison 107 Tore und hatte wie unser Team das Finale fest im Blick. Doch von Beginn an spielte unsere Mannschaft Druckvoll nach vorn und hätte nach 10 Spielminuten bereits mit 2:0 führen können, doch der Torwart der Platzherren hielt wie im gesamten Spiel sehr stark. Nach 30 Spielminuten nutzte Fabian A. einen verunglückten Rückpass und schoss aus spitzem Winkel auf Tor. Den vom Torwart abgeprallten Ball verwandelte Jannik T. gedankenschnell zur SG Führung. Nach dem Seitenwechsel dominierten zunächst die Platzherren und glichen aus, doch dies war das Startzeichen für eine engagierte zweite Spielhälfte und man drückte auf den Ausgleich. Nach Einwurf brachte Luca P. den Ball zu Carlos, der quer im 16er auf Jannik spielte, der wiederum auf Jan P. auflegte, der aus 2 Metern zum 2:1 Siegtreffer einschieben konnte. In den letzten Minuten warfen die Trierer nochmal alles nach vorne, doch nach 4 Minuten Nachspielzeit war der Finaleinzug perfekt und eine lautstarke „Humba“ wurde zelebriert. Somit hat unser Team mit einer tollen Mannschaftsleistung noch einmal gezeigt was in ihr steckt und auch die SG Zuschauer hatten ihr Team lautstark unterstützt. Jetzt heißt es am kommenden Dienstag im Finale gegen TUS Koblenz ein unangenehmer Finalgegner zu sein und den Favoriten zu ärgern und für eine Überraschung zu sorgen.

 

U15-Junioren beendeten die Saison auf und neben dem Platz standesgemäß

Dem 6:2 Heimsieg gegen Eintracht Trier 2 folgte eine tolle Grillfeier

Bilder von Irene Appel

Eine Mischung aus Rheinlandpokalhalbfinalvorbereitung und Freundschaftsspiel erwartete die SG Kicker am letzten Spieltag der Rheinlandliga, die man mit 12 Punkten Vorsprung auf den folgenden Platz als Dritter beenden konnte.

In einem von beiden Seiten fair geführten Spiel gingen die Platzherren bereits nach 49 Sekunden durch Philip mit 1:0 in Führung. Nach Vorlage von Enes erhöhte Luca die Führung mit einem Sehenswerten Weitschuss in den Winkel mit 2:0. Die tapfer kämpfenden Trierer des jüngeren Jahrgangs verkürzten vor dem Seitenwechsel noch auf 2:1. In der Halbzeit wechselte man dann 5 mal, damit sich alle Spieler vorm Saisonhöhepunkt am kommenden Mittwoch nochmal zeigen konnten und Jannik erhöhte nach erneuter Vorlage von Enes auf 3:1. Nachdem Trier erneut verkürzen könnte, brachte Jannik sein Team nach Pass von Philip auf die Siegesstraße. Den Treffer zum 5:2 bereitete Allrounder Carlos zunächst für Philip vor, um im Anschluss das letzte Tor des Tages zum 6:2 nach Vorlage von Fabian A. selbst zu erzielen.

Im Anschluss organisierten die Eltern eine tolle Grillfeier auf der nochmal an viele positive Momente wie die „zu Null“ Siegesserie zu Saisonbeginn, den Sieg beim Ahrbachcup in Montabaur, den Einzug ins Futsal-Rheinlandfinale, tollen Siegen im Rheinlandpokal gegen diverse Regionalligisten, begeisternde Ligaspiele und natürlich dem Internationalen Turnier in Österreich zu Pfingsten in Erinnerung gerufen wurden.

Wie „wertvoll“ unser Team ist, konnten die Trainer dann nochmals auf dem grandiosen Abschlusskuchen bewundern und auch ein Fotobuch, indem sich alle Spieler mit einem kleinen Text für die Saison bedankten war eine tolle Überraschung. Vielen Dank an alle dafür !!!

Somit geht eine - STOP! da war doch noch was…

So ganz zu Ende ist die Saison ja doch noch nicht, denn am kommenden Mittwoch hat das Team die Chance mit einem Sieg gegen St. Matthias Trier das Finale des Rheinlandpokals zu erreichen!!!

Also haut rein Jungs und beendet eine tolle Saison mit dem Finaleinzug und was auch immer dann noch kommt…!!!

 

1:1 Unentschieden bei der JSG Altenkirchen bedeutet Platz 3 in der Rheinlandliga

Bilder von Irene Appel

Das letzte Liga-Auswärtsspiel führte unser Team nach Altenkirchen. Das die Heimelf noch einen Punkt für den Klassenerhalt benötigte war von Beginn an zu spüren, nur wachte unsere 11 erst nach dem Gegentor und verstrichenen 10 Minuten auf und bot anschließend ein Spiel auf Augenhöhe. Durch den Anschlusstreffer von Enis B. glich man noch vor der Halbzeit aus, doch musste im zweiten Spielabschnitt unser Torhüter Tom immer wieder in höchster Not retten um nicht noch einen weiteren Gegentreffer zu kassieren. Die wohl klarste Chance lag dann aber dennoch auf SG Seite, doch ein glasklarer Handelfmeter für unser Team wurde leider nicht gegeben und führte sogar zu einem Freistoß der Heimelf (ja richtig, das macht keinen Sinn, aber so war es)

Dennoch hat sich Altenkirchen mit einer beherzten Leistung den Punkt redlich verdient (Glückwunsch zum Klassenerhalt!) und die SG Kicker müssen sich hinterfragen, ob man mit einer solchen Vorstellung das Ziel „Rheinlandpokalfinale“ wirklich erreichen kann (will) und es verdient hätte… In der Liga verschenkte man somit die Möglichkeit auf eine mögliche Vizemeisterschaft und wird die Saison mit einem guten 3. Platz beenden. Dennoch wäre auch hier mehr drin gewesen… Am Dienstag ist Trainingsfrei und alle Spieler haben genügend Zeit Ihre Bälle aufzupumpen um dann ab Mittwoch zu beweisen, dass man auch die letzten Spiele der Saison so bestreiten will, wie man es über weite Strecken der Saison getan hat.

 

 

Souveräner 3:0 Erfolg der U15 der SG 2000 Mülheim-Kärlich in Andernach

Bilder von Irene Appel

Nach gelungener Abschlussfahrt nach Österreich zum Wolfsberg-Cup (Platz 3), zeigte man gegen die abstiegsbedrohten Andernacher von Beginn an gutes Spiel und erarbeitete sich gute Chancen. Im Spielverlauf kamen dann aber auch die Platzherren besser ins Spiel, doch kurz vor der Halbzeit brachte Philip nach tollem Solo und Vorarbeit von Luca sein Team mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel dominierte dann die SG über weiter Strecken das Spiel. Die einzigste gute Chance vereitelte unser Tormann Tom sicher und gegen Ende der Partie machte sich dann auch die gute körperliche Verfassung der SG-Kicker bemerkbar. So sorgte ein Doppelschlag 10 Minuten vor dem Ende für die Entscheidung. Zunächst legte Philip seinem Sturmpartner Jan den Ball mustergültig zum 2:0 auf bis nur wenige Augenblicke später erneut Luca per Freistoß das dritte Tor des Tages von Fabian A. auflegte. Weiter geht’s am kommenden Samstag mit dem Spiel in Altenkirchen, bei dem man weitere 3 Punkte im Kampf um die Vizemeisterschaft einfahren möchte.

 

SG 2000 Mülheim-Kärlich „U15 - C1 Junioren“

Internationales Turnier in Österreich (Osttirol)

Bilder von Irene Appel

Dieses Jahr führte der Weg der C1-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich nach dem Titelgewinn in Prag im vergangenen Jahr nach Österreich zum Wolfsberg Cup in Osttirol. Aufgrund des Regenwetters konnten am ersten Spieltag die Begegnungen nur per Elfmeterschießen ausgetragen wurden (Unser Spiel endete 8:8 Unentschieden gegen Ungarn) doch am Sonntag wurde das Turnier mit verkürzten Spielzeiten neu ausgetragen und nach einem 0:0 gegen UFC Hegyvidek (HUN) endete die Partie gegen die Mannschaft aus Polen UKS Myszkow (PL) mit 1:1. Das ¼ Finale gegen SC Columbia Floridsdorf (AUT) konnte im Anschluss 1:0 gewonnen werden und somit zog unser Team ins Halbfinale ein. Dort musste unser Team gegen einen italienischen Club eine 0:2 Niederlage einstecken und qualifizierte sich somit für das keine Finale, das man gegen ein deutsches Team mit 1:0 gewinnen konnte. Doch der Teamgeist und das gemeinsame Miteinander stand die 4 Tage im Vordergrund und so boten das 4 Sterne Hotel mit klasse Zimmern (HD-TV und wlan) und überragenden Essen die perfekten Rahmenbedingungen welche mit unserem Busfahrer „Manni“ hervorragend abgerundet wurde. (Welcher Busfahrer bekommt schon seine eigene „Humba“, außer MANNI!). SG-U15- International auf Platz 3 in Wolfsberg (AT) ist eine Hausnummer doch im kommenden Jahr wollen wir den Titel…

4 Sterne Hotel

Sieger im kleinen Finale - Platz 3 in Österreich beim Wolfsberg Cup

Alle gut drauf bei den U15-Junioren der SG 2000 Junioren Mülheim-Kärlich

 

Tolle Landschaft in Österreich!!!

 

Los gehts am Freitag um 6:00 Uhr zum Wolfsberg - Cup !!! "U15/C1 - International"

 

Pokalbildervideo mit Einstimmung zur Fahrt unter...  "Trainingslager und Österreich"

 

U15/C1 zieht nach 2:1 Sieg gegen die JSG Berndorf ins Rheinlandpokal ½ Finale ein!

Bilder von Irene Appel

Nach langer Anreise erwartete uns ein hoch motivierter Bezirksligist, welcher in der letzten Runde das Aus für den Regionalligisten von Eintracht Trier bedeutete. Dementsprechend Begann man direkt Druckvoll und hätte in den ersten fünf Spielminuten auch schon mit 2:0 in Führung gehen können. Doch die Platzherren kämpften sich zurück ins Spiel und konnten Mitte der ersten Halbzeit nach „leichtem Handspiel“ in der Vorbereitung mit 1:0 in Führung gehen. Auf SG Seite gelang nicht wirklich viel und man investierte einfach zu wenig um den Anschein zu erwecken, unbedingt ins Halbfinale vordringen zu wollen. Nach dem Seitenwechsel kämpfte man sich dann aber zurück ins Spiel und nach Freistoßvorlage von Julian B., platzierte der eingewechselte Luca P. den Ball im Winkel der Berndorfer. Jetzt so richtig im Pokalmodus angekommen wollte man das Spiel auch ohne Elfmeterschießen entscheiden und so gelang Marius A. eine Minute vor dem Ende der erlösende Siegtreffer. So endete ein echter Pokalabend mit allem was dazu gehört letztendlich etwas glücklich aber dennoch nicht ganz unverdient mit dem Einzug ins Halbfinale des Rheinlandpokals. Jetzt heißt es erst mal „SG-International“ beim Wolfsberg-Cup in Österreich bevor man auf die Zielgerade im Pokal- und Ligabetrieb einbiegt.

 

 

Ungefährdeter 4:0 Heimsieg gegen die JSG Wittlich

Bilder von Irene Appel

Von der ersten bis zur letzten Spielminute dominierten die Platzherren die Partie und siegten verdient mit 4:0. Der Torwart aus Wittlich wusste an diesem Tag zu überzeugen und verhinderte eine deutlich höhere Niederlage seines Teams. Auf SG Seite konnten alle zur Verfügung stehenden Spieler zum Erfolg beitragen und schafften optimale Voraussetzungen für das bevorstehende Pokalspiel in der kommenden Woche.

Tore:

  • 1:0 Marius (Vorlage: Jan)
  • 2:0 Jannik
  • 3:0 Jannik (Fabian A.)
  • 4:0 Philip (Tobias)

 

U15 international in Österreich unterwegs

16 Mannschaften aus 7 verschiedenen Ländern treffen beim Wolfsberg-Cup aufeinander. In toller landschaftlicher Umgebung wird das komplette Turnier auf Rasenplätzen ausgetragen. Los geht’s am Freitagmorgen um 6:00 Uhr in Richtung Osttirol.

 

C1 unterliegt beim Tabellenführer aus dem Hunsrück mit 4:1

Das Spiel begann denkbar schlecht, denn bereits in der ersten Spielminute konnten die Platzherren die noch bestehende Unordnung in der Anfangsphase eiskalt mit dem frühen 1:0 bestraften. Mitte der ersten Halbzeit hatte man sich an die neuen Aufgaben gewöhnt und störte nun in den wichtigen Regionen des Spielfeldes geschickt den Spielaufbau und kam auch selbst immer wieder zu Kontersituationen, die aber selten Zielstrebig abgeschlossen werden konnten. Doch zwei Minuten vor dem Seitenwechsel zeigte Marius Appel dann einen entschlossenen Zug zum Tor und erzielte den Ausgleichstreffer. Im zweite Spielabschnitt erhöhte der JFV den Druck, doch die SG Defensive stand jetzt sicher, bis Nicolas Bruchmann wieder einmal den Unterschied ausmachte und erneut traf. Gegen Spielende versuchte man nun nochmal offensiver zu agieren, was aber in der Vollendung nicht gelang und musste noch zwei Konter Tore hinnehmen, die aber die (bis auf die ersten 10 Minuten) ordentliche Leistung unserer Mannschaft nicht schmälern sollen.

 

C1 holt 3 Punkte beim 3:2 Heimsieg gegen die JSG Schweich

Bilder von Irene Appel

Von Beginn an nahm man die Herausforderung an und agierte mutig nach vorne. Nach einigen knappen Spielsituationen vor dem Gästetor brachte Jan sein Team nach Vorlage von Fabian A. mit 1:0 in Führung. Leichte Umstellungen in der Halbzeitpause sorgten dann direkt für einen Überraschungsmoment, den abermals Jan nach Vorlage von Fabian A. zum 2:0 ausnutzen konnte. Weil ein Spiel ohne Spannung ja nur halb so schön ist, brachte man den Gegner nach Fehler im eigenen Spielaufbau wieder ins Spiel und kassierte den Anschlusstreffer. Doch auch nach dem Tor der Schweicher versuchte man wieder schnell zum eigenen Spiel zu finden und erspielte sich erneut gute Einschussmöglichkeiten. Diesmal war es Marius A., der den dritten Treffer von Jan vorbereitet. Auch der erneute Anschluss in der Schlussminute brachte die SG-Kicker nicht mehr von der Siegesstraße ab und der souveräne Schiedsrichter Robert Depken beendete eine intensive aber faire Partie beider Mannschaften.

 

Eine gute Halbzeit reichte bei 0:2 Niederlage nicht gegen TUS Koblenz 2

Bilder von Irene Appel

Völlig leb- und ideenlos präsentiere sich unsere 11 beim Gastspiel in Koblenz in Halbzeit 1 und ging völlig verdient mit einem 0:2 Rückstand in die Kabine. Die Kabinenansprache kam dann aber an und man drückte die Heimelf in den kommenden 35 Spielminuten komplett in die eigene Hälfte zurück, ließ keine Chancen mehr zu und hatte fünf eigene 100%tige Chance herausgespielt. Leider scheiterte man entweder am Schlussmann der TUS oder an den eigenen Nerven sodass man am Ende ohne Punkte die Heimreise antreten musste. Spätestens jetzt sollte jedem Spieler klar sein, dass man für 3 Punkte in der Rheinlandliga zwei gute Halbzeiten benötigt um schon am Wochenende gegen Schweich wieder 3 Punkte einfahren zu können. Ihr könnt es Jungs, also zeigt es am Samstag von Beginn an!

 

1:1 unter widrigen Umständen in Engers

Bilder von Irene Appel

Viel Vorgenommen hatte man sich für das Gastspiel in Engers doch leider verpasste man es in der Anfangsphase zweimal in aussichtsreicher Position in Führung zu gehen. Spielerisch setzte unser Team heute keine Glanzpunkte lief dennoch 4-mal alleine aufs Tor der Platzherren zu. Der Schiedsrichter schaffte es aber jedes Mal eine vermeintliche Abseitsstellung zu erkennen. Nach Vorlage von Enes, sorgte dann aber Yannik doch für den verdienten Führungstreffer. Bei seinem einen Foulspiel eines SG Spielers in einem von beiden Seiten fair geführten Spieles gab es dann 4 Minuten vor der Halbzeit eine völlig übertriebene 5 Minutenstrafe für die SG 2000. Kurz nach dem Seitenwechsel drängten SG Torwart und ein Abwehrspieler im 5er den Gegner ab und man musste einen vertretbaren Elfmeter und eine abermals harte Entscheidung hinnehmen, als der Schiedsrichter unseren Torwart noch mit Tor vom Platz schickte. Aber auch in Unterzahl versuchte man weiterhin das Spiel zu gewinnen und dribbelte deutlich in den gegnerischen Strafraum, aus dem das gepfiffene Foulspiel des Engerser Abwehrspielers dann plötzlich um 2 Meter nach außen verschoben wurde und dementsprechend nur auf Freistoß entschieden wurde. Eine weitere unberechtigte 5 Minutenstrafe in der Schlussphase gegen unser Team dauerte plötzlich über 6 Minuten. Letztendlich sicherte man sich einen Punkt und nimmt aber auch die Erkenntnis mit, dass am kommenden Mittwoch gegen TuS Koblenz 2 eine Leistungssteigerung dringend erforderlich sein wird um den nächsten Dreier einzufahren.

 

2 gegen 1 vorm Heimtor. Wie immer wurde auf Abseits entschieden!

Hier gabs einen Pfiff und Freistoß außerhalb des 16Meterraums und keinen Elfmeter für die SG

 

Derby zwischen der SG 2000 Mülheim-Kärlich und RW Koblenz endete 2:2

Bilder von Irene Appel

Immer noch ungeschlagen im Jahr 2015 startete man in das Heimspiel gegen RW Koblenz. In Halbzeit 1 dominierten zunächst die Gäste aus Koblenz das Spiel und nutzen 2 Fehler der SG`ler konsequent zur 0:2 Halbzeitführung. Besonders offensiv boten die Platzherren bis dahin wenig gefährliches und zeigten Mängel in der Rückwärtsbewegung. In der Halbzeit stellen die SG-Kicker ihr System um und wechselten auf zwei Positionen was den Spielfluss und die Präsenz in der gegnerischen Spielhälfte im Laufe des zweiten Durchganges deutlich erhöhen sollte. Nach Torschuss von Jan, staubte Jannik den Abpraller gedankenschnell ab und erzielte den Anschlusstreffer. Zehn Minuten vor dem Ende setzte sich Marius mustergültig auf dem Flügel durch und Flankte in der 16er, indem erneut Jannik mit einem wuchtigen Kopfball zum Ausgleich einköpfte. Nach einer Ausgeglichenen Schlussphase wurden beide Mannschaften mit viel Applaus belohnt und auch die Spieler beider Teams, klatschten anerkennend miteinander ab. Somit verteidigt unser Team den zweiten Tabellenplatz der Rheinlandliga und kann diesen kommende Woche beim Spiel in Engers weiter festigen.

 

U15 testete gegen die U14 Rheinlandauswahl

Bilder von Irene Appel

Nach optimalem Start in Liga- und Pokalwettbewerb im Jahre 2015 stand in der Osterpause ein besonderes Testspiel auf dem Programm. Gegen die U14 Rheinlandauswahl nahm man den „Testspielgedanken“ wörtlich und probierte einiges aus. Trotz vielen Umstellungen fand unser Team schnell zu ihrem Spiel und ging nach 12 Minuten mit 1:0 durch Philip in Führung. Die Konstanz der ersten Minuten konnte im Anschuss leider nicht gehalten werden und zwei weitere Ausfälle aufgrund Verletzungen zwangen zum abermaligen Umstellen. Eine technisch starke U14 nutzte in Folge die Fehler der SG – Kicker aus und siegte letztendlich etwas zu hoch, aber völlig verdient mit 5:1. Am Anschluss nahm man die Einladung vom Fußballverband gerne an und ging gemeinsam zum Abendessen in die Sportschule Oberwerth.

 

U15 zieht nach 3:2 Sieg gegen den Regionalligisten aus Eisbachtal ins Rheinlandpokal 1/4 Finale ein!

Bilder von Irene Appel

Im letzten Spiel vor der Osterpause traf man nach der SG Betzdorf und mit den Spfr. Eisbachtal auf den zweiten Regionalligisten in Folge im IKK-Rheinlandpokal. Auch diesmal bekam der Gast die Favoritenrolle und unser Team wollte sich erneut beweisen. Von Beginn an zeigten die blau-weißen Platzherren eine extrem hohe Laufbereitschaft, doppelten die teilweise körperlich überlegenen Gegner und gingen bereits nach vier Spielminuten und Solo + Vorlage von Julian durch Jan mit 1:0 in Führung. Mitte der ersten Halbzeit kamen dann auch die Gäste ins Spiel und der Ausgleich lag in der Luft. In dieser Drangphase schoss Julian dann einfach beherzt aus 30 Metern auf Tor und erzielte die 2:0 Führung. Einen schnell vorgetragener Konter, konnte die SG Abwehr nur noch mit einem Foulspiel stoppen und den fälligen Elfmeter verwandelten die Gäste zum 2:1. Nach dem Seitenwechsel wurde der Druck der Eisbachtaler immer größer und diesmal gelang dem Regionalligisten auch der Ausgleich. Doch das unser Team Moral hat ist bekannt und der eingewechselte Enis stoppte den Eisbachtaler Angriff und Jan leitete den Ball im Anschluss geschickt zu Fabian A. weiter, der sich wie gewohnt die Chance zum Treffen nicht nehmen ließ und zum umjubelten 3:2 Siegtreffer einnetzte. In der letzten Spielminute wurde es dann nochmal turbulent. Zunächst erhielt der Gast zu Unrecht einen Eckball zugesprochen (war Abstoß), doch aus diesem Eckball entwickelte sich ein Kopfball, welcher gerade noch auf der Linie im aller letzten Moment geklärt werden konnte. So endete ein sehr faires Spiel zweier Klasse Mannschaften am Ende etwas glücklich, aber aufgrund der grandiosen ersten Halbzeit auch nicht ganz unverdient mit einem knappen 3:2 Sieg für die SG-Kicker.

 

U15 siegen souverän mit 6:0 gegen Trier-Tarforst und festigen zweiten Tabellenplatz

Bilder von Irene Appel

Bilder von Bernhard Brühl

Dass die Rückrundenvorbereitung optimal gelaufen ist und die Jungs von Danny Blumberg und Alexander Klee auf den Punkt fit waren zeigten die ersten 5 Spiele im Jahr 2015, in denen man mit 21:3 Toren und 5 Siegen in Liga und Pokal nicht nur ergebnistechnisch überzeugen konnte. Gegen den Aufsteiger aus Trier tat man sich im Hinspiel besonders in der ersten Halbzeit sehr schwer und hatte sich daher vorgenommen, das Rückspiel von Beginn an zu dominieren. Der Gast ließ vom Anstoß an den Ball exakt 18-mal in den Reihen laufen, bis Jan ein Passspiel abfangen konnte und noch in der ersten Spielminute eiskalt die 1:0 Führung erzielte. Im weiteren Spielverlauf bestimmten die SG-Kicker das Spiel und konnten aus einer sehr sicheren Abwehrreihe inklusive beider Sechser immer wieder Spielzüge einleiten ohne den Gegner vor dem eigenen Tor gefährlich werden zu lassen. Nach 18 Spielminuten erhöhte Fabian A. nach Vorlage von Jannik auf 2:0. Kurz vor der Halbzeit nutze Jan erneut einen Fehler in der Trierer Hintermannschaft sofort aus und markierte den 3:0 Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel erhöhte zunächst Julian nach Vorlage von Fabian A. auf 4:0. Einen weiteren Kopfballtreffer sahen die zahlreichen Zuschauer im Anschluss von Fabian N., nach Kopfballvorlage von Enis zum 5:0. Den Abschluss einer tollen Mannschaftsleistung setzte Fabian A. nach Zuspiel von Tobias zum 6:0.

 

Hauptsache gewonnen, C1 siegt mit 2:1 gegen die Spfr. Eisbachtal 2

Bilder von Irene Appel

Hartplatz, Nieselregen und ein Schiedsrichter, über den es aus Sicherheitsgründen in dieses Bericht lieber nichts geschrieben wird, waren nicht unbedingt die besten Bedingungen für das Auswärtsspiel in Nentershausen gegen Eisbachtal 2. Dennoch legte man direkt gut los und ging nach zwei Spielminuten durch Jannik nach Vorlage von Philip mit 1:0 in Führung. Leider sorgte die Führung nicht für die nötige Sichergeit und die Platzherren konnten ausgleichen. Im weiteren Spielverlauf tat man sich gegen sehr agile Eisbachtaler mit toller Moral sehr schwer und konnte sich bis zum Ende nicht an die ungewohnten Platzverhältnisse anpassen. Doch an Kampf- und Eisatzbereitschaft mangelte es auch unserem Team nicht und so sorgte Jan nach Vorlage von Julian für den umjubelten Siegtreffer, der auch nach 5 Minuten Nachspielzeit immer noch Bestand hatte. Fazit: 3 Punkte und gut ist!

 

U15 siegt im Topspiel mit 3:0 gegen TUS Mayen

Bilder von Irene Appel

Nach perfektem Start in die Rückrunde mit Siegen im Rheinlandpokal gegen den Regionalligisten aus Betzdorf und deutlichem Ligaauftaktsieg gegen die JSG Hattert war nun das starke Team von TUS Mayen zu Gast am schönen Sportgelände in Mülheim-Kärlich. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe welches den Namen Topspiel verdient hatte. Beide Teams arbeiteten gut in der Defensive und ließen kaum Chancen des Gegners zu. Im zweiten Spielabschnitt leitete Jan mit einem Traumpass auf Jannik die Führung ein, der anstatt selbst zu schießen den noch besser positionierten Mitspieler sah und somit Philip seinen nächsten Treffer vorbereitete. Der Gast aus Mayen machte nun nochmal Druck, doch der eingewechselte Carlos leitete mit schneller Spielöffnung auf Jan einen Konter ein, der das umjubelten 2:0 bedeuten sollte. Nach einigen Wechseln stand unser Team weiter sicher und Carlos krönte eine tolle Mannschaftsleistung in der Nachspielzeit mit dem 3:0 Siegtreffer.

 

 

Mit einem 2:1 Sieg im Pokalfight gegen den Regionalligisten aus Betzdorf zieht unsere U15 ins 1/8 Finale ein!

Optimal starteten unsere C1 Junioren gegen die JSG Hattert (7:1) in die Rückrunde der Rheinlandliga und so erwartete man voller Zuversicht den Regionalisten aus Betzdorf in der Zwischenrunde vor dem 1/8 Finale. Warum sich überhaupt 17 Mannschaften für ein 1/8 Finale qualifizieren konnten, bleibt wohl ein ewiges Geheimnis des Verantwortlichen und der Gast aus Betzdorf, mit einer nicht unerheblich langen Anfahrt unter der Woche, war vor allem der Leidtragende dieses Spiels. Unser Team nahm das Spiel als weitere Herausforderung gegen einen spielstarken Gegner an und zeigte von Beginn an eine kompakte Mannschaftsleistung. Die Platzherren dominierten dann auch weite Strecken der ersten Halbzeit gegen einen stark ersatzgeschwächten Gegner und gingen nach Vorlage von Marvin mit 1:0 durch Jannik in Führung. Im zweiten Spielabschnitt verpassten es die SG-Kicker zunächst nach dem Seitenwechsel die Führung auszubauen und vergaben einige Großchancen leichtfertig. So kam es wie es kommen musste und der Regionalligist konnte mit einem Weitschuss ausgleichen. Dann zeigte Phillip große Übersicht und spielte Julian frei, der das spielentscheidende Tor von Fabian A. mustergültig vorbereitete. Jetzt war auch Betzdorf heiß auf den Sieg und brachte die SG-Hintermannschaft des Öfteren in Bedrängnis. In einer hitzigen Schlussphase hatte man dann noch das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite als ein Freistoß in der Nachspielzeit an der Latte des SG-Tors abprallte. Somit trifft unser Team, das nun hoffentlich endgültig das 1/8 Finale erreicht hat auf den Regionalligisten der Spfr. Eisbachtal.

 

U15 startet und zielstrebig und erfolgreich mit 7:1 gegen die JSG Hattert in die Rückrunde

Nach einer gelungenen Rückrundenvorbereitung wollte man gegen die JSG Hattert, die ihrerseits im Laufe der Hinrunde immer stärker geworden ist und nur noch 5 Punkte hinter unserem Team in der Tabelle steht, zeigen das auch auf SG Seite eine Weiterentwicklung zu sehen ist und man startete hoch motiviert ins Spiel. Bereits nach zwei Spielmuten ging die taktische Marschrute zum ersten Mal auf und Jan erzielte nach Vorlage Philip die 1:0 Führung. Jetzt so richtig in Schwung gekommen erhöhte Luca nach Vorlage von Fabian A. auf 2:0. Besonders das beherzte Nachsetzten und Erobern zweiter Bälle gelang unserem Team hervorragend und so drückte man weiter nach vorn. Nach Freistoß von Philip markierte Fabian A. den nächsten Treffer. Fabian A. auf Fabian N. hieß es kurz vor der Halbzeit und stellte den 4:0 Halbzeitstand her. Nach einigen Wechseln dauerte es wiederum diesmal 12 Minuten, bis Jannik nach Torschuss von Tobias zum 5:0 einschieben konnte. Und weil es so schön war, netzte Jannik kurze Zeit später nach Vorlage von Carlos erneut zum 6:0 ein. Ein berechtigter Elfmeter besorgte den Ehrentreffer für Hattert, bevor Philip nach Passkombination von Tobias und Jannik den 7:1 erzielen konnte. Somit klettert unser Team wieder auf Platz 2 der Rheinlandliga und hat mit der Rheinlandpokalpartie am kommenden Donnerstag auf heimischen Boden um 19:30 Uhr gegen den Regionalligisten der SG Betzdorf bereits das nächste Highlight im Programm.

 

U15 mit gelungenem Auftritt bei Futsal-Rheinlandfinale

Bilder von Frank Strobel

Als Futsal-Meister des Kreises Koblenz reiste man in die neue Eventumhalle nach Wittlich. Mit einem 2:0 Sieg gegen die JSG Blankenrath startete man erfolgreich in das Turnier, nahm sich aber im Anschluss mit einer Minusleistung beim 1:6 gegen Betzdorf selbst die Chancen auf Gruppenplatz 1. Das Weiterkommen sicherte man sich im Anschuss mit wieder guten Leistungen und deutlichen Siegen gegen TUS Mayen 2 und der JSG Ringhuscheid. Im ¼ Finale traf man dann den JFV Rhein-Hunsrück und musste sich in einem hochklassischen Spiel beider Teams auf Augenhöhe letztendlich mit 0:2 geschlagen geben.

 

Testspiel gegen die eigene U14 endete deutlich mit 11:0 (4:0)

  • 1:0 Carlos (Vorlage: Luca)
  • 2:0 Philip (Jan)
  • 3:0 Julian
  • 4:0 (Jannik (Marvin)
  • 5:0 Jan (Jannik)
  • 6:0 Jan (Carlos, Tobi)
  • 7:0 Philip (Jan)
  • 8:0 Atakan (Jan)
  • 9:0 Julian (Jannik)
  • 10:0 Philip (Carlos, Jannik)
  • 11:0 Jannik

 

FUTSAL-Rheinlandfinale in Wittlich am 22.01.2015

 

U15 wird zum 3ten Mal in Folge !!! Futsal-Hallenkreismeister!

Größe 17 MB

Im ersten Spiel kam es zum U15 internen Duell der C1-Junioren aus Mülheim-Kärlich und Team blau (2) legte direkt los wie die Feuerwehr. Nach grandioser Anfangsphase gelang allerdings kein Tor und Team weiss (1) sorgte mit zwei Einzelaktionen für die dem Spielverlauf zu Folge überraschende Führung. Doch nun kam auch Team weiss in Schwung und zeigte das im Training geübte Kurzpassspiel und siegte letztendlich mit 5:0. Im zweiten Spiel von Team weiss dauerte es exakt 5 Sekunden, bis die erneute SG Führung zu Stande kam. Am Ende hieß es 3:0 gegen die JSG Untermosel. Auch im Topspiel gegen den Liganachbarn von RW Koblenz ließ man nichts anbrennen und siegte verdient mit 2:0. Teamplay und clevere Umsetzung der taktischen Vorgaben sollten dabei als Grundlage des Erfolges dienen. Gegen die überraschend stark aufspielenden Jungs der JSG Rheinhöhen machte Team weiss beim 3:1 Erfolg den Einzug ins Rheinlandfinale perfekt und sicherte sich zudem auch zum Dritten Mal in Folge den Titel des Hallenkreismeisters!

Team blau musste sich nach ähnlich guter aber wiederrum Torloser Anfangsphase gegen RW Koblenz am Ende mit 1:3 geschlagen geben und besiegte im Anschluss die JSG Untermosel mit 3:0. Im letzten Spiel verhalf man mit einem Klasse Spiel und 4:1 Sieg gegen die JSG Rheinhöhen dann RW Koblenz zum Weiterkommen, denn von den 3 punktglichen Mannschaften auf Platz (2 bis 4 mit je 6 Punkten) hatte RW knapp die Nase vor unserem Team 2 vorn.

 

h.l. Danny, Fabian, Julian, Jannik, Alexander

v.l. Marius, Fabian, Jan, Philip, Berke (Beim Rheinlandfinale wieder fit dabei: Tom)

 

Neues Video: "Wenig Kontakte = Große Wirkung unter  "Interne Infos"

 

C-Junioren zeigten ansprechende Leistung trotz 1:3 gegen EGC Wirges

Zu Gast war der Regionalligist aus Wirges auf dem Kunstrasen in Mülheim-Kärlich und die zahlreichen Zuschauer sahen ein ausgeglichenes Spiel zweier ambitionierter Mannschaften. Besonders die Offensive der SG 2000 wusste im Spiel gegen den Ball zu überzeugen und zeigten bereits 4 Wochen vor Rückrundenstart eine hohe Laufbereitschaft und stellte die Gäste des Öfteren vor Probleme im Spielaufbau. Das erste Tor gelang dann allerdings dem Regionalisten, der den ersten kleinen Stellungfehler auf SG Seite sofort mit einem gezielten Angriff bestrafte und diesen auch sicher abschloss. Im zweiten Spielabschnitt das gleiche Bild. Starke SG-Kicker mit einigen Chancen und dem Ausgleichstreffer durch Jan, nach Ballgewinn von Philip. Nach Wechseln auf SG Seite nutzte Wirges kleine Unstimmigkeiten sofort mit einem Doppelschlag aus und zeigte in den Spielentscheidenden Situationen dann warum man eine Klasse höher spielt. Im Anschluss präsentierte unser Team wie immer eine tolle Moral und hatte den Anschlusstreffer mehrmals auf dem Fuß. Trotz Niederlage ein gutes Spiel unserer U15 mit der (nicht überraschenden) Erkenntnis, dass auf höchstem Level auch die kleinsten Fehler sofort bestraft werden wir uns aber auch vor keinem Team verstecken brauchen.

 

 

4:0 Erfolg im Testspiel gegen VFR Karthause

Nach taktischem Experiment und mäßigen ersten 35 Spielminuten inklusive 1:0 Führung in Halbzeit 1, stellte man im zweiten Durchgang auf das erfolgreiche Rheinlandpokalsystem der letzten Runde um und kombinierte nun sicherer. Nach Toren von 2x Philip, Jannik und dem Tor des Tages von Enis, konnten letztendlich ein sicherer Sieg und weitere Erkenntnisse gewonnen werden.

Tor des Tages von Enis (Vorlage: Fabian, Enes)

Futsal-Kreisfinale am 08.02.2015 ab 16:15 Uhr in Höhr-Grenzhausen

Gleich zum Auftakt kommt es zum C1 internen Duell in der Schulsporthalle in Höhr-Grenzhausen. Am Anschuss treffen beide Teams in der Gruppe der 5 Turniersieger der Qualifikationsturniere auf RW Koblenz, JSG Untermosel und die JSG Rheinhöhen 3. Über Unterstützung für unser Team auf dem Weg ins Rheinlandfinale würde sich unser Team sehr freuen.

  • >>>Spielplan<<<
  • Anfahrt: Halle, Schulzentrum Höhr-Grenzhausen, Westerwaldstrasse, 56203 Höhr-Grenzhausen

 

C1 Junioren qualifizieren sich mit beiden Teams ungeschlagen für die Futsal-Kreismeisterschaft

Bilder von Irene Appel von beiden Teams

Nach müden Start und einem Unentschieden im Auftaktspiel steigerte sich "Team weiss" im Turnierverlauf und siegte in den verbleibenden 4 Spielen gegen in der Regel sehr auf die Defensive bedachte Gegner und sicherte sich mit 20:2 Toren und 13 Punkten den Turniersieg.

weitere Bilder von Bernhard Brühl "Team weiss"

weitere Bilder von Bernhard Brühl "Team blau"

Futsal-Torvideo-Qualifikationt "Team blau"

Größe 10 MB

"Team blau"erwischte dageben einen guten Start und konnte die Form bis zum Turnierende halten. 5 Spiele, 5 Siege, 12:0 Tore

Futsal-Torvideo-Qualifikationt "Team blau"

Größe 10 MB

 

Für das Kreisfinale haben sich folgende Teams qualifiziert:

  • SG 2000 Mülheim-Kärlich 1
  • SG 2000 Mülheim-Kärlich 2
  • RW Koblenz
  • JSG Untermosel
  • JSG Rheinhöhen 3

 

C1 testete gegen die B2

Bilder von Irene Appel

Ein wiedersehen mit vielen ehemaligen C1 Spielern gab es für das C1 Trainerteam im Spiel gegen die B2 der SG 2000 Mülheim-Kärlich. In der ersten Halbzeit gestaltete sich das Spiel ausgeglichen mit leichter Feldüberlegenheit der B2. Nach zweimaliger Führung der 1-2 Jahre älteren SG Kicker der B2 konnten die C1 Spieler zunächst ausgleichen, gingen dann aber nach ordentlicher ersten Halbzeit mit einem 2:3 Rückstand in die Halbzeit. Nach einigen Wechseln fanden die C1 Spieler nach dem Seitenwechsel nicht mehr ins Spiel und konnten auch in den Zwekämpfen und im Spielafbau keine Mittel mehr gegen die gut stehenden B2 Spieler finden. Leztendlich endete das Spiel mit 7:2 für die B2.

 

Nachtrag: Bilder vom Turnier in Eitorf (von Eitorf9 hier klicken...

 

Rückrunde beginnt am 01.03.2015

  • Die Begegnung zum Rückrundenauftakt gegen die JSG Hattert wurde auf Sonntag den 01.03.2015 Anstoß: 13:00 Uhr verlegt. Danke an Hattert für das Entgegenkommen.

Weitere Spielverlegungen denen wir zugstimmt haben:

  • Heimspiel gegen TUS Mayen von Samstag auf Sonntag (08.03.15 Anstoß: 10:30 Uhr)
  • Gastspiel bei TUS Koblenz 2 auf Mittwoch (29.04.15 Anstoß 19:00 Uhr)
  • Gestspiel in rhein-Hunsrück von Samstag auf Sonntag (10.05.15 Anstoß: 15:15 Uhr)

 

Freitag: Cage-Soccer in Weißenthurm

Treffen um 18:30 Uhr im Sportpark

Spielzeit von 19:00 bis 20:00 Uhr

Anfahrt: http://www.sportparkweissenthurm.de/ (Auf der Titelseite weiter unten)

 

U15 bestreitet erfolgreiches Teamwochenende auf und neben dem Platz

Bilder von Irene Appel

Nur eine Woche nach dem Titelgewinn des Ahrbach-Cup in Montabaur reiste unsere Mannschaft zum Teamwochenende nach Eitorf/Windeck. Am Samstag setzte man beim gut besetzten Turnier in der Siegerparkhalle in Eitorf zunächst auf der Tribüne Akzente und unterstütze die ebenfalls anwesende U14 der SG Kicker lautstark und farbenfroh. Natürlich wurden im Anschluss auch die Auftritte auf dem Feld von der U14 vom Spielfeldrand gut unterstützt. Auf dem Hallenboden tat man sich zunächst schwer, konnte aber nach mäßigem Beginn letztendlich mit 4 Siegen aus 5 Spielen ins Halbfinale einziehen indem man unglücklich mit 0:1 gegen Borussia Hohenlind verlor. Im kleinen Finale siegte man im Anschuss wieder deutlich und erreichte einen ordentlichen dritten Turnierplatz. Nach der Siegerehrung stärkte man sich zunächst in der Halle und erlebte wie in jedem Jahr mit dem SV Eitorf einen tollen Gastgeber. An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön für die (schon seit Jahren) überragende Gastfreundschaft. In der Jugendherberge Windeck angekommen, ließ man den Tag mit einer Teamsitzung ausklingen und reflektierte zunächst gemeinsam die Hinrunde um im Anschluss auch einen Blick auf die bevorstehende Rückrunde zu werfen. Am nächsten Morgen führte der Weg erneut nach Eitorf, wo man in einem Blitzturnier mit dem SV Troisdorf und der U14 ein gelungenes Wochenende ausklingen ließ. Ein Dankeschön an alle Eltern die an den Tagen unser Team unterstützten und zum Gelingen des Wochenendes beigetragen haben.

Choreoaktion der U15

 

Größe 10 MB

 

 

 

Teamwochenende in Eitorf/Windeck

  • Abfahrt um 12:00 Uhr !!! auf dem Parkplatz am Schul- und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich
  • Ablauf als PDF-Datei

 

PS4 FIFA 15 Pokal ausgespielt

Nur zwei Tage nach dem Gewinn des Ahrbach-Cup war die volle Konzentration auf den nächsten Pokalsieg ausgerichtet. Der Mannschaftsrat unserer U15 organisierte den „PS4 FIFA 15 Nachmittag“ und mit Hilfe des ganzen Teams konnten auf 4 TV Geräten inklusive Konsolen ein Spannendes Turnier ausgetragen werden. Zunächst wurden vier 4 er Gruppen gelost und die Gruppenspiele begannen. Es qualifizierten sich schließlich die beiden Gruppenbesten jeder Gruppe und spielten im Viertel- und Halbfinale die besten 2 Spieler für das Finale aus. Aber auch für die Dritten und Vierten jeder Gruppe ging es in K.O. -Spielen weiter und der Kampf um den „Happy loser Pokal“ war zum Teil noch deutlich emotionaler als die hochklassischen Spiele im Hauptturnier. Nach knapp 6 Stunden Spielzeit sicherte sich Kenan den Titel. In die Verlängerung ging es danach für die meisten Teilnehmer und frisch gestärkt mit Döner und Getränken ließ man den Tag bei weiteren FIFA Duellen und einem Tipp-Kick Tischfußballspiel ausklingen. Die nächste Teamaktion steht schon auf dem Programm und wird am kommenden Wochenende in Eitorf/Windeck stattfinden. Zunächst spielt das Team Samstag beim Hallenturnier in Eitorf, übernachtet anschließend in der Jugendherberge Windeck und schließt das Teamwochenende Sonntag mit einem Turnier gegen die U14 der SG 2000 und dem SF Troisdorf ab.

spannendes Finale von Kenan und Jannik

Tipp-Kick Spiel

 

 

Team weiss gewinnt den Ahrbach-Cup und schlägt im Herzschlagfinale

den Regionalligisten der Spfr. Eisbachtal in letzter Sekunde mit 3:2

Turniersieger und Viertplazierter. Die Kicker der SG 2000 M-K C1-Junioren

Urkunde als PDF-Datei folgt

 

Spielplan-Hallenturnier in Eitorf am 10.01.2015

Treffen: 12:45 Uhr Parkplatz Schulzentrum

Anschrift: Siegparkhalle Eitorf – 53783 Eitorf – Brückenstrasse 60

Spielplan: >>> hier klicken <<<

Anschleßend: Pizza Essen und Teamabend in der Jugendherberge Windeck.

 

Spielplan-Ahrbach-Cup in Montabaur am 02.01.2015

Treffen: 12:15 Uhr vor Ort

Anschrift: Sporthallen Schulzentrum, Von-Bodelschwingh-Straße, 56410 Montabaur

Spielplan: >>> hier klicken <<<

 

Futsal - Regelkunde

Futsalregeln im Film (Regel 9 bis 18 sind wichtig !!!)

 

Auslosung Ahrbach Cup: (02.01.2015 in Montabaur)

Team 1: JSG Ahrbach 2, JSG Leuterod, JSG Kölbingen

Team2: JSG Altenkirchen, JSG Giroth 2, SF Einbachtal (D1)

 

 

Das war Rheinlandpokal… 1:11 Sieg in Ölsberg

Bei -1 Grad machten sich Spieler und Fans der C1-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich auf den Weg zum wunderschön im Wald gelegenen Hartplatz nach Weyer und traten gegen die JSG Ölsberg, den ungeschlagenen Tabellenführer der Staffel 2 mit 80:8 Toren, die zudem den Liganachbarn der TUS Koblenz U14 in Runde 3 mit 2:0 nach Hause geschickt hatten an. Die Karte „Wir unterschätzen den Gegner“ war somit aus dem Spiel und die SG Kicker präsentierten sich von der ersten bis zur letzten Minute in Bestform. Bereits nach wenigen Minuten sorgte der erste Eckball von Fabian A. für die 0:1 Führung. Dem einschussbereiten Jannik kam ein Ölsberger zuvor und erzielte dabei ein Eigentor. Nur wenige Augenblicke später stellte Jan klar, dass heute nur die SG 2000 eine Runde weiter kommen wird und erzielte das 0:2. Luca (nach Vorlage von Jan) und Fabian A. nach Doppelpass mit Jannik ließen das Ergebnis schnell auf 0:4 erhöhen. Eine Unachtsamkeit bei gegnerischem Eckball ermöglichte den Platzherren ein kurzes Hoffen, doch im Gegenzug stellte Jannik nach Vorlage von Jan und Atakan den 4 Tore Vorsprung wieder her.

Nach dem Seitenwechsel ließen die SG Kicker nicht locker und wollten eine gelungene erste Saisonhälfte würdig enden lassen. Das 1:6 erzielte Jan nach Vorlage von Julian und im Anschluss erhöhte Philip nach Schuss von Luca auf 1:7. Nun war es Zeit für Enis B. die ersten Minuten im SG Trikot zu bestreiten und nach drei Vorlagen von Jan konnte er innerhalb von 7 Minuten direkt seinen ersten Hattrick feiern. Den Schlusspunkt setzte Jan nach Zuspiel von Philip zum Endstand von 1:11. Somit ziehen die C1-Kicker sicher in die 4te Runde des Rheinlandpokals ein und feiern einen erfolgreichen Abschluss des Fußballjahres 2014.

 

Rheinlandpokal am Dienstag in Weyer gegen die JSG Ölsberg

(Treffen um 17:15 Uhr vor Ort)

 

Zur Vorbereitung auf das Rheinlandpokalspiek am Dienstag

trainieren wir am Montag um 18:00 Uhr (17:45 Uhr Treffen) auf dem Hartplatz am Dalfter in Mülheim-Kärlich.

 

Unnötige Niederlage gegen Eintracht Trier

Vier 100%tige Chancen vergeben, individuelle Fehler in der Defensive und das nötige Fehlen des Quäntchen Glück und perfekt war die 1:2 Niederlage gegen Eintracht Trier 2. Obwohl die Trainingsleistungen in den letzten Wochen hervorragend waren, schafft es nicht immer jeder Spieler die eigene PS auch im Spiel auf den Platz zu bringen. An einer nötigen Konstanz der eigenen Leistung in den Ligaspielen muss somit jeder in der Rückrunde arbeiten. Dennoch kann unsere Mannschaft auf eine durchaus positive, wenn auch am Ende Ergebnis technisch etwas turbulente Hinrunde blicken. Keiner unserer Spieler hatte vor dieser Saison Rheinlandligaerfahrung und dennoch präsentierte man sich von Beginn an als Spitzenmannschaft und legte den Besten Start seit Jahren hin. Daraufhin veränderten auch die Gegner ihr Spielverhalten und stellten somit neue Herausforderungen an unser Team. Wichtig war besonders auch in den vergangen Wochen, dass alle auf und neben dem Feld als Team agierten und gemeinsam auch Rückschläge haben wegstecken können. Mit Platz 2 (oder 3, je nach Ergebnissen der Nachholspiele) belegt man dennoch immer noch einen Rang in der Spitzengruppe und wird sich in der Rückrundenvorbereitung optimal auf alle Gegebenheiten vorzubereiten um diesen auch zu verteidigen.

 

Torloses Unentschieden gegen die JSG Altenkirchen

Am vergangen Samstag stand unseren C1-Junioren mit der JSG Altenkirchen wieder eine Mannschaft aus dem unteren Teil der Rheinlandligatabelle als Gast auf dem Kunstrasenplatz in Mülheim-Kärlich gegenüber. Nachdem man Schwierigkeiten mit der Mauertaktik des Gegners beim letzten Heimspiel im Training angesprochen und per Video analysieren konnte, zeigten die C1-Kicker diesmal ein deutlich verbessertes Spiel mit viel eigenen Ballbesitz, Seitenwechseln und mehr Kommunikation. Leider wurde die erste Großchance in der 5ten Spielminute überhastet vergeben und auch diesmal setzte der Gast auf ein Abwehrbollwerk und setzte die Defensivtaktik zudem geschickt um. Die einigen Chancen, die man in solch Spielen bekommt muss man nutzen, aber auch in Halbzeit 2 scheiterte man zunächst in einer 1:1 Situation mit dem Torwart und wenig später wie gewohnt am Pfosten. Besonders die Spiele gegen die „Abwehrspezialisten“ der Liga stellen eine neue Herausforderung für unser Team da und werden besonders in der Rückrundenvorbereitung eine zentrale Rolle spielen um mehr Lösungsvorschläge für solche Spiele in der Hinterhand zu haben.

 

C1-Junioren verlieren Heimspiel gegen die SG 99 Andernach mit 0:2

In Erinnerung an das Heimspiel von Borussia Dortmund gegen Hannover 96 verlief das Spiel unserer C1-Junioren gegen die SG 99 Andernach. In Halbzeit 1 mit sehr viel Druck auf das Tor der tief stehenden Gäste und mit Pech im Abschluss bei einem Pfosten und Lattenschuss der Heimelf ließ der Druck und Ideenreichtum der SG Kicker mit jeder Spielminute nach und man konnte auf das erste Tor mit der ersten Chance der Gäste förmlich warten. Das dieses in Halbzeit zwei mit einem Fehlpass der SG Abwehr noch selbst eingeleitet wurde passte ins Bild und auch gegen den zweiten Treffer nach SG Vorlage konnten sich die zielstrebigen Gäste kaum währen. Warum man auf SG Seiten das im Training eingeübte Kurzpassspiel über die gesamte Spieldauer nicht anwendete und das eigene Spiel eher in ein Flugballfestival zum Gegner endete bleibt das Geheimnis eines jeden einzelnen Spielers. Letztendlich verdienten sich die Gäste aus Andernach ihren Auswärtssieg, da die Platzherren (wenn auch mit Pech in Halbzeit 1) über die gesamte Spieldauer nicht in der Lage waren ihr spielerisches Potential abzurufen und ein Tor zu erzielen.

 

 

Physiotraining ab Mittwoch immer in der Jahnhalle in Mülheim-Kärlich

Treffen: 17:45 Uhr / Beginn 18:00 Uhr Ende 19:00 Uhr

Hinweise: von außen sieht die Halle aus wie ein normael Haus mit übergroßer Eingangstür

Parkmöglichkeit an der Rheinlandhalle. (200 Meter entfernt)

 

Torvideo unserer C1 bei der JSG Wittlich

 

C1 festigt den zweiten Tabellenplatz der Rheinlandliga und ist wieder in der Spur

Mit einem 3:0 Erfolg gegen Mayen 2 zog man unter der Woche in die 4te Runde des Rheinlandpokals ein und reiste selbstbewusst zur JSG Wittlich. In den ersten 25 Spielminuten zeigte man tollen Jugendfußball und nahezu alles was im Training eingeübt wurde, konnte den mitgereisten Zuschauern präsentiert werden. Mit Toren von Luca, Philip und Julian belohnte man sich zudem für den großen läuferischen Aufwand und hätte auch noch höher führen können. Doch dann brach der Spielfluss abrupt ab und man lud die Platzherren immer wieder zu Gegenangriffen ein. Eine Standartsituation sorgte für den 3:1 Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel sollten im Laufe der Spielzeit viele Einwechslungen für neuen Schwung sorgen, was aber nicht gelang und somit der Halbzeit- auch den Endstand darstellte.

 

C1-Junioren ziehen sicher in die 4te Runde des Rheinlandpokals ein

Mit einem 3:0 Erfolg beim tabellenzweiten der Bezirksliga von TUS Mayen 2 erreichte man verdient die nächste Runde. Gegen einen erwartet spielstarken Gegner des jüngeren Jahrganges stand die Defensive der SG Kicker aber sicher und Yannik T. erzielte mit seinen ersten beiden Torschüssen die 2:0 Halbzeitführung. Nach dem Seitenwechsel erspielten sich die Gastgeber noch 2 gute Tormöglichleiten welche in aussichtsreicher Position nicht genutzt werden konnten. Also nutze Yannik seine dritte Möglichkeit und stellte den 3:0 Endstand her.

 

C1-Junioren verlieren unglücklich Topspiel gegen den JFV Rhein-Hunsrück mit 0:2

Das Topspiel des tabellenersten aus dem Hunsrück gegen den tabellenzweiten aus Mülheim-Kärlich begann mit einem Paukenschlag und im ersten Angriff der Platzherren wurde SG Stürmer Jan regelwidrig im Strafraum klar elfmeterreif zu Fall gebracht. Leider fehlte dem Spielleiter der Mut nur wenige Sekunden nach Anpfiff einen Strafstoß zu geben. In den weiteren Verlauf der ersten Halbzeit zeigten beide Mannschaften, warum sie die ersten beiden Plätze der Rheinlandliga belegen und zeigten technisch guten Jugendfußball auf hohem Niveau. Chancen zur Führung hatten zunächst die Gäste mit zwei sehenswerten Kontern und kurz vor der Halbzeit auch die Platzherren bei einem Nachschuss nach Eckball von Fabian N. Nach dem Seitenwechsel und 2 Auswechslungen in der Offensive konnte die SG nun immer mehr Druck entwickeln und zeigten sich auch ausdauertechnisch überlegen und agierten nun immer öfter in der Hälfte der Gäste. Zwei weitere knifflige Situationen im Strafraum des JFV ließ der Schiedsrichter ebenfalls ungeahndet und so stand es nach 70 Spielminuten aufgrund des Spielverlaufes über die gesamte Spieldauer zu Recht Unentschieden. Das man im Anschluss bei eigenem Ballbesitz in Höhe der Mittellinie mit einem Fehlpass den Gegner zum Konter einlädt und dieser die Qualität hat, diesen zu Nutzen ist ärgerlich und muss zukünftig verbessert werden. Doch auch im Anschluss an den Gegentreffer versuchte man nochmal alles um den Ausgleich zu erzielen, doch wurde man erneut Ausgekontert und musste den zweiten Gegentreffer hinnehmen.

 

C1 kassierte deftige Niederlage im Testspiel bei TuS Koblenz

Gegen einen in allen Belangen überlegenen Tabellenführer der Regionalliga Süd-West war für unsere C1-Junioren nichts zu holen. Musste man ferienbedingt auf einige Leistungsträger verzichten agierte man dazu vor allem im ersten Spielabschnitt viel zu passiv und ließ die spielstarken Koblenzer agieren. In Hallbzeit 2 zeigte man dann doch Moral und hielt dagegen. Weitere Gegentreffer zum Endstand von 12:2 konnten dennoch nicht verhindert werden.

 

C1 verliert Skandalspiel in Schweich

Bilder zum Spiel von F. Strobel

Mit den Worten „Wenn einer durchkommt, haut den um!“ wurden die Platzherren aus Schweich aufs Feld geschickt und die Spieler beherzigten die Anweisung ganz genau und traten auf so ziemlich alles was im SG Trikot in der gegnerischen Hälfte auftauchte oder agierten mit taktischen Fouls. Ob es legitim ist, den Gegner bei jeder Möglichkeit mit aufgesetzten Füßen bewusst zu verletzen, muss jeder für sich selbst entscheiden, aber dass der Schiedsrichter es am Ende schaffte eine Gelbe-Karten-Statistik von 4:0 für die SG 2000 zu erzeugen ist schon sehr bedenklich. Selbst ein Ellenbogenschlag mit anschließender Auswechslung eines blutüberströmten Gästespielers ließ den Spielleiter unbeeindruckt. Wirklich Fußball gespielt werden konnte aus besagten Gründen in Halbzeit 1 nicht. Auf dem Weg in die Kabine gab der „Unparteiische“ auf Anregung des SG Trainers die Spieler besser zu schützen folgende Antwort: „Wenn Sie es wollen, pfeife ich jetzt so wie Sie es möchten, machen Sie sich auf etwas gefasst!“ Ob dies nun als Bestätigung der Anfrage oder als Drohung aufzufassen war bleibt offen. Nach dem Seitenwechsel wurden nun aber tatsächlich auf beiden Seiten 15 Minuten lang alle unfairen Zweikämpfe regelgerecht abgepfiffen und dies brachte nun auch die SG-Kicker ins Spiel und man drückte auf das Tor der Platzherren. Als die Überlegenheit nun immer deutlicher wurde schaltete der Schiedsrichter wieder auf die Leistung aus Halbzeit 1 zurück und glänzte mit dem Höhepunkt, dass er einen nach Ellenbogenschlag sich am Boden krümmenden Spieler noch der Schauspielerei bezichtigte. Kurz vor Ende landete eine verunglückte immer länger werdende Flanke im SG Tor und sorgte für den Siegtreffer der Schweicher. Ob man als Heimtrainer nach den ganzen Vorfällen dann grinsend quer über den Platz zum Gegner laufen muss um jedem Spieler „fair“ die Hand schütteln zu wollen, bleibt in der Bewertung auch wieder jedem selbst überlassen.

Trotz der ersten Saisonniederlage steht unser Team nach wie vor auf einem gefestigten zweiten Tabellenplatz und freut sich auf das Topspiel gegen den Tabellenführer des JFV Rhein-Hunsrück und eine Partie, in der es gegen einen technisch starken Gegner hoffentlich wieder um Fußball geht.

 

 

6:3 Heimerfolg gegen den FV Engers

Auch das 7te Spiel in Folge - und nun mit 21 Punkten und 26:3 Toren auf dem Konto der Rheinlandligatabelle - bestreiten die C1-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich erfolgreich. Dennoch wollte der große Jubel nach dem Spiel nicht aufkommen. Viel zu zurückhaltend (wo war die Kommunikation auf dem Platz?) und uninspiriert im Zusammenspiel zeigte man sich über weite Strecken der Spielzeit. Nach mäßigen 10 Minuten zu Beginn sorgte der erste Torschuss von Jan P. nach Vorlage von Luca P. für den Führungstreffer und nur wenige Minuten später sollte ein Doppelpack vom agilen Fabian A. nach Vorlagen von Fabian N. und Jan P. zur beruhigenden 3:0 Führung führen. Doch dann machte die tief stehende Sonne kombiniert mit zwei Standartsituationen das Spiel wieder spannend und stellte den 3:2 Halbzeitstand her. Auch nach dem Seitenwechsel ging das muntere Tore schießen weiter und einen fälligen Handelfmeter verwandelte Fabian N. kraftvoll zum 4:2. Aber auch diese Führung war nur von kurzer Dauer und die Gäste aus Engers verkürzten erneut auf 4:3. Wie reagiert man auf ein Gegentor? Richtig, mit einem erfolgreichen Gegenangriff und der 5:3 Führung durch Jan P. nach Vorlage von Philip H. Den Schlusspunkt setzte Fabian A. nach Pass von Jan P. zum 6:3. Fazit: Wenn man im wohl schlechtesten Spiel der Saison immer noch in der Lage ist 6 Tore zu schießen lässt dies die Qualität unseres gesamten Teams erahnen. Warum man es (auch wenn die Spiele gewonnen wurden) zum zweiten Male nicht schafft, einen tabellarischen Außenseiter nicht mit der nötigen Konsequenz über 70 Spielminuten entgegenzutreten lässt ein weiteres Entwicklungspotenzial für die Zukunft zu…

 Torvideo:

  

 

03.10.2014

C1-Junioren gewinnen Derby bei RW Koblenz mit 2:0

Bilder von Bernhard Brühl

Bilder von F. Strobel

Die Serie hält: 6 Spiele, 18 Punkte und 20:0 Tore hieß es nach Abpfiff und einem hart erarbeiteten 2:0 Erfolg auf dem Hockeyplatz von RW Koblenz. In einer 40 minütigen Videoanalyse des letzten Ligaspieles gegen TuS Koblenz 2 wurden zwei taktische Schwerpunkte besonders vertieft und die Umsetzung des Gelernten sollte im Spitzenspiel gegen RW Koblenz der Schlüssel zum Erfolg werden. In Halbzeit 1 verstand es jetzt die gesamte Mannschaft die Defensive zu verstärken und überzeugte mit hoher Lauf- und Einsatzbereitschaft. Der Spielaufbau aus der eigenen Hälfte gestaltete sich noch schwierig und somit bereitete man mit vielen Fehlpässen den Platzherren einige gute Möglichkeiten zum Torerfolg vor. Einen Treffer sahen die zahlreich erschienenen Zuschauer aber nicht, denn unser sicher agierender Torwart Tom S. sowie die gesamte Mannschaft aus Mülheim-Kärlich ließ keinen Gegentreffer im ersten Spielabschnitt zu. Nach dem Seitenwechsel dauerte es nur 3 Minuten bis der Torwart von RW zunächst Luca P. rabiat zu Fall brachte aber der stark leitende Schiedsrichter auf Vorteil erkennte und Fabian A. zum 1:0 einschieben konnte. Der Jubel auf Seiten der SG Fans, darunter auch einige Eltern unserer C2-Junioren war groß und die SG-Kicker legten nach. Nur wenige Augenblicke nach dem Anstoß setzte Julian B. nach Doppelpass mit Jan P. mit einem Steilpass Fabian A. in Aktion, der mustergültig auf Luca P. auflegte, der zum 2:0 erhöhen könnte. In Folge drückten die Rot-Weissen mächtig nach vorne, aber die bärenstarke Abwehrkette räumte alles ab was kam und ließ nichts mehr anbrennen. Mit einer deftigen „Derbysieger-Spitzenreiter-Humba“ verabschiedete man sich eindrucksvoll von den SG-Fans und will auch im kommenden Heimspiel gegen den FV Engers mit einer weiteren Leistungssteigerung überzeugen und die nächsten 3 Punkte einfahren.

Torvideo der Derbysieger:

  

 

5. Spieltag -  5 Spiele - 15 Punkte - 18:0 Tore

2:0 Heimerfolg gegen die U14 von TUS Koblenz 2

Bilder von Bernhard Brühl

Bilder von F. Strobel

Gegen den bislang stärksten Gegner der C1-Junioren aus Mülheim-Kärlich lieferten sich beide Mannschaften zunächst einen ausgeglichenen Kampf um die Defensive und so konnten 2 Angriffe der  Platzherren aus Mülheim-Kärlich vom Torwart der TUS zunächst stark entschärft werden. Im zweiten Spielabschnitt sorgten zuerst die optimale körperliche Präsenz und zudem die Qualität der Einwechselspieler für den Unterschied und so konnte Jan P. nach Vorlage von Atakan B. den wichtigen Führungstreffer für seine Mannschaft erzielen. Mitte der zweiten Halbzeit war es Zeit für die 3 eingewechselten Spieler uns so eroberte sich zunächst Fabian A. den Ball, der von Tobias K. vorgelegt wurde und von Carlos K. zum entscheidenden 2:0 verwandelt werden konnte. Diese "Bank" machte heute den Unterschied aus und brachte die SG 2000 Mülheim-Kärlich auf die Siegesstraße, von der man sich trotz guter Angriffe der Koblenzer nicht mehr abbringen lies und nach 5 Spielen ungeschlagen und ohne Gegentor die Rheinlandliga anführt.

Torvideo:

 

FSV Trier-Tarforst vs. C1 am 20.09.2014 Endsiand 0:4 (Torvideo)

 

 Größe: 10 MB

 guter

20.09.2014

C1 siegen mit 4:0 beim Aufsteiger FSV Trier-Tarforst

Bilder zum Spiel

Bei der Fahrt ins 124 km entfernte Trier stand auf der Hinfahrt bei manch Spieler der Eventcharakter einer Busfahrt mehr im Vordergrund als das anstehende Ligaspiel, was dann rein sportlich auch auf dem Platz deutlich sichtbar wurde. In einer zerfahrenden ersten Halbzeit rettete zunächst unser Torwart Tom S. mit toller Parade das zu 0, bevor Jan P. nach Vorlage von Luca P. den zu diesem Zeitpunkt schmeichelhaften Führungstreffer nach 25 Minuten erzielen konnte. Nach einigen Umstellungen brachte besonders der eingewechselte Fabian A. Sicherheit und Struktur ins Spiel der Gäste aus Mülheim-Kärlich und auch der gute Fitnesszustand unseres Teams zahlte sich nun auch. Endlich wurde kombiniert und auch die Zweikämpfe konnten erfolgreich gestaltet werden. Nach schönen Aktionen und Vorlagen von Jannik T., Philip H. und Enes G. sicherte Jan mit seinem ersten Hattrick der Saison den letztendlich verdienten 4:0 Sieg. Nun sollte jedem Spieler klar geworden sein, dass es in der Rheinlandliga unabhängig vom Tabellenstand der beteiligten Mannschaften erforderlich ist, sich auch Mental auf jedes Spiel gewissenhaft vorzubereiten. Mit 4 Siegen aus 4 Spielen und einem Torverhältnis von 16:0 empfängt unser Team am kommenden Samstag (27.09.14) um 15:15 Uhr die TUS Koblenz 2 und freut sich über zahlreiche Zuschauer am Schul- und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich.

Statistik:

  • 0:1, Jan (Vorlage: Luca)
  • 0:2, Jan (Jannik)
  • 0:3, Jan (Philip)
  • 0:4, Jan (Enes)

 

 20.09.2014

  • Anfahrt nach Trier: (Team/Fans reisen mit dem Bus an)
  • Am Trimmelter Hof, 54296 Trier
  • Treffen um 12:00 Uhr am Parkplatz Schul- und Sportzentrum

 

19.09.2014

Samstag 15:15 Uhr FSV-Trier Tarforst : C1 SG 2000  Mülheim-Kärlich

Treffen um 12:00 Uhr am Parkplatz Schul- und Sportzentrum

 

13.09.2014

C1 meistert erstes Heimspiel souverän mit 6:0 Sieg gegen die Spfr. Eisbachtal 2

Bilder von Bernhard Brühl

Nach 6 Punkten aus den ersten 2 Begegnungen auf fremden Platz wollte man nun auch auf heimischem Geläuf den ersten Dreier einfahren. Es gastierte mit den Spfr. Eisbachtal 2 ein erfahrungsgemäß spielstarker Gegner, der aber zum Großteil mit dem jüngeren Jahrgang auflief und körperlich unterlegen war. Von Beginn an machten die Platzherren der SG 2000 Mülheim-Kärlich Druck und störten die Gäste bereits früh im Spielaufbau. Nach einigen Chancen markierte dann Luca nach Vorlage von Jan das erste Tor für seine Mannschaft und mit dem Schwung der Führung legte Jan nach Vorlage von Luca wenige Minuten nach und sicherte den 2:0 Halbzeitstand. In der Halbzeitpause mussten beide 6er angeschlagen ausgewechselt werden und auch hier wurde die Stärke unseres Teams deutlich. Ohne Probleme konnte man auch in Halbzeit 2 eine gut funktionierende Elf auf den Platz schicken und noch 4 weitere Treffer nachlegen. Sorgte zunächst Jannik nach Pass von Berke für den dritten Treffer, legte Jan nach Pass von Jannik nach. Nach dem ersten Saisontreffer von Marius, welcher von Philip eingeleitet wurde, sorgte Tobias mit einem sehenswerten Kopfballtreffer nach Eckball von Luca für den Schlusspunkt des Torreigen. Wenige Momente vor dem Abpfiff rettete Marvin mit einer Aktion auf der Torlinie noch das zu Null und somit konnte unser Team mit 3 Siegen aus drei Spielen und 12:0 Toren einen erfolgreichen Saisonstart verbuchen. Am heutigen Spieltag kam auch zum ersten Mal die neue Spielanalysesoftware zum Einsatz, mit der gezielt im Spiel markierte Situationen aus der Videoaufzeichnung (vielen Dank an Irene !!!) automatisch als Videoclips ausgegeben und bearbeitet werden können und den Spielern beim nächsten Training in der Taktikanalyse zur Verfügung stehen. Vielen Dank an alle Eltern der C1-Junioren die bei der Finanzierung des Projektes mitgeholfen haben. Weiter geht’s am kommenden Samstag mit der ersten Busfahrt der Saison zum Auswärtsspiel zum FSV Trier-Tarforst, wo unser Team an die gezeigten Leistungen anknüpfen will…

Torvideo (10 MB)

Statistik:

  • 1:0, Luca (Vorlage: Jan)
  • 2:0, Jan (Luca)
  • 3:0, Jannik (Berke)
  • 4:0, Jan (Jannik)
  • 5:0, Marius (Philip)
  • 6:0, Tobias (Luca)

 

 

 

13.09.2014

Samstag 15:15 Uhr Schulzentrum Mülheim-Kärlich

 

11.09.2014

6 Punkte und 6 Tore nach zweitem Auswärtssieg in der Rheinlandliga

Bilder zum Spiel

Die beschwerliche Reise zum zweiten Auswärtsspiel in Folge führte unser Team zum Aufsteiger der JSG Hattert. Auf einem holprigen Rasenplatz hatte man zunächst Probleme den Ball ansprechend zu verarbeiten und es fehlte die nötige Konsequent vor dem Tor der Platzherren. Doch wenn aus dem Spielgeschehen heraus nichts geht, entscheidet auf hohem Niveau die individuelle Klasse und so versenkte Atakan B. einen Freistoß aus 20 Metern sehenswert zur 1:0 Führung. Nach dem Treffer lief es dann deutlich besser für die SG Kicker und man drängte den Gegner weit in dessen eigene Hälfte zurück. Nach Pressing von Jan P. und Fabian A. nutzte dieser einen Fehler der Hintermannschaft konsequent aus und erhöhte die Führung vor der Halbzeit auf 2:0. Fehler = Gegentor hieß es auch im zweiten Durchgang und erneut war Fabian A. zur Stelle und schoss das dritte Tor des Tages für seine Mannschaft. Nach überzogener 5 Minutenstrafe für das SG-Team kam man in Unterzahl und Konter zu einem weiteren guten Torschuss durch Carlos K., welcher aber knapp das Tor verfehlte. So fuhr man sicher den zweiten Sieg ein und schaut gespannt auf den kommenden Samstag, an dem man beim ersten Heimspiel der Saison die gezeigten Leistungen gegen die Spfr. Eisbachtal 2 bestätigen und weiter verbessern möchte. Anstoß ist um 15:15 Uhr am Schul- und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich.

 

Statistik:

  • 0:1, Atakan (Freistoß)
  • 0:2, Fabian A.
  • 0:3, Fabian A.

 

 

10.09.2014

2. Rheinlandligaspiel in Hattert

  • Treffen um 16:50 Uhr Schul- und Sportzentrum Mülheim-Kärlich
  • Tréffen vor Ort um 17:30 Uhr: Rasenplatz, Müschenbach, Rasenplatz, Schulstraße/Bergstr., 57629 Müschenbach

 

08.09.2014

Bilder vom Spiel gegen TUS Mayen von Bernhard Brühl

 

06.09.2014

Das Video der C1 im Kletterwald Sayn jetzt unter "Interne Infos"

 

06.09.2014

Starker Auftritt und 3:0 Auftakterfolg beim TUS Mayen

Bilder hier klicken

Die Saisonvorbereitung unserer C1-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich verlief planmäßig und die letzten Tage vor dem Saisonstart wurden zunächst für den letzten Feinschliff im 3tägigen Trainingslager in Windeck und einem Besuch im Kletterwald Sayn genutzt. Die körperlich robusten Platzherren aus Mayen hatte man bereits beim Turnier in Köln beobachten können und somit gingen beide Teams mit dem nötigen Respekt voreinander in die Partie. Nach nervöser Anfangsphase fanden die SG-Kicker nun immer besser ins Spiel und Julian B. hatte mit einem Lattenschuss dabei die größte Möglichkeit sein Team in Führung zu bringen.

Nach dem Seitenwechsel konnten die Gäste aus Mülheim-Kärlich das Spielgeschehen nun immer deutlicher bestimmen und Jan P. brachte sein Team nach Vorlagen von Philip H. und Julian B. mit 2:0 in Führung. Stets gefährlich waren weiterhin Gegenangriffe der Platzherren welche aber nicht zum Torerfolg führten. „Besonders die Einwechselspieler machten in Halbzeit 2 den Unterschied und fügten sich mit ihren Fähigkeiten reibungslos ins Geschehen ein“, freute sich das Trainerteam nach dem Schlusspfiff. Mit selbigen markierte Tobias K. nach gewonnenem Ball und Zuspiel von Jannik T. mit einem tollen Heber den 3:0 Schlusspunkt der Partie. Weiter geht’s bereits am kommenden Mittwoch in Hattert, wo eine neue schwere Aufgabe auf unser Team wartet.

Freude nach dem 3:0 in der Nachspielzeit durch Tobias K.

Statistik:

  • 0:1, Jan (Vorlage: Philip)
  • 0:2, Jan (Julian)
  • 0:3, Tobias (Jannik)

 

05.09.2014

Bis zum Gipfel schafften es die C1-Junioren beim Ausflug in den Kletterwald Sayn

Bilder hier klicken

 

05.09.2014

Rheinlandliga - Saisonauftakt beim TUS Mayen

Treffen Samstag 13:30 Uhr Schul- und Sportzentrum Mülheim-Kärlich (Parkplatz)

 

Gemeinsam in den Kletterwald (Freitag: 05.09.2014)

Treffen: 15:50 Uhr auf dem Parkplatz am Schloss/Sayn

Anfahrt: 56170 Bendorf, Abteistr., Kreuzung Brexstr.

Klettererlaubnis: >>>hier ausdrucken und mitbringen<<<

Kosten: 12 Euro

Ende: Gegen 19:30 Uhr

 

31.08.2014

Spiel- und Trainingszeiten September unter "Termine" oder >>>hier klicken<<<

Zusatztermin: 05.09.2014 / Kletterwald Sayn (Infos folgen am Dienstag)

 

31.08.2014

C1 erlebte harmonische Tage im Trainingslager Windeck-Eitorf

Bilder vom Trainigslager

Videos unter "Interne Infos"

Eine Woche vor dem Saisonstart führte der Weg unserer C1-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich für den letzten Feinschliff in die Jugendherberge nach Windeck und zum Trainingsgelände nach Eitorf. Die Hinfahrt gestaltete sich aufgrund einer Vollsperrung auf der A3 zunächst etwas schwieriger als geplant, doch konnten nach Ankunft in Eitorf immer noch 85 Minuten trainiert werden. Im Anschluss stärkte man sich in der Pizzeria in Windeck und bezog wenig später die Zimmer der Jugendherberge. Das erste Abendprogramm bestand aus einer Videodokummentation zum Thema Wille und Zielstrebigkeit, welche im Anschluss analysiert wurde. In der Freizeit stand den Spielern die Tage neben einem Pokerkoffer auch eine Playstation zur Verfügung, auf der einige spannende Duelle ausgetragen wurden.

Nach dem Frühstück am zweiten Tag ging es zur Videoaufnahme unserer Koordinationsübungen auf dem Gelände der Jugendherbe, welche zur Verbesserung der Antrittsschnelligkeit dienen und einigen Vorübungen für die am Nachmittag stattfindende Trainingseinheit. Wie die gesamten Tage wurden den Spielern im Anschluss an die Einheiten die Höhepunkte als Video präsentiert.

Als die Trainingseinheit am Nachmittag absolviert war und die Übungen nach dem Abendessen im TV geschaut wurden, ging es beim Spaßkick gegen eine Gruppe aus Köln nochmal um Fußball.

Gewählt wurde auch der neue Spielführer Julian B., der mit seinen Mitspielern Luca P. und Marvin R. den Mannschaftsrat für die kommende Spielzeit bilden wird.

Ein großes Dankeschön gilt den beteiligten Eltern der Fahrt und dem SV Eitorf, der sich wie immer als guten Gastgeber präsentierte und natürlich allen Spielern für die schönen Tage.

 

25.08.2014

C1 machte Erfahrungen beim Turnier von Borussia Hohenlind (Köln)

Bilder zum Turnier

Zum gut besetzten Turnier in Hohenlind, nur einen Steinwurf vom Stadion des 1. FC Köln entfernt, reiste unsere Mannschaft zwei Wochen vor dem Rheinlandligasaisonbeginn.

Das Motto des Turnieres war schnell klar; Fehler = Gegentor und so leitete man im ersten Spiel gegen den FC Pesch beide Gegentore (auch wenn beide in Abseitspositionen erzielt wurden) durch inkonsequentes Defensivverhalten selber ein. In der zweiten Begegnung das gleiche Spiel, nach Eigentor und Dauerschlaf nach Freistoß für den Gegner musste man wieder zwei unnötige Gegentore hinnehmen und auch ein tolles Tor nach Heber von Atakan konnte die zweite Niederlage nicht verhindern. Im dritten Spiel gegen den SV Wiehl spielte man dann endlich konzentriert Fußball und Jannik brachte sein Team mit 1.0 in Führung. In der Schlussphase sorgte ein Sonntagsschuss der Wiehler für den schmeichelhaften Ausgleich. Dennoch ein gutes Spiel unserer Mannschaft, welches heute von Nico und Paul von den U14 Junioren unterstützt wurde. In der letzten Begegnung des Turniers hatte man sich dann endlich an die gehobenen Gepflogenheiten gewöhnt und dominierte gegen die Hausherren von Borussia Hohenlind über 20 Minuten und konnte durch 2 Tore von Philip verdient einen versöhnlichen Turnierabschluss verbuchen.

Der Turnierverlauf zeigte deutlich, dass unser Team durchaus gegen jeden Gegner bestehen kann, wenn jeder Spieler sein Potential abruft. Um diesen Zustand zu näher zu kommen, reist unsere Mannschaft am kommenden Wochenende ins Trainingslager nach Windeck um sich optimal auf den ersten Spieltag gegen die TUS aus Mayen vorzubereiten.

 

 

21.08.2014

Ausflug in den Kletterwald wird verschoben, am Freitags gehts in Freizeitbad Tauris

  • Treffen: 16:25 Uhr,
  • Ende 19:30 Uhr
  • Kosten: 6 Euro (3 Stunden)

 

21.08.2014

Achtung: Neuer Spielplan in Hohenlind für den kommenden Sonntag  >>>Spielplan<<<

Terffen/Abfahrt um 12:00 Uhr bleion bestehen

 

20.08.2014

Gemeinsam in den Kletterwald (Termin verschoben, voraussichtlich am 05.09.14)

(kurzfristige Absage bei schlechtem Wetter möglich)

Treffen: 16:00 Uhr auf dem Parkplatz am Schloss/Sayn

Anfahrt: 56170 Bendorf, Abteistr., Kreuzung Brexstr.

Klettererlaubnis: >>>hier ausdrucken und zum Training mitbringen<<<

Kosten: 12 Euro

Ende: Gegen 19:30 Uhr

 

19.08.2014

Am kommenden Sonntag nimmt unser Team beim Turnier von Borussia Hohenlind teil

Abfahrt: 12:00 Uhr am Schul und Sportzentrum Mülheim-Kärlich

Gruppengegner: SC Borussia Hohenlind U15, FV Wiehl, VFL Leverkusen, TuSpo Richrath

Ablauf: >>>Spielplan<<<

Adresse: Sportpark Müngersdorf - Salzburger Weg

 

18.08.2014

5:2 Erfolg im Testspiel gegen den JFV Dietkirchen/Offheim aus Hessen

Bilder zum Spiel

Im dritten Testspiel der Saisonvorbereitung tat man sich zunächst schwer in Halbzeit 1. Nach schöner Vorlage von Atakan Bahceci erzielte Julian Boulanger die Führung für seine Mannschaft. Im Anschluss unterstützte man durch Abspielfehler und nicht konsequent geführte Zweikämpfe in der Defensive den Gegner und musste fortan einem 1:2 Rückstand wieder umbiegen. Kurz vor dem Seitenwechsel erzielte Vladi Bekker von den U14 Junioren der wie Luca Jost und Lucas Oster unser Team komplettierte den Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich unsere Mannschaft dann von ihrer guten Seite und spielte endlich Fußball. Nach Vorlage von Jan Pleyer erzielte Jannik Tries den Führungstreffer. Sein zweites Tor konnte Julian nach Pass von Philip Hürter verbuchen und den Schlusspunkt zum letztendlich verdienten 5:2 Endstand setzte Jan mit einem Schuss in die kurze Ecke. Trotz zufriedenstellendem Ergebnis und guter zweiter Halbzeit sollte jedem Spieler nun bewusst geworden sein, dass es immer 2 mal 35 Minuten Konzentration und Einstellung bedarf, um das optimale Ergebnis zu erreichen. Weiter geht’s am kommenden Sonntag im Turnier bei der Borussia aus Hohenlind, dessen Spielstätte nur einen Steinwurf vom Stadion des 1.FC Köln entfernt liegt.

 

10.08.2014

1:0 Heimerfolg im Testspiel gegen die Spfr. Eisbachtal (Regionalliga Süd-West)

Bilder zum Spiel

Zum zweiten Testspiel am „Regionalligatestspielwochenende“ empfing man die Spfr. Eisbachtal am Schul- und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich. Über die gesamte Spielzeit hinweg stand unser Team sicher in der Defensive und ließ in einer von beiden Mannschaften fair geführten Partie kaum Torchancen der Gäste zu. Selbst kombinierte man sich schon recht ansehnlich bis zum Strafraum der Eisbachtaler, doch fehlte die letzte Entschlossenheit beim Abschluss. Nach Eckball von Tobias Karvelat netzte Luca Peiffer in der 60. Spielminute zum verdienten Führungstreffer ein. Kurze Zeit später hätte Jannik Tries das Ergebnis fast noch auf 2:0 erhöhen können, doch wenige Zentimeter fehlten zum Erfolg. Somit blieb es beim 1:0 Erfolg für die U15 der SG 2000 Mülheim-Kärlich und lässt Mannschaft und Fans positiv in die Zukunft blicken…

Zum nächsten Testspiel empfängt unsere Mannschaft das Team des JFV Dietkirchen/Offheim (Hessen) am kommenden Sonntag um 12:00 Uhr in Mülheim-Kärlich

 

09.08.2014

C1 zeigte ordentliche Leistung trotz 4:0 Niederlage gegen den Regionalligisten aus Bergisch-Gladbach

Bilder zum Spiel

Zum Testspiel nach den ersten absolvierten Trainingseinheiten reiste unser Team ins 99 km entfernte Bergisch-Gladbach. Wird der heimische SV in der Regionalliga/West - Saison Teams wie Bayer Leverkusen, VfL Bochum und den 1. FC Köln begrüßen, waren es heute die U15 - Kicker der SG 2000 Mülheim-Kärlich.

Trotz einiger sich noch im Urlaub befindlicher Spieler, konnte man eine schlagkräftige Mannschaft auf den Platz sehen, welche sich zunächst an das schnelle und präzise Passspiel des Gegners gewöhnen musste. Doch im weiteren Spielverlauf setzte man die taktischen Vorgaben in der Defensive gut um und konnte auch zweimal gefährlich vor dem SV Tor auftauen. Nach dem ersten Gegentreffer in Mitte der ersten Halbzeit, komplettierte eine Standartsituation mit dem Halbzeitpfiff den 2:0 Pausenstand. Im zweiten Spielabschnitt werte man sich weiter tapfer, konnte aber „noch“ nicht genügend Entlastungsangriffe einleiten, um sich aus der Umklammerung in der eigenen Hälfte zu lösen. Dafür brachte man aber fast immer noch ein Bein zwischen Ball und Gegner und half sich gegenseitig. Die größte Chance zum Anschlusstreffer hatte Julian Boulanger nach schönem Kombinationsspiel, doch auch diesmal hielt der Torwart sicher. Letztendlich trennte man sich mit 4:0 und konnte gegen einen höherklassischen Gegner schon taktisch in der Defensive Fortschritte erkennen lassen. Umschaltspiel und Gegenangriffe folgen in Kürze ;) Weiter geht es bereits Morgen (Sonntag) im nächsten Testspiel gegen den Regionalligisten der Spfr. Eisbachtal um 11:00 Uhr auf heimischen Kunstrasen.

 

08.08.2014

Testspielwochende der C1-Junioren

Samstag: Anstoß um 15:00 Uhr in Bergisch Gladbach (Regionalliga West)

  • Abfahrt: 12:30 Uhr am Schul- und Sportzentrum Mülheim-Kärlich
  • Anfahrt: Handstraße 340, 51469 Bergisch Gladbach

 

Sonntag: Anstoß um 11:00 Uhr in Mülheim-Kärlich gegen die Spfr. Eisbachtal (Regionalliga SüdWest)

  • Treffpunkt: 10:00 Uhr am Schul- und Sportzentrum Mülheim-Kärlich

 

06.08.2014

Es geht wieder los - und zwar "gut vorbereitet" !

Nach 17 tägiger Pause ging es endlich wieder los für die  U15 der SG 2000 Mülheim-Kärlich. Pause!?, ja "fast", denn jeder Spieler hatte einen Laufplan, den es zu erfüllen galt.  Zum Saisonauftakt standen dem Trainerteam von Danny Blumberg und Alexander Klee bereits 12 Spieler zur Verfügung, als es zum ersten Mal spannend wurde. Entspannte Stimmung bei den Spielern vor dem Lauftest war zu beobachten. Wer den Test nicht besteht, spielt auch nicht von Beginn an, als Motto und alle hoch motiviert... Nach 12 Minuten Cooper-Test hatten alle Spieler die geforderte Distanz zurückgelegt und einige auch deutlich mehr Meter absolviert. Wenn nun, die verbleibenden 6 "Urlauber" auch direkt erfolgreich abschneiden, wäre dies nach 7 Jahren eine Premiere. Wir zählen auf Euch... !!!

Um nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz zu überzeugen wurde die neue Teamausrüstung verteilt und lässt unser Team bereits am kommenden Wochenende in den Spielen gegen Bergisch Gladbach und den Spfr. Eisbachtal einheitlich auftreten.

Gut ausgerüstetet - Die Teamausrüstung der U15

 

 

 "Urlaubsgrüße"

19.07.2014

U15 erlebte gelungenes Ende der „Kennenlernphase“

>>>Bilder Kennenlernspiel <<<

Die ersten Wochen sind vorbei und sowohl auf als auch neben dem Platz präsentierte sich unsere neue U15 als Mannschaft und zeigte auch in den absolvierten Trainingseinheiten und Spielen erste Ansätze von dem, was das Trainerteam in der Saison 2014/2015 vermitteln möchte. Zum Abschluss der „Kennenlernphase“ stand das Spiel Eltern + Geschwister vs. Spieler auf dem Programm und nach spannenden 40 Spielminuten und 5 Toren wurde auch beim Elfmeterschießen Treffsicherheit auf beiden Seiten bewiesen. Wichtiger als die Tore war jedoch der der gemütliche Teil nach dem Spiel, bei dem Spieler, Eltern, Geschwister und Trainer bei mitgebrachten Getränken und Snacks noch ein gemütliches Zusammensein zelebrierten. Nach einer Abschließenden Traineransprache, welche nochmals die Schwerpunkte zum Erreichen der Ziele für die kommende Saison in den Mittelpunkt stellte, verabschiedet sich das Team der U15 in die kurze Pause bis zur nächsten Trainingseinheit im August.

Die kommenden 2 ½ Wochen können wohl als die wichtigsten in der Saisonvorbereitung angesehen werden, denn jeder Spieler weiß in welcher Form in Bezug auf Ausdauer und Stabilität er vorbereitet zur ersten Trainingseinheit erscheinen sollte. Also haut rein Jungs! Euer Trainerteam zählt auf Euch…

Vielen Dank an alle, die zum gelungenen Tag beigetragen haben.

 

Packende Duelle beim Spiel der Eltern + Geschwister gegen die Spieler der U15

 

17.07.2014

Entfernungstabelle Rheinlandliga 2014/2015 – Entfernung zum Spielort

  • 124 km   FSV Trier-Tarforst (Busfahrt am 20.09.2014)
  • 123 km   SV Eintracht Trier II (Busfahrt am 29.11.2014)
  • 110 km   JSG Schweich (Busfahrt am 18.10.2014)
  • 86 km    JSG Wittlich
  • 75 km    JFV Rhein-Hunsrück (Simmern)
  • 57 km    JSG Altenkirchen
  • 51 km    JSG Hattert
  • 45 km    Spfr Eisbachtal II
  • 31 km    TuS Mayen
  • 13 km    FV Engers
  • 10 km    TuS RW Koblenz
  • 10 km    TuS Koblenz II
  • 10 km    SG 99 Andernach

Fahrstrecke zu Auswärtsspielen in der Saison = 1490 km

 

15.07.2014

Das Torvideo zum Spiel gegen die U14 findet Ihr ab sofort unter: "Interne Infos"

Eine geschnittene Version der Spielhöhepunkte folgt die nächsten Tage...

 

13.07.2014

U15 erlebte weitere ereignisreiche Wochen

Nach dem die Grundlagen im Defensivverhalten in den ersten Trainingseinheiten geschult wurden stand der erste Videotest an. Vorher geübte und im Lehrvideo begutachtete Übungen zur Verbesserung der Antrittsschnelligkeit wurden nun bei den Jungs der U15 gefilmt und verglichen.

Als nächster Termin stand die sportmotorische Untersuchung auf dem Programm, bei der ein Team der Physiotherapieschule des Brüderkrankenhaus Koblenz unter Leitung von Thomas Wecker die Spieler untersuchte und testete. Im Bezug auf die individuellen Ergebnisse erhält jeder Spieler einen zusätzlichen Trainingsplan um in der anstehenden kurzen Sommerpause an sich zu arbeiten.

Zum Abschluss der vorletzten Trainingswoche traf man im SG internem Duell auf die Jungs der U14. Nach einer starken ersten Halbzeit, indem man die Handschrift der vergangenen Trainingseinheiten erkennen konnte ging man nach Toren von Luca (Vorlage Fabian A.) Jan und Philip (Jan) mit 3:0 in die Halbzeit. Im zweiten Abschnitt versuchte man nach 6 Wechseln zunächst 20 Minuten lang die Bindung zueinander wieder zu erlangen und setzte in der Schlussphase nach Freistoßtor von Julian und Tor durch Yannik nach Vorlage Jan die Schlusspunkte zum 5:0 Erfolg.

 

 07.07.2014

Ab sofort findet ihr neben den Videos zur "Verbesserung der Antrittsschnelligkeit" und "Ballkoordination" auch den Laufplan "Grundlagenausdauer" unter "Interne Infos"

 

29.07.2014

C1 mit erster gemeinsamer Freizeitaktion

Nachdem das erste Spiel bestritten und im Training zusammen agiert wurde, stand mit dem Besuch des Freizeitbad Tauris die erste Teamaktion auf dem Programm. So wurde der Ball auch im Wasser per Kopf hochgehalten und über den Außenbereich gekickt, bevor man auch im Whirlpool oder im großen Becken sowie beim Rutschen gemeinsame schöne Stunden erleben konnte.

Bereits geplant ist die nächste umfangreiche Teamaktion in der Saisonvorbereitung, bei der man gemeinsam ins Trainingslager nach Windeck aufbricht und mit dem SV Eitorf wieder einen gastfreundlichen alt bekannten Partner gefunden hat. Bis dahin sorgen die von den Spielern organisierte WM-Tipprunde und die ein oder andere weitere Aktion für eine gesunde Mischung gemeinschaftlicher Aktionen auf und neben dem Platz.

 

 27.06.2014

  • Am Samstag trifft sich unser Team ab 14:00 Uhr zum gemeinsamen Spaß im Freizeitbad Tauris
  • Alle Informationen zum Trainingslager in Windeck vom 29.08-31.08.2014 unter "Interne Infos"
  • Video / Koordination zur Verbesserung der Koordination und der Antrittsschnelligkeit unter "Interne Infos"

 

17.06.2014

Ein Sieg zum Trainingsauftakt

Im ersten Trainingsspiel der neu formierten C1-Junioren traf man auf die JSG Immendorf, die ihrerseits noch um die Qualifikation zur C-Junioren Bezirksliga in der Relegationsrunde antreten müssen. Von Beginn an setzten die in weiß und blau gekleideten SG-Kicker die Vorgaben, welche sich zunächst nur auf die Defensive bezogen, gut um und hielten den Gegner weg vom eigenen Tor. Darüber hinaus kombinierte man sicher im Mittelfeld und erarbeitete sich mehrerer klare Tormöglichkeiten, welche leider nicht konsequent genutzt werden konnten. Wichtig war jedoch für das Trainerteam die Tatsache, dass man eben solche Situationen erspielen kann. Am Feinschliff wird gegen Ende der Saisonvorbereitung gearbeitet werden. So stand es zur Halbzeit „nur“ 1:0 für die SG 2000 Mülheim-Kärlich und auch die nötige Bissigkeit in Zweikämpfen, welche oft noch vermisst wurde, konnte in der Kabine thematisiert werden. Nach dem Seitenwechsel und mehreren Wechseln ließ es die SG 2000 an Kampf und Wille nicht mangeln, doch fehlte nach wie vor die letzte Entschlossenheit vor dem Tor um sich für ein gutes erstes Spiel selbst zu belohnen. Fazit: „Die Null muss stehen“, konnte 100% umgesetzt werden, ein Tor gemacht und gewonnen und eine Vielzahl guter Möglichkeiten liegen gelassen sind ein guter Grundstein auf eine erfolgreiche Saison, in der viele Spieler noch herausfinden werden, was sie eigentlich im Stande sind zu leisten.

 

16.06.2014

Termin steht fest

Die sportmotorische Untersuchung findet am 09.07.2014 um 18:00 Uhr im Stadion Mülheim-Kärlich statt. Nach Absolvierung verschiedener Übungen und einer Untersuchung wird jedem Spieler ein persönlicher Trainingsplan erstellt um an evt. vorhandenen körperlichen Defiziten selbstständig in den Ferien arbeiten zu können. Geleitet und organisiert wird die Aktion von der Physiotherapieschule des Brüderkrankenhaus Koblenz unter der Leitung von Thomas Wecker.

 

 12.06.2014

Kader der neuen C1-Junioren wurde benannt

Zunächst möchten wir uns bei allen Spielern bedanken, die bei den Sichtungsterminen Ihr Können unter Beweis gestellt haben.

Begrüßen möchten wir alle Spieler und Eltern des neuen Kaders und freuen uns auf eine harmonische und sportlich erfolgreiche Saison 2014/2015.

Euer Trainerteam

Danny und Alex

 

06.06.2014

Der Grundstein ist gelegt…

Beim ersten Sichtungstraining zeigten sich alle anwesenden Spieler höchst konzentriert und meisterten alle Aufgaben. Nachdem die individuellen Fähigkeiten im Umgang mit dem Ball beim Gruppenjonglieren gezeigt wurden, konnten beim „4 gegen 2“ erste Eindrücke im Bezug auf Stellungsspiel und Passsicherheit unter Gegendruck beobachtet werden. Beim passorientierten Trainingseinstieg liefen die Bälle bereits flüssig, wenn auch der „schwache Fuß“ in 7 Tagen öfter benutzt werden darf. Im Sprinttest zeigten die Jungs, dass es an Schnelligkeit nicht fehlt und auch das Koordinationstraining machte Lust auf mehr in den kommenden Trainingswochen. Nach einem Abschlussturnier mit gleichzeitig stattfindenden „Rope-Skipping Test“ ging die erste Sichtungseinheit der Rheinlandligasaison 2014/2015 zu Ende. Das Trainerteam freut sich auch am kommenden Donnerstag wieder alle Spieler zu begrüßen und wird nach Abschluss der Einheit den Kader für die neue Spielzeit bekannt geben. Testspielgegner, Trainingslager und weitere Höhepunkte sind bereits fest geplant und werden den Grundstein für eine gemeinsame erfolgreiche Rheinlandligasaison legen.

 

01.06.2014

Einladung zum C1 – Sichtungstraining für die Saison 2014/15

Hallo Jungs,

  • jeweils am Donnerstag
  • dem 05.06.2014 und 12.06.2014
  • um 18:00 Uhr (Treffen 17:30 Uhr, Ende gegen 19:30 Uhr) finden am
  • Schul- und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich

die Sichtungstrainingseinheiten für die kommende C1-Rheinlandligasaison der SG 2000 Mülheim-Kärlich statt.

 Dazu laden wir Dich hiermit ein

 

Was dich erwartet:

05.06.2014

  • Aufwärmtraining (Schwerpunkt Koordination)
  • 1 Minute Rope-Skipping-Test (Seilspringen)
  • Sprinttest
  • Trainingseinheit mit technischem Schwerpunkt
  • Abschlussspiel

 

12.06.2014

  • Ballorientiertes Aufwärmen
  • Blitzturnier
  • Abschlussspiel- / Turnier

 

Was Du dabei haben solltest:

  • Lauf- oder Hallenschuhe (nur 05.06.2014)
  • Fußballschuhe für den Kunstrasenplatz (keine Schraubstollen/Rasenplatzschuhe)
  • Trainingskleidung/Schienbeinschoner
  • Rope-Skipping Seil (falls vorhanden) sonst wird ein Seil zur Verfügung gestellt
  • Getränk: Wasser oder Apfelsaftschorle

 

Wer am Training nicht teilnehmen kann, meldet sich unter 0175-2403328 beim Trainer ab.

Auf Euer kommen freuen sich Euer Trainerteam

Danny Blumberg und Alexander Klee

 

 

18.05.2014

Ab sofort findet Ihr hier alle wichtigen Informationen zur neuen Saison 2014/2015.

Neu: Termine

 

(Test)